Camping in Süd-Norwegen

Camping in Süd-Norwegen

5 Unterkünfte für Camping. Vergleichen und buchen Sie zum besten Preis!

Unterkünfte entdecken

Kostenlose Stornierung
Ferienhaus
Ferienwohnung
Pool
Internet
Haustiere erlaubt
4,0
 & mehr

Beliebteste Campingplätze in Süd-Norwegen

Alle anzeigen

Finde Camping in Süd-Norwegen

Karte

Highlights in Süd-Norwegen

  • Brekkesto
  • Leuchtturm am Südkap
  • Wandern in Kalvehageneset
  • Kanelstrand

Meistgesuchte Ausstattung für Camping in Süd-Norwegen

Pool 4
Internet 248
Haustiere erlaubt 167
Balkon/Terrasse 348
TV 412
Klimaanlage 18

Andere Unterkunftsarten in Süd-Norwegen

Camping in Süd-Norwegen

Urlaub in Skandinavien

In Norwegen finden Sie eine riesige Auswahl an Ferienunterkünften, weil es sich um ein beliebtes Ferienland handelt. Norwegen ist ein Paradies für Naturliebhaber und damit auch für Camping-Fans. Süd-Norwegen ist eher als der Norden für Camping geeignet, weil das Klima im Süden nicht ganz so frostig wird und hier auch Badeurlaub im Sommer möglich ist. Die Auswahl an Campingangeboten in Süd-Norwegen auf Holidu ist zwar nicht riesig, aber es gibt eine schöne Auswahl. Schauen Sie sich um und wählen Sie zwischen Zelten, Mobile Homes und anderen kreativen Campingunterkünften in Kristiansand, in Mandal, in Grimstad, in Evje og Hornnes oder in Lillesand. Die Mehrzahl der Campingunterkünfte ist in Küstennähe gelegen und nur vereinzelt auch im Landesinneren zu finden.

Ferien in Nordeuropa

Die Campingunterkünfte in Süd-Norwegen sind weniger einfache Zelte auf Zeltplätzen, als vielmehr schöne Mobile Homes und Kabinen, die deutlich stabiler sind. Sie müssen eben auch dem norwegischen Klima Rechnung tragen und brauchen eine Heizung. Die Campingunterkünfte haben meist ein eigenes Badezimmer, eine voll ausgestattete Küche und einen kleinen Wohnbereich. Ein bis zwei Schlafzimmer sind vorhanden und daher bietet Ihre Unterkunft Platz für zwei bis fünf Gäste. Eine Parkmöglichkeit ist an Ihrer Unterkunft vorhanden und Sie haben jeweils auch die Möglichkeit, einen bestimmten Bereich im Freien für sich zu nutzen. Das kann ein kleiner Garten sein, eine Terrasse oder auch ein ganzer Strand oder Wald, den Sie fast nur für sich alleine haben. Norwegens Landschaften sind oft so weitläufig und friedlich, dass Sie sich fühlen, als gehöre die Welt Ihnen. Einige Campingplätze umfassen mehrere Bungalows oder Mobile Homes und haben Gemeinschaftseinrichtungen wie einen Spielplatz, Tenniscourt oder einen Grillplatz für Ihre Gäste.

Reisende und Aktivitäten

Süd-Norwegen für Wanderer

Eines der schönsten Wandergebiete ist Kalvehageneset. Sie erreichen diese Region über die Europastraße E18 und kommen dann an Grimstad vorbei. Kleine Nebenstrecken führen dann zu verschiedenen Stellen in Kalvehageneset, dorthin, wo viele Wanderwege starten. Einige Wege führen durch Küstenwälder und an den Felsenküsten entlang. Hier haben Sie stets auch den Blick aufs Meer und damit eine Orientierungshilfe. Die Wege sind aber zudem auch gut ausgeschildert. Ein beliebtes Ziel für eine kurze Wanderung ist der Leuchtturm von Homborsund. Er ist vor allem bei Sonnenuntergang ein beliebtes Fotomotiv. Ein anderes beliebtes Wandergebiet ist das Südkap, wo sich ebenfalls ein Leuchtturm befindet. Er heißt Lindesnes Fyr und steht ganz einsam am Südkap. Er gilt als der meistfotografierte Leuchtturm von Norwegen. Wer vom Wandern wirklich nicht genug haben kann, könnte hier am Südkap den Wanderweg beschreiten, der bis ganz hinauf zum Nordkap führt. Das ist natürlich eine aufwendige Unternehmung, denn es sind 2518 Kilometer. Aber vielleicht wollen Sie ja die ersten paar Kilometer dieses berühmten Wanderweges vom Süd- zum Nordkap begehen.

Süd-Norwegen für Strandurlauber

Im Sommer kommen viele Menschen nach Süd-Norwegen, um hier einen Sommerurlaub oder Badeurlaub am Strand zu verbringen. Für Norwegen spricht auf jeden Fall die Tatsache, dass die Strände hier nicht so voll sind wie zum Beispiel in Spanien oder Frankreich. Die Badesaison ist allerdings auch etwas kürzer. Badegäste lieben den Ort Mandal. Hier befindet sich der Kanelstrand, welcher durch seinen besonderen golden schimmernden Sand auffällt und daher auch seinen Namen hat. Kanel bedeutet nämlich Zimt. Auch die Strände von Vanse an der Nordsee sind malerisch schön und laden zum Baden ein. Sie sind weniger bekannt, aber in der Hauptsaison vor allem bei Norwegern sehr beliebt. In der Umgebung gibt es mehrere Gestüte, weshalb Sie hier oft Pferde am Strand entlang spazieren sehen.

In Norwegen wird der Süden des Landes als „Sor-Norge” bezeichnet.

Top 7 Reisetipps für Süd-Norwegen

1. Leuchtfeuer von Verdens Ende

Das Leuchtfeuer von Verdens Ende ist ein Ort am Ende der Halbinsel Verdens Ende. Das bedeutet übersetzt Ende der Welt. Hier befindet sich heute ein Restaurant, wo einst ein Leuchtfeuer die Funktion eines Leuchtturms übernahm. Die Landschaft der Halbinsel ist rau und wunderschön.

2. Trolldalen Fort

Das Trolldalen Fort ist eine der historischen Küstenfestungen, die zum Atlantikwall gehörten und im Zweiten Weltkrieg vor Angriffen schützen sollten. Die Festung von Trolldalen ist besonders gut erhalten. Teilweise enthält sie ein Museum.

3. Kragero

Kragero ist eine der sogenannten Weißen Städte an der norwegischen Küste. Die Holzhäuser von Kragero sind im traditionellen norwegischen Stil erbaut, aber eben weiß angestrichen und nicht bunt wie in vielen anderen Städten. Scheint im Sommer die Sonne, wirkt Kragero nahezu mediterran.

4. Risor

Auch Risor ist eine der Weißen Städte. Die Innenstadt ist romantisch und mit kreativen urigen Läden bevölkert. Hier finden Sie nicht die immer gleichen internationalen Ketten, sondern echte einheimische Läden. Toll ist ein Ausflug zum Risorflekken, einem Aussichtspunkt oberhalb der Stadt.

5. Jettegrytene

In Jettegrytene finden Sie unglaubliche natürliche Wasserbecken, die als Swimmingpool genutzt werden. Es sind Meerwasserpools direkt an der Küste, die von Gletschern geformt wurden. Kaum scheint im Frühsommer die erste Sonne, wagen sich die ersten Norweger hier ins erfrischende Wasser.

6. Gjeving

Gjeving ist ein typischer Urlaubsort an der norwegischen Küste. Viele Einheimische machen hier Urlaub und der Ort besitzt einen besonderen Charme. Verpassen Sie nicht das ungewöhnliche Buchhotel oder den Leuchtturm Lyngor Fyr, der besonders bei Sonnenaufgang einfach zauberhaft aussieht.

7. Brekkesto

Brekkesto ist ein historisches Fischerdorf an der Küste von Süd-Norwegen. Es wirkt wie ein Freilichtmuseum, denn eigentlich sind alle Bauwerke hier in irgendeiner Art sehenswert. Kaum ein moderner Bau ruiniert das perfekte Bild eines Fischerdorfes von vor 100 Jahren.

FAQs: Camping in Süd-Norwegen

Welche Arten von Ausstattung stehen auf den Campingplätzen in der Süd-Norwegen zur Verfügung?

Hinsichtlich der Ausstattungen die von Holidu zur Verfügung gestellt werden scheint es dass Campingplätze in der Süd-Norwegen über alles verfügen wovon Reisende träumen. Die Campingplätze verfügen über unterschiedliche Ausstattungen wovon die am meisten vertretenen WLAN (100 %) Balkon (80 %) und Garten (60 %) sind. Klingt das nicht vielversprechend?

Sind die Campingplätze in der Süd-Norwegen passend für einen Urlaub mit Kindern?

Entsprechend Holidus Datenbank sind 40 % der Campingplätze in der Süd-Norwegen kinderfreundlich weshalb es nicht schwierig sein wird den perfekten Campingplatz für Sie und Ihre Familie zu finden.

Sind die Campingplätze in der Süd-Norwegen passend für Urlauber und ihre Haustiere?

Sicherlich! In der Süd-Norwegen bieten 60 % der Campingplätze die Möglichkeit Haustiere mitzunehmen 60 % haben sogar einen Garten!

Gibt es in die Campingplätze in der Süd-Norwegen generell WLAN?

Auf jeden Fall! Basierend auf Holidus Datenbank bieten 100 % der Campingplätze in der Süd-Norwegen WLAN. Es ist also kein Problem dass Sie dauerhaft online sein können!

Mit welchen Tarifen für Campingplätze in der Süd-Norwegen können Sie im Schnitt rechnen?

Die meisten der Campingplätze in der Süd-Norwegen (100%) kosten normalerweise weniger als €100 für eine Nacht. Deshalb ist dieses Reiseziel perfekt um preiswerte Campingplätze zu reservieren!

Haben die Campingplätze in der Süd-Norwegen oft einen Kamin oder einen Pool?

Ja! Gemäß Holidus Daten besitzt ein Großteil der die Campingplätze in der Süd-Norwegen einen Pool. Lust auf ein Wochenende am Pool und etwas Entspannung mit Freunden? Zögern Sie nicht einen Campingplatz in der Süd-Norwegen zu buchen! Außerdem haben 40% sogar einen Grill!

Sind die Campingplätze in der Süd-Norwegen passend für Urlaube in großen Gruppen oder besser für einen Kurztrip als kleine Familie?

Entsprechend der gesammelten Daten des letzten Jahres akzeptieren 40% der Campingplätze hier bis zu acht Gäste. Aber 100% der Campingplätze sind auch passend für kleinere Gruppen von bis zu vier Reisenden und 80% der Campingplätze umfassen mindestens zwei getrennte Schlafzimmer. Süd-Norwegen ist deshalb das perfekte Reiseziel um mit Freundesgruppen unterschiedlichster Größen zu verreisen!

Urlaubsziele für Camping in der Nähe

Holidays im Ferienhaus? Holidu durchsucht hunderte Webseiten und findet das perfekte Ferienhaus zum günstigsten Preis.

Booking.com Camping in Süd-NorwegenBooking.com Camping in Süd-NorwegenHomeAway Camping in Süd-NorwegenHomeAway Camping in Süd-NorwegenFeWo-direkt Camping in Süd-NorwegenFeWo-direkt Camping in Süd-NorwegenVrbo Camping in Süd-NorwegenVrbo Camping in Süd-NorwegenHRS Camping in Süd-NorwegenHRS Camping in Süd-NorwegenAbritel Camping in Süd-NorwegenAbritel Camping in Süd-NorwegenAirbnb Camping in Süd-NorwegenAirbnb Camping in Süd-Norwegen
  1. Ferienhäuser und Ferienwohnungen
  2. Norwegen
  3. Süd-Norwegen
  4. Camping Süd-Norwegen