Hütten und Chalets im Teutoburger Wald

16 Unterkünfte für Hütten & Chalets. Vergleiche und buche zum besten Preis!

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 600 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Die besten Angebote für Hütten & Chalets im Teutoburger Wald

Hütte für 2 Personen, mit Garten
2 Pers., 1 Schlafzimmer, 55m²
Lügde, Weserbergland
ab
43 €pro Nacht
Bauernhaus für 4 Personen, mit Sauna, kinderfreundlich
4,3
7 Bewertungen
Halle (Westfalen), Teutoburger Wald
ab
50 €pro Nacht
Bauernhaus für 5 Personen, mit Haustier
Brilon, Sauerland
ab
49 €pro Nacht
Hütte für 6 Personen, mit Sauna und Garten
4,7
26 Bewertungen
Petershagen, Teutoburger Wald
ab
69 €pro Nacht
Blockhütte für 5 Personen, mit Garten und Sauna
5 Pers., 2 Schlafzimmer, 65m²
4,9
8 Bewertungen
Altenbeken, Teutoburger Wald
ab
63 €pro Nacht
Bungalow für 3 Personen, mit Balkon/Terrasse
Lichtenau, Teutoburger Wald
ab
103 €pro Nacht
Ferienpark für 4 Personen, mit Garten
4,1
5 Bewertungen
Lichtenau, Teutoburger Wald
ab
63 €pro Nacht
Hütte für 5 Personen, mit Garten
5 Pers., 2 Schlafzimmer, 81m², 3,5km zum Skilift
4,7
20 Bewertungen
Extertal, Weserbergland
ab
56 €pro Nacht
Blockhütte für 2 Personen
4,5
79 Bewertungen
Versmold, Teutoburger Wald
ab
52 €pro Nacht
Hütte für 8 Personen, mit Garten
8 Pers., 3 Schlafzimmer, 90m²
4,0
17 Bewertungen
Brilon, Sauerland
ab
56 €pro Nacht
Chalet für 2 Personen, mit Garten
2 Pers., 1 Schlafzimmer
3,9
8 Bewertungen
Lichtenau, Teutoburger Wald
ab
79 €pro Nacht
Bungalow für 2 Personen, mit Garten
2 Pers., 1 Schlafzimmer
Bünde, Teutoburger Wald
ab
59 €pro Nacht
Chalet für 8 Personen, mit Garten
8 Pers., 3 Schlafzimmer, 140m²
Petershagen, Teutoburger Wald
ab
111 €pro Nacht
Agriturismo für 5 Personen, mit Garten
3,8
12 Bewertungen
Brilon, Sauerland
ab
49 €pro Nacht
Hütte für 5 Personen, mit Terrasse
5 Pers., 2 Schlafzimmer, 120m²
Warendorf, Teutoburger Wald
ab
90 €pro Nacht
Bauernhaus für 5 Personen
5 Pers., 2 Schlafzimmer, 80m²
4,5
6 Bewertungen
Brilon, Sauerland
ab
48 €pro Nacht
Alle anzeigen

Highlights im Teutoburger Wald

  • Wunderschönes Mittelgebirge
  • Schlösser, Burgen und Schlossgärten
  • Herrliche Aussichten auf Buchenwälder und Berge
  • Umgeben von spannenden Großstädten

Meistgesuchte Ausstattung für Hütten & Chalets im Teutoburger Wald

Internet 345
Haustier erlaubt 139
Balkon/Terrasse 257
TV 371
Garten 166
Parken möglich 334
Waschmaschine 185
Sauna 42
Heizung 286

Hütten und Chalets im Teutoburger Wald

Ferien im Norden Deutschlands

Der Teutoburger Wald erstreckt sich zwischen Hannover, Münster und Kassel. Hier bildet er zwischen stark besiedelten Regionen eine grüne Oase der Ruhe, die nicht nur als Naherholungsgebiet für die Bewohner der deutschen Ballungsgebiete dient, sondern auch viele Besucher aus weiterer Entfernung anzieht. Im Teutoburger Wald finden Sie Hütten und Chalets hauptsächlich außerhalb der Städte, inmitten der Natur des Mittelgebirges. Chalets und Hütten sind sowohl in der Umgebung von Bielefeld, Salzung, Paderborn und Minden zu finden, wie auch weiter südlich bei Göttingen, Hannover Münden, Bad Arolsen und Brilon. Auch in der Nähe von Hannover und Hildesheim liegen Hütten für Ihre Ferien im Teutoburger Wald, von denen aus die größeren Städte mit ihren Sehenswürdigkeiten nicht weit entfernt liegen.

Urlaub in der Natur

Der Teutoburger Wald ist eines der schönsten Mittelgebirge im Norden Deutschlands. Er erstreckt sich über Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen. Viele Hütten und Chalets dienen hier als Ferienunterkünfte für Naturfreunde und Wanderer, die die Natur der Region näher kennen lernen wollen. Sie haben die Auswahl zwischen Chalets mit Ferienwohnungen am Rand der einzelnen Ortschaften, die im Teutoburger Wald liegen und malerisch in die grüne Natur eingebettet sind sowie Hütten, die weiter abseits liegen. Teils können Sie auch Ferien in einer Hütte machen, die zu einem Ferienpark gehört. Hier stehen mehrere ähnliche Hütten auf einem Gelände, das den Urlaubern zahlreiche Annehmlichkeiten bietet. Sie können zum Beispiel Frühstück bestellen oder Fahrräder mieten. Das Angebot im Teutoburger Wald reicht von sehr modernen Chalets bis hin zu urig gemütlichen Hütten im traditionellen Stil.

Reisende und Aktivitäten

Der Teutoburger Wald für Naturliebhaber

Der Teutoburger Wald ist vorrangig ein Ziel für alle, die der Hektik der Städte entfliehen wollen und sich in einer ruhigen Umgebung an grüner Natur erfreuen wollen. Machen Sie zum Beispiel einen Abstecher ins Silberbachtal in der Nähe von Leopoldstal. Es handelt sich um ein natürliches Kerbtal, in dem sich der Silberbach entlang schlängelt. Dabei schimmert er tatsächlich ab und zu silbrig, während das Wasser auf dunklen Kieselsteinen plätschert. Ein wunderschöner Wanderweg begleitet den Silberbach. Oder besteigen Sie den höchsten Berg des Mittelgebirges Teutoburger Wald, den Köterberg. Er ist fast 500 Meter hoch und an seinem nördlichen Hand befindet sich die Ortschaft Köterberg. Der Gipfel des Köterberges ist fast frei von Wald und Bäumen, weshalb sich von hier oben eine beinahe perfekte Rundumaussicht von 360 Grad bietet. Bei klarem Wetter können Sie am Horizont den Habichtswald und den Kaufunger Wald sehen.

Der Teutoburger Wald für Gartenfans

In der Umgebung des Teutoburger Waldes liegen gleich mehrere Gärten und Parks, die einen Abstecher wert sind. Dazu gehören zum Beispiel der Lebensgarten Amelunxen, der Kurpark Bad Hermannsborn und der Barockgarten Schieder. Der Lebensgarten in Amelunxen ist ein liebevoll angelegter Garten mit verschiedenen Gestaltungselementen. Dazu gehören Wasser, Pflanzen und auch Skulpturen, die teils religiöse Aspekte in den Garten einbringen. Der Garten ist 4.500 Quadratmeter groß. Der Kurpark Bad Hermannsborn umfasst ganze 20 Hektar und strahlt eher eine herrschaftliche Atmosphäre aus. Eine eindrucksvolle Kastanienallee führt zu einem kleinen See mit Wasserspielen und Fontänen. Radwege und Spazierwege durchziehen den Park. Der Barockgarten Schieder ist 19 Hektar groß und umgibt das Schloss Schieder, welches wie der Garten im Stil des Barock gebaut ist. Es handelt sich um einen typischen englischen Landschaftsgarten aus dem 19. Jahrhundert, der von geraden Linien, Terrassen und akkurat angelegten kleinen Wäldchen geprägt ist.

Das Naturschutzgroßprojekt Senne und Teutoburger Wald umfasst eine Fläche von etwa 1800 Hektar.

Top 7 Reisetipps im Teutoburger Wald

1. Die Externsteine

Als Externsteine werden mehrere steil aufragende Felsformationen bezeichnet, die eine Gruppe bilden. Die 13 Felsen stammen aus der Kreidezeit, sind also schon 70 Millionen Jahre alt. Nur fünf von ihnen stehen frei und werden am liebsten fotografiert. Die anderen sieben sind in einen Hang hinein gewachsen, gehören aber klar zum Ensemble. Es handelt sich um eine der Hauptsehenswürdigkeiten des Naturparks Teutoburger Wald.

2. Die Sparrenburg

Die Sparrenburg liegt an der Stelle, an der sich einst die Handelsrouten zwischen Rhein und Weser und in Richtung Niederlande gekreuzt haben. Hier haben die Grafen von Ravensberg gelebt. Sie haben die Stadt Bielefeld im 13. Jahrhundert nicht weit von hier gegründet. Von der Burg aus kann man die ganze Stadt überblicken und recht gut erhaltene Festungsanlagen bewundern. Eindrucksvoll sind 250 Meter lange unterirdische Gänge unterhalb der Burg.

3. Das Hermannsdenkmal

Das Hermannsdenkmal steht auf dem Berg Grotenburg in der Nähe von Detmold. Dieser Berg ist zwar nur knapp 400 Meter hoch, hat dafür aber eine berühmt berüchtigte Geschichte. Vor etwa 2000 Jahren fand nämlich hier die Schlacht im Teutoburger Wald statt, bei der der Cheruskerfürst Arminius drei römische Legionen besiegte. An genau diese glorreiche Schlacht erinnert das Denkmal auf dem Grotenburg.

4. Der Weserskywalk

Beim Weserskywalk handelt es sich um eine recht neue Sehenswürdigkeit und zwar um einen Aussichtspunkt, der seit 2011 über den Hannoverschen Klippen auf der Nordseite der Weser hoch über der Weser thront. Bewundern Sie hier zwischen Bad Karlshafen und Würgassen nicht nur den Fluss und die Biegung von oben sondern auch den dichten Eichen- und Buchenwald, der sich unter dem Skywalk erstreckt.

5. Der Velmerstot

Der Velmerstot ist der höchste Berg im Eggegebirge. Es handelt sich um einen Berg mit zwei Gipfeln: Mit seinen 468 Metern ist der Preußische Velmerstot höher als der Lippische Velmerstot, der nur 441 Meter hoch ist. Im Silberbachtal direkt am Velmerstot geht der Teutoburger Wald ins Eggegebirge über. Es handelt sich dabei um eine landschaftlich besonders reizvolle Region, weshalb der Aussichtsturm auf dem preußischen Velmerstot ein beliebtes Ausflugsziel ist.

6. Das Kloster Dalheim

Das Kloster Dalheim stammt ursprünglich noch aus dem 12. Jahrhundert, ist aber mehrfach umgebaut, im Dreißigjährigen Krieg zerstört und noch schöner wieder ausgebaut worden. Die Gartenanlage, die noch heute zu sehen ist, ist im französischen Stil gehalten und ergänzt die hübsche Klosteranlage auf perfekte Weise. Im Innern des Klosters befindet sich das Landesmuseum für Klosterkunst. Im Bistum Paderborn gibt es nämlich besonders viele Klöster.

7. Die Desenburg

Auf dem Desenberg steht die Desenburg. Der Berg ist ein ehemaliger Vulkan, der sich 150 Meter hoch aus einer sonst sehr flachen Landschaft erhebt. Schon daher ist er etwas Besonderes. Die Desenburg, die mitten auf dem Hügel thront und einen unglaublichen Weitblick bietet, kann auch aus der Ebene von eigentlich überall gesehen werden.

Urlaubsziele für Hütten & Chalets in der Nähe
  1. Ferienhäuser und Ferienwohnungen
  2. Deutschland
  3. Nordrhein-Westfalen
  4. Teutoburger Wald
  5. Hütten & Chalets Teutoburger Wald