Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Gummersbach

Vergleiche 7 Unterkünfte in Gummersbach und buche zum besten Preis

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 300 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Beliebteste Unterkünfte in Gummersbach

Apartment für 2 Personen in Gummersbach
2 Pers., 1 Schlafzimmer
Rospe, Gummersbach
ab
50 €pro Nacht
Apartment für 8 Personen in Gummersbach, mit Garten
8 Pers., 2 Schlafzimmer
4,5
13 Bewertungen
Gummersbach, Bergisches Land
ab
95 €pro Nacht
Apartment für 2 Personen in Gummersbach
2 Pers., 1 Schlafzimmer
Rospe, Gummersbach
ab
58 €pro Nacht
Großes Ferienhaus für 3 Personen in Gummersbach, mit Garten
3 Pers., 2 Schlafzimmer
5,0
24 Bewertungen
Gummersbach, Bergisches Land
ab
86 €pro Nacht
Apartment für 5 Personen in Gummersbach, mit Garten, mit Haustier
5 Pers., 3 Schlafzimmer
Gummersbach, Bergisches Land
ab
97 €pro Nacht
Apartment für 4 Personen in Gummersbach, mit Garten
4 Pers., 1 Schlafzimmer
4,8
12 Bewertungen
Rospe, Gummersbach
ab
58 €pro Nacht
Apartment für 2 Personen in Gummersbach
2 Pers., 1 Schlafzimmer
Gummersbach, Bergisches Land
ab
88 €pro Nacht
Alle anzeigen

Highlights in Gummersbach

  • Dichtes Wanderwegenetz durchs Bergische Land
  • Bergischer Panoramaradweg Agger-Dörspe
  • Aus dem 11. Jahrhundert stammender Oberbergische Dom
  • Steinbauwerk "Burg" aus dem Jahr 1700
  • Tropfsteinhöhle Wiehl

Meistgesuchte Ausstattung in Gummersbach

Internet 5
Balkon/Terrasse 2
TV 5
Garten 2
Parken möglich 5
Waschmaschine 3

Ferienwohnungen in Gummersbach

Urlaub im Bergischen Land

Wenn Sie unweit der historischen Altstadt von Gummersbach residieren möchten, dann mieten Sie am besten eine zentral gelegene Ferienwohnung, die Ihnen in puncto Ausstattung keine Wünsche offen lässt. Die meisten Unterkünfte in der Stadt im Bergischen Land sind jedoch am Stadtrand gelegen, wo Sie weitläufige Wanderwege praktisch vor der Haustüre vorfinden.

Der perfekte Ort zum Entspannen

Eine familienfreundliche Unterkunft in Gummersbach stellt nicht nur den idealen Ausgangsort für Ausflüge in eine unberührte Naturlandschaft dar. Sie können ein Ferienhaus in der Stadt auch dazu nutzen, um die Museen und die historischen Bauwerke im Rahmen eines Stadtbummels zu erkunden. Danach bietet Ihnen ein Feriendomizil mit Garten und Terrasse einmalige Gelegenheiten, um den abwechslungsreichen Urlaubstag entspannt ausklingen zu lassen.

Urlaub in Gummersbach

Lage und Orientierung

Der Ferienort im rheinischen Schiefergebirge

Die Stadt Gummersbach liegt im Süden von Nordrhein-Westfalen, genauer gesagt im Oberbergischen Kreis. Landschaftlich ist das Stadtgebiet vom Bergischen Land geprägt, das sich durch zahlreiche Wälder und einige Seen auszeichnet. Nächstgrößere Städte sind Lüdenscheid im Norden, Siegen im Südosten, das nordwestlich gelegene Remscheid und Bergisch Gladbach im Westen.

Blick über Gummersbach
Blick über Gummersbach
Der deutsche Maler des Expressionismus, Wilhelm Wöller, ist ein gebürtiger Gummersbacher. Zur Zeit des nationalsozialistischen Regimes erhielt er ein Ausstellungsverbot, weshalb der Künstler zuerst nach Brasilien und später nach New York emigrierte, wo heute auf Long Island sein Grab zu finden ist.

Reisende und Aktivitäten

Ein Paradies für Wanderer

Die Region rund um Gummersbach wird durch ein dichtes Wanderwegenetz durchzogen. Aber auch in der Stadt warten insgesamt 150 Kilometer Wanderwege, die Sie zum Erkunden der Landschaft nutzen können. Besonders zu empfehlen sind die Rundwege um die Talsperren. Damit Sie sich auf Ihrem Ausflug nicht verirren, können Sie die ausführlichen Markierungen entlang der Strecken zur Orientierung nutzen.

Mit Kind und Kegel auf zwei Rädern unterwegs sein

Das Bergische Land, mit seiner Mittelgebirgslandschaft, ist zwar keine typische Urlaubsregion für Radfahrer. Trotzdem finden Sie hier einige Wege, die auch für Ausflüge mit Kindern und wenig geübten Radfahrern geeignet sind. Gemütliche Touren können Sie beispielsweise am Bergischen Panoramaweg Agger-Dörspe erleben, der von Gummersbach über Vollmerhausen bis nach Bergneustadt-Pernze verläuft. Unterwegs informieren viele Informationstafeln über die Siedlungs- und Industriegeschichte der Täler.

Top 3 Reisetipps

1. Sakrale Baukunst bewundern

In der Altstadt erhebt sich der Oberbergische Dom aus dem 11. Jahrhundert, der im romanischen Stil errichtet wurde. Die Hallenkirche besteht aus drei Schiffen, einem Westturm und einem Langhaus. Im Inneren können Sie zwei Kerzenleuchter aus Zinn bestaunen, die aus der Frühzeit der Kirche stammen. Zum Inventar der Kirche gehören außerdem ein Taufstein aus dem 13. Jahrhundert sowie ein Taufhäuschen mit Inschriften aus dem 16. Jahrhundert.

2. Typische Steinbauwerke betrachten

Die "Burg" ist ein Bauwerk im Zentrum der Stadt, das aus dem Jahr 1700 stammt. Es handelt sich dabei um ein Wohnhaus des Amtsvogt Pollmann, das aufgrund seiner Steinbauweise als Burg bezeichnet wird. Diese Architektur ist charakteristisch für die Region und die damalige Zeit. Im Inneren des Gebäudes sind die barocke Treppe, der mächtige Kamin sowie die Dielen mit einer Plattenbelegung aus Grauwacke äußerst sehenswert.

3. Höhlentouren unternehmen

In Gummersbach gibt es gleich zwei Höhlen, die Sie per Führung besichtigen können. In der Tropfsteinhöhle Wiehl, in der die Lufttemperatur etwa acht Grad Celsius beträgt, gibt es beeindruckende Stalaktiten und Stalagmiten sowie eine Vielzahl an glitzernden Gebilden zu sehen. In der Aggertalhöhle erwartet Sie eine Zeitreise in die Welt der Korallenriffe, die Ihnen unter fachkundiger Leitung sehr anschaulich präsentiert wird.