Bungalows auf Zypern

Vergleiche 329 Unterkünfte auf Zypern und buche zum besten Preis

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 600 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Die besten Angebote für Bungalows auf Zypern

Ferienpark für 2 Personen
4,9
4 Bewertungen
Südzypern
ab
40 €pro Nacht
Ferienpark für 2 Personen
4,1
6 Bewertungen
Südzypern
ab
45 €pro Nacht
Ferienpark für 2 Personen, mit Kinderpool
4,5
14 Bewertungen
Südzypern
ab
47 €pro Nacht
Ferienpark für 2 Personen
4,5
94 Bewertungen
Südzypern
ab
39 €pro Nacht
Bungalow für 7 Personen, mit Pool und Garten
4,9
21 Bewertungen
Südzypern
ab
81 €pro Nacht
Ferienpark für 4 Personen, mit Terrasse und Whirlpool
4,6
16 Bewertungen
Kato Paphos, Südzypern
ab
88 €pro Nacht
Ferienpark für 2 Personen
2 Pers., 28m², 9,4km zum Strand
4,4
210 Bewertungen
Südzypern
ab
44 €pro Nacht
Bungalow für 4 Personen, mit Pool und Garten
4 Pers., 2 Schlafzimmer
4,8
13 Bewertungen
Südzypern
ab
63 €pro Nacht
Bungalow für 7 Personen, mit Pool und Garten
Nordzypern
ab
221 €pro Nacht
Ferienpark für 2 Personen, mit Garten
4,4
46 Bewertungen
Paphos, Südzypern
ab
158 €pro Nacht
Ferienpark für 6 Personen, mit Garten, mit Haustier
6 Pers., 3 Schlafzimmer, 150m², 2,6km zum Strand
5,0
2 Bewertungen
Südzypern
ab
270 €pro Nacht
Ferienpark für 2 Personen, mit Sauna, kinderfreundlich
4,0
17 Bewertungen
Tochni, Südzypern
ab
42 €pro Nacht
Ferienpark für 2 Personen
4,0
49 Bewertungen
Südzypern
ab
28 €pro Nacht
Ferienpark für 2 Personen, mit Balkon
Südzypern
ab
35 €pro Nacht
Ferienpark für 4 Personen, mit Balkon
4 Pers., 2 Schlafzimmer, 128m², 1,2km zum Strand
Südzypern
ab
107 €pro Nacht
Bungalow für 5 Personen, mit Pool und Garten
Südzypern
ab
64 €pro Nacht
Ferienpark für 6 Personen, mit Whirlpool und Terrasse
6 Pers., 3 Schlafzimmer, 120m², 100m zum Strand
Südzypern
ab
340 €pro Nacht
Bungalow für 8 Personen, mit Pool
Coral Bay, Südzypern
ab
177 €pro Nacht
Alle anzeigen

Highlights auf Zypern

  • Paradiesische Strände mit langer Badesaison
  • Ruinen der Römer, Griechen, Byzantiner und frühen Christen
  • Unzählige Baudenkmäler und Ausgrabungsstätten
  • Naturwunder in den Troodos Bergen und an den Küsten Zyperns

Meistgesuchte Ausstattung für Bungalows auf Zypern

Pool 4.364
Internet 4.408
Balkon/Terrasse 4.234
TV 4.997
Klimaanlage 5.156
Garten 2.991
Parken möglich 4.185
Waschmaschine 4.180
Heizung 2.729

Andere Unterkunftsarten auf Zypern

Bungalows auf Zypern

Ferien auf einer zweigeteilten Insel

Die Insel Zypern liegt im äußersten Süden des Mittelmeers, näher an Israel und der Türkei als an europäischen Staaten. Diese Lage macht Zypern zu einem beliebten Reiseziel, das noch spät im Herbst und schon früh im März angenehme Temperaturen aufweist. Wer auf Holidu nach der perfekten Ferienunterkunft auf Zypern sucht, hat die Wahl zwischen mehr als 300 Bungalows. Die große Mehrzahl befindet sich im unabhängigen Teil der Insel, der zu Europa gehört und wo griechisch gesprochen wird. Sie finden jedoch auch etwa 40 Bungalows im nördlichen Teil, der zur Türkei gehört. Viele Bungalows liegen bei Agia Napa im Südosten der Insel, an der Westküste in der Nähe von Paphos und an der Südküste bei Limassol.

Urlaub im südlichen Mittelmeer

Eine Vielzahl an schönen mediterranen Bungalows liegt an den verschiedenen Küsten von Zypern, meist im Süden der Insel, im europäischen Teil. Die Bungalows auf Zypern fügen sich in die ortstypische Architektur ein, sind aus Steinen gebaut und haben kleine Fenster mit bunten Holzläden. Andere Bungalows bestechen durch moderne Architektur und gehören zu einem der vielen Bungalowparks, die es an Zypern Küste geschafft haben, den Hotels Konkurrenz zu machen. Genießen Sie die Nähe zum Strand und zum Meer sowie die großzügigen Poolanlagen. Wählen Sie zwischen Bungalows für zwei und Unterkünften für bis zu sechs Personen in Strandnähe, während Sie eigentlich überall Palmen und grüne Gartenanlagen zu Ihrer Verfügung haben.

Reisende und Aktivitäten

Zypern für Hobbyhistoriker

Wer historisch interessiert ist, der wird auf Zypern tagelang nicht aus dem Staunen herauskommen. Zahllose Ruinen und Baudenkmäler sind die Hauptattraktionen dieser geschichtsträchtigen Insel, die wegen ihrer strategisch wichtigen Lage im östlichen Mittelmeer seit mehr als 2000 Jahren heiß umkämpft war und mehrmals erobert wurde. Zu den Top-Sehenswürdigkeiten gehört das Kykko-Kloster, das im Troodos Gebirge auf einer Höhe von 1.100 Metern liegt. Ein Eremit, der den damaligen Gouverneur von Zypern von einer schlimmen Krankheit geheilt hatte, erbaute das Kloster für seine heilige Marienikone. Diese Ikone, die der Evangelist Lukas persönlich hergestellt haben soll, ist noch heute im Kloster zu bewundern. Ein weiteres Highlight ist die Stadt Paphos, die von den Griechen gegründet, von den Römern und später den Arabern erobert wurde. Heute ist Paphos eher ein Fischerdorf, aber es steckt voller Ausgrabungsstätten, wo römische Mosaike, griechische Tempel und andere Artefakte gefunden wurden.

Zypern für Badeurlauber

Zypern ist selbstverständlich ein beliebtes Ziel für einen erholsamen Badeurlaub im Mittelmeer. Dank seiner Lage im äußersten Südosten des Mittelmeeres, fast schon vor der Küste vom Libanon und Israel, ist der Sommer, und damit die Badesaison, hier besonders lang. Von April bis November dürfen Sie auf Zypern mit Tagestemperaturen über 20°C rechnen. Das Meerwasser ist entsprechend wärmer als im nördlichen Mittelmeer. An den Stränden, vor allem im Süden der Insel in der Umgebung von Limassol, reihen sich Bars, Cafés und Souvenirläden aneinander und bilden eine Umgebung, die für Erholung, Sonnenbaden und Schwimmen perfekt ist. Der Nissi Strand mit seinem türkisblauen Wasser und Sand der an Puderzucker erinnert, lässt regelrechtes Karibikflair aufkommen. Ein natürlicher Steg aus Sand verbindet den Strand mit einer kleinen vorgelagerten Felseninsel, was ihm ein einzigartiges Aussehen verleiht. Der Landa Strand ist deutlich kleiner und daher ruhiger. Er ist allerdings ebenfalls mit feinem Sand und einem flachen blauen Meer gesegnet.

Nikosia ist die einzige geteilte Hauptstadt in Europa. Der Norden gehört zur türkischen Republik Zypern und der Süden zur Republik Zypern, also zu Europa.

Top 7 Reisetipps auf Zypern

1. Die Königsgräber von Salamis

Die Königsgräber von Salamis stammen aus byzantinischer und spätrömischer Zeit. Die Stadt Salamis, die einst von Kriegshelden aus dem trojanischen Krieg gegründet worden sein soll, befindet sich in Nordzypern. Eines der Prunkstücke der Ausgrabungsstätte ist das Amphitheater, in dem 15.000 Menschen Platz finden. Die Nekropole mit den Königsgräber ist das zweite Highlight in Salamis.

2. Die Blaue Lagune

Die Blaue Lagune ist eine Meeresbucht im Westen der Insel zwischen Polis und Paphos. Sie ist bekannt, weil hier weißer feiner Sand auf klares blaues Meer treffen, wie auf einer Postkarte. Die Bucht können Sie nur per Boot oder über einen Fußweg erreichen. Hier kann nach Herzenslust gebadet werden, denn noch 80 Meter vom Land entfernt, ist das Wasser gerade mal 1,50 Meter tief.

3. Omodos

Das Dorf Omodos liegt im Troodos-Gebirge und hat nur wenige hundert Einwohner. Weinberge umgeben die am Hang gelegene Siedlung, die für ihre Stickarbeiten bekannt ist. Im Zentrum von Omodos liegt ein Kloster. Schon der Weg hinauf zum Dorf ist malerisch schön. Omodos uns seine Landschaften sind typisch für das Gebirge in Zyperns Innern.

4. Burg Kolóssi

Die Burg Kolóssi stammt aus dem Mittelalter und liegt im Dorf Kolóssi. Vor 800 Jahren haben hier Ritter des Johanniterordens eine Festung erbaut, deren Mauern zweieinhalb Meter dick sind. Die Burg kann besichtigt werden: der Speisesaal, die Küche und die Wohnungen der Ritter sind gut erhalten.

5. Burg St. Hilarion

Die Burg St. Hilarion wurde im 11. Jahrhundert von den Byzantinern errichtet. Sie liegt in Nordzypern. Ihr Zweck war die Bewachung einer wichtigen Passstraße, die Nord- und Südzypern verband und noch heute in Betrieb ist. Wenn Sie also vom Süden in den Norden fahren, halten Sie an der Burg Hilarion an!

6. Die Halbinsel Karpaz

Die Halbinsel Karpaz liegt ebenfalls im Norden der Insel. Bei dieser Region handelt es sich um eine natürliche Sehenswürdigkeit, die bei den vielen Ruinen und Baudenkmälern auf Zypern oft übersehen werden. Kaum ein Tourist kommt auf die Halbinsel Karpaz, weshalb sie noch kaum erschlossen ist. Allein schon der „goldene Strand“ von Karpaz ist jedoch den Abstecher wert. Hier legen viele Wasserschildkröten ihre Eier ab.

7. Kourion

Die Ruinen von Kourion sind römischen Ursprungs. Zu Zeiten der Römer stand hier eine Stadt namens Kourion, die etwa im zweiten Jahrhundert vor Christus erbaut wurde. Heute sind die Ruinen eine der am besten erhaltenen archäologischen Stätten aus dieser Zeitepoche. Das Amphitheater ist besonders sehenswert und wird noch heute für Open-Air Konzerte genutzt. In einigen Häusern wurden tolle Mosaike gefunden.