Camping in Costa Rica

4 Unterkünfte für Camping. Vergleiche und buche zum besten Preis!

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 600 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Die besten Angebote für Camping in Costa Rica

Wohnmobil für 4 Personen
4 Pers., 2 Schlafzimmer, 3,4km zum Strand
Jacó, Puntarenas
ab
179 €pro Nacht
Camping für 6 Personen
6 Pers., 3 Schlafzimmer, 2km zum Strand
5,0
1 Bewertung
Bahía Ballena, Puntarenas
ab
85 €pro Nacht
Camping für 4 Personen
4 Pers., 2 Schlafzimmer, 5,7km zum Strand
Bahía Drake, Puntarenas
ab
415 €pro Nacht
Wohnwagen für 2 Personen
2 Pers., 1 Schlafzimmer, 4,2km zum Strand
Puntarenas
ab
80 €pro Nacht
Alle anzeigen

Highlights in Costa Rica

  • Traumstrände und Vulkanlandschaft
  • Nebelwald Monteverde
  • Tortuguero Nationalpark
  • Schnorchelparadies
  • Faszinierende Tier- und Pflanzenwelt

Meistgesuchte Ausstattung für Camping in Costa Rica

Pool 4.592
Internet 5.648
Balkon/Terrasse 4.603
TV 4.732
Klimaanlage 4.694
Garten 2.815
Parken möglich 5.225
Waschmaschine 4.465
Whirlpool 870

Camping in Costa Rica

Traumstrände und Vulkanlandschaft

Costa Rica wartet mit beeindruckender Natur, Lebensfreude und Traumstränden auf erholungssuchende Besucher. Dieses zentralamerikanische Land erstreckt sich zwischen Nicaragua im Norden und Panama im Süden. Im Osten grenzt das Land an die Karibik, im Westen an den Pazifik. In ganz Costa Rica verteilt bietet Holidu fantastische Möglichkeiten zum Camping in Orten wie Cahuita, Tortuguero, Heredia, Fortuna, Achiote, Paquera, Sámara, Nosara oder Tamarinda. Tauchen Sie ein in die faszinierende tropische Tier- und Pflanzenwelt Zentralamerikas und verbringen Sie hier einen unvergesslichen Urlaub am Meer.

Camping mit modernen Annehmlichkeiten

Holidu bietet in Costa Rica fantastische Camping-Möglichkeiten für Abenteurer und Naturliebhaber in zentraler, ruhiger Lage. Sie müssen trotz Camping nicht auf WLAN und andere moderne Annehmlichkeiten verzichten. Viele Zelt-Lodges bieten eine Küche mit Kochfeld und Geschirrspüler, Bad und Dusche sowie einen Sitzbereich, manche sind sogar klimatisiert. Auch kostenfreie Privatparkplätze und eine 24-Stunden-Rezeption sind vorhanden. Zum Teil wird zusätzlich ein Außenpool geboten, außerdem finden Sie meist eine Feuerstelle im Freien und einen Picknickbereich vor. Manche Vermieter stellen Gästen ein Fahrrad zur Verfügung, oft erhalten Sie auch Lunchpakete. Sie finden hier alles, was Sie für Ihr Urlaubsglück benötigen.

Reisende und Aktivitäten

Costa Rica für Naturliebhaber

Im Nationalpark Vulkan Arenal bieten sich verschiedene Wanderwege, die durch eine unvergleichlich schöne Natur rund um den Krater des Vulkans Arenal führen. Der 1.643 Meter hohe Arenal zählt zu den aktivsten Vulkanen der Welt. Rauchschwaden und rote Lavaströme sind insbesondere bei Dunkelheit ein unvergessliches Erlebnis. Doch es ist nicht einfach, zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein, um dieses Naturschauspiel beobachten zu können. Die Wanderungen führen an den Hängen des Vulkans entlang, die Besteigung des Kraters ist jedoch lebensgefährlich und strengstens verboten. Wir empfehlen Ihnen den Wanderweg „El Ceibo“, auf dem Sie einem hundert Jahre alten Korallenbaum begegnen. Der Hauptaussichtspunkt „Mirador Principal“ lässt sich auch bequem mit dem Auto erreichen. Ein weiterer Höhepunkt für Naturliebhaber ist das Refugio Nacional de Vida Silvestre Caño Negro. In diesem Naturschutz- und Feuchtgebiet sind über 350 Vogelarten beheimatet. An den Flussufern und in den Lagunen begegnen Sie Schildkröten und Kaimanen, auf den Bäumen können Sie verschiedene Affenarten, Faultiere und Nasenbären beobachten.

Costa Rica für Badefreunde

Costa Rica wartet mit Bilderbuchstränden auf Badegäste, Schnorchler und Taucher. An der Karibik empfehlen wir den Sandstrand von Cahuita im gleichnamigen Nationalpark. Das Korallenriff, das die Bucht teilweise von der Brandung trennt, ist insbesondere für Schnorchler interessant. Auch der schwarze Sandstrand „Playa Negra“ in der Provinz Guanacaste hat einen besonderen Reiz. Der Kontrast zwischen der türkis-blauen Karibik und dem schwarzen Vulkansand ist faszinierend. Weniger frequentierte Traumstrände finden Sie in Manzanillo, rund 13 Kilometer südlich von Puerto Viejo. Auch an der Pazifikküste wird erholsames Badevergnügen an gut erschlossenen Stränden garantiert. Wir empfehlen Ihnen die vielbesuchten Strände im Nationalpark Manuel Antonio an der zentralpazifischen Küste oder den feinsandigen Strand Playa Dominicalito an der Costa Ballena. Darüber hinaus bietet die kleine Halbinsel Nicoya wunderbare Möglichkeiten für Badespaß an weitgehend naturbelassenen Stränden mit dem tropischen Regenwald als Kulisse – genau wie auf der schönsten Ansichtskarte!

Zu den bekanntesten Schriftstellern Costa Ricas zählt Carlos Gagini, der sich durch seinen lateinamerikanischen Stil des Costumbrismo hervorhebt.

Top 7 Reisetipps für Costa Rica

1. Hauptstadt San José

In der costaricanischen Hauptstadt San José empfehlen wir Ihnen den Besuch des Jademuseums mit der größten amerikanischen Jadesammlung und das Goldmuseum, eines der wichtigsten Museen des Landes.

2. Puerto Viejo

An der Südkaribikküste wartet das paradiesisch bunte Städtchen Puerto Viejo mit wunderbaren Stränden, karibischer Küche und Reggae-Musik auf Besucher. Entschleunigen und die Seele baumeln lassen ist hier das Lebensmotto.

3. Nebelwald von Monteverde

Im Norden des Landes beherbergen die Nebelwälder von Monteverde eine sehr vielfältige Flora und Fauna. Genießen Sie eine Wanderung durch diese wunderbare Naturlandschaft ausgehend von dem Bergdorf Monteverde.

4. Entspannung in Santa Teresa

Die Ortschaft Santa Teresa auf der Nicoya-Halbinsel ist bei Surfern und Yogis sehr beliebt. Lassen Sie es sich beim Wellenreiten, beim Pferdereiten oder beim Yoga am Strand gut gehen und vergessen Sie Stress und Hektik!

5. Tortuguero Nationalpark

Besonders reizvoll ist der Tortuguero Nationalpark, der nach dem gleichnamigen Ort benannt ist. Dieser ist nur per Boot oder Flugzeug erreichbar. An den Stränden nutzen Meeresschildkröten den Sand als Nistplatz. Wir empfehlen Ihnen eine geführte Tour, auf der Sie auch Kaimane, Faultiere oder Brüllaffen beobachten können.

6. Cerro Chirripó

Der Cerro Chirripó ist der höchste Berg des Landes, der einen grandiosen Ausblick auf den Pazifik und die Karibik bietet. Sie benötigen für die Besteigung zwei Tage und sollten gute körperliche Konditionen mitbringen. Die Anzahl der Wanderer ist beschränkt.

7. La Fortuna Wasserfall

Rund um La Fortuna finden Sie eine wunderschöne, immergrüne Naturlandschaft, in der insbesondere der La Fortuna Wasserfall viele Besucher anzieht. Der Aussichtspunkt bietet einen spektakulären Ausblick, den Sie noch lange in Erinnerung bewahren werden.

  1. Ferienhäuser und Ferienwohnungen
  2. Costa Rica
  3. Camping Costa Rica