Beliebteste Campingplätze in San Vito Lo Capo

Finde Camping in San Vito Lo Capo

Highlights in San Vito Lo Capo

  • Naturschutzgebiet Zingaro
  • Scopello
  • Castellammare del Golfo
  • Ausflug mit dem Tragflügelboot auf die Insel Marettimo

Andere Unterkunftsarten in San Vito Lo Capo

Camping in San Vito Lo Capo

Ein Hauch von Paradies westlich von Palermo

Unversehens findet man im Nordwesten Siziliens, genauer gesagt an der Grenze zwischen dem tyrrhenischen Meer und der Bucht von Trapani, türkisblaues Wasser an einem weißen Sandstrand! Der Ort San Vito Lo Capo gehört zur Provinz Trapani und liegt auf einer Halbinsel zu Füßen des 532 Meter hohen Monte Monaco, und nicht, wie vielleicht vermutet, in der Karibik, der Copacabana oder auf Mauritius. Auf der mautfreien Küstenstraße gelangt man mit dem Auto in 90 Minuten von Palermo nach San Vito Lo Capo. Nicht zufällig wurde der Stand von San Vito Lo Capo (wie der Name schon sagt, an der Spitze des Kaps) zu einer landesweiten Berühmtheit, als er 2011 zur schönsten Badegelegenheit Italiens gekürt wurde. Für Familien mit Kindern ist die sanft abfallende Küste von drei Kilometern Länge ideal, da das Wasser nur sehr allmählich an Tiefe gewinnt und das Schwimmen überwacht wird. Zum Glück blieb San Vito Lo Capo von Hotelburgen mit dem unvermeidlichen Massentourismus bisher verschont. Ausschließlich freundliche Örtchen mit weiß gekalkten Häusern und duftender Bougainvillea gibt es hier. Also eine Gegend wie geschaffen für Individualtouristen!

Alles, was das Camper-Herz begehrt

Die Angebote auf der Holidu-Homepage befinden sich in Macari, mit unter 200 Metern Fußweg zum Sandstrand, an dem immer wieder kleine rosa- oder rotfarbene Korallenstücke angeschwemmt werden. Die farbenfrohen Mobilhomes (mit jeweils einem Stellplatz auf dem zentralen Parkplatz) sind modern eingerichtet und stehen, von den regionalen Zwergpalmen umgeben, auf dem Campingplatz El Bahira. Neben einem Meerwasser-Pool jeweils für Erwachsene und Kinder gibt es zusätzlich einen Kinderspielplatz und Grillmöglichkeiten. Eine Tennisanlage, Tischtennisplatten und ein Fahrradverleih laden zur sportlichen Betätigung ein. Für das leibliche Wohl sorgen eine Pizzeria, eine Strandbar, eine Snackbar mit Terrasse und ein Kiosk. Praktischerweise kann man sich im Supermarkt versorgen, der mit seiner Holz-, Ziegel- und Natursteinoptik hervorragend in die Umgebung passt sowie den Waschsalon vor Ort benutzen. Die Mobilehomes sind geräumig genug für ein Badezimmer, zwei Schlafzimmer und ein Wohnzimmer mit Sofa. Insgesamt können dort also sechs Personen einer Familie oder Freundesgruppe unterkommen. Die Kochecke beinhaltet einen Gasherd und einen Kühlschrank mit Eisfach. Die Klimaanlage gibt es für einen Aufpreis. Auf einer Terrasse vor jedem Mobilehome lassen sich die Mahlzeiten unkompliziert einnehmen.

Reisende und Aktivitäten

San Vito lo Capo für Kletterbegeisterte

Der neue Garten Eden für Sportkletterer ist nicht erst seit dem Besuch des tschechischen Rekordmeisters Adam Ondra „eröffnet“. Auch Anfänger und Freizeitkletterer finden hier genügend Möglichkeiten, sich zu erproben, zum Beispiel an den nach Norden zeigenden Wänden des Monte Monaco. Viele fantastische Routen befinden sich in den Grotten an der Salinella, die sich sowohl an der Sonne als auch im Regen meistern lassen. Im nach Südwesten ausgerichteten Klettergarten Crown of Aragon finden Überhang-Fans ihr Eldorado am roten Fels.

San Vito lo Capo für den wanderbegeisterten Besucher

Besonders in den moderat temperierten Jahreszeiten lässt sich auf dem Monte Monaco über San Vito Lo Capo der Sonnenuntergang genießen. Der Aufstieg auf den Gipfel ist relativ kurz (2 bis 3 Stunden) und bietet eine wunderbare Sicht auf den benachbarten Monte Cofano, die markante Felspyramide. Auf ausgedehnten Wanderungen durch den Zingaro Naturpark (Eintritt um die fünf Euro) lassen sich 650 Pflanzen- und Baumarten sowie der seltene Bonelli-Adler besichtigen, besonders beliebt ist mitunter der endemische Meereslavendel. Wer mehr über die Geschichte des Parks erfahren möchte, kann die Museen besuchen, die in lokalen Schäferhütten eingerichtet sind. Wichtig bei einer Tour ist es, genug Wasser für die Tages-Wanderung sowie Verpflegung mitzubringen. Schatten ist im Zingaro-Reservat Mangelware – darum auch den Sonnenhut nicht vergessen!

Nicht verpassen sollte man in San Vito Lo Capo das alljährliche Couscous-Festival im September. Seit fast 20 Jahren kämpfen Köche aus aller Herren Länder um den Titel für die beste Couscous-Zubereitung. Besucher dürfen gegen das Lösen eines Tickets aus 30 verschiedenen Gerichten auswählen.

Top 7 Reisetipps für San Vito Lo Capo

1. Bäckerei Panificio Plaia

Wenn Sie in San Vito Lo Capo nach einem Imbiss suchen, schauen Sie unbedingt in der Traditionsbäckerei mit Blick in die Backstube vorbei. Die typische sizilianische „Pizza“ sind hier die verschiedenen Sorten von Focaccia und Sfincione – ein köstliches Essen für kleines Geld.

2. Grotta dei Cavalli

Nur zwanzig Minuten zu Fuß im Westen von San Vito Lo Capo liegt die prähistorische Höhle, die mit 500 Quadratmetern nicht besonders groß ist, aber ein einzigartiges Panorama auf den Golf von Macari eröffnet. Die Umgebung der Grotta dei Cavalli gehört zu den schönsten Gebieten zum Klettern und Bouldern auf Sizilien.

3. Trapani

Der Ort gehört zu den beliebtesten Zielen in Westsizilien und ist vor allem für seine historischen Bauwerke wie den Torre di Ligny aus dem 17. Jahrhundert bekannt. Bei einem Tagesausflug sollte man unbedingt mit der Fähre auf die Ägadischen Inseln (zum Beispiel Marettimo) fahren, dort wandern und ein Fischgericht genießen.

4. Naturreservat Zingaro

Das 1981 geschaffene Naturschutzgebiet umfasst 1600 Hektar und einen wunderbaren, sieben Kilometer langen Küstenstreifen mit reizvollen Badebuchten wie der Cala Capreria und der Cala Mazzo di Sciacca. Nach einem Tagesausflug unbedingt auch den benachbarten Weiler Scopello besuche, um dort das Abendessen einzunehmen!

5. Erice

Mit der Seilbahn von Trapani aus oder über eine Serpentinenstraße erreicht man dieses Juwel mit seiner punischen Stadtmauer und dem gleichnamigen Berg. Vom Gipfel des Erice in 750 Metern Höhe aus hat man einen eindrucksvollen 360 Grad-Blick auf Trapani und die Küstenlandschaft.

6. Quadfahren im Archäologischen Park von Segesta

Im Landesinneren von Trapani, inmitten von Weingütern und Obstplantagen liegen die Tempelstätten. Die Tour führt in circa vier Stunden auch durch mediterrane Nadelwälder und Eichenhaine hindurch. Ein Highlight ist das Bad in den heißen Quellen von Segesta.

7. Naturschutzpark rund um den Monte Cofano

Der Aufstieg auf den Sattel der auffallenden Felspyramide kostet einige Schweißperlen. Allerdings entschädigt die Aussicht auf die trapanische Küste auf der linken Seite und die Bucht von Cofano auf der rechten ausgiebig für die Mühen. Richtung Cornino führt ein befestigter Weg geradewegs durch die Steilküste. Nach dem Abstieg darf der Wanderer sich als Belohnung ein erfrischendes Bad am romantischen Tonostrand gönnen.

Meistgesuchte Ausstattung für Camping in San Vito Lo Capo

Holidays im Ferienhaus? Holidu durchsucht hunderte Webseiten und findet das perfekte Ferienhaus zum günstigsten Preis.

Booking.com Camping in San Vito Lo CapoBooking.com Camping in San Vito Lo Capo
Airbnb Camping in San Vito Lo CapoAirbnb Camping in San Vito Lo Capo
Vrbo Camping in San Vito Lo CapoVrbo Camping in San Vito Lo Capo
Bookiply Camping in San Vito Lo CapoBookiply Camping in San Vito Lo Capo
FeWo-direkt Camping in San Vito Lo CapoFeWo-direkt Camping in San Vito Lo Capo
Abritel Camping in San Vito Lo CapoAbritel Camping in San Vito Lo Capo
HRS Camping in San Vito Lo CapoHRS Camping in San Vito Lo Capo
500+ mehr
  1. Ferienhäuser und Ferienwohnungen
  2. Italien
  3. Süditalien
  4. Sizilien
  5. San Vito Lo Capo
  6. Camping San Vito Lo Capo