Fincas in Norditalien

Fincas in Norditalien

25 Unterkünfte für Fincas. Vergleichen und buchen Sie zum besten Preis!

Unterkünfte entdecken

Kostenlose Stornierung
Ferienhaus
Ferienwohnung
Pool
Internet
Haustiere erlaubt
4,0
 & mehr

Beliebteste Fincas in Norditalien

Finca für 3 Personen, mit Garten in Norditalien
Finca für 3 Personen, mit Garten
2 Schlafzimmer
4,9
(6 Bewertungen)
ab 78 € / NachtKOSTENLOSE Stornierung
Finca für 6 Personen, mit Garten, mit Haustier in Norditalien
Finca für 6 Personen, mit Garten, mit Haustier
3 Schlafzimmer
4,2
(5 Bewertungen)
ab 110 € / NachtKOSTENLOSE Stornierung
Finca für 4 Personen, mit Garten, mit Haustier in Norditalien
Finca für 4 Personen, mit Garten, mit Haustier
2 Schlafzimmer
ab 80 € / NachtKOSTENLOSE Stornierung
Finca für 4 Personen in Norditalien
Finca für 4 Personen
2 Schlafzimmer
ab 98 € / NachtKOSTENLOSE Stornierung
Finca für 3 Personen, mit Garten und Seeblick sowie Pool in Norditalien
Finca für 3 Personen, mit Garten und Seeblick sowie Pool
1 Schlafzimmer
4,4
(8 Bewertungen)
ab 108 € / Nacht
Finca für 2 Personen, mit Meerblick und Garten in Norditalien
Finca für 2 Personen, mit Meerblick und Garten
1 Schlafzimmer
5,0
(9 Bewertungen)
ab 125 € / Nacht
Finca für 4 Personen, mit Garten in Norditalien
Finca für 4 Personen, mit Garten
2 Schlafzimmer
5,0
(15 Bewertungen)
ab 172 € / Nacht
Finca für 4 Personen, mit Pool und Terrasse in Norditalien
Finca für 4 Personen, mit Pool und Terrasse
1,9km zum Strand
ab 189 € / Nacht
Finca für 6 Personen, mit Garten und Pool in Norditalien
Finca für 6 Personen, mit Garten und Pool
4 Schlafzimmer
ab 750 € / NachtKOSTENLOSE Stornierung
Finca für 2 Personen, mit Garten und Meerblick in Norditalien
Finca für 2 Personen, mit Garten und Meerblick
1 Schlafzimmer
4,9
(10 Bewertungen)
ab 150 € / Nacht
Agriturismo für 5 Personen, mit Garten, mit Haustier in Norditalien
Agriturismo für 5 Personen, mit Garten, mit Haustier
2 Schlafzimmer
ab 71 € / Nacht
Finca für 2 Personen, mit Garten in Norditalien
Finca für 2 Personen, mit Garten
1 Schlafzimmer
5,0
(6 Bewertungen)
ab 115 € / Nacht
Finca für 2 Personen in Norditalien
Finca für 2 Personen
1 Schlafzimmer3,9km zum Strand
ab 52 € / Nacht
Agriturismo für 6 Personen, mit Garten, mit Haustier in Norditalien
Agriturismo für 6 Personen, mit Garten, mit Haustier
4 Schlafzimmer
ab 157 € / Nacht
Finca für 4 Personen, mit Garten in Norditalien
Finca für 4 Personen, mit Garten
2 Schlafzimmer
ab 400 € / Nacht
Finca für 10 Personen, mit Whirlpool und Garten in Norditalien
Finca für 10 Personen, mit Whirlpool und Garten
5 Schlafzimmer4km zum Strand
4,8
(4 Bewertungen)
ab 74 € / Nacht
Finca für 10 Personen, mit Garten, mit Haustier in Norditalien
Finca für 10 Personen, mit Garten, mit Haustier
5 Schlafzimmer
4,6
(7 Bewertungen)
ab 360 € / Nacht
Finca für 6 Personen, mit Garten in Norditalien
Finca für 6 Personen, mit Garten
3 Schlafzimmer
5,0
ab 125 € / Nacht
Finca für 5 Personen, mit Garten in Norditalien
Finca für 5 Personen, mit Garten
1 Schlafzimmer
3,3
(2 Bewertungen)
ab 120 € / Nacht
Finca für 6 Personen, mit Garten in Norditalien
Finca für 6 Personen, mit Garten
2 Schlafzimmer
ab 200 € / Nacht
Finca für 4 Personen, mit Garten in Norditalien
Finca für 4 Personen, mit Garten
1 Schlafzimmer
ab 74 € / Nacht
Finca für 4 Personen in Norditalien
Finca für 4 Personen
1 Schlafzimmer
ab 142 € / Nacht
Finca für 6 Personen, mit Garten und Sauna, mit Haustier in Norditalien
Finca für 6 Personen, mit Garten und Sauna, mit Haustier
3 Schlafzimmer
ab 475 € / Nacht
Finca für 11 Personen, mit Garten und Pool sowie Meerblick in Norditalien
Finca für 11 Personen, mit Garten und Pool sowie Meerblick
5 Schlafzimmer6,3km zum Strand
5,0
(20 Bewertungen)
ab 850 € / Nacht

Finde Fincas in Norditalien

Karte

Highlights in Norditalien

  • Pilger in Turin
  • Dom in Mailand
  • Kunst in Florenz
  • Berge in Bozen

Meistgesuchte Ausstattung für Fincas in Norditalien

Pool 524
Internet 26.480
Haustiere erlaubt 14.954
Balkon/Terrasse 21.007
TV 29.160
Klimaanlage 14.530

Fincas in Norditalien

Urlaub in Italien

Norditalien ist eine riesige und unheimlich abwechslungsreiche Region, die sich über die Alpen hin von der Ligurischen Küste bis hin an die Adria und nach Venedig erstreckt. Der Norden von Italien ist die Heimat der zauberhaften Seen wie Gardasee und Lago Maggiore, aber auch eine Region voller Skigebiete, Wanderrouten und grandioser Kulturstädte. Daher ist die Auswahl an Ferienwohnungen und Ferienhäusern in Norditalien sehr groß. Die Finca ist eigentlich eine spanische Erfindung, aber diese Art von Unterkunft hat sich mittlerweile im gesamten Mittelmeerraum durchgesetzt und daher finden Sie auf Holidu auch eine schöne Auswahl an Fincas in Norditalien für Ihren nächsten Urlaub in voller Privatsphäre und abseits der Hotels und Ferienanlagen. Die Fincas in Norditalien sind hauptsächlich außerhalb der Städte und Dörfer gelegen. Sie befinden sich an den Seen der norditalienischen Seenplatte und in schönen Alpentälern, aber auch an den Stränden der nördlichen Adriaküste. Freuen Sie sich auf Fincas in Bellagio, in Civenna, in Soiano del Lago, in Castiglione Chiavarese, in Lovere, in Cipressa, in Colle Umberto, in Lesa oder in Noceto.

Ferien zwischen Alpen, Seen und Meer

Bei den Fincas in Norditalien handelt es sich meistens um freistehende Steinhäuser, die eine oder zwei Etagen haben. Sie sind für zwei bis zwölf Personen ausgelegt, also von sehr unterschiedlicher Größe. Viele der Fincas haben einen eigenen Pool. Ein Garten mit Liegestühlen und Schatten spendenden Bäumen oder einer Veranda mit Markise ist eigentlich überall vorhanden. In Ihrer Finca haben Sie ein bis vier Schlafzimmer, ein oder zwei Bäder und eine große Küche mit Wohnbereich, wo es einen Fernseher gibt. Sie können sich selbst versorgen und finden hierfür Kühlschrank, Herd, Kochutensilien sowie oft auch einen Grill im Außenbereich vor. Fühlen Sie sich wie Zuhause, mit sauberen Handtüchern und frisch gemachten Betten. Während Ihres Aufenthaltes wird Sie niemand stören, denn eine Finca verspricht volle Privatsphäre. Die meisten Fincas haben einen Stellplatz auf dem Grundstück, teilweise sogar in Form einer Garage oder eines Carports. Internet ist meist in Form von kostenlosem WLAN verfügbar.

Reisende und Aktivitäten

Norditalien für Stadtentdecker

Die wohl berühmteste Stadt in Norditalien ist Mailand. Es ist zum Beispiel die Stadt der Mode. Jedes Jahr pilgern im Frühling Designer und Modeliebhaber nach Mailand, um sich dort die neuesten Inspirationen für die kommenden Kollektionen zu holen. Mailand ist aber nicht nur eine Fashion-Stadt, sondern auch eine uralte historische Stadt. Allein der Dom von Mailand ist einen Besuch wert. Das riesige Bauwerk steht eindrucksvoll in Szene gesetzt am großen Domplatz. Seine weiße, reich verzierte Fassade ist unverkennbar der Baukunst des Mittelalters entsprungen. Das Opernhaus von Mailand ist ebenso ein architektonisches Juwel. Es kann im Rahmen einer Opernaufführung von innen gesehen werden. Aber Sie haben auch die Möglichkeit, eine Führung durch das wunderschöne Gebäude zu buchen, am Morgen, wenn die Bühne noch leer ist.

Norditalien für Naturliebhaber

Selbstverständlich ist die Natur in Norditalien einer der Hauptgründe, sich diese Region für den nächsten Urlaub auszusuchen. Der Gardasee ist so ein Stückchen Natur, das jeder einmal im Leben gesehen haben sollte. Der Gardasee ist der größte See in Italien und er reicht von den Alpenausläufern bis in die Po-Ebene hinein. Rund um den Gardasee stehen einige eindrucksvolle Berge und Felsen, aber auch beschauliche Dörfer mit vielen historischen Häusern, kleinen Schlössern und Palästen sowie Stränden. Die zweite Augusthälfte ist die beste Zeit, um sich am Gardasee aufzuhalten, denn dann setzt hier immer ein besonderes Naturschauspiel ein: Sternschnuppen fallen in dieser Zeit ungewöhnlich häufig. Tatsächlich können Sie nachts am Gardasee im August bis zu 60 Sternschnuppen pro Stunde entdecken. Schauen Sie nur nach oben und hoffen Sie auf eine wolkenlose Nacht, was im August sehr häufig der Fall ist.

Norditalien wird oft auch als Oberitalien bezeichnet.

Top 7 Reisetipps für Norditalien

1. Bologna

Bologna ist eine bekannte Universitätsstadt mit vielen historischen Gebäuden. Die Stadt, aus der die Spaghetti Bolognese stammt, ist aber auch kulinarisch ein aufregendes Reiseziel. In unzähligen Trattorien und Osterien können Sie berühmte und unbekannte Köstlichkeiten entdecken.

2. San Marino

San Marino ist ein kleiner Stadtstaat im Norden von Italien. Es ist die älteste Republik der Welt und das drittkleinste Land der Erde. Hier in San Marino sammeln Sie Superlative und zudem einen Länderpunkt, falls Sie zu den Menschen gehören, die ihre Länder zählen,

3. Florenz

Florenz ist die Stadt der Kunst. Die Metropole der Toskana zieht Liebhaber von Michelangelo und Da Vinci genauso an wie Architekturfans. Der Dom in Florenz ist einfach riesig und pompös. Im Inneren sind so viele Kunstwerke zu entdecken, dass Sie Stunden brauchen, um sich alles anzusehen.

4. Turin

Turin ist die viertgrößte Stadt in Italien. Bekannt ist sie unter anderem als Pilgerstadt, weil sich in Turin das Schweißtuch Christi befinden soll. Im 19. Jahrhundert war Turin ein paar Jahre lang die Hauptstadt Italiens, was sich bis heute in Form von eindrucksvoller Architektur noch erahnen lässt.

5. Bozen

Die Stadt Bozen liegt in den Dolomiten, einer der schönsten Gegenden in den italienischen Alpen. Die Dolomiten sind allgemein bei Wanderern aus ganz Europa beliebt. Bozen ist Ausgangspunkt vieler Wanderwege in traumhafte Täler, durch Weinberge und zu alten Burgen.

6. Rimini

Rimini ist einer der bedeutendsten Badeorte in ganz Europa. Der Strand ist weiß und malerisch schön. In Rimini hat sich seit vielen Jahren auch ein reges Nachtleben entwickelt, sodass Strandtage und abendliche Veranstaltungen hier durchaus für eine abwechslungsreiche Woche sorgen können.

7. Venedig

Wer kennt nicht die Stadt der Gondeln? In Venedig dürfen Sie auf keinen Fall den Markusdom am berühmten Markusplatz verpassen. Der Dom ist von innen einfach nur prachtvoll und unglaublich reich verziert. Es lohnt sich, sich hier in die Schlange zu stellen und sich den Prunk mit eigenen Augen anzusehen.

Fincas in Norditalien

Urlaub in Italien

Norditalien ist eine riesige und unheimlich abwechslungsreiche Region, die sich über die Alpen hin von der Ligurischen Küste bis hin an die Adria und nach Venedig erstreckt. Der Norden von Italien ist die Heimat der zauberhaften Seen wie Gardasee und Lago Maggiore, aber auch eine Region voller Skigebiete, Wanderrouten und grandioser Kulturstädte. Daher ist die Auswahl an Ferienwohnungen und Ferienhäusern in Norditalien sehr groß. Die Finca ist eigentlich eine spanische Erfindung, aber diese Art von Unterkunft hat sich mittlerweile im gesamten Mittelmeerraum durchgesetzt und daher finden Sie auf Holidu auch eine schöne Auswahl an Fincas in Norditalien für Ihren nächsten Urlaub in voller Privatsphäre und abseits der Hotels und Ferienanlagen. Die Fincas in Norditalien sind hauptsächlich außerhalb der Städte und Dörfer gelegen. Sie befinden sich an den Seen der norditalienischen Seenplatte und in schönen Alpentälern, aber auch an den Stränden der nördlichen Adriaküste. Freuen Sie sich auf Fincas in Bellagio, in Civenna, in Soiano del Lago, in Castiglione Chiavarese, in Lovere, in Cipressa, in Colle Umberto, in Lesa oder in Noceto.

Ferien zwischen Alpen, Seen und Meer

Bei den Fincas in Norditalien handelt es sich meistens um freistehende Steinhäuser, die eine oder zwei Etagen haben. Sie sind für zwei bis zwölf Personen ausgelegt, also von sehr unterschiedlicher Größe. Viele der Fincas haben einen eigenen Pool. Ein Garten mit Liegestühlen und Schatten spendenden Bäumen oder einer Veranda mit Markise ist eigentlich überall vorhanden. In Ihrer Finca haben Sie ein bis vier Schlafzimmer, ein oder zwei Bäder und eine große Küche mit Wohnbereich, wo es einen Fernseher gibt. Sie können sich selbst versorgen und finden hierfür Kühlschrank, Herd, Kochutensilien sowie oft auch einen Grill im Außenbereich vor. Fühlen Sie sich wie Zuhause, mit sauberen Handtüchern und frisch gemachten Betten. Während Ihres Aufenthaltes wird Sie niemand stören, denn eine Finca verspricht volle Privatsphäre. Die meisten Fincas haben einen Stellplatz auf dem Grundstück, teilweise sogar in Form einer Garage oder eines Carports. Internet ist meist in Form von kostenlosem WLAN verfügbar.

Reisende und Aktivitäten

Norditalien für Stadtentdecker

Die wohl berühmteste Stadt in Norditalien ist Mailand. Es ist zum Beispiel die Stadt der Mode. Jedes Jahr pilgern im Frühling Designer und Modeliebhaber nach Mailand, um sich dort die neuesten Inspirationen für die kommenden Kollektionen zu holen. Mailand ist aber nicht nur eine Fashion-Stadt, sondern auch eine uralte historische Stadt. Allein der Dom von Mailand ist einen Besuch wert. Das riesige Bauwerk steht eindrucksvoll in Szene gesetzt am großen Domplatz. Seine weiße, reich verzierte Fassade ist unverkennbar der Baukunst des Mittelalters entsprungen. Das Opernhaus von Mailand ist ebenso ein architektonisches Juwel. Es kann im Rahmen einer Opernaufführung von innen gesehen werden. Aber Sie haben auch die Möglichkeit, eine Führung durch das wunderschöne Gebäude zu buchen, am Morgen, wenn die Bühne noch leer ist.

Norditalien für Naturliebhaber

Selbstverständlich ist die Natur in Norditalien einer der Hauptgründe, sich diese Region für den nächsten Urlaub auszusuchen. Der Gardasee ist so ein Stückchen Natur, das jeder einmal im Leben gesehen haben sollte. Der Gardasee ist der größte See in Italien und er reicht von den Alpenausläufern bis in die Po-Ebene hinein. Rund um den Gardasee stehen einige eindrucksvolle Berge und Felsen, aber auch beschauliche Dörfer mit vielen historischen Häusern, kleinen Schlössern und Palästen sowie Stränden. Die zweite Augusthälfte ist die beste Zeit, um sich am Gardasee aufzuhalten, denn dann setzt hier immer ein besonderes Naturschauspiel ein: Sternschnuppen fallen in dieser Zeit ungewöhnlich häufig. Tatsächlich können Sie nachts am Gardasee im August bis zu 60 Sternschnuppen pro Stunde entdecken. Schauen Sie nur nach oben und hoffen Sie auf eine wolkenlose Nacht, was im August sehr häufig der Fall ist.

Norditalien wird oft auch als Oberitalien bezeichnet.

Top 7 Reisetipps für Norditalien

1. Bologna

Bologna ist eine bekannte Universitätsstadt mit vielen historischen Gebäuden. Die Stadt, aus der die Spaghetti Bolognese stammt, ist aber auch kulinarisch ein aufregendes Reiseziel. In unzähligen Trattorien und Osterien können Sie berühmte und unbekannte Köstlichkeiten entdecken.

2. San Marino

San Marino ist ein kleiner Stadtstaat im Norden von Italien. Es ist die älteste Republik der Welt und das drittkleinste Land der Erde. Hier in San Marino sammeln Sie Superlative und zudem einen Länderpunkt, falls Sie zu den Menschen gehören, die ihre Länder zählen,

3. Florenz

Florenz ist die Stadt der Kunst. Die Metropole der Toskana zieht Liebhaber von Michelangelo und Da Vinci genauso an wie Architekturfans. Der Dom in Florenz ist einfach riesig und pompös. Im Inneren sind so viele Kunstwerke zu entdecken, dass Sie Stunden brauchen, um sich alles anzusehen.

4. Turin

Turin ist die viertgrößte Stadt in Italien. Bekannt ist sie unter anderem als Pilgerstadt, weil sich in Turin das Schweißtuch Christi befinden soll. Im 19. Jahrhundert war Turin ein paar Jahre lang die Hauptstadt Italiens, was sich bis heute in Form von eindrucksvoller Architektur noch erahnen lässt.

5. Bozen

Die Stadt Bozen liegt in den Dolomiten, einer der schönsten Gegenden in den italienischen Alpen. Die Dolomiten sind allgemein bei Wanderern aus ganz Europa beliebt. Bozen ist Ausgangspunkt vieler Wanderwege in traumhafte Täler, durch Weinberge und zu alten Burgen.

6. Rimini

Rimini ist einer der bedeutendsten Badeorte in ganz Europa. Der Strand ist weiß und malerisch schön. In Rimini hat sich seit vielen Jahren auch ein reges Nachtleben entwickelt, sodass Strandtage und abendliche Veranstaltungen hier durchaus für eine abwechslungsreiche Woche sorgen können.

7. Venedig

Wer kennt nicht die Stadt der Gondeln? In Venedig dürfen Sie auf keinen Fall den Markusdom am berühmten Markusplatz verpassen. Der Dom ist von innen einfach nur prachtvoll und unglaublich reich verziert. Es lohnt sich, sich hier in die Schlange zu stellen und sich den Prunk mit eigenen Augen anzusehen.

FAQs: Fincas in Norditalien

Welche Arten von Annehmlichkeiten gibt es in Fincas in Norditalien?

Hinsichtlich der Ausstattungen, die von Holidu angeboten werden, scheint es, dass Fincas mit allem ausgestattet sind, wovon Urlauber träumen. Sie bieten unterschiedliche Komfortangebote, wovon die gängigsten Garten (88 %), Grill (62 %), und WLAN (58 %) sind. Nutzen Sie unsere Filter, um das perfekte Angebot zu finden!

Wie bewerten Reisende die Fincas in Norditalien allgemein?

Durchschnittlich sind Unterkünfte hier eher gut bewertet. Gemäß Holidus Datenbank haben 29% eine Bewertung von 4.5 Sternen. Ein relativ hoher Prozentsatz, der es uns erlaubt, zu bestätigen, dass Sie hier ohne Zweifel die ideale Finca für einen wundervollen Urlaub finden werden!

Sind die Fincas in Norditalien auch für Urlaub mit Kindern geeignet?

Anhand Holidus Datenbank zeigt sich, dass 38% der Fincas in Norditalien kinderfreundlich sind, weshalb es einfach sein wird, die perfekte Finca für Sie und Ihre Familie zu finden.

Sind die Fincas in Norditalien passend für Urlauber und ihre Haustiere?

Ja! Hier akzeptieren 25% der Fincas Vierbeiner, 88% haben sogar einen Garten!

Gibt es in den Fincas in Norditalien oft eine Internetverbindung?

Sicherlich! Gemäß Holidus Daten haben 58% der Objekte WLAN. Sie können dauerhaft auf Ihre E-Mails und liebsten Social-Media-Kanäle zugreifen!

Wie sind die Preise für Fincas in Norditalien durchschnittlich?

Auf Basis der Daten des letzten Jahres betragen die Kosten bei weniger als 40% der Fincas in Norditalien weniger als 100 € / Nacht. Sie können ziemlich teuer sein, 25% kosten im Schnitt mehr als 500 € / Nacht.

Sind die Fincas in Norditalien häufig mit einem Kamin oder einem Pool ausgestattet?

Sicherlich! Auf Basis der Daten des letzten Jahres sind Unterkünfte in Norditalien im Sommer und Winter perfekt. Hier sind 46% mit einem Kamin und 33% mit einem Pool ausgestattet.

Sind die Fincas in Norditalien passend für Trips mit Freunden oder eher für einen Kurztrip als Paar?

Auf Basis der Daten des letzten Jahres sind 75% der Fincas geeignet für bis zu vier Personen. Etwa 71% der Fincas hier haben mindestens zwei getrennte Schlafzimmer. Norditalien ist die perfekte Destination, um mit einer kleinen Gruppe in den Urlaub zu verreisen!

Sind Fincas in Norditalien die beste Wahl für einen Luxus-Urlaub?

Einige Fincas sind luxuriös, jedoch nicht alle. Wenn Sie auf der Suche nach einer außergewöhnlichen Unterkunft sind, zögern Sie nicht mit Ihrer Buchung. 33 % haben einen Pool und 17 % eine Klimaanlage. Wenn Sie nach mehr Platz suchen, können 75 % der Fincas große Gruppen unterbringen und 88% haben zudem einen Garten.

Bieten Fincas in Norditalien die Möglichkeit, sich auch draußen aufzuhalten?

33% der Fincas haben einen Balkon oder eine Terrasse und 50% überzeugen mit einer tollen Aussicht, was jedoch nicht die Mehrheit repräsentiert. Die Verfügbarkeit kann also limitiert sein. Falls das für Sie von Bedeutung ist, sollten Sie am besten etwas im Voraus planen und für Sie passende Filter nutzen, um Ihre perfekte Unterkunft zu finden. Dennoch haben 88% der Fincas in Norditalien Gärten, in denen Sie das gute Wetter genießen können. Perfekt, wenn Sie Ihre Mahlzeiten gerne draußen zu sich nehmen, denn 62% der Fincas haben sogar einen Grill.

Urlaubsziele für Fincas in der Nähe

Holidays im Ferienhaus? Holidu durchsucht hunderte Webseiten und findet das perfekte Ferienhaus zum günstigsten Preis.

Booking.com Fincas in NorditalienBooking.com Fincas in NorditalienHomeAway Fincas in NorditalienHomeAway Fincas in NorditalienFeWo-direkt Fincas in NorditalienFeWo-direkt Fincas in NorditalienVrbo Fincas in NorditalienVrbo Fincas in NorditalienHRS Fincas in NorditalienHRS Fincas in NorditalienAbritel Fincas in NorditalienAbritel Fincas in NorditalienAirbnb Fincas in NorditalienAirbnb Fincas in Norditalien
  1. Ferienhäuser und Ferienwohnungen
  2. Italien
  3. Norditalien
  4. Fincas Norditalien