Chalets und Hütten in Kanada

Vergleiche 4.439 Unterkünfte in Kanada und buche zum besten Preis

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 600 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Die besten Angebote für Hütten & Chalets in Kanada

Chalet für 10 Personen, mit Sauna und Garten sowie Whirlpool
10 Pers., 4 Schlafzimmer, 250m²
4,7
5 Bewertungen
Québec
ab
368 €pro Nacht
Chalet für 8 Personen, mit Terrasse
8 Pers., 3 Schlafzimmer, 144m²
Red Mountain Resort, British-Columbia
ab
226 €pro Nacht
Chalet für 4 Personen, mit Pool
Québec
ab
48 €pro Nacht
Resort für 2 Personen, mit Garten und Sauna
4,7
341 Bewertungen
Clearwater (BC), British-Columbia
ab
137 €pro Nacht
Ferienhaus für 2 Personen, mit Garten
4,5
204 Bewertungen
Kamloops und Umgebung, British-Columbia
ab
264 €pro Nacht
Blockhütte für 4 Personen, mit Balkon/Terrasse
4 Pers., 1 Schlafzimmer, 74m²
4,9
21 Bewertungen
Alberta
ab
144 €pro Nacht
Chalet für 4 Personen, mit Garten
4 Pers., 1 Schlafzimmer, 74m²
5,0
20 Bewertungen
Golden, British-Columbia
ab
158 €pro Nacht
Blockhütte für 5 Personen, mit Garten
5 Pers., 2 Schlafzimmer, 120m²
5,0
8 Bewertungen
Kamloops und Umgebung, British-Columbia
ab
255 €pro Nacht
Landgut für 10 Personen, mit Balkon und Whirlpool sowie Balkon/Terrasse
4,9
20 Bewertungen
Alberta
ab
673 €pro Nacht
Blockhütte für 2 Personen, mit Balkon/Terrasse
2 Pers., 1 Schlafzimmer, 22m²
5,0
20 Bewertungen
Kicking Horse, British-Columbia
ab
111 €pro Nacht
Blockhütte für 4 Personen, mit Whirlpool und Balkon/Terrasse
4 Pers., 1 Schlafzimmer, 46m²
5,0
20 Bewertungen
Revelstoke Mountain, British-Columbia
ab
174 €pro Nacht
Blockhütte für 6 Personen, mit Garten
6 Pers., 2 Schlafzimmer, 92m²
5,0
5 Bewertungen
Manitoba
ab
86 €pro Nacht
Cottage für 4 Personen, mit Balkon/Terrasse und Balkon
4 Pers., 2 Schlafzimmer, 74m²
5,0
6 Bewertungen
British-Columbia
ab
119 €pro Nacht
Blockhütte für 4 Personen, mit Garten
5,0
20 Bewertungen
British-Columbia
ab
223 €pro Nacht
Cottage für 3 Personen, mit Balkon/Terrasse
5,0
330 Bewertungen
Victoria - Vancouver Island, British-Columbia
ab
80 €pro Nacht
Cottage für 4 Personen, mit Garten
4 Pers., 2 Schlafzimmer
4,9
20 Bewertungen
Victoria - Vancouver Island, British-Columbia
ab
129 €pro Nacht
Blockhütte für 5 Personen, mit Balkon/Terrasse
5 Pers., 1 Schlafzimmer, 83m²
5,0
20 Bewertungen
British-Columbia
ab
105 €pro Nacht
Cottage für 6 Personen, mit Garten
6 Pers., 2 Schlafzimmer, 81m²
5,0
14 Bewertungen
Shuswap Lake, British-Columbia
ab
103 €pro Nacht
Alle anzeigen

Highlights in Kanada

  • Riesige menschenleere Nationalparks
  • Quirlige Städte mit eindrucksvollen Wolkenkratzern
  • Atemberaubende Niagarafälle
  • Französisches Flair im Osten von Kanada

Meistgesuchte Ausstattung für Hütten & Chalets in Kanada

Pool 2.718
Internet 12.006
Haustier erlaubt 3.240
Balkon/Terrasse 11.362
TV 13.571
Klimaanlage 7.541
Garten 5.812
Parken möglich 11.129
Waschmaschine 10.074

Chalets und Hütten in Kanada

Vielfalt zwischen Atlantik und Pazifik

Kanada ist ein gigantisches Land, das sich über mehrere tausend Kilometer vom Atlantischen Ozean bis hin nach Alaska im Westen erstreckt. Dazwischen gibt es eine unglaubliche Vielfalt an Landschaften, die oft fast menschenleer sind. In Kanada finden Sie daher eine Vielzahl an Hütten und Chalets in der freien Natur, abseits der Städte. Insgesamt werden auf Holidu fast 5.000 Hütten und Chalets in ganz Kanada angeboten. Die meisten dieser Hütten befinden sich jedoch in der unmittelbaren Umgebung der größeren Siedlungen wie zum Beispiel Vancouver an der Pazifikküste, Toronto in der Nähe der Niagarafälle oder Montreal im Osten in der Provinz Québec, wo französisch gesprochen wird. Neuschottland ist ebenfalls eine Region in der zahlreiche Hütten und Chalets zur Auswahl stehen. Einige wenige Chalets befinden sich an den wirklich entlegenen Stellen

Urige Hütten in der Natur

Die meisten Hütten und Chalets in Kanada sind im typisch kanadischen Stil erbaut. Sie bestehen aus Holz und erinnern an Filme, in denen Trapper mit Waschbärmützen auf die Jagd gehen. Die Auswahl auf Holidu beinhaltet neben diesen urigen Hütten auch viele sehr moderne Chalets. Kanada nimmt es mit dem Umweltschutz und dem Energieverbrauch von Gebäuden sehr ernst, weshalb gute Isolierung und moderne Dächer mit Solaranlagen keine Seltenheit sind. Besonders beliebt sind die schönen gemütlichen Holzhütten in der Nähe der großen Nationalparks wie Banff, Wood Buffalo, Jasper und Northern Rocky Mountains. Hier stehen die Hütten und Chalets, die für zwei bis sechzehn Personen ausgelegt sind, oft weit von der nächsten Hütte entfernt. Wer hier übernachtet, muss sich für mehrere Tage selbst verpflegen.

Reisende und Aktivitäten

Kanada für Naturfans

Kanada ist eines der Top-Ziele für Naturliebhaber, allein schon, weil es in Kanada so viel unberührte Natur gibt wie in fast keinem anderen Land der Erde. Die schieren Ausmaße Kanadas und die im Vergleich dazu geringe Bevölkerungszahl ermöglichen es der Natur, sich frei zu entfalten. Zudem ist die einzigartige Natur Kanadas, die sich über mehrere Zeit- und Klimazonen erstreckt, an vielen Stellen unter den Schutz von Naturparks und Nationalparks gestellt. Einige dieser Nationalparks wie Jasper und Banff sind weltweit bekannt. Andere sind kaum jemandem ein Begriff und daher noch immer so etwas wie ein Geheimtipp. Um in Kanada die Natur zu erleben, reicht es, sich einfach nur einige Kilometer von den Städten zu entfernen und die Augen aufzumachen.

Kanada für Großstadtliebhaber

Kanada hat den Ruf, viel friedlicher, ruhiger und gemütlicher zu sein, als die USA. Friedlich ist es in Kanada auf jeden Fall, aber auf keinen Fall langweilig. Kanadas Großstädte können sich durchaus mit den amerikanischen Citys messen. Torontos Erscheinungsbild ist von riesigen Wolkenkratzern geprägt und wird nicht umsonst mit New York verglichen. Vancouver besticht durch einen ganz besonderen Charme und steht jedes Jahr wieder auf der Top Ten Liste der Städte mit der höchsten Lebensqualität auf der ganzen Welt. Auch Calgary und Edmonton sind alles andere als unscheinbar. Wer sich in Kanada weniger auf die Natur als vielmehr auf moderne Architektur, eindrucksvolle Malls und Großstadtflair konzentrieren will, wird voll auf seine Kosten kommen.

Kanada hat insgesamt 47 Nationalparks ausgewiesen. Dazu kommen zahlreiche Provinzparks und Gewässerschutzgebiete.

Top 7 Reisetipps in Kanada

1. Niagarafälle

Eine der Hauptattraktionen in Kanada sind die Niagarafälle, die sicherlich zu den fünf eindrucksvollsten Wasserfällen der Welt gehören. Sie liegen auf der Grenze zwischen Kanada und den USA. Von kanadischer Seite haben Sie die Möglichkeit, mit dem Boot nah an die tosenden Wassermassen heranzufahren und die Fälle von unten zu betrachten.

2. Yoho Nationalpark

Der Yoho Nationalpark liegt im Westen der Rocky Mountains im Bundesstaat British Columbia. Dieser Park bietet nicht nur zahlreiche Wanderwege durch nahezu unberührte Wildnis, sondern auch Fossilien von längst ausgestorbenen Tieren am Mount Stephen und am Mount Field. Der eher unbeschwerliche Spaziergang zum Takkakaw Wasserfall, einem der höchsten in Kanada, ist ein unvergessliches Erlebnis.

3. Saskatoon

Die Stadt Saskatoon in Saskatchewan hat eine malerische kleine Altstadt, wenn diese auch deutlich jünger ist als europäische Altstädte. Die moderne Remai Kunst Galerie hat einen beliebten kanadischen Architekturpreis gewonnen und bringt moderne Kunst in diese entlegene Gegend. Im Winter können Sie in Saskatoon mit etwas Geduld und Glück die Nordlichter sehen.

4. Vancouver Island

Ein Highlight der Stadt Vancouver am Pazifik ist Vancouver Island. Diese Insel liegt direkt vor der Küste und dient den Bewohnern als Naherholungsgebiet. Dank des milden Klimas hat sich hier eine vielseitige Flora entwickelt. Ein Großteil der Insel ist ein riesiger Park mit uralten Bäumen und mehreren Seen. Auf Vancouver Island liegen aber auch mehrere Siedlungen mit hübschen bunten Holzhäusern direkt am Wasser.

5. Québec City

Die Stadt Québec liegt in der gleichnamigen Region Québec. Hier wird französisch gesprochen, allerdings mit einem ganz eigenen Akzent. Die Bewohner von Québec sind stolz auf ihre schöne Altstadt mit Gebäuden, die sehr europäisch anmuten. Mitten in der Stadt steht eine Nachbildung des Empire State Building, jedoch nur der oberen Stockwerke, so dass der Bau deutlich kleiner ist als sein Vorbild.

6. Wandern in Nova Scotia

Nova Scotia, Neuschottland, ist ein Paradies für Wanderer. Hier finden Sie noch eine fast unberührte Natur mit klarem Wasser und uralten Wäldern. Der Indian Summer in dieser Region ist die Hauptreisezeit, wegen der bunten Laubfärbung. Aber das ganze Jahr über sind Wanderwege wie der 12 Kilometer lange Cape Split Trail oder über 200 Kilometer lange Skyline Trail absolute Highlights. Hier haben Sie die Möglichkeit, Elchen zu begegnen.

7. Montreal

Die Stadt Montreal liegt wie Québec im französischsprachigen Teil Kanadas. In dieser Metropole werden jedoch beide Sprachen gesprochen. Montreal hat ein riesiges Netz aus unterirdischen Wegen und Einkaufspassagen, so dass seine Bewohner im Winter kaum einen Fuß in die Kälte setzen müssen. Im Sommer erwacht die Stadt zum Leben und alle Bewohner genießen die Plätze und Parks, in denen ungewöhnlich viel Kunst im öffentlichen Raum zu finden ist.