Last-Minute-Urlaub in der Toskana

Last-Minute-Urlaub in der Toskana

36.262 Unterkünfte für Last Minute Urlaub. Vergleichen und buchen Sie zum besten Preis!

Last-Minute-Urlaub in der Toskana

Wollen Sie dem hektischen Alltag daheim entfliehen und eine herrliche Ruhe genießen? Dann entscheiden Sie sich für einen spontanen Trip in die Toskana. In den weitläufigen Landschaften der Maremma entdecken Sie die fruchtbaren Böden, die den ortsansässigen Winzern als Lebensgrundlage dienen. In Florenz und Siena schlendern Sie durch Museen und entdecken die Werke da Vincis und Botticellis. Bestaunen SIe die verschwenderisch schönen Denkmäler und Kathedralen von Pisa bis Arezzo und probieren Sie die regionale Küche in lokalen Restaurants in den pittoresken Dörfern der Region.

Starten Sie Ihre Suche

Spontaner Urlaub in der Toskana

Warum lohnt sich eine Last-Minute-Reise in die Toskana?

Florenz, Pisa, Siena, San Gimignano - die Highlights der Toskana sind die Städte. Ohne viel Planung und Vorbereitungszeit gelangen Sie von einer geschichtsträchtigen Stadt in die nächste. Nur wenige Regionen in Europa bieten eine so reichhaltige Quelle kultureller Glanzlichter. Nahezu alle großen Städte erreichen Sie in weniger als zwei Stunden Fahrzeit. Die Wiedergeburt der antiken Kultur findet ihren Ursprung in der toskanischen Hauptstadt Florenz, die als Wiege der Epoche gilt. Einflussreiche Größen wie Leonardo da Vinci, Michelangelo, Donatello, Galileo Galilei und die Familie der Medici prägten das 15. und 16. Jahrhundert weit über die italienischen Grenzen hinaus. Der weltbekannte Dichter Dante Alighieri wirkte bereits im 12. Jahrhundert. Die Uffizien, der Ponte Vecchio, der Schiefe Turm von Pisa, der Dom von Siena oder der Palazzo dei Priori in Volterra stehen repräsentativ für die enorme kulturhistorische Relevanz der Region.

Was erwartet Reisenden in der Toskana?

Auch wenn sicherlich die kulturellen Sehenswürdigkeiten der Toskana die größte Anziehungskraft auf Reisende aus aller Welt ausüben, lohnt sich ein Urlaub für Wanderer und Sportler, Strandbesucher, Weinliebhaber und Entdecker ebenso. Die sanften Hügel der unberührten Maremma im Süden der Region und der dazugehörige Naturpark sind ein ideales Wandergebiet für Anfänger und Fortgeschrittene. Nur wenige der traditionsreichen Butteri, der berittenen Viehhirten der Maremma, hüten hier noch freilaufende Herden. Viele verdienen ihr Geld mittlerweile mit aufsehenerregenden Shows und begleitenden Ausritten. Die Toskana ist ebenfalls berühmt für ihre traumhaften Küstenabschnitte. Ein Ausflug an den zauberhaften Strand Cala Violina oder den karibisch anmutenden Spiagge Bianche di Vada darf auf keiner Reise fehlen. Viele Küsten sind ein lohnendes Ziel für Taucher, Segler oder Wasserskifahrer. Weinliebhaber fahren in das Zentrum der Toskana. An den sanften Hügeln, den Colline del Chianti, bauen die Italiener seit Jahrhunderten den gleichnamigen Rotwein an.

Finde Last Minute Urlaub in der Toskana

FAQs: Last Minute Urlaub in der Toskana

Welche kulinarischen Highlights gibt es in der Toskana?

Während Ihres Last-Minute-Urlaubs in der Toskana erkunden Sie die typisch regionalen Köstlichkeiten. Aufgrund der ertragreichen Böden und des angrenzenden Mittelmeers finden Sie ganzjährig eine große Vielfalt frischer Lebensmittel sowohl landwirtschaftlichen, als auch maritimen Ursprungs vor. Diese verarbeiten die ortsansässigen Lokale zu feinen Speisen. Das Bistecca de Fiorentina ist eine typische Florentiner Hauptspeise. Es besteht aus einem mild gewürzten T-Bone-Steak, zu dem meist Brot gereicht wird. Pappardelle al Chingiale sind Bandnudeln mit Wildschweinragout. Die Tiere finden in der Toskana ideale Lebensbedingungen vor und gelten in der Region als Delikatesse. Bestellen Sie Panzanella, reicht Ihnen der Kellner einen Brotsalat, der aus salzlosem Pane Sciocco, Tomaten, Zwiebeln, Kräutern und eine Vinaigrette besteht. Fischliebhaber bestellen die Suppe Cacciucco oder Baccalla alla Maremma aus getrocknetem Kabeljau.

Wie reise ich am besten in die Toskana?

Spontanurlauber, die vor etwas längeren Strecken nicht zurückschrecken, erreichen die Toskana mit dem Auto von Süddeutschland aus in knapp sechs Stunden. Aus Hamburg sind es bereits 15 Stunden Fahrt. Möchten Sie verschiedene Städte besuchen, mieten Sie am besten eines der zentral gelegenen Ferienhäuser in Toskana. Die Strecken zu den kulturellen Highlights sind dann zügig erreichbar. Kürzere Reisezeiten können Sie mit einem Flug einplanen. Alle größeren Flughäfen steuern entweder Pisa, Florenz oder beide Städte an. Je nachdem, wann und wie kurzfristig Sie reisen, ergattern Sie günstige Zugtickets. Von München benötigen Sie für die Fahrt weniger als acht Stunden. Innerhalb der Toskana reisen Sie zwischen den Städten ebenfalls sehr bequem mit dem Zug. Ideal ist der Trenitalia-Pass, der eine kostengünstige Option darstellt.

Welche Reiseziele Reiseziele in der Toskana außerhalb der großen Städte sind empfehlenswert?

Falls Sie Florenz, Siena und Pisa bereits kennen und an einem Strandurlaub kein Interesse zeigen, sollten Sie die unzähligen Dörfer und kleineren Orte besuchen, die in den unglaublich schönen und von Zypressen, Olivenbäumen und von Macchia geprägten Landschaften der Toskana liegen. Wenn Sie eine Villa in Toskana mieten starten Sie von dort aus Ihre Reise in den Süden der Region Siena. Dort liegt das Orciatal, benannt nach dem dortigen Fluss, und im Tal das Städtchen Pienza, dessen Architektur durch die Gotik und die Renaissance geprägt ist. Reisen Sie weiter in das Bergdorf Cortana in der Provinz Arezzo, dessen Geschichte bis in die vorchristliche Zeit zurückgeht und bereits in Aufzeichnungen der Punischen Kriege Erwähnung findet. Das auf Tuffstein erbaute Dörfchen Pitigliano darf in keinem Fotoalbum fehlen und liegt im südlichen Teil der Toskana.

Welche kulturellen Sehenswürdigkeiten darf ich in der Toskana auf keinen Fall verpassen?

Das wahrscheinlich berühmteste Wahrzeichen der Toskana ist der Schiefe Turm von Pisa, der aufgrund seiner fehlerhaften Konstruktion weltweit bekannt ist. Die Uffizien in Florenz zeigen einige der faszinierendsten Gemälde der Renaissance. Ausgestellt sind unter anderem "die Geburt der Venus" von Sandro Botticelli, Leonardo da Vincis Meisterwerk "die Verkündigung" und Michelangelos "Tondo Doni". Nicht weit entfernt steht in der Accademia di Belle Arti Michelangelos David. Ein weiterer Höhepunkt ist die Metropolitankathedrale der Heiligen Maria der Blume, auch als Dom zu Florenz bekannt. Wer sich für die französische Geschichte interessiert, unternimmt eine Überfahrt auf die Insel Elba. Schließlich fand Napoleon hier vorübergehend eine Bleibe. Die beiden Villen, in denen er residierte, dienen heute als Museum.

Welche ist die beste Reisezeit für einen spontanen Urlaub in die Toskana?

Dank des mediterranen Klimas lohnt sich eine Reise in die Toskana das ganze Jahr über. Die Museen und Sehenswürdigkeiten laufen Ihnen auch außerhalb der klassischen Urlaubszeit nicht weg. Vielmehr profitieren Sie davon, dass während des späten Herbstes und im Winter die Warteschlangen merklich kürzer ausfallen. Der milde Frühling beschert Wanderern eine herrlich blühende Natur, die sie auf ihrem Weg auf dem Via Pesciatina vorfinden, um schließlich in Collidi aufschlagen. In dem Örtchen wuchs der Schöpfer von Pinocchio auf. Im Herbst taucht die Landschaft dagegen in goldene Farben ein. Die Weinlese beginnt im September. In Montalcino statten Sie den Weingütern einen Besuch ab und erkunden die 1361 erbaute Festung San Montalcino. Im Winter packen Sie die Skier aus und fahren in den Apuanischen Alpen die Abhänge hinunter.

Holidays im Ferienhaus? Holidu durchsucht hunderte Webseiten und findet das perfekte Ferienhaus zum günstigsten Preis.

500+ mehr