Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Calais

Vergleiche 53 Unterkünfte in Calais und buche zum besten Preis

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 600 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Beliebteste Unterkünfte in Calais

Apartment für 2 Personen in Calais
2 Pers., 200m zum Strand
4,8
20 Bewertungen
Calais, Calais und Umgebung
ab
62 €pro Nacht
Apartment für 2 Personen in Calais
4,9
30 Bewertungen
Calais, Calais und Umgebung
ab
61 €pro Nacht
Apartment für 8 Personen in Calais, mit Garten
8 Pers., 2 Schlafzimmer, 3km zum Strand
4,4
43 Bewertungen
Calais, Calais und Umgebung
ab
90 €pro Nacht
Apartment für 4 Personen in Calais
4 Pers., 2 Schlafzimmer, 150m zum Strand
Calais, Calais und Umgebung
ab
139 €pro Nacht
Apartment für 5 Personen in Calais
5 Pers., 1 Schlafzimmer, 2,2km zum Strand
4,9
208 Bewertungen
Calais, Calais und Umgebung
ab
83 €pro Nacht
Villa für 10 Personen in Coulogne, mit Haustier
10 Pers., 5,2km zum Strand
4,5
40 Bewertungen
Coulogne, Calais und Umgebung
ab
195 €pro Nacht
Apartment für 3 Personen in Calais
3 Pers., 1 Schlafzimmer, 150m zum Strand
4,4
63 Bewertungen
Calais, Calais und Umgebung
ab
70 €pro Nacht
Apartment für 4 Personen in Calais
4 Pers., 2 Schlafzimmer, 2,8km zum Strand
4,9
51 Bewertungen
Calais, Calais und Umgebung
ab
61 €pro Nacht
Ferienhaus für 6 Personen in Calais
6 Pers., 1 Schlafzimmer, 1,1km zum Strand
4,7
90 Bewertungen
Calais, Calais und Umgebung
ab
160 €pro Nacht
Studio für 4 Personen in Calais
4,7
81 Bewertungen
Calais, Calais und Umgebung
ab
50 €pro Nacht
Ferienwohnung für 2 Personen in Calais
3,6
18 Bewertungen
Calais, Calais und Umgebung
ab
40 €pro Nacht
Apartment für 2 Personen in Calais, mit Garten
2 Pers., 1 Schlafzimmer, 900m zum Strand
3,6
9 Bewertungen
Calais, Calais und Umgebung
ab
25 €pro Nacht
Ferienhaus für 5 Personen in Calais, mit Terrasse, mit Haustier
4,2
35 Bewertungen
Calais, Calais und Umgebung
ab
77 €pro Nacht
Apartment für 4 Personen in Calais
4 Pers., 2 Schlafzimmer, 2,8km zum Strand
Calais, Calais und Umgebung
ab
66 €pro Nacht
Apartment für 4 Personen in Calais
4 Pers., 2 Schlafzimmer, 3,2km zum Strand
Calais, Calais und Umgebung
ab
86 €pro Nacht
Ferienhaus für 9 Personen in Calais, mit Garten
9 Pers., 3 Schlafzimmer, 3km zum Strand
3,9
25 Bewertungen
Calais, Calais und Umgebung
ab
135 €pro Nacht
Ferienhaus für 9 Personen in Calais
9 Pers., 3 Schlafzimmer, 3,4km zum Strand
Calais, Calais und Umgebung
ab
164 €pro Nacht
Apartment für 3 Personen in Calais, mit Haustier
3 Pers., 1 Schlafzimmer, 150m zum Strand
4,4
148 Bewertungen
Calais, Calais und Umgebung
ab
72 €pro Nacht
Alle anzeigen

Highlights in Calais

  • Schöne Sandstrände
  • Herrliche Wanderregion
  • Tour de Guet
  • Stadtgeschichte im Museum
  • Kirche Notre Dame

Meistgesuchte Ausstattung in Calais

Internet 11
Balkon/Terrasse 3
TV 12
Garten 3
Parken möglich 11
Waschmaschine 9

Ferienwohnungen in Calais

Eine Luxus-Residenz im Zentrum mieten

Calais hat eine Reihe hübscher Bauwerke und imposante Villen zu bieten, in denen Sie die eine oder andere Ferienwohnung finden. Von solch einer zentralen Unterkunft haben Sie es zum Bahnhof, zum Casino, zur Fähre und zum Strand nicht weit. Wer lieber ein ganzes Ferienhaus in Grünruhelage sein Eigen nennen möchte, sucht am besten entlang der Küste, wo Sie eine herrliche Aussicht auf das Meer erwartet.

Beste Ausstattung inklusive

In einem Feriendomizil in Calais können Sie mit einer hochwertigen Einrichtung und jedem Equipment rechnen, das Sie für einen erholsamen Urlaub benötigen. Viele Unterkünfte verfügen zudem über eine Terrasse oder einen Garten, wo das Frühstück oder das Abendessen ganz besonders gut schmeckt.

Urlaub in Calais

Lage und Orientierung

Ferien in der französischen Hafenstadt

Calais ist eine Stadt im Norden Frankreichs, die an der "Straße von Dover", einem Abschnitt des Ärmelkanals, gelegen ist. Die gegenüberliegende Südküste Englands ist nur 34 Kilometer von Calais entfernt. Auch das Portal zum Eurotunnel ist in unmittelbarer Nähe gelegen. Zudem zählt Calais als touristisches Zentrum Opalküsten-Region, auch Côte d'Opale genannt. Das Stadtgebiet unterteilt sich in den Bereich der Altstadt und dem Vorort St. Piere.

Das Rathaus in Calais
Das Rathaus in Calais

Reisende und Aktivitäten

Wassersport- und Badeferien erleben

Die Region Nord-Pas-de-Calais hat einige große Standstrände zu bieten, wo das Klima trotz der nördlichen Lage angenehm warm ist. Geprägt ist die Region von traumhaft schönen Steilküsten, Dünenstreifen, Promenadendeichen und flach abfallenden Strandzugängen. Hier lässt sich auch den verschiedensten Wassersportarten, wie Windsurfen, Kitesurfen und Paddelboarding, nachgehen oder einfach nur den Tag am Meer genießen.

Die Küste beim Wandern erkunden

Calais ist ein hervorragender Ausgangsort für ausgedehnte Wanderungen durch die Region. Insgesamt stehen Ihnen 35 Wanderrouten zur Verfügung, die entlang der Küste, aber auch ins Landesinnere führen. Sehr zu empfehlen ist beispielsweise ein Ausflug zu den Dünen von Slack oder die Wandertour von Calais nach Gravelines. Atemberaubende Ausblicke bietet Ihnen außerdem die Route entlang der Bucht von Authie.

Ein historisches Ereignis fand im Jahr 55 und 54 v. Chr. ganz in der Nähe von Calais, im sogenannten "Portus Itius" statt. Dies war der Ausgangsort für die beiden Feldzüge Julius Caesars nach Britannien.

Top 3 Reisetipps

1. Die Türme der Stadt besichtigen

Besonders auffallend ist der Wachturm "Tour de Guet", der aus dem 13. Jahrhundert stammt. Er wurde aus blassgelben Ziegelsteinen errichtet und war früher Teil der Festung. Zudem diente er einst als ölbetriebener Leuchtturm sowie als optischer Telegraf. Sehenswert ist zudem der 50 Meter hohe Leuchtturm aus dem Jahr 1848, der Ihnen einen fantastischen Blick auf den Hafen bietet.

2. Kunst und Geschichte im Museum erleben

Im Museum der schönen Künste können Sie eine Dauerausstellung zur Stadtgeschichte besichtigen. Exponate aus der Zeit der deutschen Besatzung werden im Museum des Zweiten Weltkriegs ausgestellt, das sich gegenüber dem Rathaus befindet.

3. Die festungsähnliche Kirche bewundern

Die Kirche Notre Dame wurde im 13. Jahrhundert errichtet. Auffallend ist ihr Baucharakter, der am Langhaus eine Zisterne angeschlossen hat. Im Zweiten Weltkrieg wurde das Gotteshaus aufgrund der Ähnlichkeit mit einer Festung und der exponierten Lage versehentlich von den Alliierten bombardiert. Sie können aber die Kirche samt ihren reichlichen Verzierungen und Kunstschätzen heute immer noch von Außen und Innen besichtigen.

Blick auf den Ärmelkanal in Nordfrankreich
Blick auf den Ärmelkanal in Nordfrankreich