Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Israel

Vergleiche 6.204 Unterkünfte in Israel und buche zum besten Preis

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 600 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Beliebteste Unterkünfte in Israel

Apartment für 4 Personen, mit Balkon
4,2
20 Bewertungen
Tel Aviv, Bezirk Tel Aviv
ab
102 €pro Nacht
Apartment für 2 Personen
2 Pers., 1 Schlafzimmer, 500m zum Strand
4,7
13 Bewertungen
Tel Aviv, Bezirk Tel Aviv
ab
49 €pro Nacht
Apartment für 3 Personen
4,7
157 Bewertungen
Haifa, Bezirk Haifa
ab
87 €pro Nacht
Apartment für 4 Personen, mit Balkon
4,7
265 Bewertungen
Jerusalem, Bezirk Jerusalem
ab
108 €pro Nacht
Apartment für 4 Personen
4,8
212 Bewertungen
Jerusalem, Bezirk Jerusalem
ab
80 €pro Nacht
Apartmenthotel für 2 Personen
4,0
265 Bewertungen
Haifa, Bezirk Haifa
ab
62 €pro Nacht
Apartment für 7 Personen, mit Terrasse und Whirlpool
7 Pers., 3 Schlafzimmer, 150m², 950m zum Strand
4,8
17 Bewertungen
Tel Aviv, Bezirk Tel Aviv
ab
238 €pro Nacht
Ferienhaus für 2 Personen, mit Whirlpool und Sauna
2 Pers., 1 Schlafzimmer, 50m², 7,1km zum Strand
4,9
45 Bewertungen
Nordbezirk Israel
ab
111 €pro Nacht
Apartment für 2 Personen
4,4
79 Bewertungen
Tel Aviv, Bezirk Tel Aviv
ab
81 €pro Nacht
Apartment für 4 Personen
4,7
16 Bewertungen
Bat Jam, Bezirk Tel Aviv
ab
71 €pro Nacht
Apartment für 3 Personen, mit Terrasse, mit Haustier
4,2
321 Bewertungen
Bat Jam, Bezirk Tel Aviv
ab
67 €pro Nacht
Apartment für 6 Personen, mit Garten
4,3
846 Bewertungen
Eilat, Südbezirk (Israel)
ab
108 €pro Nacht
Apartment für 5 Personen, mit Garten
5 Pers., 2 Schlafzimmer, 50m², 40m zum Strand
4,6
52 Bewertungen
Netanja, Zentralbezirk (Israel)
ab
139 €pro Nacht
Apartment für 6 Personen
4,2
26 Bewertungen
Tel Aviv, Bezirk Tel Aviv
ab
148 €pro Nacht
Apartment für 2 Personen, mit Garten, mit Haustier
2 Pers., 1 Schlafzimmer, 60m²
4,5
58 Bewertungen
Südbezirk (Israel)
ab
93 €pro Nacht
Apartment für 3 Personen
3 Pers., 1 Schlafzimmer, 24m², 200m zum Strand
4,4
39 Bewertungen
Netanja, Zentralbezirk (Israel)
ab
57 €pro Nacht
Villa für 16 Personen, mit Garten und Whirlpool sowie Pool
16 Pers., 4 Schlafzimmer, 190m²
4,9
14 Bewertungen
Rosch Pina, Nordbezirk Israel
ab
370 €pro Nacht
Apartment für 6 Personen, mit Garten
4,3
21 Bewertungen
Netanja, Zentralbezirk (Israel)
ab
105 €pro Nacht
Alle anzeigen

Highlights in Israel

  • Strandurlaub an der Mittelmeerküste
  • Reichhaltige Flora und Fauna in den Naturparks
  • Klagemauer, Felsendom und Grabeskirche in Jerusalem
  • Ruinen der Nabatäerstadt Avdat
  • Kirche und Berg der Seligpreisungen

Meistgesuchte Ausstattung in Israel

Pool 252
Internet 1.611
Balkon/Terrasse 997
TV 1.425
Klimaanlage 1.592
Parken möglich 1.065
Waschmaschine 1.300
Heizung 1.355
Fahrstuhl 890

Andere Unterkunftsarten in Israel

Ferienwohnungen in Israel

Urlaub im Land der Bibel

Der Staat Israel hat Ihnen unzählige komfortable Apartments in den Städten der Region zu bieten, wo Sie das einmalige Flair genießen und antike Sehenswürdigkeiten sowie bunte Märkte in Kürze erreichen. Auch gibt es einige Ferienhäuser am Strand der südöstlichen Mittelmeerküste sowie im Landesinneren, von wo aus Sie es zu den einzigartigen Ausgrabungsstätten nicht weit haben.

Bester Erholungsort nach ausgedehnten Ausflügen

In Israel werden die Herzen von Kulturliebhaber besonders hoch schlagen. Denn Sie können ganze Wochen damit füllen, die antiken Bauwerke und Ausgrabungsorte zu besichtigen. Im Anschluss an solch einen ereignisreichen Tag lädt die Ferienwohnung mit Terrasse oder das Ferienhaus mit Garten und Pool zum Verweilen und Erholen ein.

Urlaub in Israel

Lage und Orientierung

Ferien in Vorderasien

Bei Israel handelt es sich um einen Staat, der an der Mittelmeerküste gelegen ist und an Syrien, Jordanien, Libanon, Ägypten, dem Westjordanland und dem Gazastreifen angrenzt. Der Staat, der sich in sechs israelische Bezirke gliedert, ist im Gegensatz zu seinen Nachbarländern ein stabiler sozialer und freiheitlich-demokratischer Rechtsstaat. Hauptstadt ist Jerusalem. Das größte Ballungszentrum von Israel ist allerdings Tel Aviv.

Naturparks und natürliche Sehenswürdigkeiten

Israel hat einige Naturschutzgebiete mit einer üppigen Vegetation zu bieten, wie beispielsweise der Park am Banyas, ein Ort an dem sich früher die antike Stadt Caesarea Philippi befand. Der Park En Gedi liegt am Ufer des Toten Meeres und besitzt einige wunderschönen Oasen. Wer in warmen Quellen baden möchte, besucht am besten Gan haSchloscha. Die beeindruckenden Kreidefelsen Rosch haNikra sind am Ufer des Mittelmeeres gelegen.

Die Küche in Israel ist stark durch jüdische Einwanderer geprägt, weshalb der Großteil des israelischen Essens koscher ist. Schweinefleisch kommt ebenfalls aufgrund der hohen jüdischen und muslimischen Einwohner nur selten auf den Teller.

Top Reisetipps

1. Die "Heilige Stadt" besichtigen

Reisen Sie bei Ihrem Israel-Aufenthalt unbedingt nach Jerusalem, eine Stadt, die vor namhaften Sehenswürdigkeiten nur so strotzt. In der Altstadt gibt es zahlreiche heiligen Stätten, wie den Felsendom der Muslime, die Grabeskirche der Christen und die Klagemauer der Juden, zu sehen. Die einzigartige Atmosphäre der Stadt wird durch die verschiedenen Kirchenglocken und das Rufen der Markthändler unterstrichen, die versuchen, ein gutes Geschäft zu machen.

2. Die Ruinen von Avdat erkunden

Der Avdat National Park liegt in der Negevwüste im südlichen Teil des Landes. In diesem Park können Sie die antiken Ruinen der Nabatäerstadt Avdat bewundern. Die archäologische Ausgrabungsstätte umfasst heute noch zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie eine spät-römische Grabkammer, eine römische Villa und ein byzantinisches Quartier. Architektonisch und historisch interessant sind außerdem die Zitadelle beim gewaltigen Stadttor, die Akropolis, der nabatäischer Tempel und ein Baptisterium.

3. Zum Ort wo Jesus predigte

Zu einer der wichtigsten christlichen Stätten von Israel zählt der Berg der Seligpreisungen, der am See Genezareth gelegen ist. Laut christlicher Überlieferung fand an diesem Ort die Bergpredigt Jesu statt. Sehen Sie sich auch die Kirche der Seligpreisungen aus den 1930er Jahre an, die der Diktator Mussolini errichten ließ.