Bungalows auf Bali

Vergleiche 1.448 Unterkünfte auf Bali und buche zum besten Preis

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 600 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Die besten Angebote für Bungalows auf Bali

Bungalow für 8 Personen, mit Garten und Pool
5,0
52 Bewertungen
Canggu, Kuta Utara
ab
164 €pro Nacht
Bungalow für 14 Personen
14 Pers., 7 Schlafzimmer, 1.250m², 1,9km zum Strand
4,8
20 Bewertungen
Bali
ab
579 €pro Nacht
Bungalow für 4 Personen, mit Garten und Pool
4,7
106 Bewertungen
Bali
ab
277 €pro Nacht
Bungalow für 14 Personen, mit Pool
14 Pers., 5 Schlafzimmer, 400m zum Strand
4,7
37 Bewertungen
Seminyak, Bali
ab
385 €pro Nacht
Bungalow für 2 Personen, mit Pool und Terrasse
Mengwi, Bali
ab
193 €pro Nacht
Bungalow für 4 Personen, mit Garten und Pool
4 Pers., 2 Schlafzimmer, 110m², 4,1km zum Strand
Bali
ab
84 €pro Nacht
Cottage für 2 Personen, mit Pool
Balangan Beach, Bali
ab
66 €pro Nacht
Resort für 2 Personen, mit Garten
4,7
1290 Bewertungen
Bali
ab
43 €pro Nacht
Ferienpark für 2 Personen, mit Garten
4,6
144 Bewertungen
Bali
ab
85 €pro Nacht
Resort für 2 Personen, mit Garten
4,4
1935 Bewertungen
Pecatu, Bali
ab
266 €pro Nacht
Bungalow für 6 Personen, mit Garten
6 Pers., 3 Schlafzimmer, 150m², 750m zum Strand
4,8
12 Bewertungen
Mengwi, Bali
ab
272 €pro Nacht
Bungalow für 10 Personen, mit Pool und Terrasse
Mengwi, Bali
ab
347 €pro Nacht
Bungalow für 2 Personen, mit Garten und Pool, kinderfreundlich
5,0
51 Bewertungen
Ubud, Bali
ab
87 €pro Nacht
Resort für 2 Personen, mit Garten
2 Pers., 1 Schlafzimmer, 40m², 9,9km zum Strand
4,8
264 Bewertungen
Bali
ab
133 €pro Nacht
Bungalow für 10 Personen, mit Pool
4,9
7 Bewertungen
Bali
ab
1.093 €pro Nacht
Gästehaus für 2 Personen, mit Pool und Garten
5,0
183 Bewertungen
Ubud, Bali
ab
80 €pro Nacht
Bungalow für 2 Personen, mit Terrasse und Pool
Mengwi, Bali
ab
144 €pro Nacht
Resort für 2 Personen, mit Garten
4,0
2426 Bewertungen
Kuta, Bali
ab
44 €pro Nacht
Alle anzeigen

Highlights auf Bali

  • Malerische Reisterrassen
  • Balinesische Handwerkskunst und faszinierende Tempel
  • Paradiesische Strände wie auf einer Postkarte
  • Indonesische Köstlichkeiten auf Bananenblättern serviert

Meistgesuchte Ausstattung für Bungalows auf Bali

Pool 4.094
Internet 4.046
Balkon/Terrasse 2.392
TV 3.996
Klimaanlage 4.219
Garten 2.548
Parken möglich 3.316
Waschmaschine 993
Whirlpool 776

Bungalows auf Bali

Tropisches Paradies Bali

Die Insel Bali ist für viele der Inbegriff eines tropischen Traumziels und die Insel hält was sie verspricht: Balis Strände sind einfach paradiesisch und das Hinterland hat mit Vulkanen und Reisterrassen viel Abwechslung zu bieten. Daher finden Sie auf Holidu auch eine breite Auswahl an Bungalows, die über die gesamte Insel verteilt sind. Fast 1.500 Bungalows befinden sich auf der wunderschönen Ferieninsel, die zu Indonesien gehört. Die meisten dieser Bungalows liegen im Süden der Insel in der Umgebung von der Hauptstadt Denpasar bzw. südlich davon Viele Bungalows stehen außerdem in der Nähe der Handwerkerstadt Ubud. Die restlichen Bungalows auf Bali befinden sich an den verschiedenen Stränden im Norden der Insel sowie an der Ost- und Westküste. Hierbei müssen Sie sich eigentlich nur entscheiden, ob Sie lieber den Sonnenaufgang oder den Sonnenuntergang über dem Meer sehen wollen und schon können Sie Ihren Bungalow an einer der Küsten buchen.

Strandparadies in Indonesien

Bali gilt nicht zu Unrecht als eine der Inseln mit den schönsten Stränden der Welt. Die verschiedenen Bungalows liegen also oft direkt am Strand, einige von ihnen auch in schön angelegten Bungalowanlagen mit Park, Poolanlage und Unterhaltungsprogramm am Abend. Die Bungalows auf Bali, egal, ob sie sich am Strand oder im Hinterland bei Ubud oder Bangli befinden, fügen sich in die balinesische Architektur ein und bestehen meistens aus Holz. Viele haben die typisch mit Palmstroh gedeckten Dächer oder auch ein Dach, das einem spitz zulaufenden Tempeldach ähnelt. Die meisten Bungalows verfügen über eine Klimaanlage und eine kleine Küche sowie ein Fliegennetz über dem Bett. Auch die Mehrzahl der alleinstehenden Bungalows bietet oft einen Pool an, weil das Wetter in Bali eigentlich keine Badesaison kennt: das Meer ist immer warm genug, um darin zu schwimmen.

Reisende und Aktivitäten

Bali für Strandfans

Eines der Hauptargumente, Bali zu besuchen, sind die traumhaften Strände. Im Norden der Insel gibt es zum Beispiel den Lovina Beach, der aus schwarzem Sand vulkanischen Ursprungs besteht und daher schon eine Besonderheit ist. Mit etwas Glück können Sie hier Delfine im Wasser vor der Küste beobachten. Der Pasut Beach im Süden von Bali ist weniger bekannt und gilt noch immer als eine Art Geheimtipp. Er liegt unweit des Tempels Tanah Lot und ist ebenfalls ein schwarzer Sandstrand vulkanischen Ursprungs. Hier an der Südwestküste sieht man die Sonne über dem Meer untergehen, weshalb der Abend die beste Tageszeit ist, deb Pasut Beach aufzusuchen. Bekannter ist der Nyang Nyang Beach, der auf der Halbinsel Uluwatu liegt. Er hat weißen Sand, der im Kontrast zu den schwarzen Felsen, den sattgrünen Palmen und dem tiefblauen Meer wunderschön aussieht.

Bali für Naturfreunde

Bali ist sehr vielseitig und bietet neben Stränden auch zahlreiche andere Landschaften. Das Landesinnere zeichnet sich vor allem durch Berge, landwirtschaftlich genutzte Flächen und dichte Wälder aus. Naturfans kommen auf zahlreichen Spaziergängen und Wanderungen auf ihre Kosten, die zu unterschiedlichen Landschaften führen. Im Norden der Insel liegen zahlreiche Wasserfälle. Besonders schön sind der Git Git Wasserfall, den man über einen recht kurzen Weg erreichen kann und der Jembong Wasserfall, der weniger touristisch ist und an dem die Kinder aus dem Dorf baden. Wer eine Reise zum Ursprung der Insel Bali unternehmen will, der kann den Vulkan Mount Batur besteigen. Er ist schon lange erloschen, aber der Aufstieg führt durch grüne Landschaften und von oben hat man einen tollen Blick auf die Insel und die umgebenden Vulkane. Am schönsten ist der Panoramablick bei Sonnenaufgang.

Die meisten Menschen auf Bali sind, anders als im Rest von Indonesien, Hinduisten. Sie stammen wahrscheinlich von indischen Einwanderern vor vielen Jahrhunderten ab und haben ihren eigenen Hinduismus entwickelt.

Top 7 Reisetipps auf Bali

1. Reisterrassen Tegalalang

Die Reisterrassen von Tegalalang sind eine der bekanntesten Attraktionen der Insel. Zwar gibt es viele Reisterrassen auf Bali, aber diese liegen einfach besonders malerisch in einer Talsenke. Um den Anblick für sich alleine zu haben, muss man sie früh am Morgen, am besten bei Sonnenaufgang, besuchen. Mittags ist diese Attraktion, bei der sich traumhafte Fotos machen kann, oft überfüllt.

2. Die Goa Gajah Höhle

Die Goa Gajah Höhle wird auch die Elefantenhöhle genannt. Sie liegt nur wenige Kilometer von der Stadt Ubud entfernt und ist eine der heiligen Tempelanlagen auf Bali. Besonders eindrucksvoll ist das Eingangsportal der Elefantenhöhle, das so gestaltet ist, als betrete man das Maul eines sagenhaften Fabelwesens.

3. Pura Lempuyang Tempel

Der Pura Lempuyang Tempel ist eine der schönsten Tempelanlagen der Insel. Die Einheimischen glauben an ein Wunder, weil der Vulkan Mount Agung den Tempel bei seinen letzten Ausbrüchen immer verschont hat. Pura Lempuyang liegt auf einem Berg und die Anreise dauert etwas länger als bei anderen Anlagen. Dafür ist der Tempel jedoch sehr groß und besteht aus mehreren Gebäuden und noch viel mehr Statuen.

4. Pura Besakih Tempel

Der Pura Besakih ist der wichtigste Tempel auf Bali. Er ist gleichzeitig der größte, weswegen ein vergleichbar hohes Eintrittsgeld fällig ist. Die große Anlage mit ihren vielen Türmchen aus schwarzem Vulkangestein bietet jedoch tausend Gelegenheiten für schöne Aufnahmen und man sieht hier auch Mönche in ihrer traditionellen Kleidung.

5. Pura Ulun Danu Beratan Tempel

Der Pura Ulun Danu Beratan Tempel liegt im Norden der Insel am Bratan See. Viele Besucher kommen zu dieser Tempelanlage vor allem bei Sonnenuntergang. Einige der mehrstufigen kleinen Pagoden liegen auf künstlichen Inseln im See, was den Tempel von anderen Anlagen unterscheidet und ihn einmalig macht.

6. Der Danau Buyan See

Der Danau Buyan See liegt im Norden Balis an der Hauptstraße, die in den Norden führt. Vom See aus genießen Sie einen schönen Blick auf mehrere Vulkane in der Nähe. Wagen Sie sich auf einen der zwei Wanderwege, die man aber wirklich nur zu Fuß begehen kann, weil sie recht holprig sind. Wer etwas Ruhe in der Natur sucht, ist hier genau richtig.

7. Pura Tanah Lot

Der Pura Tanah Lot Tempel liegt an der südlichen Westküste der Insel und ist bei Sonnenuntergang stets total überfüllt. Sie können hier traumhafte Bilder des ins Meer hineinragenden Tempels vor der untergehenden Sonne schießen. Die kleine, aber malerisch auf einer Klippe gelegene, Tempelanlage ist aber auch tagsüber ein Hingucker, wenn weniger Touristen unterwegs sind.