Bungalows in Koserow

169 Unterkünfte für Bungalows. Vergleiche und buche zum besten Preis!

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 600 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Die besten Angebote für Bungalows in Koserow

Bungalow für 4 Personen, mit Garten und Ausblick
4,8
2 Bewertungen
Koserow, Usedom
ab
42 €pro Nacht
Bungalow für 4 Personen, mit Terrasse, mit Haustier
4,3
14 Bewertungen
Koserow, Usedom
ab
43 €pro Nacht
Bungalow für 4 Personen, mit Balkon, kinderfreundlich
4 Pers., 1 Schlafzimmer, 47m², 450m zum Strand
4,1
13 Bewertungen
Koserow, Usedom
ab
50 €pro Nacht
Bungalow für 5 Personen, mit Terrasse, kinderfreundlich
4,2
16 Bewertungen
Koserow, Usedom
ab
45 €pro Nacht
Bungalow für 2 Personen, mit Terrasse
4,2
24 Bewertungen
Koserow, Usedom
ab
36 €pro Nacht
Bungalow für 3 Personen, mit Terrasse
3 Pers., 1 Schlafzimmer, 35m², 550m zum Strand
4,1
7 Bewertungen
Koserow, Usedom
ab
35 €pro Nacht
Bungalow für 4 Personen, mit Sauna und Balkon sowie Whirlpool und Pool, kinderfreundlich
4,1
12 Bewertungen
Koserow, Usedom
ab
54 €pro Nacht
Bungalow für 4 Personen, mit Terrasse
4 Pers., 2 Schlafzimmer, 45m², 550m zum Strand
4,0
13 Bewertungen
Koserow, Usedom
ab
40 €pro Nacht
Bungalow für 4 Personen
4 Pers., 1 Schlafzimmer, 48m², 450m zum Strand
4,0
10 Bewertungen
Koserow, Usedom
ab
39 €pro Nacht
Bungalow für 3 Personen, mit Garten und Ausblick, mit Haustier
4,2
399 Bewertungen
Koserow, Usedom
ab
39 €pro Nacht
Bungalow für 4 Personen, mit Balkon
4,2
6 Bewertungen
Koserow, Usedom
ab
40 €pro Nacht
Bungalow für 3 Personen, mit Balkon
3 Pers., 1 Schlafzimmer, 42m², 550m zum Strand
4,2
7 Bewertungen
Koserow, Usedom
ab
40 €pro Nacht
Bungalow für 3 Personen, mit Seeblick, kinderfreundlich
5,0
7 Bewertungen
Koserow, Usedom
ab
60 €pro Nacht
Bungalow für 3 Personen, mit Balkon
3 Pers., 1 Schlafzimmer, 40m², 450m zum Strand
4,1
10 Bewertungen
Koserow, Usedom
ab
45 €pro Nacht
Bungalow für 4 Personen, mit Balkon
4 Pers., 2 Schlafzimmer, 52m², 300m zum Strand
4,0
6 Bewertungen
Koserow, Usedom
ab
40 €pro Nacht
Bungalow für 4 Personen, mit Terrasse, kinderfreundlich
4 Pers., 2 Schlafzimmer, 41m², 600m zum Strand
4,0
11 Bewertungen
Koserow, Usedom
ab
40 €pro Nacht
Bungalow für 4 Personen, mit Terrasse
4,2
15 Bewertungen
Zempin, Usedom
ab
50 €pro Nacht
Bungalow für 4 Personen, mit Terrasse, kinderfreundlich
4 Pers., 2 Schlafzimmer, 45m², 200m zum Strand
4,0
8 Bewertungen
Zempin, Usedom
ab
45 €pro Nacht
Alle anzeigen

Highlights in Koserow

  • Feinsandige Strände
  • Malerische Steilküsten und Naturschutzgebiete
  • Historische Gebäude und Seebrücken
  • Museen und Denkmäler rund um die Geschichte Usedoms

Meistgesuchte Ausstattung für Bungalows in Koserow

Pool 25
Internet 151
Haustier erlaubt 63
Balkon/Terrasse 208
TV 266
Garten 109
Parken möglich 236
Waschmaschine 79
Heizung 227

Bungalows in Koserow

Entspannte Ferien auf Usedom

Koserow liegt auf der schönen Ostseeinsel Usedom zwischen Zinnowitz und Ückeritz. An dieser Stelle ist die Landzunge von Usedom am schmalsten und die Strände zu beiden Seiten, Richtung offener Ostsee und Richtung Achterwasser Lagune beträgt nur wenige Kilometer. Die verschiedenen Bungalows liegen zum Teil in Koserow selbst, aber auch in Zempin etwas weiter nördlich und in Loddin, ein paar Kilometer weiter südlich. Die gesamte Region ist von der Ostsee und von der Nähe zu Polen geprägt. Nur etwa 50 Kilometer trennen Koserow von der Staatsgrenze. Koserow ist also die perfekte Urlaubsregion, um zahlreiche Ausflüge auf der Insel Usedom, zum Festland und nach Polen zu unternehmen. Gleichzeitig bietet Koserow Ruhe und Abgeschiedenheit an feinen Sandstränden und hinter malerischen Dünen.

Raue Schönheit der Ostsee

Die meisten Bungalows in der Umgebung von Koserow liegen nicht direkt am Strand, sondern eher innerhalb der Ortschaften Koserow, Zempin und Loddin. Ohnehin trennt eine Dünenreihe die Orte vom Wasser. Die Bungalows in dieser Region von Usedom sind ein bis maximal zweigeschossig, in hellen Farben gehalten und meist von Grün umgeben. Einige Bungalows sind im Stil der hiesigen Bäderarchitektur gebaut, die typisch für Usedom ist. Andere sind eher kleinere Holzbauten im nordischen Stil. Es stehen einige Ferienanlagen zur Verfügung, in denen es mehrere Bungalows gibt. Die meisten Angebote bestehen jedoch aus alleinstehenden Bungalows für zwei bis vier Gäste. Alle Bungalows verfügen über eine Küche, viele auch über einen Stellplatz.

Reisende und Aktivitäten

Koserow für Badegäste

Usedom ist seit mehreren Jahrhunderten ein Ziel für Badegäste und Strandurlauber. Der Strand von Koserow ist Teil des mehr als 40 Kilometer langen Usedomer Ostseestrandes und ist, wie die anderen Usedomer Strandabschnitte auch, mit feinkörnigem hellem Sand bedeckt. Bei Koserow ist der Strand besonders breit und fällt nur leicht in Richtung Meer ab, weshalb er für Familien mit kleinen Kindern hervorragend geeignet ist. Die Brandung ist sanft und das Wasser ist für Schwimmanfänger und Kleinkinder seicht und flach. Strandkörbe werden von mehreren Anbietern vermietet, ebenso wie Sonnenliegen und Sonnenschirme. Teile des Strandes von Koserow sind als Hundestrand und als FKK-Strand ausgewiesen.

Koserow für Naturliebhaber

Neben dem feinen Sandstrand vor Koserow, sind die Steilküsten in der Umgebung etwas Typisches für die Ostsee. Die Steilküste von Ückeritz ist ein schönes Beispiel. Sie liegt in Richtung Achterwasser, nicht in Richtung Ostsee. Aber auch hier wechseln sich Strandabschnitte und Steilküsten ab. Durch ein Waldgebiet gelangen Sie zu der Steilküste, wo eine Holztreppe zum Wasser hinab führt. Der Blick auf die Felsen und das Wasser ist einmalig. Usedom ist abwechslungsreich in seiner Landschaft und besticht nicht nur durch malerische Küsten, sondern auch durch einige Berge. Das Wort Berg ist eigentlich übertrieben, denn im Grunde hat Usedom nur kleine Hügel von maximal 70 Höhenmetern zu bieten. Der Streckelsberg ist trotzdem eine Attraktion auf Usedom. Er ist 58 Meter hoch und eine sogenannte Kliffranddüne, die in der letzten Eiszeit entstanden ist. Das Gebiet steht unter Naturschutz, weil es hier verschiedene Kräuter und Weiße Waldhyazinthen gibt. Die Wälder bestehen zum Großteil aus Rotbuchen.

Der berühmte Pirat Klaus Störtebeker soll ich einst auf Usedom auf dem Streckelsberg versteckt haben.

Top 7 Reisetipps in Koserow

1. Die Seebrücke in Koserow

Die Seebrücke von Koserow ist 261 Meter lang und wurde erst 1993 fertig gestellt. Damit ist sie eine der eher jungen Seebrücken auf Usedom. Von der Seebrücke aus sehen Sie auf der einen Seite Sandstrand und die Steilküste vor Koserow, auf der anderen Seite reicht der Blick bis nach Wolling und Rügen. Anfang Juli veranstaltet Koserow ein Seebrückenfest, bei dem unter anderem ein Kunsthandwerkermarkt stattfindet und ein Festumzug veranstaltet wird.

2. Heimatmuseum Zinnowitz

Das Heimatmuseum von Zinnowitz befindet sich im Bahnhofsgebäude des Ortes. Die Ausstellung dreht sich einerseits um die Traditionen und Geschichte von Zinnowitz und Umgebung und andererseits um die Geschichte der Eisenbahn im Allgemeinen und auf Usedom im Besonderen. Hier erfahren Sie mehr darüber wie sich Zinnowitz von einem winzigen Fischerdorf in ein renommiertes Ostseebad verwandelt hat. Ein Teil der Sammlung behandelt die beiden Weltkriege, die DDR-Zeit und die Geschichte der Seenotrettung von Usedom.

3. Usedomer Gesteinsgarten

Der Usedomer Gesteinsgarten liegt bei Pudagla und wurde in Zusammenarbeit mit dem Institut für Geologie der Uni Greifswald entworfen und gestaltet. Ungefähr 140 verschiedene Gesteinsgarten sind im Garten zu sehen. Sie werden beschrieben und ihre Entstehungsgeschichte erklärt. Interessant ist vor allem die Geschichte der großen Findlinge, die in der letzten Eiszeit von Schweden aus hierher gewandert sind.

4. Alte Fischräucherei Zempin

Das alte Gebäude der ehemaligen Fischräucherei kann heute nur noch von außen bewundert werden. Einst gab es in Zempin sechs Fischräuchereien, in denen der Fisch durch Rauch haltbar gemacht wurde. Die so konservierten Fische wurden sogar bis nach Berlin transportiert. Zwei Familien betreiben noch immer das Gewerbe des Fischräucherns, allerdings nicht mehr in dem schönen historischen Gebäude mitten in Zempin.

5. Museum Otto Niemeyer-Holstein

Otto Niemeyer-Holstein ist einer der sogenannten Altmeister der norddeutschen Landschaftsmalerei. Seine Gemälde stehen in verschiedenen renommierten Museen. Der Maler zog 1933 nach Usedom in ein Häuschen am Ortsrand von Koserow. Er war damals noch nicht bekannt und musste als Nebenerwerb Inselbesucher in seinem Boot übersetzen, um über die Runden zu kommen. Das Museum ist seinem Schaffen und seinem Werdegang gewidmet. Im Garten um das Museum stehen Statuen und Skulpturen von Otto Niemeyer-Holstein.

6. Die Feldsteinkirche

Im Zentrum von Koserow steht die Feldsteinkirche umgeben von großen alten Kastanienbäumen. Sie stammt aus dem 13. Jahrhundert, wurde jedoch im 15. Jahrhundert vergrößert. Der Flügelaltar aus dem Mittelalter und das Kruzifix, welches von schwedischen Holzschnitzerkünstlern gefertigt wurde, sind unbedingt sehenswert. Um das Kruzifix ranken sich zahlreiche Legenden. So soll es zum Beispiel von Fischern aus dem Meer geborgen worden sein und aus einer versunkenen sagenumwobenen Stadt stammen.

7. Koserower Salzhütten

Die Salzhütten gehören untrennbar zu Koserow. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurden in unmittelbarer Nähe zum Strand mehrere Hütten gebaut, die mit Schilfrohr gedeckt wurden. Die Fischer lagerten in diesen Hütten das Salz, welches sie dazu benutzten, um Fisch haltbar zu machen. Alles Salz, was in diesen Hütten gelagert wurde, war von der Steuer befreit, um die Fischer zu unterstützen. Die Salzhütten stehen heute unter Denkmalschutz und werden als Souvenirgeschäfte und Cafés genutzt.

  1. Ferienhäuser und Ferienwohnungen
  2. Deutschland
  3. Ostsee
  4. Mecklenburg-Vorpommern
  5. Ostseeinseln
  6. Bungalows Koserow