Camping in Nordschweden

99+ Unterkünfte für Camping. Vergleiche und buche zum besten Preis!

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 600 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Highlights in Nordschweden

  • Reise zum Polarkreis
  • Abisko Nationalpark
  • Elchfarm in Jämtland
  • Faszinierendes Spiel der Nordlichter
  • Skulpturenpark Umedalen

Meistgesuchte Ausstattung für Camping in Nordschweden

Internet 181
Haustier erlaubt 124
Balkon/Terrasse 180
TV 253
Parken möglich 194
Waschmaschine 207
Ausblick 123
Sauna 165
Heizung 245

Camping in Nordschweden: Beliebteste Reiseziele

Camping in Nordschweden

Natur- und Aktivurlaub

Der Norden Schwedens ist vor allem für Naturliebhaber und Aktivtouristen interessant. Die nur dünn besiedelte historische Region Nordschweden gilt als Europas letzte Wildnis, in der die einzige Urbevölkerung Europas lebt: die Samen, die sich seit Jahrhunderten den Widrigkeiten der Natur stellen. Holidu macht es Ihnen einfach, die vielseitige und abwechslungsreiche Landschaft im Norden Schwedens zu erkunden. Camping ist hier eine ausgezeichnete Möglichkeit. Hoch im Norden bieten sich bekannte Orte wie Kiruna oder Gällivare an, am Bottnischen Meerbusen empfehlen wir beispielsweise Umeå, Granholmen, Båtskärsnäs oder Tornio. Im Landesinneren finden Sie ebenfalls etliche reizvolle Optionen für Camping, zum Beispiel in Arvidsjaur oder Gargnäs. Genießen Sie die wilde, abwechslungsreiche Landschaft im Norden Schwedens!

Camping mit tollen Freizeitangeboten

In Nordschweden bietet Holidu fabelhafte Campingmöglichkeiten für einsame Zweisamkeit, für mehrere Abenteurer oder ganze Familien. Die Unterkünfte bieten in der Regel eine voll ausgestattete Küche, Schlafzimmer, Bad mit Dusche und Waschmaschine sowie ein Wohnzimmer, zum Teil auch mit Fernseher. Auch eine Terrasse sowie Garten mit Grill sind meist vorhanden. Darüber hinaus können Sie das kostenlose WLAN nutzen und finden häufig auch eine Sauna, einen Whirlpool, einen Kinderspielplatz oder Minigolfanlagen vor. Direkt beim Campingplatz steht ein Privatparkplatz zur Verfügung. Oft besteht auch die Möglichkeit, ein Fahrrad zu mieten. Die besten Voraussetzungen für ein unvergessliches Urlaubsabenteuer sind hier auf jeden Fall gegeben!

Reisende und Aktivitäten

Nordschweden für Naturliebhaber und Abenteurer

Das schwedische Lappland erstreckt sich in einer europaweit einzigartigen Naturlandschaft, die Wanderern, Treckern und Outdoor-Fans viele Herausforderungen zu bieten hat. Ausgehend vom Abisko Besucherzentrum führen verschiedene Wanderwege durch die typisch nordische Pflanzen- und Tierwelt. Vielfach führt der Weg zum Schutz dieser einzigartigen Naturwelt über Holzbohlen. Wir empfehlen eine zweistündige Rundwanderung zum See Njakajaure ausgehend vom Parkplatz des Besucherzentrums. Unterwegs eröffnet sich ein fantastischer Ausblick auf das berühmte U-Tal Lapporten, bis sie durch Birkenwälder, über Moore und Heiden zum See Njakajaure gelangen. Danach geht es wieder zurück zum Ausgangspunkt. Rund vier Stunden benötigen Sie für die elf Kilometer lange Wanderung zum Trollsjön durch das Kärkevagge-Tal. Ausgangspunkt ist der Bahnhof von Låktatjåkka. Der Weg führt vorbei an bizarren Felsformationen und kleinen Bächen bis zum Trollsjön, einem kristallklaren See. Es geht dann wieder auf demselben Weg zurück.

Nordschweden für Winterfreunde

Eine ganz besondere Wintererfahrung ist Eisangeln, das Sie zum Beispiel in Arvidsjaur praktizieren können. Mit Schlitten und Rentierfellen geht es auf eine Expedition, an die Sie sich noch lange gerne zurückerinnern werden. Riksgränsen, der nördlichste Skiort der Welt erstreckt sich zwischen Kiruna und Narvik in der schwedischen Provinz Norrbottens Län und der historischen Provinz Lappland. Hier finden jedes Frühjahr die Scandinavian Big Mountain Championships statt. Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen, eine Wintertour mit Schneeschuhen oder auf Skiern durch den Sarek-Nationalpark, der als letzte Wildnis Europas bekannt ist, zu unternehmen. Entdecken Sie Gletscher, Steilwände, schroffe Berggipfel und tiefe Flusstäler und lassen Sie sich von der einsamen, weiten Winterwelt und der unvergleichlichen Schönheit der Natur begeistern. Im Winter haben Sie übrigens die besten Chancen, die faszinierenden Nordlichter zu sehen. In Abisko finden Sie dafür die besten Voraussetzungen: Dunkelheit, ein klarer Himmel und die Nähe zum Nordpol. Eine spezielle App zur Vorhersage der Nordlichter ist dabei sehr hilfreich! Doch trotz „Aurora Forecast“ handelt es sich um ein Naturphänomen, das man nicht genau vorausplanen kann. Glück und Geduld sind nötig, um dieses einzigartige Naturschauspiel erleben zu können.

Mehr als 50 Prozent der Gesamtfläche Schwedens ist mit Wäldern bedeckt.

Top 7 Reisetipps für Nordschweden

1. Jokkmokk am nördlichen Polarkreis

Jokkmokk ist das Zentrum der samischen Kultur und besonders bekannt für den hier jährlich stattfindenden Wintermarkt. Samen aus ganz Lappland bieten zu diesem Anlass ihre Waren an.

2. Elchfarm in Jämtland

Südlich von Östersund in Jämtland können Sie auf einer Elchfarm große Elche in Begleitung eines Guides sogar streicheln. Im dazugehörigen Shop finden Sie Souvenirs, die sie noch lange an dieses Ereignis erinnern werden.

3. Reise zum Polarkreis

Mehrere Orte in Nordschweden liegen direkt am Polarkreis: Jokkmokk, Jänkisjärvi und Juoksengi bei Övertorneå und Polcirkeln bei Gällivare. Lassen Sie sich ein Zertifikat ausstellen, damit Sie sich noch lange an diesen Augenblick zurückerinnern können.

4. Nationalpark Skuleskogen

Ein beliebtes Wandergebiet ist der Skuleskogen Nationalpark, der Teil des UNESCO-Welterbes formt. Auch der berühmte Wanderweg Höga Kustenleden führt teilweise durch dieses Naturschutzgebiet.

5. Freestyle-Paddeln in Dalarna

Das idyllische Dorf Dalarna ist an seinen roten Holzhäusern und Öko-Restaurants zu erkennen. Es gibt hier verschiedenste Paddelmöglichkeiten für Anfänger und gewagte Profis.

6. Skulpturenpark Umedalen

Im Skulpturenpark Umedalen in Umeå werden 35 Kunstwerke schwedischer und internationaler Künstler präsentiert. Der Garten des berühmten Landschaftsarchitekten Ulf Nordfjell und eine jährliche Sommerausstellung ergänzen die angenehme Erfahrung.

7. Bildmuseet für Kulturinteressierte

Das Bildmuseet in Umeå ist ein architektonisches Juwel mit einer markanten Fassade aus sibirischer Lärche. Sie können hier verschiedene Wechselausstellungen von Künstlern aus der ganzen Welt besichtigen.

Reiseziele in Nordschweden für Camping
Urlaubsziele für Camping in der Nähe
  1. Ferienhäuser und Ferienwohnungen
  2. Schweden
  3. Nordschweden
  4. Camping Nordschweden