Ferienwohnungen & Ferienhäuser auf Korsika

Vergleiche 9.343 Unterkünfte auf Korsika und buche zum besten Preis

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 300 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Beliebteste Unterkünfte auf Korsika

Alle anzeigen

Vergleiche kostenlos 9.343 Ferienhäuser und Ferienwohnungen auf Korsika

Highlights auf Korsika

  • Imposante Hochgebirgszüge
  • geschützte Badebuchten
  • zahlreiche Wanderwege
  • mehrere Skigebiete

Meistgesuchte Ausstattung auf Korsika

Pool 3.478
Internet 6.755
Haustier erlaubt 2.712
Balkon/Terrasse 7.154
TV 6.925
Klimaanlage 5.605
Garten 5.310
Parken möglich 8.174
Waschmaschine 6.875

Ferienhäuser auf Korsika

Geräumige Ferienhäuser mit Swimmingpool und Sonnenterrasse

An den Küsten der Insel Korsika finden Sie großzügige Villen mit Meerblick, die Platz für die ganze Familie bieten. Die meisten Villen verfügen über einen eigenen Swimmingpool und eine große Sonnenterrasse. Die komfortabel ausgestatteten Häuser bieten mehrere Schlaf- und Badezimmer, sodass jedes Familienmitglied seine Privatsphäre genießen kann. Etwas weiter im Landesinneren entdecken Sie rustikale Landhäuser aus Natursteinen, oft direkt am Berghang gelegen. Mit dicken Mauern hält das Ferienhaus die Mittagshitze ab, kleine Innenhöfe bieten sich zum Aufenthalt im Schatten an.

Gemütliche Bungalows an Korsikas Ostküste

Ideale Voraussetzungen für einen Strandurlaub bieten Bungalows an Korsikas Ostküste. Am Küstenstreifen von Bastia bis Sari-Solenzara liegen komfortable Häuser, oft mit eigenem Pool und von Parkanlagen umgeben. Die Auswahl reicht vom Ferienhaus für zwei bis drei Personen bis zur Villa für sechs bis acht Personen. Eine Klimaanlage gehört zur Standardausstattung. Zumeist gehört auch ein Stellplatz für das eigene Auto mit zum Haus. Von der Terrasse aus genießen Sie den Blick über den Strand und das Mittelmeer.

Urbane Apartments in Korsikas Hafenstädten

Moderne Apartmentkomplexe entdecken Sie in Korsikas Hauptstadt Ajaccio an der Westküste. Die Ferienwohnung liegt oft nur wenige hundert Meter vom Strand entfernt und bieten mit großen Fensterfronten einen herrlichen Ausblick über die Umgebung. In der Altstadt finden Sie komfortabel ausgestattete Studios hinter historischen Fassaden. Großzügige Ferienanlagen über dem Meer liegen in der Nähe der Hafenstadt Calvi im Nordwesten. Bei Porto-Vecchio im Süden wurden typisch korsische Landhäuser mit robusten Natursteinfassaden zu Ferienapartments umgebaut und mit Klimaanlagen sowie großen Terrassen ausgestattet.

Gipfel der korsischen Berge
Gipfel der korsischen Berge

Urlaub auf Korsika

Lage und Orientierung

Französische Insel im Mittelmeer

Korsika ist eine Insel im Mittelmeer. Politisch gehört das Eiland zu Frankreich und liegt südöstlich des französischen Festlandes, etwa 180 Kilometer von Nizza entfernt. Bis zur Stadt Livorno auf dem italienischen Festland sind es 83 Kilometer. Im Süden grenzt Korsika an die Straße von Bonifacio, einen nur rund 12 Kilometer schmalen Wassergraben, der die Insel von Sardinien trennt.

Hochgebirge mit mehr als 50 Zweitausendern

Nach Sizilien, Sardinien und Zypern ist Korsika die viertgrößte Insel im Mittelmeer. Landschaftlich prägen vor allem Gebirgszüge die Insel. Das Hochgebirge im Westen erhebt sich rund 2.500 Meter aus dem Wasser, höchster Berg ist der Monte Cino mit 2.706 Metern. Insgesamt gibt es mehr als 50 Zweitausender auf Korsika. Im Osten erstreckt sich ein Mittelgebirge, nur entlang der Ostküste verläuft ein etwa zehn Kilometer breiter, ebener Küstenstreifen.

Auch kleine Leute können lange Schatten werfen. - Korsisches Sprichwort

Reisende und Aktivitäten

Meerblick von der Ortschaft Porto, Korsika
Meerblick von der Ortschaft Porto, Korsika
Korsika für Strandurlauber

Die Küstenstreifen auf Korsika sind eher schmal. Die Gebirgszüge reichen oft fast bis ans Wasser und formen dort kleine, geschützte Buchten. Beliebte Strände liegen im Süden der Insel um Porto-Vecchio sowie an der Balagne im Nordwesten. Ruhig und abgeschieden sind die Strände im Südwesten bei Propriano und Porto-Pollo. Familien zieht es für den Strandurlaub vor allem in ein Ferienhaus an der Ostküste. Vergleichsweise breite Sandstrände erstrecken sich von Bastia bis Sari-Solenzara. Kennzeichnend für Korsikas Strände ist der feine, hellgraue Sand.

Korsika für Wanderer

Korsika trägt den Beinamen "Gebirge im Meer". Wanderwege führen hier über mehrere hundert Höhenmeter hinweg. Der 220 Kilometer lange Fernwanderweg Grande Randonnée 20 etwa verbindet Conca im Süden der Insel mit Calanzana im Norden und führt über das Hochgebirge. An der Küste entlang geht es auf der "Tra Mare e Monti"-Route, der "Meer-und-Berg"-Route. Zwischen Ost- und Westküste verläuft der "Mare e Mare"-Wanderweg. Beliebt zum Wandern ist außerdem der korsische Naturpark "Parc Naturel régional de Corse".

Korsika für Skifahrer

Bei mehr als 50 Bergen mit über 2000 Metern Höhe hat Korsika auch Skiregionen zu bieten. Von Dezember bis April liegt auf den höchsten Gipfeln Schnee. Pisten für Snowboarder und Skifahrer finden sich in der Skiregion Val d`Ese bei Bastelica und im Skigebiet Ghisoni-Capanelle. In der Skiregion Asco/Stagnu wurde 2016 der Lift wiedereröffnet. Langläufer sind auf den Loipen auf der Coscione-Hochebene unterwegs oder auf dem Paesolu d'Aïtone bei Evisa.

Top 5 Reisetipps

1. Die Hauptstadt Ajaccio

An der Westküste Korsikas liegt die Hauptstadt Ajaccio, Geburtsort von Napoleon Bonaparte. Im Golf von Ajaccio erstreckt sich der zweitgrößte Handelshafen der Insel. Die Altstadt prägen zahlreiche historische Monumente, darunter die 1906 erbaute Kathedrale Notre-Dame-de-l'Assomption und die 1857 von Napoleon III. errichtete Kaiserliche Kapelle, die Chapelle Imperiale

2. Die Halbinsel Scandola

Die Halbinsel Scandola im Westen Korsikas ist das erste Naturschutzgebiet der Insel. Seit 1957 stehen 900 Quadratmeter zu Land und 1000 Quadratmeter zu Wasser unter besonderem Schutz. Neben Island ist Scandola der weltweit einzige Standort sogenannter Ryolithsäulen, sechskantige Gesteinsformationen aus besonderem Magma, die zum UNESCO-Weltnaturerbe gehören.

3. Bastia - größter Handelshafen Korsikas

Im Nordosten Korsikas, in der Stadt Bastia, liegt der größte Handelshafen der Insel. Der Port de Plaisance genannte alte Hafen wird heute als Marina genutzt, vom neuen Seehafen brechen derweil Fährverbindungen zum französischen Festland auf. Eine Ferienwohnung in der Stadt bietet einen guten Blick auf das Treiben am Hafen, ebenso wie die Restaurants und Cafés am Place Saint-Nicolas.

4. Zu Besuch bei Schildkröten

Zwischen der Hauptstadt Ajaccio und Corte befindet sich "A Cupulatta", die größte Schildkrötenfarm Korsikas. Hier leben mehr als 150 verschiedene Arten von Riesenschildkröten. In der Aufzuchtstation können Besucher wenige Tage alte Schildkrötenjunge beobachten.

5. Die Fête de la Saint Erasme in Calvi

Eines der traditionellen korsischen Feste ist die Fête de la Saint Erasme in Calvi, der Hauptstadt der Balagne. Jedes Jahr am 2. Juni begeht die Stadt den Ehrentag der Fischer. Eine Prozession führt zum Hafen, dort erhalten die Fischerboote ihre Segnung. Anschließend gibt es gegrillten Fisch.