Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Mende

Vergleiche 5 Unterkünfte in Mende und buche zum besten Preis

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 600 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Beliebteste Unterkünfte in Mende

Ferienhaus für 4 Personen in Mende, mit Balkon/Terrasse
4 Pers., 2 Schlafzimmer
5,0
1 Bewertung
Mende, Mende und Umgebung
ab
50 €pro Nacht
Villa für 8 Personen in Saint-Bauzile, mit Pool und Sauna sowie Garten und Whirlpool
8 Pers., 4 Schlafzimmer
4,9
6 Bewertungen
Saint-Bauzile, Cevennen
ab
236 €pro Nacht
Ferienhaus für 4 Personen in Mende, mit Pool
4 Pers., 1 Schlafzimmer
Mende, Cevennen
ab
59 €pro Nacht
Ferienhaus für 4 Personen in Mende, mit Garten
4 Pers., 1 Schlafzimmer
Mende, Cevennen
ab
558 €pro Nacht
Camping für 4 Personen in Saint-Bauzile
4,2
20 Bewertungen
Saint-Bauzile, Cevennen
ab
43 €pro Nacht
Alle anzeigen

Highlights in Mende

  • Naturparks Cevennen
  • Wanderung Stevenson-Weg
  • Cathédral de Mende
  • Museum von Gevaudan
  • Croix de Saint Privat

Meistgesuchte Ausstattung in Mende

Parken möglich 2

Ferienhäuser in Mende

Erstklassige Wohnlagen in grüner Bergkulisse

In der beschaulichen Kleinstadt Mende verweilen Sie am Tor zu den Cevennen und genießen den Blick auf das imposante Karstgebirge. Direkt in der Altstadt können Sie ein Apartment oder eine Ferienwohnung unweit der Kathedrale mieten. Sie residieren in einer malerischen Umgebung aus gepflasterten Plätzen, dem Ufer des Lots und historischen Gebäuden. Im Umland von Mende finden Sie ein fabelhaftes Bauernanwesen oder ein Ferienhaus, das freie Sicht auf die Bergmassive bietet und erholsame Ruhe verspricht.

Urlaub in Mende

Lage und Orientierung

Französische Gemeinde der Region Okzitanien

Etwa 100 Kilometer nordwestlich von Montpellier erstreckt sich Mende im Département Lozère im äußersten Nordwesten des Naturparks Cevennen. Die Ortschaft mit 11.000 Einwohnern ist ein wichtiger Sitz des katholischen Bistums.

Reisende und Aktivitäten

Mit geschnürten Wanderstiefeln

Mende besitzt eine hervorragende Ausgangslage, um den Cevennen-Naturpark zu erobern. Tiefe Schluchten, der gigantische Gipfel des Mont Aigoual, bewaldete Hänge, urige Forste und karge Hochplateaus prägen das wunderbare Wandergebiet, das auch Teil der legendären Tour de France ist. Reizvoll ist der Stevenson-Weg, der auf den Spuren des Schriftstellers von "Die Schatzinsel" wandelt. Ebenso lohnend sind die Touren durch das Gardontal bis Anduze oder das Vallée Borgne.

Eine Spezialität in Mende sind die Croquants Majorel. Das knusprige Gebäck enthält Haselnüsse und Mandeln.

Top 3 Reisetipps

1. Wahrzeichen von Mende

Mitten in der Altstadt thront die eindrucksvolle Cathédral de Mende. Die römisch-katholische Basilika ist ein Nationaldenkmal Frankreichs und zugleich Bischofssitz der Stadt. Die Notre-Dame-et-Saint-Privat wurde 1368 im gotischen Stil erbaut und zeigt sich in aufwendiger Architektur. Eindrucksvoll sind die Glockentürme, die 25 Meter hohen Rundbögen und unzählige Ornamente. Kunstvoll strahlen die bunten Glasfenster der Kathedrale und im Inneren sind die Fresken und Malereien sowie das Gemälde der Schwarzen Madonna sehr sehenswert.

2. Historische Einblicke

Das ehemalige Museum Ignon Fabre öffnet heute unter dem Namen Museum von Gevaudan seine Pforten und befindet sich im einstigen Herrenhaus Buisson de Ressouches, das 1665 erbaut wurde. Auf drei Etagen können Sie zahlreiche gallorömische Ausgrabungen entdecken. Die Ausstellung umfasst wertvolle Artefakte der lokalen Kunstgeschichte, eine geologische Sammlung und seltene Fossilien.

3. Spektakulärer Rundblick

Südlich der Stadt befindet sich das Croix de Saint Privat. Auf einer Anhöhe wurde ein überdimensionales Kreuz errichtet, das in der Dunkelheit imposant beleuchtet wird. Die Stelle wird gern als Aussichtsplattform genutzt, denn von hier haben Sie einen unvergleichlichen Blick über Mende und den angrenzenden Naturpark.