Ferienparks & -anlagen in Büsum

8 Unterkünfte für Ferienparks & -anlagen. Vergleichen und buchen Sie zum besten Preis!

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 600 Webseiten im Preisvergleich
=
Ihr perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Die besten Angebote für Ferienparks & -anlagen in Büsum

Ferienpark für 2 Personen, mit Balkon
3,8
66 Bewertungen
Büsum, Dithmarschen
ab
60 €pro Nacht
Ferienpark für 3 Personen, mit Terrasse, mit Haustier
3,4
79 Bewertungen
Büsum, Dithmarschen
ab
51 €pro Nacht
Ferienpark für 4 Personen
4,5
29 Bewertungen
Büsum, Dithmarschen
ab
68 €pro Nacht
Ferienpark für 4 Personen, mit Terrasse
4,4
9 Bewertungen
Büsum, Dithmarschen
ab
54 €pro Nacht
Ferienpark für 2 Personen, mit Balkon
4,9
17 Bewertungen
Büsum, Dithmarschen
ab
48 €pro Nacht
Ferienpark für 4 Personen, mit Terrasse, mit Haustier
4,4
52 Bewertungen
Westerdeichstrich, Dithmarschen
ab
48 €pro Nacht
Ferienpark für 6 Personen, mit Terrasse
4,8
7 Bewertungen
Stinteck, Westerdeichstrich
ab
53 €pro Nacht
Ferienpark für 2 Personen, mit Balkon
3,5
12 Bewertungen
Stinteck, Westerdeichstrich
ab
49 €pro Nacht
Alle anzeigen

Highlights in Büsum

  • Seehunde und andere Meeresbewohner
  • Einzigartiger Nationalpark Wattenmeer
  • Eindrucksvolle Deiche und Sperrwerke
  • Spannende Geschichte der Sturmfluten an der Nordsee

Meistgesuchte Ausstattung für Ferienparks & -anlagen in Büsum

Internet 947
Haustier erlaubt 297
Balkon/Terrasse 1.155
TV 1.339
Garten 168
Parken möglich 913
Waschmaschine 627
Heizung 441
Fahrstuhl 328

Ferienparks & -anlagen in Büsum

Die Nordsee erleben

Die kleine Gemeinde Büsum gehört zu den bekanntesten Ferienorten an der deutschen Nordsee. Sie ist direkt an der Nordseeküste am berühmten und unter Naturschutz gestellten Wattenmeer gelegen und bietet seit vielen Jahrzehnten Ferienparks und Ferienanlagen, die vor allem in der Sommersaison oft ausgebucht sind. Das angenehme und therapeutisch wertvolle Klima an der Nordsee locken Kururlauber an, während das Meer mit seinen Stränden Naturfans und Familien anzieht. Wählen Sie zwischen Ferienparks in Büsum selbst in unmittelbarer Strandnähe sowie Ferienparks, die ein paar Kilometer weiter landeinwärts zum Beispiel in den Ortsteilen Westerdeichstrich und Oesterdeichstrich liegen.

Ferienparks im deutschen Norden

Die Unterkünfte in den verschiedenen Ferienparks in Büsum entsprechen einem hohen Standard. Die Wohnungen sind modern eingerichtet und verfügen oftmals über Ceranfeld, Mikrowelle und Internet- Äußerlich sehen die meisten Gebäude in Ferienparks in Büsum typisch nordisch aus. Sie bestehen häufig aus Backsteinen und haben das typische Erscheinungsbild der Nordsee und ihrer Hansestädte. Sie haben die Auswahl zwischen Wohnungen und Ferienhäusern in Ferienparks, die entweder für zwei, vier oder auch mehr Personen ausgelegt sind. Balkon oder Terrasse sind oft vorhanden, vielerorts auch mit Meerblick, so dass das Wattenmeer Ihr direkter Nachbar ist.

Reisende und Aktivitäten

Büsum für Meerliebhaber

Die Region um Büsum ist geprägt durch das Meer, welches allgegenwärtig ist. Es wird gefürchtet, weshalb mehrere Deiche und Sperrwerke die Buchten schützen. Es wird aber auch geliebt, denn es spendet Leben und liefert Nahrung. Das Wattenmeer bei Büsum ist unter Naturschutz gestellt und eignet sich hervorragend für Wanderungen, bei denen Sie die einzigartige Wattenmeernatur erleben können. Spazieren Sie zum Beispiel in der Meldorfer Bucht, die ein beliebtes Naherholungsgebiet ist. Hier können Sie von Büsum bis nach Friedrichskoog laufen und zwar auf einem schönen Rad- und Spazierweg. Auf dem Meer sehen Sie die lokalen Krabbenkutter an Ihnen vorbeiziehen. Wenn Sie mehr über das Meer erfahren wollen, besuchen Sie das Museum am Meer. Dabei handelt es sich um ein Museum, das direkt am Hafen gelegen ist und von der Büsumer Fischer-Genossenschaft betrieben wird. In der Ausstellung geht es um die Krabbenfischerei sowie den Tourismus, die beide für die Wirtschaft von Büsum und der Region von essentieller Bedeutung sind.

Büsum für Tierfreunde

Sie lieben Tiere? Dann sollten Sie unbedingt die Aufzuchtstation der Seehunde in Friedrichskoog aufsuchen. Die niedlichen Heuler haben ihren natürlichen Lebensraum in der Nordsee und wohnen normalerweise auf Sandbänken vor der Küste im Nationalpark des Schleswig-Holsteinischen Wattenmeers. Noch bis vor wenigen Jahren wurden die putzigen Gesellen stark gejagt und ihre Zahl ging zurück. Die Fischer wollten nicht, dass die Seehunde ihnen den Fisch wegaßen. Heute stehen die Seehunde unter Naturschutz und daher gibt es seit 1985 eine Aufzuchtstation. Jungtiere, die von ihrer Mutter verlassen wurden, werden hier aufgepäppelt. Dabei zuzusehen, lässt nicht nur Kinderherzen höher schlagen. Tierfans sollten sich außerdem den gesamten Nationalpark etwas genauer ansehen. Bei Wanderungen im Wattenmeer haben Sie die Möglichkeit, verschiedene Wasservögel zu beobachten. Auch Kegelrobben und Seehunde in freier Wildbahn sind keine Seltenheit.

Büsum lag einst auf einer Insel, die durch Landgewinnungsmaßnahmen dem Festland angegliedert wurde.

Top 7 Reisetipps für Büsum

1. Die Sturmflutenwelt Blanker Hans

Im Blanker Hans können Sie eine Zeitreise in die Geschichte der Sturmfluten unternehmen. Diese Naturkatastrophen sind verheerend und faszinierend gleichermaßen, weil sie aufzeigen, welche Kraft und Macht die Natur hat. Viele Bewohner der Region erinnern sich mit Schrecken an die Sturmflut von 1962. Im Blanken Hans wird jedoch auch von früheren Ereignissen berichtet.

2. Die Büsumer Meereswelten

Die Aquarien der Büsumer Meereswelten sind hauptsächlich mit Salzwasser gefüllt, so dass in ihnen sowohl die heimischen als auch die exotischen Meeresbewohner dieser Erde leben können. Unter anderem gibt es Haie und bunte Clownfische. In mehreren Süßwasseraquarien sind heimische Fluss- und Seefische zu finden. Unter anderem beherbergt das Aquarium australische Krokodile.

3. Der Heider Wasserturm

Der Wasserturm in Heide ist das Wahrzeichen der kleinen Stadt. Er steht in einem Park und wurde restauriert, nachdem er nun schon über 100 Jahre alt ist. Mit seinen 45 Metern ist er der höchste Wasserturm in Schleswig Holstein. In diesem hübschen Bauwerk finden seit einigen Jahren Trauungen statt, weshalb man im Park immer wieder auf Brautpaare trifft, die sich fotografieren lassen.

4. Das Eidersperrwerk

Das Eidersperrwerk ist das größte und sicherlich eindrucksvollste Sperrwerk an der deutschen Küste. Seit 1973 schützt es die Region vor Sturmfluten. Erst 1962 hatte eine verheerende Sturmflut die Region verwüstet und war damals noch 100 Kilometer landeinwärts zu spüren. Das Eidersperrwerk ist ein Meisterwerk der Ingenieurskunst und kann besichtigt werden.

5. Dithmarscher Marsch

Das Marschland in der Umgebung von Büsum wird als die Dithmarscher Marsch bezeichnet. Es handelt sich um ein klassisches Marschgebiet, das fast vollkommen flach ist. Diese natürlichen Schwemmlandgebiete bestehen aus Salzwiesen und Watt, wofür die Region bekannt ist. Auf dem Marschland wird seit vielen Jahrhunderten Ackerbau betrieben. Hier wird vor allem Kohl angebaut.

6. Dithmarscher Landesmuseum

Das Dithmarscher Landesmuseum liegt etwa 20 Kilometer von Büsum entfernt in Meldorf. Die Ausstellung thematisiert die Geschichte der Region von der Frühzeit bis in die 1960er Jahre. Erfahren Sie mehr über das Leben der Menschen an der Küste und über die "Bauernrepublik" Dithmarschen.

7. Deichfreilichtmuseum

Das Deichfreilichtmuseum ist wahrscheinlich der beste Ort, um sich über die Deichbaukunst im Norden von Deutschland zu informieren. Hier sind verschiedene Arten von Deichen zu sehen und Sie haben die Möglichkeit, die Bauweise kennen zu lernen. Wie die meisten Küstenorte, wurde auch Büsum in der Vergangenheit oft von Sturmfluten unter Wasser gesetzt, was die Deiche zu verhindern suchen.

  1. Ferienhäuser und Ferienwohnungen
  2. Deutschland
  3. Schleswig-Holstein
  4. Nordsee
  5. Wattenmeer
  6. Dithmarschen
  7. Büsum
  8. Ferienparks & -anlagen Büsum