Chalets und Hütten in Polen

1.731 Unterkünfte für Hütten & Chalets. Vergleiche und buche zum besten Preis!

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 600 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Die besten Angebote für Hütten & Chalets in Polen

Chalet für 7 Personen, mit Garten
4,6
4 Bewertungen
Sudeten (Polen), Niederschlesien
ab
38 €pro Nacht
Cottage für 5 Personen
Masowien
ab
92 €pro Nacht
Chalet für 12 Personen, mit Garten und Ausblick
4,7
6 Bewertungen
Zakopane, Kleinpolen
ab
197 €pro Nacht
Chalet für 14 Personen, mit Terrasse, mit Haustier
3,4
2 Bewertungen
Wierzbanowa, Kleinpolen
ab
194 €pro Nacht
Chalet für 5 Personen, mit Garten
4,6
3 Bewertungen
Karpaten (Polen), Kleinpolen
ab
49 €pro Nacht
Cottage für 8 Personen, mit Pool und Garten
Kaschubei, Pommern
ab
125 €pro Nacht
Chalet für 7 Personen, mit Garten, mit Haustier
4,1
14 Bewertungen
Polnische Ostsee, Pommern
ab
80 €pro Nacht
Chalet für 4 Personen, mit Garten und Sauna sowie Whirlpool
4,8
6 Bewertungen
Brenna, Schlesien
ab
82 €pro Nacht
Ferienhaus für 8 Personen, mit Terrasse
8 Pers., 2 Schlafzimmer, 650m zum Strand
4,7
55 Bewertungen
Rewal, Westpommern
ab
77 €pro Nacht
Chalet für 6 Personen, mit Haustier
4,7
89 Bewertungen
Polnische Ostsee, Westpommern
ab
77 €pro Nacht
Ferienhaus für 6 Personen, mit Garten
4,6
109 Bewertungen
Jastrzębia Góra, Pommern
ab
78 €pro Nacht
Cottage für 4 Personen, mit Pool
4,0
1 Bewertung
Polnische Ostsee, Westpommern
ab
43 €pro Nacht
Chalet für 6 Personen, mit Garten, mit Haustier
4,5
33 Bewertungen
Mielno, Westpommern
ab
37 €pro Nacht
Cottage für 6 Personen, mit Garten, mit Haustier
4,8
5 Bewertungen
Kaschubei, Pommern
ab
86 €pro Nacht
Chalet für 6 Personen, mit Haustier
3,9
8 Bewertungen
Kolberg, Westpommern
ab
35 €pro Nacht
Chalet für 6 Personen, mit Garten
6 Pers., 2 Schlafzimmer, 48m², 1,6km zum Strand
4,8
2 Bewertungen
Sarbinowo, Westpommern
ab
100 €pro Nacht
Chalet für 15 Personen, mit Garten
15 Pers., 10 Schlafzimmer, 190m², 2,3km zum Skilift
Murzasichle, Kleinpolen
ab
263 €pro Nacht
Villa für 5 Personen, mit Pool, mit Haustier
5 Pers., 2 Schlafzimmer, 110m², 1,4km zum Skilift
Nowy Targ, Kleinpolen
ab
149 €pro Nacht
Alle anzeigen

Highlights in Polen

  • Wanderungen in den Karpaten und der Tatra
  • Skifahren im Süden von Polen
  • Altstädte mit malerischem Fachwerk
  • Der letzte Urwald Europas
  • Erholung an der Ostsee

Meistgesuchte Ausstattung für Hütten & Chalets in Polen

Internet 4.574
Haustier erlaubt 2.108
Balkon/Terrasse 3.601
TV 5.124
Garten 1.701
Parken möglich 3.794
Waschmaschine 3.490
Heizung 4.079
Fahrstuhl 1.761

Chalets und Hütten in Polen

Abwechslungsreiche Ferien in Polen

Polen ist ein unglaublich vielseitiges Reiseland mit Mittelgebirgen, Küstenlandschaften, interessanten Städten und verschiedenen Naturräumen. Daher gibt es auf Holidu auch ein ungewöhnlich vielfältiges Angebot an Chalets und Hütten über ganz Polen verteilt. Mehr als 1.800 Hütten und Ferienchalets befinden sich an der Ostseeküste, im Zentrum in der Umgebung von Warschau und Lublin sowie in Breslau aber auch im Süden des Landes, an der Grenze zu Tschechien, der Slowakei und der Ukraine, wo es waldreiche und etwas bergige Urlaubsregionen gibt. Die größte Auswahl an Chalets und Hütten bietet die Umgebung von Zakopane im Süden und an der Ostseeküste zwischen Stettin und Danzig.

Berge, Meer und Städte

Chalets und Hütten sind mit die beliebteste Art von Unterkunft, die Urlauber in Polen für ihre Ferien wählen. Die Auswahl ist unheimlich groß und die Preise sind verglichen mit Deutschland sehr attraktiv. Sie finden auf Holidu zahlreiche Chalets in Meernähe an den verschiedenen Küstenabschnitten im Norden des Landes. Meist sind die Häuser in hellen Farben gehalten und unter Verwendung von heimischen Hölzern gebaut. Die Hütten bieten zwei bis acht Personen Platz. Einige der Chalets an der Ostseeküste gehören zu Ferienanlagen, die auch über einen Pool verfügen. Die Hütten und Chalets im Landesinneren und an der Grenze zu Slowenien oder Tschechien sind eher im Stil von Berghütten und Datschas gebaut. Vor allem in der Umgebung von Zakopane, südlich von Krakau, gibt es eine Vielzahl von schönen rustikalen Holzhütten, teils mit Balkonen, teils mit kleinem Garten und Terrasse. Hier sind die meisten Chalets aus Holz, wobei das jedoch eine moderne Inneneinrichtung nicht ausschließt.

Reisende und Aktivitäten

Polen für Kulturfans

Polen ist ein Land, das auf eine lange Geschichte zurückblickt. Es wurde geteilt und erobert, behielt aber stets seine Sprache und Kultur, die bis heute sorgsam gepflegt werden. Einen großen Teil der Kultur sieht man in den Altstädten von Krakau, Breslau und Warschau, wo die typische polnische Architektur mit ihren Einflüssen aus Deutschland und auch Russland prägend ist. In diesen Städten erwarten die Besucher mehrere Museen zu den verschiedenen Abschnitten der polnischen Geschichte. Die Entfernungen zwischen den größeren Städten in Polen sind nicht allzu groß, so dass sich Krakau, Warschau, Breslau und Lublin für Tagesausflüge anbieten, je nachdem, in welcher Region Polens Sie Urlaub machen. Genießen Sie die typische Architektur mit Fachwerk und bunten schmalen Häuserfassaden, viele Brunnen und Denkmäler und natürlich die polnische Küche, die mit Blinis und Borschtsch einen wichtigen Teil der Kultur ausmacht.

Polen für Aktivurlauber

Mit den Karpaten, dem Riesengebirge und der polnischen Tatra verfügt Polen über gleich mehrere Mittelgebirge, die im Winter verschiedene Skigebiete beherbergen. In diesen Regionen spielt der Tourismus eine wichtige Rolle und die Infrastrukturen für Wintersportler sind besonders gut ausgebaut. Im Sommer liegt der Fokus eher auf den Destinationen an der Ostseeküste, wo zwischen Juni und September die Badesaison dafür sorgt, dass viele Besucher nach Polen kommen. In den polnischen Karpaten und der Tatra stehen für Sommerurlauber natürlich jede Menge Wanderwege zur Verfügung, zum Beispiel in den Ostbeskiden im Bieszczady-Nationalpark. Den Rest des Jahres über ist Polen bei Städteurlaubern beliebt. Auch in den Städten können Sie sehr aktiv sein und am Tag locker 20.000 Schritte zwischen Kirchen, Burgen und malerischen Marktplätzen mit Fachwerkhäusern zurücklegen.

Der Bialowieza Urwald ist der letzte in Europa noch bestehende Urwald. Polen teilt ihn sich mit Weißrussland und hat das Waldgebiet im Osten unter strengen Schutz gestellt.

Top 7 Reisetipps in Polen

1. Danzig

Die Stadt Danzig, oder auf polnisch Gdansk, gehört zu den Top-Attraktionen an der polnischen Ostseeküste. Sie ist bekannt für ihre historischen Bauwerke, Kopfsteinpflaster und enge Gassen. Danzig ist bekannt für das Vorhandensein von besonders viel Bernstein, der in der Ostsee gewonnen wird. Es ist also kein Wunder, dass ein Bernsteinmuseum vor Ort ist, das mit einigen besonders eindrucksvollen Steinen beeindruckt.

2. Warschau

Die Hauptstadt von Polen hat sich in den letzten 15 Jahren enorm verändert und ist zu einer modernen, hübschen und sauberen Großstadt geworden. Die Altstadt ist wunderbar herausgeputzt und ihr Marktplatz mit seinen bunten Fassaden ist heute voll von Touristenlokalen. Das jüdische Museum in Warschau ist in einem modernen Gebäude untergebracht und informiert umfassend über die lange jüdische Geschichte der Stadt.

3. Gedenkstätte Auschwitz Birkenau

Das Konzentrationslager von Auschwitz-Birkenau liegt nicht weit von Krakau entfernt und gehört zu den meistbesuchten Gedenkstätten des Landes. Das gesamte Lager wurde erhalten, um als Museum und als Mahnmal zu dienen. Der Besuch dieser Gedenkstätte macht betroffen, ist aber sehr informativ und hinterlässt einen bleibenden Eindruck.

4. Jahrhunderthalle in Breslau

Neben der malerischen Altstadt von Breslau sollten Sie sich auch die Jahrhunderthalle ansehen. Dabei handelt es sich um ein Bauwerk, das im Szczytnicki Park steht und das auf der Liste des UNESCO Welterbes steht. Rund um die eigentliche Halle gibt es jede Menge Unterhaltungsangebote, unter anderem einen Zoo und einen japanischen Garten.

5. Marienburg

Die Stadt Marienburg, auf polnisch Malbork, liegt nur eine Fahrtstunde von Danzig entfernt. Die namensgebende Burg war im 13. Jahrhundert die Zentrale der Kreuzritter und ist bis heute der größte Backsteinbau in ganz Europa. Die Burg liegt malerisch an einem Gewässer und spiegelt sich bei Sonnenuntergang darin.

6. Ojcowski Nationalpark

Der Ojcowski Nationalpark liegt nur wenige Kilometer von Krakau entfernt. Obwohl es der kleinste Nationalpark in Polen ist, sollten Sie ihn nicht verpassen. Die Kalksteinformationen hier stammen aus dem Jura und sind besonders skurril und ungewöhnlich. Es gibt hier zum Beispiel Schluchten, die 120 Meter tief sind, und etwa 400 Höhlen. Besonders sehenswert ist die Lokietek Höhle.

7. Die Hohe Tatra

Die Hohe Tatra gilt als das kleinste Hochgebirge der Erde. Der höchste Berg ist der Rysy mit 2499 Metern. Klare blaue Bergseen wechseln sich mit Wiesen, Wäldern und felsigen Erhebungen ab. Die Hohe Tatra ist alles in einem: ein Wintersportgebiet, ein Naturschutzgebiet und im Sommer eine beliebte Destination bei Wanderern. Etwa 30 Bergseen, die je nach Wetter und Sonneneinstrahlung in verschiedenen Farbschattierungen erscheinen, verteilen sich über das gesamte Gebiet.

  1. Ferienhäuser und Ferienwohnungen
  2. Polen
  3. Hütten & Chalets Polen