Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Aschersleben

Vergleiche 6 Unterkünfte in Aschersleben und buche zum besten Preis

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 600 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Beliebteste Unterkünfte in Aschersleben

Zimmer für 2 Personen in Aschersleben, mit Terrasse, mit Haustier
4,0
1 Bewertung
Aschersleben, Region Salzlandkreis
ab
25 €pro Nacht
Apartment für 3 Personen in Aschersleben
Aschersleben, Region Salzlandkreis
ab
63 €pro Nacht
Apartment für 2 Personen in Aschersleben, mit Balkon/Terrasse
2 Pers., 1 Schlafzimmer, 50m²
Aschersleben, Region Salzlandkreis
ab
75 €pro Nacht
Ferienwohnung für 3 Personen in Aschersleben, mit Terrasse, mit Haustier
Aschersleben, Region Salzlandkreis
ab
28 €pro Nacht
Apartment für 2 Personen in Aschersleben
2 Pers., 1 Schlafzimmer
4,5
16 Bewertungen
Aschersleben, Region Salzlandkreis
ab
35 €pro Nacht
Apartment für 2 Personen in Aschersleben, mit Terrasse
2 Pers.
Aschersleben, Region Salzlandkreis
ab
30 €pro Nacht
Alle anzeigen

Highlights in Aschersleben

  • Planetarium im Aschersleber Zoo
  • Stadtbefestigung mit mächtigem Rondell
  • Freimaurertempel im Städtischen Museum
  • Schiefer Turm der St.-Stephani-Kirche

Meistgesuchte Ausstattung in Aschersleben

Haustier erlaubt 3
Balkon/Terrasse 4
TV 4
Parken möglich 4

Ferienwohnungen in Aschersleben

Natur und Kultur gleichermaßen erleben

Ein zentral gelegenes Apartment in Aschersleben ist der perfekte Ausgangsort, wenn Sie das Theater, die baulichen Sehenswürdigkeiten und die Restaurants der Stadt innerhalb weniger Gehminuten erreichen möchten. Nach einem ausgedehnten Stadtbummel können Sie in der komfortabel eingerichteten Ferienwohnung so richtig ausspannen. Wer sich nach viel Natur und Ruhe im Grünen sehnt, dem ist ein Ferienhaus am Stadtrand sehr zu empfehlen.

Ein Ferienhaus für die ganze Familie finden

Aschersleben hat Ihnen ein paar hübsche Ferienhäuser zu bieten, die mit einem Garten und Grill ausgestattet sind. Hier können Sie die lauen Sommerabende so richtig genießen. Im Winter sorgt ein Kamin für wohlig warme Momente. Übrigens können Sie Ihr Fahrzeug vor dem Ferienhaus in Aschersleben ganz problemlos abstellen.

Urlaub in Aschersleben

Lage und Orientierung

Ferien am Nordostrand des Harzes

Die Stadt Aschersleben ist in Sachsen-Anhalt, im Salzlandkreis sowie im Tal der Eine gelegen. Sie ist die älteste urkundlich erwähnte Stadt im Bundesland und wird gerne auch als Tor zum Harz bezeichnet. Eingebettet in einem hügeligen Ackerland befindet sich Aschersleben unweit vom Königsauer See und dem Concordiasee.

Wissenswertes

Naherholungsgebiet Tiergarten

Erleben Sie einen herrlichen Tag im Aschersleber Zoo, der Salzkatzen, Dianameerkatzen, Brillenbären und Goldkopflöwenäffchen züchtet. Außerdem beherbergt der Tiergarten viele andere Tiere, wie Kamele, Jaguare, Nilkrokodile, Zebras, Bussarde und Eulen sowie Flamingos. Innerhalb des Zoos gibt es ein Planetarium sowie ein maßstabgetreues Modell des Sonnensystems.

Einst befand sich in Aschersleben ein umfangreiches Mühlensystem, von dem heute nur noch die aus dem 14. Jahrhundert stammende Wassertormühle an der Eine übrig geblieben ist.

Top 3 Reisetipps

1. Die gut erhaltene Stadtbefestigung erkunden

Früher gab es in Aschersleben 51 Türme, die jedoch größtenteils im 19. Jahrhundert abgerissen wurden, um den zunehmenden Fuhrwerken eine bessere Einfahrt zu ermöglichen. Heute sind davon noch 15 Stück erhalten. Besonders sehenswert ist das Rondell aus dem frühen 16. Jahrhundert, das ein mächtiger Festungsturm mit Fachwerkoberbau ist. Der Turm besitzt Wände mit einer Stärke von vier Metern sowie ungewöhnlich große Schießscharten für den Einsatz von Armbrüsten.

2. Stadtgeschichte im Museum kennenlernen

Im Städtischen Museum wird Ihnen eine Ausstellung präsentiert, die sich mit der Geschichte von Aschersleben beschäftigt. Zu sehen sind zahlreiche Exponate aus der Jungsteinzeit, der Bronzezeit und der Eisenzeit. Eine Attraktion ist das 175 Millionen Jahre alte Fischsaurierskelett. Außerdem gibt es vieles über das Mittelalter, die Kriege und die Freimaurer zu erfahren. Zum letztgenannten Thema können Sie sogar einen Freimaurertempel besichtigen.

3. Die Stadtbild prägende Kirche bestaunen

Beim Stadtbummel wird Ihnen bestimmt die St.-Stephani-Kirche aus dem 15. Jahrhundert auffallen. Sie ist eine gotische Hallenkirche und nicht nur die Hauptsehenswürdigkeit, sondern auch Wahrzeichen der Stadt. Der Turm im Süden weist eine gewisse Neige auf, die regelmäßig überprüft wird. Im Inneren gibt es zahlreiche sakrale Kunstschätze zu sehen.