Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Eckernförde

Vergleiche 348 Unterkünfte in Eckernförde und buche zum besten Preis

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 300 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Beliebteste Unterkünfte in Eckernförde

Hotel für 1 Personen in Eckernförde Hauptstrand, kinderfreundlich
Eckernförde, Eckernförder Bucht
70 €pro Nacht
Apartment für 2 Personen in Eckernförde
2 Pers., 1 Schlafzimmer, 60m zum Strand
Eckernförde, Eckernförder Bucht
89 €pro Nacht
Apartment für 4 Personen in Eckernförde, mit Terrasse und Sauna
4 Pers., 2 Schlafzimmer, 250m zum Strand
4,9
11 Bewertungen
Eckernförde, Eckernförder Bucht
107 €pro Nacht
Apartment für 4 Personen in Eckernförde, mit Garten
4 Pers., 1 Schlafzimmer, 10m zum Strand
4,6
26 Bewertungen
Eckernförde, Eckernförder Bucht
79 €pro Nacht
Apartment für 4 Personen in Osterby, mit Terrasse
4 Pers., 1 Schlafzimmer, 5,1km zum Strand
4,7
41 Bewertungen
Osterby, Eckernförder Bucht
55 €pro Nacht
Große Ferienwohnung für 2 Personen in Eckernförde, mit Terrasse und Meerblick sowie Balkon
5,0
5 Bewertungen
Eckernförde, Eckernförder Bucht
51 €pro Nacht
Große Ferienwohnung für 5 Personen in Barkelsby, mit Garten und Sauna
5 Pers., 2 Schlafzimmer, 1,5km zum Strand
Barkelsby, Eckernförder Bucht
70 €pro Nacht
Ferienwohnung für 4 Personen in Altenhof, mit Garten
4 Pers., 0m zum Strand
Altenhof, Eckernförder Bucht
62 €pro Nacht
Ferienwohnung für 4 Personen in Eckernförde, mit Garten
4,2
27 Bewertungen
Eckernförde, Eckernförder Bucht
53 €pro Nacht
Ferienwohnung für 2 Personen in Eckernförde Hauptstrand, mit Seeblick
Eckernförde, Eckernförder Bucht
49 €pro Nacht
Ferienwohnung für 4 Personen in Eckernförde, mit Balkon
4 Pers., 1 Schlafzimmer, 100m zum Strand
4,0
1 Bewertung
Eckernförde, Eckernförder Bucht
58 €pro Nacht
Ferienwohnung für 4 Personen in Eckernförde, mit Balkon und Seeblick
4 Pers., 1 Schlafzimmer, 90m zum Strand
3,0
1 Bewertung
Eckernförde, Eckernförder Bucht
50 €pro Nacht
Apartment für 2 Personen in Eckernförde Hauptstrand, mit Terrasse und Sauna sowie Seeblick
Eckernförde, Eckernförder Bucht
46 €pro Nacht
Ferienwohnung für 2 Personen in Eckernförde, mit Balkon und Seeblick, mit Haustier
2 Pers., 1 Schlafzimmer, 90m zum Strand
Eckernförde, Eckernförder Bucht
95 €pro Nacht
Apartment für 3 Personen in Eckernförde, mit Balkon
Eckernförde, Eckernförder Bucht
69 €pro Nacht
Große Ferienwohnung für 4 Personen in Eckernförde, mit Balkon und Sauna sowie Seeblick
4 Pers., 1 Schlafzimmer, 90m zum Strand
4,2
1 Bewertung
Eckernförde, Eckernförder Bucht
90 €pro Nacht
Ferienwohnung für 3 Personen in Eckernförde, mit Balkon und Seeblick
3 Pers., 1 Schlafzimmer, 150m zum Strand
4,6
2 Bewertungen
Eckernförde, Eckernförder Bucht
45 €pro Nacht
Große Ferienwohnung für 4 Personen in Eckernförde, mit Garten
4 Pers., 3 Schlafzimmer, 700m zum Strand
Eckernförde, Eckernförder Bucht
70 €pro Nacht
Alle anzeigen

Vergleiche kostenlos 348 Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Eckernförde

Highlights in Eckernförde

  • Wassersport- und Badeurlaub
  • Feldsteinkirche Borby
  • Alte Rathaus
  • Museum Eckernförde
  • Ostsee-Info-Center

Meistgesuchte Ausstattung in Eckernförde

Internet 276
Haustier erlaubt 95
Balkon/Terrasse 281
TV 312
Garten 119
Parken möglich 317
Waschmaschine 227

Ferienwohnungen in Eckernförde

Die Altstadt und der Strand in unmittelbarer Nähe

Eckernförde besitzt ein wunderschönes historisches Zentrum, in dem Sie inmitten von verwinkelten Gassen und alten Bauwerken einige hübsche Ferienwohnungen finden. Trotz der zentralen Lage ist es zum Strand und zum Hafen nicht weit. Sie können aber auch direkt an der Küste mit Meerblick ein Apartment oder ein Ferienhaus mieten. Zudem gibt es einige Ferienunterkünfte im Landesinneren, die von einer begrünten Landschaft umgeben sind.

Gemütliche Unterkünfte mit höchstem Komfort

Die Stadt unweit zur Ostsee ist vom Leben am Meer geprägt, weshalb die Bauwerke, in dem Sie die Ferienwohnungen und Apartments finden, häufig die maritime Lebensweise widerspiegeln. Am Strand gibt es einige Apartment-Häuser mit Balkon. Die Ferienhäuser am Land sind zumeist in ruhigen Wohngegenenden zu finden, wo Sie entspannende Stunden in vollen Zügen genießen können.

Beste Ausstattung für einen erholsamen Urlaub

Die Ferienunterkünfte in Eckernförde besitzen in den meisten Fällen einen Balkon, eine Terrasse oder manchmal auch einen Garten. Die Freifläche ist der ideale Ort, um beim Grillen die Seele baumeln und Ihre Kinder im Freien toben zu lassen. Die Anreise mit dem Auto ist übrigens kein Problem, da Sie direkt vor dem Feriendomizil parken dürfen.

Urlaub in Eckernförde

Lage und Orientierung

Urlaub am Meer

Die Stadt Eckernförde liegt im Bundesland Schleswig-Holstein und wird zum Kreis Rendsburg-Eckernförde hinzugezählt. Das Stadtgebiet erstreckt sich zum Teil über die Halbinseln Dänischer Wohld und Schwansen. Außerdem liegt das Gemeindegebiet der Stadt an der Eckernförder Bucht, welche die direkte Verbindung zur Ostsee darstellt. Flensburg im Nordwesten liegt rund 70 Kilometer von Eckernförde entfernt. Nach Kiel benötigen Sie etwa 30 Minuten mit dem Auto.

Viele Naturschutzgebiete in nächster Nähe

Im Landkreis Rendsburg-Eckernförde gibt es insgesamt 17 Naturschutzgebiete, die zum Erkunden der Flora und Fauna einladen. Dazu zählen der Ahrensee und der nordöstliche Westensee, die bewaldete Düne bei Noer sowie die Bokelholmer Fischteiche. Des Weiteren können Sie die Naturlandschaft vom Dosenmoor, Groß Wittenseer Moor und vom Hohner See auskundschaften.

Anreisemöglichkeiten per Schiff

Falls Sie ein eigenes Segelboot oder eine Yacht besitzen, bieten sich am Hafen von Eckernförde einige Gelegenheiten zum Anlegen und vor Anker gehen an. Denn die Stadt besitzt einen geschützten Yachthafen und einen Innenhafen. Außerdem gibt es immer freie Stellplätze am nördlichen Hafenufer unweit der Holzbrücke.

Alter Hafen von Eckernförde
Alter Hafen von Eckernförde

Reisende und Aktivitäten

Ein Paradies für Radfahrer

In Eckernförde bewegen sich die meisten Menschen entweder zu Fuß oder per Fahrrad fort. Es gibt drei Fahrradvermietungen und zahlreiche Wege, die zum Entdecken der Landschaft einladen. Der Ostseeküsten-Radweg verbindet Flensburg mit Ahlbeck und führt direkt durch Eckernförde. Ebene Strecken verfügt außerdem die Nord-Ostsee-Kanal-Route von Brunsbüttel bis nach Kiel. Abwechslungsreich und schön begrünt ist zudem die Gartenroute 9 "Rendsburg-Eckernförde".

Badeurlaub vom Feinsten

Die meisten Touristen reisen nach Eckernförde, weil es hier gleich zwei wunderschöne Strände gibt, die von Rettungsschwimmern bewacht werden. Der Hauptstrand ist rund zwei Kilometer lang und liegt nur wenige Schritte von der Altstadt entfernt. Besonders naturbelassen ist der Südstrand, wo auch FKK-Baden möglich ist. Abwechslungsreiche Stunden können Sie im Meerwasser-Wellenbad erleben, wo es eine 75 Meter lange Wasserrutsche sowie eine Saunalandschaft mit Salzgrotte und Massageangebote gibt.

Wassersportler Ahoi!

Surfen, Segeln und Kiten gehören zu den Lieblingsbeschäftigungen in Eckernförde, da es hier mehrere Surf- und Segelschulen, einen Bootsverleih und natürlich das Meer gibt. Auch Taucher werden in Eckernförde ihren Spaß haben, da Sie hier einige beliebte Reviere und zwei Tauchschulen finden. Als Angler können Sie direkt in der Bucht oder beim Hochseefischen Ihrem Lieblingshobby nachgehen.

Laut den Kirchenbüchern der St.-Nicolaikirche wurde der Graf von Saint Germain in Eckernförde beerdigt. Der Graf war ein bekannter Abenteurer, Komponist, Okkultist und auch Hochstapler, der viele Legenden, die um ihn ranken, wahrscheinlich selbst erfunden hat.

Top 5 Reisetipps

Bunte Fassaden der typischen Reihenhäuser in Eckernförde
Bunte Fassaden der typischen Reihenhäuser in Eckernförde
1. Schöne sakrale Bauwerke laden zu Besichtigungstouren ein

In Eckernförde gibt es gleich mehrere Gotteshäuser, die absolut sehenswert sind. Die Kirche St. Nikolai ist eine Hallenkirche inmitten des Stadtzentrums. Sie besitzt einen frühbarocken Altar des Bildschnitzers Hans Gudewerth. Die Feldsteinkirche Borby stammt aus dem 12. Jahrhundert und liegt auf dem Hügel Petersberg. Sie ist von einem terrassenförmig angelegten Friedhof umgeben.

2. Zum bedeutendsten Profanbau der Stadt

Das Alte Rathaus von Eckernförde wurde Mitte des 15. Jahrhunderts errichtet und ist heute ein eingetragenes Kulturdenkmal. Es besitzt einen sehenswerten doppelbogigen Durchgang zwischen Kirchplatz und Rathausmarkt, der aus dem Jahr 1560 stammt. Auffallend ist auch die Freitreppe aus dem frühen 19. Jahrhundert. Heute befindet sich im Gebäude des Rathauses das Museum Eckernförde sowie ein Ratsweinkeller und ein Restaurant.

3. Die Stadtgeschichte im Museum kennenlernen

Die historische Stadtentwicklung in den Bereichen Wirtschaft und Kultur wird im Museum Eckernförde besonders anschaulich präsentiert. Im Museum ist das Stadtarchiv und die Archive der Maler Max Streckenbach und Carl Bössenroth untergebracht. Hier können Sie im Rahmen der Ausstellung auch eine historische Modellbahnanlage bewundern.

4. Den Leuchttürmen einen Besuch abstatten

Der Alte Leuchtturm von Eckernförde liegt an der Schiffsbrücke und ist rund zwölf Meter hoch. Das Kulturdenkmal ist mit den Farben des Eckernförder Wappen gestrichen, um es besser vom neuen Leuchtturm unterscheiden zu können. Denn seit 1981 sorgt der neue Hafenleuchtturm für die Sicherheit der herannahenden Schiffe, welche durch ein bis zu elf Kilometer weitreichendes Leuchtfeuer gewährleistet wird.

5. Alles über das Meer erfahren

Das Ostsee-Info-Center ist der beste Ort für Naturfreunde und Kinder, die mehr über das Leben im Meer erfahren möchten. Hier gibt es ein Fühlbecken, meereskundliche Arbeitsplätze, Meerwasser-Aquarien und ein Landschaftsmodell der Ostseeküste. In der Ausstellung des Info-Centers erfahren Sie außerdem alles über die Entstehung, die Bewohner, die Fischerei und den Umweltschutz der Ostsee.