Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Arendsee

Vergleiche 15 Unterkünfte in Arendsee und buche zum besten Preis

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 600 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Beliebteste Unterkünfte in Arendsee

Apartment für 4 Personen, mit Garten und Sauna
4 Pers., 2 Schlafzimmer, 400m zum Strand
Arendsee, Altmark
ab
139 €pro Nacht
Ferienhaus für 5 Personen, mit Terrasse
4,7
5 Bewertungen
Arendsee, Altmark
ab
78 €pro Nacht
Ferienpark für 2 Personen, mit Terrasse, mit Haustier
4,9
21 Bewertungen
Arendsee, Altmark
ab
32 €pro Nacht
Apartment für 4 Personen, mit Garten
4 Pers., 2 Schlafzimmer, 87m²
5,0
15 Bewertungen
Arendsee, Altmark
ab
59 €pro Nacht
Bungalow für 6 Personen, mit Garten
6 Pers., 2 Schlafzimmer, 65m², 1,3km zum Strand
Arendsee, Altmark
ab
75 €pro Nacht
Apartment für 5 Personen, mit Garten
5 Pers., 3 Schlafzimmer, 70m², 400m zum Strand
Arendsee, Altmark
ab
159 €pro Nacht
Apartment für 4 Personen, mit Pool und Garten sowie Sauna
4 Pers., 2 Schlafzimmer, 60m², 200m zum Strand
Arendsee, Altmark
ab
161 €pro Nacht
Ferienhaus für 4 Personen, mit Garten
4,0
7 Bewertungen
Arendsee, Altmark
ab
86 €pro Nacht
Ferienhaus für 6 Personen, mit Garten
6 Pers., 2 Schlafzimmer, 1,3km zum Strand
4,3
13 Bewertungen
Arendsee, Altmark
ab
53 €pro Nacht
Ferienhaus für 5 Personen, mit Garten
5 Pers., 2 Schlafzimmer, 2,7km zum Strand
4,9
41 Bewertungen
Kläden, Arendsee
ab
105 €pro Nacht
Ferienhaus für 4 Personen, mit Garten
4 Pers., 1 Schlafzimmer
4,3
9 Bewertungen
Arendsee, Altmark
ab
50 €pro Nacht
Apartment für 4 Personen, mit Garten
4 Pers., 2 Schlafzimmer, 60m², 1,1km zum Strand
4,7
50 Bewertungen
Schrampe, Arendsee
ab
85 €pro Nacht
Gästehaus für 1 Personen, mit Haustier
3,9
198 Bewertungen
Kläden, Arendsee
ab
47 €pro Nacht
Gästehaus für 3 Personen, mit Garten
4,4
265 Bewertungen
Schrampe, Arendsee
ab
35 €pro Nacht
Gästehaus für 1 Personen
4,5
445 Bewertungen
Arendsee, Altmark
ab
43 €pro Nacht
Alle anzeigen

Highlights in Arendsee

  • Strandbad am See
  • Tauchgänge zum Schiffswrack
  • Heimatmuseum
  • Klosterkirche und Klosterruine
  • Bockwindmühle Arendsee

Meistgesuchte Ausstattung in Arendsee

Pool 2
Internet 4
Haustier erlaubt 2
Balkon/Terrasse 3
TV 5
Garten 6
Parken möglich 5
Heizung 4

Ferienwohnungen in Arendsee

Residieren Sie inmitten des Stadtzentrums

Arendsee am gleichnamigen See ist eine hübsche Kleinstadt mit zahlreichen Restaurants, in dem frisch gefangener Fisch ganz oben auf der Speisekarte steht. Auf der Suche nach einer zentral gelegenen Ferienwohnung residieren Sie in Arendsee in einem schicken Stadthaus, nur wenige Schritte vom Zentrum entfernt. Trotz der zentralen Lage gelangen Sie in nur wenigen Gehminuten zum Ufer und zum Strandbad.

Erholsame Urlaubstage am See

Wer den einmaligen Blick auf den Arendsee bereits am frühen Morgen von der Terrasse oder vom Garten aus erblicken möchte, mietet am besten ein Ferienhaus am Ufer. Die inkludierte Freifläche ist in den meisten Fällen mit ausreichend Gartenmobiliar und einem Grill bestückt, auf dem Sie selbst gefangenen Fisch ganz nach Ihrem Geschmack zubereiten können. Wer die Zutaten für das Abendessen lieber kaufen will, findet in unmittelbarer Nähe zum Ferienhaus Geschäfte für den täglichen Bedarf.

Urlaub in Arendsee

Lage und Orientierung

Die Stadt am tiefsten See des Landes

Bei Arendsee (Altmark) handelt es sich um eine Stadt im Altmarkkreis Salzwedel gelegen ist. Sie befindet sich direkt am Südufer des Arendsees, welcher der tiefste und größte natürliche See in Sachsen-Anhalt ist. Prignitz in Brandenburg und Wendland in Niedersachsen liegen nur wenige Kilometer von Arendsee entfernt. Nächstgelegene größere Städte sind Osterburg und Salzwedel.

Reisende und Aktivitäten

Badeferien vom Feinsten

Aufgrund der direkten Seelage erreichen Sie das schöne Strandbad der Stadt von nahezu jeder Ferienwohnung in nur wenigen Schritten. Das Strandbad, welches immer von Mai bis September geöffnet hat, besitzt einen kilometerlangen Sandstrand sowie eine Seetribüne. Für Kinder gibt es eine 72 Meter lange Riesenrutsche und einen Wasserspielgarten.

Unternehmungen in und auf dem Wasser

Beliebt ist Anrendsee auch unter Tauchern, die das Wrack aus DDR-Zeiten in seiner vollen Größe besichtigen wollen. Das zwölf Meter lange und dreieinhalb Meter breite Schiff wurde vor mehr als zehn Jahren in der Nähe des Klosters und des Gustav-Nagel-Areals versenkt und liegt nun in 16 Meter Tiefe auf dem Grund. Wem das Tauchen zu abenteuerlich ist, kann auch lustige Ausflüge mit der "Queen Arendsee" unternehmen.

Im Arendsee kommen zum größten Teil Kleine Maränen vor, die zu den Lachsfischen zählen. Sie haben wenige Gräten und einen einmalig guten Geschmack, weshalb Sie in der Stadt in vielen Gaststätten und Restaurants am liebsten geräuchert serviert werden.

Top Reisetipps

1. Einblicke in die Ortsgeschichte liefert das Heimatmuseum

Das Heimatmuseum Arendsee ist im ehemaligen Hospitals des Nonnenklosters untergebracht. Hier wird anhand zahlreicher Exponate die Geschichte der Stadt umfassend dokumentiert. Darüber hinaus erhalten Sie Einblicke in das Landschaftsschutzgebiet Arendsee sowie in die Flora und Fauna der Region. Interessante Ausstellungsstücke sind der Mühlstein aus dem 17. Jahrhundert, die Schusterstube aus dem 19. Jahrhundert und die Arbeitsgeräte der Fischer.

2. Zum berühmten Kloster der Stadt

Die Klosterkirche von Arendsee wurde im 12. Jahrhundert von einem Benediktiner-Nonnenkloster gestiftet. Es handelt sich dabei um eine dreischiffige Basilika mit Chor, der 1210 vollendet wurde. Eine besondere Augenweide ist der spätgotische Flügelaltar, der eine Darstellung der Marienkrönung besitzt. Unweit der Kirche gibt es einen Glockenturm aus dem 15. Jahrhundert sowie die Reste des Klostergebäudes samt Nordflügel, Kreuzgang und Kapitelsaal zu bewundern.

3. Zur wunderschönen Windmühle spazieren

"Glück zu" ist der typische Begrüßungsruf des Müllers. Bei der Bockwindmühle Arendsee begrüßt Sie auf diese Art der Enkel des letzten Müllers der Stadt, der Sie durch die Mühle an der Alten Poststraße führt und Ihnen die technischen Besonderheiten näher bringt. Das Bauwerk wurde 1731 errichtet und ist auch heute noch voll funktionstüchtig. Nach einer Führung durch die Mühle können Sie daneben eine kleine Ausstellung zur Landtechnik besichtigen.