Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Eberswalde

Vergleiche 5 Unterkünfte in Eberswalde und buche zum besten Preis

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 600 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Beliebteste Unterkünfte in Eberswalde

Apartment für 2 Personen in Eberswalde
4,5
11 Bewertungen
Finow, Eberswalde
ab
60 €pro Nacht
Ferienwohnung für 1 Personen in Eberswalde
4,3
43 Bewertungen
Eberswalde_2, Eberswalde
ab
34 €pro Nacht
Apartment für 6 Personen in Eberswalde
6 Pers., 2 Schlafzimmer
4,8
17 Bewertungen
Eberswalde_1, Eberswalde
ab
49 €pro Nacht
Gästehaus für 2 Personen in Eberswalde
2 Pers.
4,6
248 Bewertungen
Eberswalde_2, Eberswalde
ab
50 €pro Nacht
Gästehaus für 1 Personen in Eberswalde
3,1
70 Bewertungen
Finow, Eberswalde
ab
32 €pro Nacht
Alle anzeigen

Highlights in Eberswalde

  • Weitläufige Waldgebiete in der "Waldstadt"
  • Dauerausstellung im Paul-Wunderlich-Haus
  • Museum für Regionalgeschichte im ältesten Fachwerkbau der Stadt
  • Spezialität Eberwalder Spritzkuchen

Ferienwohnungen in Eberswalde

Den Luftkurort für erholsame Ferientage nutzen

Egal ob Sie sich für eine Ferienwohnung, ein Apartment oder ein Ferienhaus in Eberswalde entscheiden, von jeder Unterkunft aus genießen Sie die herrliche Waldluft der besonders grünen Stadt. Im Inneren der komfortabel ausgestatteten Ferienwohnungen erwartet Sie viel Gemütlichkeit und alles, was Sie für einen unbeschwerten Urlaub benötigen. Des Weiteren werden Ihnen in den Ferienhäusern oft ein Garten, eine Terrasse und Grillmöglichkeiten geboten.

Bester Ausgangsort für Unternehmungen in der Natur

Obwohl es sich bei Eberswalde um eine Stadt handelt, finden Sie hier ganz in der Nähe der Ferienunterkunft ein großflächiges Waldgebiet vor, das zum Wandern und Radfahren einlädt. Ebenfalls gelangen Sie vom zentral gelegenen Apartment schnell zum Zoologischen Garten. Haustiere sind in vielen Unterkünften nicht erlaubt. Dafür können Sie zumeist direkt vor der Ferienwohnung das Auto abstellen.

Urlaub in Eberswalde

Lage und Orientierung

Urlaub am Oder-Havel-Kanal

Die Stadt Eberswalde liegt im nordöstlichen Teil des Landes Brandenburg und wird zum Landkreis Barnim hinzugezählt. Nördlich der Stadt verläuft der Oder-Havel-Kanal und durch das Stadtzentrum fließt der Finowkanal. Eberswalde ist etwa 50 Kilometer von Berlin und 17 Kilometer von Bad Freienwalde entfernt.

Wissenswertes

Urlaub inmitten ausgedehnter Waldgebiete

Gut zu wissen ist, dass Eberswalde bereits seit dem 14. Jahrhundert 1.468 Hektar Waldflächen, 271 Hektar Naturschutzgebiete und 1.000 Hektar Erholungswald besitzt. Aus diesem Grund trägt sie auch den Beinamen "Waldstadt". Erwähnenswert sind zudem die Gebiete Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin, der Eberswalder Stadtforst und das Totalreservat Plagefenn.

Die Maria-Magdalena-Kirche unweit des Marktplatzes besitzt die höchste gemauerte Kirchturmspitze der Welt.

Top 3 Reisetipps

1. Die wichtigsten Bauwerke der Innenstadt besichtigen

Auf dem Marktplatz befindet sich das Alte Rathaus. Dabei handelt es sich um ein barockes Bürgerhaus, das im Jahr 1775 errichtet wurde. Davor finden Sie das kleine Wasserspiel "Pissrinne", wie es liebevoll von den Einheimischen genannt wird. Sehenswert ist außerdem das Paul-Wunderlich-Haus, das eine Dauerausstellung des gleichnamigen Eberswalder Malers und Bildhauers beherbergt.

2. Näheres über die Region erfahren

Besuchen Sie das älteste Fachwerkhaus der Stadt, die einstige Adler-Apotheke, in dem sich heute das Museum für Regionalgeschichte befindet. Darin werden rund 12.500 Exponate aufbewahrt, die einiges über die Geschichte der Region erzählen. Eines der interessantesten Exponate ist die Nachbildung eines bronzezeitlichen Goldschatzes, der in Eberswalde gefunden wurde und als der größte Goldfund des Landes in die Geschichte Deutschlands einging.

3. Sich kulinarische Köstlichkeiten auf der Zunge zergehen lassen

Wahrlich delikat ist der Eberwalder Spritzkuchen, der aus Brandteig hergestellt und in Fett herausgebraten wird. Der Spritzkuchen wurde Mitte des 19. Jahrhunderts vom Konditor Gustav Louis Zietemann erfunden und gilt heute immer noch als wahre Gaumenfreude. Eine weitere Spezialität der Stadt ist das Eberswalder Würstchen.