Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Esens

Vergleiche 137 Unterkünfte in Esens und buche zum besten Preis

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 300 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Beliebteste Unterkünfte in Esens

Gästehaus für 2 Personen in Esens, mit Garten
2 Pers.
3,9
110 Bewertungen
Wattenmeer, Esens
ab
59 €pro Nacht
Gästehaus für 2 Personen in Esens
2 Pers.
4,3
90 Bewertungen
Wattenmeer, Esens
ab
58 €pro Nacht
Hotel für 1 Personen in Esens, mit Haustier
4,2
444 Bewertungen
Wattenmeer, Esens
ab
79 €pro Nacht
Hotel für 1 Personen in Esens
3,9
309 Bewertungen
Wattenmeer, Esens
ab
50 €pro Nacht
Gästehaus für 1 Personen in Esens, mit Haustier
4,4
123 Bewertungen
Wattenmeer, Esens
ab
40 €pro Nacht
Ferienwohnung für 10 Personen in Esens, mit Balkon
10 Pers., 3 Schlafzimmer
Wattenmeer, Esens
ab
64 €pro Nacht
Großes Ferienhaus für 4 Personen in Esens, mit Garten
4 Pers., 2 Schlafzimmer
5,0
4 Bewertungen
Wattenmeer, Esens
ab
76 €pro Nacht
Apartment für 2 Personen in Esens
2 Pers., 1 Schlafzimmer
Wattenmeer, Esens
ab
53 €pro Nacht
Apartment für 4 Personen in Esens
Wattenmeer, Esens
ab
55 €pro Nacht
Apartment für 3 Personen in Esens, mit Garten
Wattenmeer, Esens
ab
47 €pro Nacht
Ferienwohnung für 2 Personen in Esens, mit Balkon, kinderfreundlich
5,0
1 Bewertung
Wattenmeer, Esens
ab
46 €pro Nacht
Apartment für 2 Personen in Esens
Wattenmeer, Esens
ab
35 €pro Nacht
Ferienwohnung für 5 Personen in Esens, mit Terrasse
5 Pers., 2 Schlafzimmer
Wattenmeer, Esens
ab
59 €pro Nacht
Ferienhaus für 7 Personen in Esens, mit Terrasse
7 Pers., 3 Schlafzimmer
Wattenmeer, Esens
ab
57 €pro Nacht
Ferienwohnung für 5 Personen in Esens
5 Pers., 2 Schlafzimmer
Wattenmeer, Esens
ab
51 €pro Nacht
Ferienhaus für 5 Personen in Esens, mit Garten
5,0
1 Bewertung
Wattenmeer, Esens
ab
75 €pro Nacht
Apartment für 2 Personen in Esens, mit Garten und Sauna
4,4
83 Bewertungen
Wattenmeer, Esens
ab
45 €pro Nacht
Ferienwohnung für 2 Personen in Esens
4,0
2 Bewertungen
Wattenmeer, Esens
ab
29 €pro Nacht
Alle anzeigen

Highlights in Esens

  • Nordseestrand
  • Hübsche Altstadt
  • Holografiemuseum
  • Rathaus
  • Schützenfest

Meistgesuchte Ausstattung in Esens

Pool 2
Internet 93
Haustier erlaubt 11
Balkon/Terrasse 75
TV 123
Garten 53
Parken möglich 122
Waschmaschine 77
Heizung 105

Ferienwohnungen in Esens

Erholsame Ferien in der ostfriesischen Kleinstadt

Die Innenstadt von Esens verfügt über einige alte Backsteinbauten mit Giebeldächern, die einen ganz besonderen Charme versprühen. Im Umkreis der historischen Altstadt finden Sie nicht nur zahlreiche Geschäfte, Restaurants und Cafés, sondern auch einige Ferienwohnungen. Profitieren Sie von der guten Lage solcher Ferienunterkünfte, um die Museen zu besuchen und gleichzeitig die naturnahe Lage zum Wandern, Reiten und Radfahren zu nutzen. In den meisten Fällen verfügt eine Ferienwohnung in Esens über eine Terrasse oder einen Garten mit Grill und Mobiliar.

Traumhaft schöner Urlaub an der Nordsee

Die Stadt Esens hat den Vorteil, dass Sie direkt an der Nordsee gelegen ist und für Badeferien am Meer perfekt gelegen ist. Die Ferienhäuser entlang des Nordseeufers gibt es in modernen Varianten, aber auch in Form von alten Bauernhäusern, die eine einzigartige historische Atmosphäre ausstrahlen. Genießen Sie von der Sonnenterrasse den Blick aufs Meer und die Möglichkeit, den Strand in nur wenigen Schritten zu erreichen.

Urlaub in Esens

Lage und Orientierung

Der staatlich anerkannte Küstenbadeort

Die Stadt Esens liegt im Landkreis Wittmund, am Nordrand des ostfriesisch-oldenburgischen Geestrückens. Vom Stadtzentrum aus betrachtet liegt das niedersächsische Wattenmeer etwa vier Kilometer entfernt. Rund um Esens finden Sie einige kleine Dörfer und Streusiedlungen, die Sie beim Radfahren entdecken können. Die nächste Stadt Wittmund ist etwa 16 Kilometer von Esens entfernt. Nach Aurich müssen Sie rund 26 Kilometer mit dem Auto fahren.

Direkte Verbindung zum Meer

Im Stadtgebiet von Esens befindet sich das Gewässer Benser Tief, ein Sielzug, der im Ortsteil Bensersiel in der Nordsee mündet. Dieser Stadtteil von Esens gilt als staatlich anerkanntes Seeheilbad und verfügt über einen Fischkutter- und Yachthafen. Von dort aus können Sie mit der Fähre Ausflüge zur Insel Langeoog unternehmen. Landschaftlich ist das nördlich der Stadtgrenze beginnende Marschland erwähnenswert, welches sich bis zur Küste hin ausdehnt.

Reisende und Aktivitäten

Badeferien vom Feinsten

Wenn für Sie der Spaß am Meer im Urlaub an oberster Stelle steht, dann entscheiden Sie sich am besten für eine Ferienwohnung, die im Ortsteil Bensersiel gelegen ist. Hier erwartet Sie ein künstlich angelegter Sandstrand sowie ein sandfreier Grünstrand. Darüber hinaus gibt es zwei Schwimmbäder, wobei eines davon über eine 80 Meter lange Rutsche ins Meer verfügt. Beim zweiten Bad handelt es sich um die Nordseetherme, die ganzjährig geöffnet hat und fünf Becken sowie drei Rutschen bereitstellt. Darüber hinaus finden Sie hier eine abwechslungsreiche Saunalandschaft.

Radfahren in der fahrradfreundlichsten Kommune

Wer seine Freizeit gerne auf zwei Rädern verbringt, findet in und um Esens ausgedehnte flache Wege, die entlang von Wiesen, Getreidefeldern, Schafherden und Deichen bis hin zu den Windmühlen des Landes führen. Eine beliebte Route durch die malerische ostfriesische Landschaft ist die Tour "Mit Rad um'd Stadt". Herrliche Radausflüge können Sie auch über den Ostfrieslandwanderweg erleben, der entlang des Bensertiefs verläuft und bis zum Schafhauser-Wald reicht.

Beim Spaziergang durch Esens werden Ihnen mehrere Kunstwerke auffallen, die zum Skulpturenpfad Esens gehören. Auf dem Weg der Skulpturen können Sie nicht nur Kunst bewundern, sondern auch etwas über die Stadtgeschichte erfahren.
Regionstypische Kirche im Brickstone Architekturstil
Regionstypische Kirche im Brickstone Architekturstil

Top Reisetipps

Strandkorb an der Nordseeküste
Strandkorb an der Nordseeküste
1. Museumsbesuche einplanen

Das Harlingerland war früher jene Region, zu der Esens zählte. Heute berichtet das Turm-Museum in der St. Magnus-Kirche auf fünf Etagen über die Geschichte der Kirche und der Region. Hinter der Kirche finden Sie das Holografiemuseum, welches sich auf drei Stockwerken mit optischen Täuschungen und Holografien beschäftigt. In der Peldemühle Esens sowie im daneben liegenden Müllerhaus können Sie alles rund um das Leben am Meer und um die Siedlungsgeschichte in Erfahrung bringen.

2. Das sehenswerte Rathaus besuchen

Im ehemaligen Palais von Heespen ist das Rathaus der Stadtgemeinde untergebracht. Das Backsteinhaus besitzt ein Walmdach und einen dreiachsigen Mittelrisalit. Laut Datierung des Dachstuhls stammt das Gebäude aus dem frühen 17. Jahrhundert. Heute zeigt es sich mit einer gleichmäßigen Barock-Fassade und präsentiert einen Ahnensaal mit historischer Ausstattung, zu der mehrere Gobelins und ein alter Kamin gehören. Berühmt ist das Bauwerke außerdem für die Balustertreppe in der Eingangshalle.

3. Zum größten Schützenfest des Landes

Immer im Juli findet in Esens das gut besuchte Schützenfest statt, das aufgrund seiner bis zu 75.000 Besucher zu den größten Schützenfesten in Niedersachsen zählt. Zur Unterhaltung der Gäste treten rund hundert Schausteller auf. Die gesamte Innenstadt verwandelt sich dabei zu einer wahren Schlemmermeile. Das Fest startet immer am Freitag vor dem zweiten Sonntag im Juli und dauert fünf Tage lang.

1. Museumsbesuche einplanen

Das Harlingerland war früher jene Region, zu der Esens zählte. Heute berichtet das Turm-Museum in der St. Magnus-Kirche auf fünf Etagen über die Geschichte der Kirche und der Region. Hinter der Kirche finden Sie das Holografiemuseum, welches sich auf drei Stockwerken mit optischen Täuschungen und Holografien beschäftigt. In der Peldemühle Esens sowie im daneben liegenden Müllerhaus können Sie alles rund um das Leben am Meer und um die Siedlungsgeschichte in Erfahrung bringen.

2. Das sehenswerte Rathaus besuchen

Im ehemaligen Palais von Heespen ist das Rathaus der Stadtgemeinde untergebracht. Das Backsteinhaus besitzt ein Walmdach und einen dreiachsigen Mittelrisalit. Laut Datierung des Dachstuhls stammt das Gebäude aus dem frühen 17. Jahrhundert. Heute zeigt es sich mit einer gleichmäßigen Barock-Fassade und präsentiert einen Ahnensaal mit historischer Ausstattung, zu der mehrere Gobelins und ein alter Kamin gehören. Berühmt ist das Bauwerke außerdem für die Balustertreppe in der Eingangshalle.

3. Zum größten Schützenfest des Landes

Immer im Juli findet in Esens das gut besuchte Schützenfest statt, das aufgrund seiner bis zu 75.000 Besucher zu den größten Schützenfesten in Niedersachsen zählt. Zur Unterhaltung der Gäste treten rund hundert Schausteller auf. Die gesamte Innenstadt verwandelt sich dabei zu einer wahren Schlemmermeile. Das Fest startet immer am Freitag vor dem zweiten Sonntag im Juli und dauert fünf Tage lang.