Ferienhäuser & Ferienwohnungen auf Spiekeroog

Vergleiche 2 Unterkünfte auf Spiekeroog und buche zum besten Preis

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 600 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Beliebteste Unterkünfte auf Spiekeroog

Ferienhaus für 6 Personen in Europa, mit Garten und Sauna
6 Pers., 3 Schlafzimmer, 550m zum Strand
4,4
5 Bewertungen
Spiekeroog, Ostfriesische Inseln
ab
172 €pro Nacht
Ferienhaus für 6 Personen in Europa, mit Garten, mit Haustier
6 Pers., 3 Schlafzimmer, 550m zum Strand
Spiekeroog, Ostfriesische Inseln
ab
174 €pro Nacht
Alle anzeigen

Highlights auf Spiekeroog

  • Lange Sandstrände
  • Einzigartiges Naturerlebnis inmitten der Nordsee
  • Ruhe und Entspannung abseits des Massentourismus
  • Abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm Beliebteste Unterkünfte auf Spiekeroog

Ferienwohnungen auf Spiekeroog

Eine Ferienwohnung auf Spiekeroog

Die kleine Ferieninsel Spiekeroog liegt gut 6 Kilometer vom niedersächsischen Festland entfernt zwischen den ostfriesischen Inseln Wangerooge und Langeroog. Die Suche nach einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus fällt auf der 18,25 Quadratkilometer großen Insel nicht schwer, denn die Unterkünfte befinden sich allesamt im gleichnamigen 800-Einwohner-Dorf im Zentrum des grünen Eilands.

Wohnen im Zentrum der Insel

Die meisten Unterkünfte liegen entlang der Norderloog und befinden sich in Neubauten, die im für die Region typischen Backsteinstil errichtet wurden. Etwas abseits des Ortskerns finden Sie zudem auch das eine oder andere gemütliche Ferienhaus, das über einen großzügigen Garten verfügt und damit auch Platz für Ihre vierbeinigen Familienmitglieder verspricht. Ein großer Vorteil der Wohnlage im Zentrum Spiekeroogs besteht indes darin, dass Sie es von keiner Unterkunft aus mehr als einen Kilometer weit zum Strand haben und auch die Lokale des Ortes nur wenige Schritte von Ihrer Haustür entfernt sind.

Wussten Sie, dass Spiekeroog ein sehr beliebtes Urlaubsziel unter Bundespräsidenten ist? So verbrachten u.a. Richard von Weizsäcker und Johannes Rau ihren Urlaub auf der Insel.

Urlaub auf Spiekeroog

Lage und Orientierung

Anreise nach Spiekeroog

Da Spiekeroog die einzige ostfriesische Insel ist, die über keinen eigenen Flugplatz verfügt, müssen Sie die Anreise mit Hilfe der Fähre vom Festland aus antreten. Die von der Touristikgesellschaft der Insel betriebene Fähre verkehrt regelmäßig zwischen dem Sielhafen Neuharlingersiel und dem Spiekerooger Hafen. Sofern Sie mit Ihrem eigenen Pkw anreisen, müssen Sie diesen jedoch in Neuharlingersiel abstellen, da auf Spiekeroog selbst kein privater Fahrzeugverkehr erlaubt ist.

Fortbewegung vor Ort

Da die Insel in Ihrer Längen- und Breitenausdehnung nicht besonders groß ist, bewegt man sich dort hauptsächlich zu Fuß fort. Für weitere Strecken nutzen insbesondere die Einheimischen das Fahrrad. Sofern Sie auf der Insel selbst mit dem Rad unterwegs sein möchten, müssen Sie dieses entweder selbst vom Festland mitbringen oder auf privater Basis von Einheimischen leihen, denn einen offiziellen Fahrradverleih gibt es auf Spiekeroog nicht. Alternativ können Sie im Sommer auch die traditionelle Museumspferdebahn nutzen, die zwischen dem Bahnhof und dem Westen der Insel verkehrt.

Wissenswertes

Klima auf Spiekeroog

Die charakteristische Lage der Insel sorgt dafür, dass das vorherrschende Klima von der Westwindzone und den nordatlantischen Tiefdruckgebieten geprägt ist. Dank der Wärmespeicherfunktion der Nordsee herrscht vor Ort aber ganzjährig ein mildes Klima mit häufigen Niederschlägen und einem teils kräftigen Seewind.

Beste Reisezeit für Spiekeroog

Die beste Zeit, um eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus auf Spiekeroog zu buchen, liegt zwischen Mai und August, zumal Sie in diesem Zeitraum mit den meisten Sonnenstunden rechnen können. Für einen Badeurlaub eignen sich idealerweise die Sommermonate Juli und August, wenn die Nordsee Wassertemperaturen um die 20 Grad Celsius erreicht und damit nur ein wenig kühler ist als die Umgebungsluft. Nichtsdestotrotz sollten Sie auch im Sommer an regenfeste Bekleidung denken.

Regelmäßige Veranstaltungen

Klein aber oho, das trifft auch auf den Veranstaltungskalender der Insel zu, denn neben dem traditionellen Dorffest im Juli, im Rahmen dessen der Ort alles an musikalischen, künstlerischen und kulinarischen Spezialitäten auffährt, was er zu bieten hat,, finden dort auch zahlreiche Sportveranstaltungen statt. Zu den traditionsreichsten Veranstaltungen zählt sowohl das internationale Jazz-Festival Ende März als auch die Papierbootregatta, im Zuge derer Freizeitkapitäne mit selbstgebastelten Papierbooten in See stechen. Abgerundet wird das Veranstaltungsjahr durch das alljährliche Adventssingen.

Top 3 Reisetipps

Segelboot im Wattenmeer
Segelboot im Wattenmeer
Silvester auf Spiekeroog

Wenn Sie Silvester einmal ganz anders und fernab von Feuerwerk und Menschenmassen erleben möchten, ist eine Ferienwohnung auf Spiekeroog zwischen den Jahren eine ideale Alternative. Als erste ostfriesische Insel kommt Spiekeroog ganz ohne Feuerwerk aus, sodass das Neujahrsfest dort zwar etwas leiser aber bestimmt nicht weniger schön gefeiert wird. Genießen Sie den Jahreswechsel mit herrlichen Winterspaziergängen am Meer und lassen Sie Ihre Seele im InselBad & DünenSpa baumeln, während Sie ganz allmählich in das neue Jahr rutschen.

Inselmuseum und Muschelmuseum

Das in einem gemütlichen Langhaus untergebrachte Inselmuseum befindet ich im Ortskern und beschäftigt sich mit der Vergangenheit der Insel, wobei zahlreiche Exponate von der geschichtlichen Entwicklung zeugen. Im Fokus steht neben der Entwicklung des Seebades von der Gründung im späten 18. Jahrhundert an auch der Reichtum der Inselnatur. Sehenswert ist auch das benachbarte Muschelmuseum, dass über 2.000 Exponate aus aller Welt beherbergt.

Die alte Inselkirche

Da der Ortskern aufgrund von ausbleibenden Fluten niemals gänzlich verlegt werden musste, hat sich die im Jahr 1696 erbaute Inselkirche in ihrem ursprünglichen Zustand erhalten. Damit ist sie die älteste Kirche auf den gesamten ostfriesischen Inseln. Besonders sehenswert ist ein Vesperbild der Jungfrau Maria, das historischen Aufzeichnungen zur Folge von einem Segelschiff der Spanischen Armada stammen soll, das im Jahr 1588 vor der Küste Spiekeroogs gestrandet ist.