Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Leipzig

Vergleiche 428 Unterkünfte in Leipzig und buche zum besten Preis

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 300 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Beliebteste Unterkünfte in Leipzig

Gästehaus für 1 Personen in Leipzig
1 Pers., 3,4km zum Strand
4,5
153 Bewertungen
Alt-West, Leipzig
ab
36 €pro Nacht
Apartmenthotel für 2 Personen in Leipzig, mit Terrasse und Sauna
4,6
719 Bewertungen
Leipzig Mitte, Leipzig
ab
109 €pro Nacht
Ferienwohnung für 2 Personen in Leipzig, mit Balkon
4,3
35 Bewertungen
Südwest, Leipzig
ab
35 €pro Nacht
Apartmenthotel für 2 Personen in Leipzig, mit Terrasse und Sauna
4,5
492 Bewertungen
Leipzig Mitte, Leipzig
ab
72 €pro Nacht
Apartmenthotel für 2 Personen in Leipzig
4,6
2321 Bewertungen
Leipzig Mitte, Leipzig
ab
56 €pro Nacht
Gästehaus für 1 Personen in Leipzig
4,3
1362 Bewertungen
Alt-West, Leipzig
ab
34 €pro Nacht
Apartmenthotel für 1 Personen in Leipzig
4,5
644 Bewertungen
Leipzig Mitte, Leipzig
ab
60 €pro Nacht
Gästehaus für 4 Personen in Leipzig
4,6
134 Bewertungen
Leipzig Mitte, Leipzig
ab
38 €pro Nacht
Apartmenthotel für 2 Personen in Leipzig, mit Haustier
4,1
1589 Bewertungen
Leipzig Mitte, Leipzig
ab
39 €pro Nacht
Gästehaus für 2 Personen in Leipzig
2 Pers.
4,0
187 Bewertungen
Nordwest, Leipzig
ab
60 €pro Nacht
Apartmenthotel für 2 Personen in Leipzig
2 Pers., 1 Schlafzimmer
4,6
1064 Bewertungen
Leipzig Mitte, Leipzig
ab
101 €pro Nacht
Zimmer für 2 Personen in Leipzig, kinderfreundlich
3,9
992 Bewertungen
Leipzig Mitte, Leipzig
ab
59 €pro Nacht
Gästehaus für 1 Personen in Leipzig
4,2
776 Bewertungen
Leipzig Mitte, Leipzig
ab
36 €pro Nacht
Gästehaus für 2 Personen in Leipzig, mit Garten
4,0
73 Bewertungen
Leipzig Mitte, Leipzig
ab
49 €pro Nacht
Gästehaus für 1 Personen in Leipzig, mit Haustier
1 Pers.
4,2
196 Bewertungen
Leipzig, Leipzig und Umgebung
ab
59 €pro Nacht
Gästehaus für 4 Personen in Leipzig, mit Haustier
3,5
14 Bewertungen
Leipzig, Leipzig und Umgebung
ab
41 €pro Nacht
Apartmenthotel für 2 Personen in Leipzig, mit Garten
4,6
311 Bewertungen
Leipzig-Ost, Leipzig
ab
58 €pro Nacht
Apartmenthotel für 1 Personen in Leipzig, mit Haustier
4,2
646 Bewertungen
Leipzig Mitte, Leipzig
ab
52 €pro Nacht
Alle anzeigen

Highlights in Leipzig

  • Deutsche Buch- und Schriftmuseum
  • Gohliser Schlösschen
  • Zoologische Garten Leipzig
  • Komponistenhäuser
  • Bier- und Likörspezialität "Regenschirm"

Meistgesuchte Ausstattung in Leipzig

Internet 188
Haustier erlaubt 60
Balkon/Terrasse 88
TV 188
Garten 65
Parken möglich 159
Waschmaschine 93
Heizung 158
Fahrstuhl 64

Ferienwohnungen in Leipzig

Inmitten des Stadtzentrums residieren

Leipzig verfügt über eine gut erhaltene Altstadt, in der auch einige Apartments angeboten werden. Wer sich ein naturnahes Ferienhaus wünscht, sucht am besten nördlich des Zentrums, wo sich der Leipziger Zoo und der Auwald befindet. Im Süden finden Sie Ferienwohnungen in der Nähe des Elster- und Pleiße Auewalds und des Erholungsparks Lößnig-Dölitz. Der Westen von Leipzig hat einige Ferienhäuser unweit des Kulkwitzer Sees zu bieten.

Für jeden Bedarf die passende Ferienunterkunft

In der knapp 561.000 Einwohner großen Stadt haben Sie die Qual der Wahl, wenn es um die Auswahl der passenden Urlaubsunterkunft geht. Denn im gesamten Stadtgebiet wird Ihnen, von privaten Zimmern, über voll ausgestattete Ferienwohnungen bis hin zu hübschen Ferienhäusern in Grünruhelage, eine große Auswahl geboten. Zudem gibt es einige elegante City-Apartments, von denen aus Sie die bedeutendsten Museen der Stadt in Kürze erreichen.

Auf die Ausstattung achten

Nutzen Sie bei der Suche nach einer Ferienwohnung die Möglichkeit, die Angebote nach speziellen Ausstattungsmerkmalen zu sortieren. Denn trotz der Stadtlage können Sie in Leipzig einige Unterkünfte mit Terrasse, Balkon oder sogar eigenem Garten finden. Wenn Sie mit dem Auto anreisen, ist ein Apartment mit inkludiertem Parkplatz sehr zu empfehlen.

Urlaub in Leipzig

Lage und Orientierung

Die sächsische Stadt als Urlaubsdestination

Die Stadt Leipzig befindet sich im Freistaat Sachsen, etwa 32 Kilometer von der Großstadt Halle (Saale) in Sachsen-Anhalt entfernt. Von Dresden aus benötigen Sie nach Leipzig rund eineinhalb Stunden mit dem Auto. Der Landkreis Nordsachsen grenzt im Norden ans Stadtzentrum an. Danach sind es etwa 190 Kilometer bis nach Berlin.

Verzweigte Flusslandschaften inmitten von Leipzig

Leipzig liegt am Zusammenfluss von Pleiße, Parthe und Weiße Elster, die das Stadtbild maßgeblich prägen und den sogenannten Leipziger Gewässerknoten bilden. Aus diesem Grund gibt es entlang der Flüsse ein großes Auwaldgebiet, das sich über die Jahrhunderte immer noch eine seltene Flora und Fauna bewahrt hat und in Europa ein seltenes Beispiel für die Verknüpfung von Auwald und Stadtgebiet darstellt. Da früher rund um Leipzig Braunkohle abgebaut wurde, gibt es heute zahlreiche Seen in der Umgebung, die als Naherholungsgebiet von Bewohnern und Besuchern gleichermaßen genutzt werden.

Die Stadt von oben betrachten

In Leipzig gibt es auch ein paar Erhebungen. Zu den Bergen der Stadt zählt der 163 Meter hohe Galgenberg und der Monarchenhügel mit 159 Höhenmetern. Darüber hinaus gehören der Seehausen, der Liebertwolkwitz und der Fockeberg zu den Stadterhebungen, die traumhafte Ausblicke ermöglichen.

Bundesverwaltungsgericht in Leipzig
Bundesverwaltungsgericht in Leipzig
Die Leipziger Bewohner sprechen teilweise noch den osterländischen Dialekt. Ein Beispiel für die Anwendung der Sprache ist das Lied "Sing, mei Sachse, sing" vom Kabarettisten Jürgen Hart.

Wissenswertes

Alle Wege führen nach Leipzig

Trotz der städtischen Lage können Sie die Umgebung von Leipzig auch zum Wandern oder Radfahren nutzen. Denn die Stadt in Sachsen ist Kreuzungs- bzw. Endpunkt berühmter Routen, wie der Straße der Braunkohle, des Lutherwegs, Elster-Radwegs oder des Radwegs Berlin-Leipzig.

Köstliches aus dem Fluss probieren

Zu den lokalen Spezialitäten stehen Flusskrebse ganz oben auf der Speisekarte, die mit Krebsbutter und Semmelklößchen kombiniert werden. Im 18. und 19. Jahrhundert war übrigens die Lerche eine beliebte Zutat für Pasteten. Heute versteht man unter der Leipziger Lerche ein mit Marzipan gefülltes Mürbeteiggebäck, welches nach dem Singvogeljagdverbot von einem Bäcker entwickelt wurde. Probieren Sie auch unbedingt die Bierspezialität Gose und den Kümmellikör Leipziger Allasch. Diese Getränke werden gerne zusammengemischt und als sogenannter "Regenschirm" serviert.

Die geschichtsträchtige Musikstadt

In Leizpig lebten einst zahlreiche Musiker und Komponisten. Die Häuser, in denen sie lebten und arbeiteten sind für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht worden. Besichtigen Sie das Bach-Museum im Bosehaus sowie das Bach-Archiv Leipzig am Thomaskirchhof. Einen Eindruck darüber, wie Musiker früher lebten und komponierten, können Sie sich im Wohn- und Sterbehaus von Felix Mendelssohn Bartholdy verschaffen. Ebenfalls sehenswert sind das Schumann-Haus, das Geburtshaus von Richard Wagner und die Wohnorte von Erwin Schulhoff und Gustav Mahler.

Top 5 Reisetipps

Die Skyline von Leipzig
Die Skyline von Leipzig
1. Bedeutende Ausstellungen besichtigen

Die wohlhabende Messe- und Universitätsstadt hält eine große Anzahl an herausragenden Sammlungen für Sie bereit. Darunter im Deutschen Buch- und Schriftmuseum, welches das weltweit älteste Fachmuseum zur Schrift-, Buch- und Papierkultur ist. Passend zum Thema können Sie auch das Museum für Druckkunst sowie das Literaturhaus Leipzig besuchen. Des Weiteren lohnt sich für Kulturinteressierte ein Abstecher zum Antikenmuseum, zum Ägyptischen Museum oder zum Stadtgeschichtlichen Museum im Alten Rathaus.

2. Zum Rokoko-Sommerpalais spazieren

Beim Gohliser Schlösschen handelt es sich um ein Bauwerk aus dem Jahr 1756, welches der Kaufmann Johann Caspar Richter errichten ließ. Aufgrund der Innenausmalung, der Architektur und der Orangerieflügeln gilt dieses Palais als Vorzeigebauwerk sächsischer Rokokobaukunst. Besichtigen Sie das Schlösschen oder besuchen Sie eines der Ausstellungen, Konzerte oder Theateraufführungen, die inmitten eines historischen Ambientes regelmäßig veranstaltet werden.

3. Das Galeriezentrum der Stadt

Die ehemalige Baumwollspinnerei von Leipzig wird heute als wichtiges Zentrum für Kunst und Kultur genutzt. Hier zieht es alljährlich tausende Besucher an, um die Galerien, die Werkstätten von Schmuck- und Modemachern, die Theaterspielstätte "Residenz" und das LURU-Kino zu besuchen. Des Weiteren ist die Baumwollspinnerei Standort eines internationalen Tanz- und Choreografiezentrums und einer Druckerei.

4. Das Nationaldenkmal am geschichtsträchtigen Ort

Eine bedeutende Sehenswürdigkeit von Leipzig ist das Völkerschlachtdenkmal, welches 1913 eingeweiht wurde. Es erinnert heute noch an ein historisches Ereignis, das sich am Standort des Denkmals ereignete. Denn hier fand im Oktober 1813 die Völkerschlacht der verbündeten Heere Preußens, Russlands, Schwedens und Österreichs gegen die Truppen Napoleons statt, die siegreich für die Verbündeten endete. Der Bau des 91 Meter hohen Nationaldenkmals dauerte 15 Jahre lang. Über 364 Stufen gelangen Sie auf eine dazugehörige Aussichtsplattform, von der aus Sie den Panoramablick über das Stadtgebiet genießen können.

5. Einen Abstecher in den Tiergarten unternehmen

Der Zoologische Garten Leipzig befindet sich nordwestlich der Altstadt und beherbergt auf 26 Hektar rund 900 Tierarten. Aufgrund der zahlreichen historischen Bauten im Garten gehört der Zoo zu den traditionsreichsten Deutschlands. Darüber hinaus können Sie hier einige seltene Tiere bewundern, wie Okapis, Baikalrobben, Moschustiere und Sepikwarane. Europäische Tiere, wie Rot-, Reh-, Dam- und Muffelwild sowie Wölfe, Wildkatzen und Waschbären, gibt es im Wildpark Leipzig im Süden der Stadt.