Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Dresden

Vergleiche 899 Unterkünfte in Dresden und buche zum besten Preis

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 300 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Beliebteste Unterkünfte in Dresden

Alle anzeigen

Vergleiche kostenlos 899 Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Dresden

Highlights in Dresden

  • Zahlreiche Sehenswürdigkeiten für Geschichtsfreunde
  • Ideal für Kulturliebhaber
  • Ganzjährig eine Reise wert
  • Breit gefächertes Veranstaltungsprogramm

Meistgesuchte Ausstattung in Dresden

Internet 749
Haustier erlaubt 392
Balkon/Terrasse 337
TV 675
Garten 224
Parken möglich 715
Waschmaschine 230
Heizung 387

Ferienwohnungen in Dresden

Eine Ferienwohnung an der Elbe

Im Gegensatz zu vielen anderen Städten Ostdeutschlands hat sich die sächsische Landeshauptstadt Dresden ihr barockes Antlitz erhalten und bietet dementsprechend ein breites Angebot an Ferienunterkünften aller Preisklassen. Wenn Sie in der Stadt, die auch den Beinamen »Elbflorenz« trägt, Ihre Zelte aufschlagen wollen, empfiehlt sich eine Ferienwohnung in der Altstadt, wo sie in schmucken Apartmentgebäuden in unmittelbarer Nähe zu weltberühmten Sehenswürdigkeiten wie der Semperoper oder dem Dresdner Zwinger wohnen. Einen wunderbaren Blick auf die malerische Elbe und die Schätze der Stadt genießen Sie auch aus einer der zahlreichen modern eingerichteten Ferienwohnungen in der Nähe des Palaisgartens und der Inneren Neustadt.

Ein Ferienhaus am Stadtrand

Wenn Sie es bevorzugen, in einem Ferienhaus außerhalb des belebten Zentrums zu wohnen, bietet Dresden in seinen weitläufigen Randlagen ideale Bedingungen für einen erfüllten Urlaub. Besonders viele Ferienhäuser finden Sie dabei in den Stadtteilen Leuben und Prohlis im Osten sowie Friedrichstadt und Pieschen im Westteil Dresdens. Mit einer sehr idyllischen Lage überzeugen darüber hinaus die Ferienhäuser rund um die Dresdner Heide bei Albertstadt sowie im Stadtteil Klotzsche, wo Sie am Rand einer einzigartigen Naturlandschaft wohnen. Ein solches Ferienhaus ist durch das große Platzangebot und die Nähe zur Natur ideal für Familien oder den Urlaub mit Hund.

Die Semperoper in Dresden
Die Semperoper in Dresden

Urlaub in Dresden

Reisende und Aktivitäten

Dresden für Geschichtsfreunde

Bei einem Rundgang durch die Altstadt Dresdens atmen Sie den Hauch der Geschichte, während Sie die Sophienstraße entlang gehen und dabei das Residenzschloss von August dem Starken, die Semperoper und die Hofkirche bewundern. Am gegenüberliegenden Ufer der Elbe treffen Sie schließlich auf das Reiterstandbild Augusts, das auch als der Goldene Reiter bekannt ist. Abgerundet wird Ihre Reise in die Geschichte der Stadt durch einen Besuch in den historischen Museen der Stadt. Besonders sehenswert sind das Militärhistorische Museum am Olbrichtplatz, das Museum für Völkerkunde im Japanischen Palais sowie die Rüstkammer im Zwinger. Ein Geheimtipp für Geschichtsfreunde ist zudem auch ein Abstecher in die jahrhundertealten Festungsgewölbe unterhalb der Brühlschen Terrasse.

Dresden für Kulturliebhaber

Als Freund von Kunst und Kultur sind Sie in Dresden bestens aufgehoben, denn von Ihrer Ferienwohnung in der Innenstadt sind es in der Regel nur ein paar Gehminuten zu den umfangreichen Kunstsammlungen, wie sie sich beispielsweise im Residenzschloss befinden. Zu den weiteren Hot-Spots zählen neben der Gemäldegalerie der »Alten Meister« im Semperbau auch die Galerie der »Neuen Meister« im Albertinum, die Kunsthalle im Lipsiusbau, die städtische Galerie mit ihrer Gemäldesammlung aus dem 19. und 20. Jahrhundert sowie das Museum der Dresdner Romantik im Kügelgenhaus. Während sich Kabarettfreunde zudem über unterhaltsame Kleinkunstbühnen wie »Die Herkuleskeule« und »Franks KleinKunsteller« freuen dürfen, geraten Filmfans im Kristallpalast ins Schwärmen.

2013 wurde beim Dresdner Stollenfest ein Stollen mit 4246 Kilogramm erreicht. Das ist Weltrekord!

Wissenswertes

Der Zwinger
Der Zwinger
Beste Reisezeit für Dresden

Aufgrund seiner großen Vielfalt an Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten lohnt sich die Buchung einer Ferienwohnung in Dresden das ganze Jahr über. Dank bis zu acht Stunden Sonnenschein pro Tag sowie durchschnittlichen Höchsttemperaturen von bis zu 23 Grad Celsius liegt die Hauptreisezeit für die Metropole an der Elbe zwischen Juni und September. Eine Reise nach Dresden lohnt sich jedoch auch im Dezember, wenn der traditionelle Weihnachtsmarkt seine Pforten öffnet und der Duft von Glühwein und Gebäck durch die Straßen am Fuße der verschneiten Dächer weht.

Regelmäßige Veranstaltungen

Der Veranstaltungskalender hält für jeden Geschmack die passende Veranstaltung bereit. Während Eisenbahnfans beim Dampflok-Treffen im April voll auf ihre Kosten kommen, zieht das Dixieland Festival im Mai in seiner Rolle als Europas größtes Jazzfestival viele Touristen an die Elbe. Weiter geht es im Sommer mit dem Kulturfest »Bunte Republik« und dem »Elbhangfest« im Juni, der »Langen Nacht der Wissenschaft« und der »Schlösser Nacht« im Juli sowie den Open Air-Filmnächten im August am Elbufer. Den Schlusspunkt des Veranstaltungsjahres setzt Deutschlands ältester Weihnachtsmarkt auf dem Altmarkt. Ein Geheimtipp und zugleich eine echte Alternative ist der »Mittelalterliche Weihnachtsmarkt« im Stallhof am Dresdner Residenzschloss.

Top 5 Reisetipps

Hinter den Kulissen der Semperoper

Nach den Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg wurde das ursprünglich im Jahr 1848 errichtete Opernhaus zwischen 1977 und 1985 originalgetreu rekonstruiert. Nehmen Sie an einer einstündigen Führung teil und werfen Sie dabei einen Blick hinter die Kulissen der Bühnentechnik. Während Führungen üblicherweise täglich zwischen 10:00-16:30 Uhr möglich sind, müssen Karten für stark frequentierte Vorstellungen aber bereits mehrere Wochen im Voraus bestellt werden.

Ein Besuch im Zwinger

Der Dresdner Zwinger ist eine der Hauptattraktionen der Stadt und ein echtes barockes Unikat, das zu Zeiten Augusts des Starken Schauplatz rauschender Feste war. Heute schlendern Sie durch die Gärten, bestaunen Galerien und Ausstellungsräume oder suchen den Mathematisch-Physikalischen Salon auf, in dem sich unter anderem ein Hohlspiegel befindet, der bei 1.500 Grad Celsius Metall zum Schmelzen bringen kann.

Dampfschifffahrt auf der Elbe

Die wahre Schönheit der barocken Stadt, die im Volksmund zu Recht auch als »Schmuckkästchen« bezeichnet wird, erschließt sich Ihnen im Rahmen einer Dampferfahrt von der Elbe aus. Besteigen Sie einen der historischen Schaufelraddampfer und genießen Sie die Fahrt auf der Elbe, während Sie an den pittoresken Fassaden vorübergleiten und es sich dabei auf dem Sonnendeck bei einem Glas Wein gut gehen lassen.

Auferstanden aus Ruinen

Wie die Semperoper wurde auch die Frauenkirche ein Opfer der Bombardements im Zweiten Weltkrieg sowie der Geringschätzung bis zum Fall des Eisernen Vorhangs. Seit der Vollendung des Wiederaufbaus im Jahr 2005 erstrahlt das Wahrzeichen Dresdens wieder in altem Glanz und vermittelt Ihnen einen Eindruck davon, wie der Sakralbau einst ausgehen hat. Für Besucher steht die Frauenkirche von Montag bis Freitag offen. Wer sich für die kleinen und großen Geheimnisse der Kirche interessiert, sollte an einer der Führungen teilnehmen, die regelmäßig nach den Andachten stattfinden.

Dresdner Gebäck

Was bei einem Besuch in der sächsischen Landeshauptstadt nicht fehlen darf, ist das bekannte Dresdner Gebäck, denn die Stadt ist vor allem für ihre Christstollen berühmt, die pünktlich zu Weihnachten in die ganze Welt geliefert werden. Neben dem Stollen sollten Sie aber auch die käsekuchenartige Dresdner Eierschnecke probieren.