Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Berlin

Größte Auswahl Beste Preise Beste Suchmaschine

Vergleichen Sie kostenlos 1.620 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Berlin

Highlights Berlin

  • Urlaub in Deutschlands Kulturhauptstadt
  • Paradies für Nachtschwärmer
  • Unzählige Museen und Ausstellungen
  • Metropole mit grüner Lunge

Ferienwohnungen in Berlin

Eine Ferienwohnung in der City

Deutschlands Hauptstadt Berlin beherbergt jährlich über 2,5 Millionen Touristen aus aller Welt, die in Ferienquartieren aller Preisklassen unterkommen. Sie haben dabei die Wahl zwischen einem Apartment in der City, einer klassischen Ferienwohnung außerhalb des Stadtkerns oder einem gemütlichen Chalet an der grünen Lunge Berlins. Besonders reichhaltig ist das Angebot an modern eingerichteten Unterkünften im Zentrum rund um den Alexanderplatz rechts der Spree sowie entlang des westlichen Spreeufers. Von Ihrem Apartment im belebten Berliner Zentrum aus erreichen Sie viele der Sehenswürdigkeiten fußläufig und tauchen dank kurzer Wege in das pulsierende Nachtleben ein.

Ein Chalet an Berlins grüner Lunge

Wenn Sie Ihre Zelte abseits der City aufschlagen möchten, bietet sich eine Ferienwohnung in ruhiger Lage wie beispielsweise in der Nähe des Berliner Tierparks in Friedrichsfelde oder in Niederschönhausen an. Entspannung im Grünen verspricht auch ein Chalet westlich des Olympiastadions am malerischen Havelufer sowie am Wannsee oder am nahegelegenen Tegeler See. Trotz der grünen Idylle profitieren Sie von einer hervorragenden Verkehrsanbindung zu den Sehenswürdigkeiten, Bars und Restaurants der Innenstadt, zumal die nächste Haltestelle des gut ausgebauten Bus-, S- und U-Bahn-Netzes nur wenige Meter entfernt von ihrer modern eingerichteten Unterkunft liegt.

Das Paul-Löbe-Haus ist eines von vielen Regierungsgebäuden in Berlin
Das Paul-Löbe-Haus ist eines von vielen Regierungsgebäuden in Berlin

Urlaub in Berlin

Lage und Orientierung

Räumliche Gliederung von Berlin

Die Stadt Berlin liegt vom Bundesland Brandenburg umschlossen im Nordosten Deutschlands und umfasst eine Fläche von 892 Quadratkilometern. Berlin untergliedert sich in die zwölf Bezirke Reinickendorf, Friedrichshain-Kreuzberg, Spandau, Steglitz-Zehlendorf, Tempelhof-Schöneberg, Marzahn-Hellersdorf, Neukölln, Treptow-Köpenick, Pankow, Charlottenburg, Lichtenberg und Mitte, die sich wiederum in 96 Ortsteile aufteilen. Prägend für Berlin ist der Durchfluss von Spree und Havel mit den angrenzenden Auen und Seen, der das Stadtbild räumlich öffnet und von anderen weitflächig dicht bebauten Metropolen unterscheidet.

Fortbewegung vor Ort

Wenn Sie ein Quartier in der City beziehen, können Sie Ihr eigenes Fahrzeug am Bahnhof, am Flughafen oder gleich vor Ihrer Haustür stehen lassen, denn trotz der Weitläufigkeit erreichen Sie jeden Punkt der Stadt binnen kurzer Zeit mit einer der 15 S-Bahn-, der 22 U-Bahn- sowie der 150 Buslinien. Alternativ bietet sich auch die Nutzung der fünf Fährverbindungen an, um die Bundeshauptstadt vom Wasser aus zu erkunden. Wenn Sie in den Randbezirken wohnen oder einen Ausflug ins Umland planen, mieten Sie alternativ ein Fahrzeug bei einem der großen Automobilverleiher oder nutzen das gut ausgebaute Car Sharing Angebot. Für Fahrten in der oft verstopften Innenstadt sollten Sie jedoch auf die Erfahrung der Berliner Taxifahrer zurückgreifen, um schnell an ihr Ziel zu gelangen.

Reisende und Aktivitäten

Berlin für Geschichtsinteressierte

Die Geschichte hat in Berlin zahlreiche Spuren hinterlassen, die Kulturfreunde in den zahlreichen Museen und historischen Gebäuden der Stadt entdecken können. Als Touristenmagnet gilt dabei insbesondere die Museumsinsel inmitten der Spree, auf der sich unter anderem die Alte Nationalgalerie und das Pergamonmuseum mit seinen zahlreichen antiken Exponaten wie der Büste der Nofretete befinden. Darüber hinaus beherbergt Berlin etliche Bauten aus preußischer Zeit, deren Inneres vor barockem Glanz erstrahlt. Vergessen sind in Berlin jedoch auch nicht die Narben des Zweiten Weltkriegs und der Deutschen Teilung, wie das Holocaustdenkmal und die Überreste der Berliner Mauer beweisen.

Berlin für Nachtschwärmer

Aufgrund seiner breit gefächerten Clubszene gilt Berlin seit den 1990er-Jahren vor allem bei jungen Leuten als besonders hippe Stadt, die für jeden Geschmack etwas bereithält. Das Spektrum reicht von urigen Kneipen am Wrangelkiez in Kreuzberg über gemütliche Bars in Friedrichshain bis hin zu edlen Lounges am Potsdamer Platz und Unter den Linden. Tanzwütige zieht es in Electro-Clubs wie das Watergate, das Katerholzig oder das Week-end in Berlin Mitte. Freunde härterer Klänge fühlen sich hingegen bei kerniger Rockmusik im Sage-Club sowie im Dunckerclub am Prenzlauer-Berg wie Zuhause.

Wussten Sie, dass es in Berlin mehr Kebab-Buden als in Istanbul gibt?

Top 5 Reisetipps

Die Museumsinsel mit Blick auf den Fernsehturm
Die Museumsinsel mit Blick auf den Fernsehturm
Brandenburger Tor

Das Brandenburger Tor am Pariser Platz ist das Wahrzeichen Berlins und ist zugleich ein Mahnmal deutscher Geschichte, das Sie bei Ihrem Urlaub in Berlin in jedem Fall besichtigen sollten. Im Rahmen einer Führung durch die Stadt erfahren Sie interessante Dinge über den Bau und lernen darüber hinaus den im nördlichen Torhaus befindlichen Meditationsraum kennen, der dem Raum der Stille im UNO-Building in New York City nachempfunden ist.

Berlin aus der Vogelperspektive

Mit einer Höhe von 368 Metern ist der Berliner Fernsehturm am Alexanderplatz das höchste Gebäude Deutschlands und zugleich eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten Berlins. Im Turmrestaurant, das Sie über den Aufzug erreichen, genießen Sie bei einem guten Mittagessen, einem Glas Wein oder einem Café den atemberaubenden Rundumblick vom höchsten öffentlich zugänglichen Aussichtspunkt der Bundesrepublik. Bei klarem Wetter können Sie von der Aussichtsplattform nicht nur das gesamte Stadtgebiet überblicken, sondern auch das 70 Kilometer entfernte Freizeitbad Tropical Islands.

Shopping im KaDeWe

Wer zum Shoppen nach Berlin kommt, für den führt kein Weg am Kaufhaus des Westens, kurz KaDeWe, vorbei. Das im Jahr 1907 erstmalig eröffnete Einkaufszentrum verfügt über ein gehobenes Sortiment und eignet sich daher auch ideal für die Beschaffung ganz besonderer Mitbringsel. Auf der 60.000 Quadratmetern großen Verkaufsfläche des größten Warenhauses in Europa finden Sie alles von Kunstgegenständen über Designerkleidung bis hin zu einer riesigen Auswahl an Feinkost in der sogenannten Feinschmeckeretage.

Zu Besuch im Reichstag

Der Berliner Reichstag ist Deutschlands Monument der Macht und seit 1999 wieder Sitz des Bundestages. Erkunden Sie das weitläufige Gebäude und nehmen Sie an einer Führung teil, die Sie durch das unterirdische Besucherzentrum bis hinauf in die gläserne Kuppel führt. Wenn Sie der Politik schon immer einmal über die Schulter sehen wollten, können Sie dies von der Empore in der Kuppel aus tun, während Sie die Debatten im Plenarsaal verfolgen.

Das Haus am Checkpoint Charlie

Im Mauermuseum, im sogenannten Haus am Checkpoint Charlie, werden Sie unweit Ihrer Ferienwohnung im Zentrum in die Zeit des Eisernen Vorhangs zurückversetzt und besichtigen die Grenzanlage samt dem weltberühmten Kontrollhäuschen. Zu den Exponaten gehören auch unzählige Fluchtrequisiten, die von den abenteuerlichen und oft tödlichen Versuchen, der DDR zu entkommen, berichten.