Ferienhäuser & Ferienwohnungen in London

Vergleiche 12.106 Unterkünfte in London und buche zum besten Preis

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 300 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Beliebteste Unterkünfte in London

Alle anzeigen

Vergleiche kostenlos 12.106 Ferienhäuser und Ferienwohnungen in London

Highlights in London

  • Piccadilly Circus
  • Tower of London
  • British Museum
  • Street-Food-Markets
  • Royal Botanic Gardens

Meistgesuchte Ausstattung in London

Internet 11.217
Balkon/Terrasse 1.998
TV 5.558
Klimaanlage 959
Garten 2.519
Parken möglich 3.444
Waschmaschine 6.160
Heizung 8.368
Fahrstuhl 2.616

Ferienwohnungen in London

Auf die Lage der Ferienwohnung achten

Die achteinhalb Millionen Einwohner Metropole stellt Ihnen tausende von Ferienunterkünften in allen Stadtteilen zur Auswahl bereit. Je zentraler Sie residieren, desto teurer wird für gewöhnlich das Apartment. Schöne Gegenden, um ein Ferienhaus mit Garten zu finden, sind vor allem Bloomsbury und Kensington. Von diesen Stadtteilen aus gelangen Sie auch gut mit der U-Bahn ins Zentrum.

Von simplen Studios und exklusiven Luxus-Apartments

Wer in London auf der Suche nach einer Ferienwohnung ist, sollte vor allem auf die Lage und den Preis achten. Aufgrund der zahlreichen Anbieter ist es aber nicht schwer, ein passendes Apartment zu finden. Viele Unterkunftgeber vermieten auch einzelne Zimmer oder mehrgeschossige Luxus-Suiten, sodass Sie für jede Vorliebe und Brieftasche bestimmt die passende Ferienunterkunft finden.

Ein Ferienhaus in einer eleganten Wohngegend buchen

Es gibt nichts Schöneres, als sich nach einer ausgedehnten Shopping- oder Sightseeingtour durch London in einem begrünten Garten zu entspannen. Nutzen Sie dafür die familienfreundlichen Ferienhäuser in Stadtrandlage, vor denen das Parken zumeist kein Problem darstellt. In London-City hingegen ist es üblich, dass die Apartment-Anlagen über einen Portier verfügen, der für Ihre Sicherheit und besondere Serviceleistungen sorgt.

Urlaub in London

Lage und Orientierung

Urlaub in der größten Metropolregion der Europäischen Union

London ist die Hauptstadt des Vereinigten Königreichs und befindet sich im Landesteil England. Durch das Stadtgebiet der Inselhauptstadt fließt die Themse, deren Ufer von zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Wolkenkratzern gesäumt ist. Im Umkreis von London gibt es einige weitere sehr sehenswerte Städte, wie Oxford, Cambridge, Brighton und Windsor.

Beste Anreisemöglichkeiten mit dem Flugzeug

Rund um London gibt es insgesamt fünf Flughäfen, auf denen nahezu stündlich Flugzeuge aus Deutschland landen. Der größte Flughafen ist Heathrow im Westen, danach kommt Gatwick im Süden. Viele Billigflieger landen gerne im Nordosten gelegenen Stansted oder am Flughafen Luton im Norden. Darüber hinaus besitzt London einen kleinen City-Airport in den Docklands. Von den Flughäfen gelangen Sie mit öffentlichen Verkehrsverbindungen recht unkompliziert ins Londoner Stadtzentrum.

In London unterwegs sein

Für Autofahrer ist es wichtig zu wissen, dass in London Linksverkehr vorherrscht. Außerdem steht der Verkehr mehr, als dass er fährt und in der Innenstadt wird eine Straßengebühr erhoben. Lassen Sie Ihr Auto deshalb lieber am Stadtrand stehen und steigen Sie auf die U-Bahn um, die Sie in alle Stadtteile bringt. Für einen längeren Aufenthalt lohnt es sich, eine Travel Card für einen, drei oder sieben Tage zu besorgen, da Einzelfahrten sonst rasch ins Geld gehen.

Die Millennium Bridge mit Blick auf die St. Paul's Cathedral
Die Millennium Bridge mit Blick auf die St. Paul's Cathedral

Wissenswertes

Immer einen Regenschirm mit dabei haben

Wer kennt ihn nicht, den Mythos vom ewigen Regen in London. Tatsächlich gibt es nur in den Monaten Oktober, November und Dezember viele Niederschläge. Der Sommer hingegen kann durchaus heiß ausfallen und im Winter fällt nicht selten Schnee. Nehmen Sie in den Sommermonaten trotzdem immer einen Regenschutz mit, denn in London kann es durchaus auch bei strahlendem Sonnenschein plötzlich zwischendurch heftig regnen.

Der London Pass für Museumsbesucher

Wenn Sie das kulturelle Angebot der britischen Metropole in vollen Zügen auskosten möchten, dann besorgen Sie sich am besten den "London Pass", mit dem Sie viele Sehenswürdigkeiten kostenlos besuchen können. Je nach Aufenthaltsdauer gibt es die Möglichkeit, einen 1-, 2-, 3- oder 6-Tages-Pass zu erwerben.

Naherholungsgebiete in London besuchen

Der wohl größte und bekannteste Park in London ist der Hyde Park, der auch gerne als "die Lunge Londons" bezeichnet wird. Der Hyde Park grenzt an den Kensington Garden an und ist von eleganten Wohnbauten umgeben. Den zoologischen Garten finden Sie übrigens im Regent´s Park. Im Stadtzentrum können Sie im St. Jame´s Park und im Green Park die Seele baumeln lassen. Darüber hinaus sind noch die Royal Botanic Gardens erwähnenswert, die mit ihren riesigen Gewächshäusern auf der UNESCO-Liste für Weltkulturerbe stehen.

Das "Gleis 9 3/4", über das Harry Potter zum Hogwarts-Express gelangte, finden Sie am Bahnhof King´s Cross. In der Haupthalle können Sie sich mit Harry Potter-Schal und Gepäckwagen fotografieren lassen.

Top 5 Reisetipps

Weltberühmte Tower-Bridge
Weltberühmte Tower-Bridge
1. Shoppen auf der Piccadilly-Street

Zu den bekanntesten Straßen von London gehört sicherlich Piccadilly, die beim Piccadilly Circus beginnt und bei der Hyde Park Corner im Südwesten endet. Schlendern Sie entlang der Straßen und lassen Sie sich von den vielen Angeboten der Läden zu einem Kaufrausch verführen. Unterwegs können Sie außerdem das Fortnum & Mason besichtigen, ein Lebensmittelgeschäft, das im Jahr 1707 gegründet wurde. Auf der Piccadilly-Street befinden sich außerdem das Hotel Ritz aus dem Jahr 1906 und die 1868 errichtete Academy of Arts.

2. Der berühmte Tower of Londen

Jedenfalls gesehen haben sollte man den Tower of London, der am Ufer der Themse gelegen ist. Dabei handelt es sich um ein im Mittelalter erbauten Komplex aus mehreren Gebäuden, die als Festung, königlicher Palast, Waffenkammer und Gefängnis dienten. Früher war hier zudem das Staatsarchiv, die Münzprägeanstalt und das Waffenarsenal beherbergt. Heute zählt das Bauensemble zum UNESCO-Weltkulturerbe der Menschheit.

3. Ganze Tage im Museum verbringen

In London gibt es Museen, in der Sie eine ganze Woche verbringen können und immer noch nicht alles gesehen haben. Zu den größten Museen der Stadt und der ganzen Welt zählt das British Museum in Bloomsbury. Es beherbergt eine Sammlung aus sechs Millionen Exponaten und zahlreichen sehenswerten Räumlichkeiten, wie der kreisrunden Reading Room. Sehenswert ist auch der weltweit größte überdachte Innenhof, der sogenannte "Queen Elizabeth II Great Court".

4. Zum multikulturellen Spektakel in Notting Hill

Ein Festival der Extraklasse ist der Notting Hill Carnival, der immer am letzten Wochenende im August stattfindet. Bei diesem Straßen-Festival, das alljährlich rund eineinhalb Millionen Besucher anlockt, gibt es einen Steelband-Wettbewerb, Tanz und Musik sowie eine große Straßenparade durch das Stadtviertel, bei dem bunt kostümierte Akteure für die gehörige Portion Stimmung sorgen.

5. Köstliches und Kurioses auf den Märkten finden

London ist eine Stadt, die für ihre unzähligen Märkte bekannt ist. Kulinarische Köstlichkeiten gepaart mit einer einmaligen Atmosphäre des geschäftigen Treibens erhalten Sie bei den vielen Street-Food-Markets in den unterschiedlichen Stadtteilen, die vorwiegend am Wochenende abgehalten werden. Der Oldspitalfieldsmarket und der Spitalfielsmarket sind überdachte Markthallen. Kunst, Antiquitäten und Vintage-Kleidung gibt es auf dem Alfies Antique Market.