Ferienhäuser & Ferienwohnungen an der Amalfiküste

Vergleiche 5.520 Unterkünfte an der Amalfiküste und buche zum besten Preis

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 300 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Beliebteste Unterkünfte an der Amalfiküste

Apartment für 3 Personen in Cetara
4,3
51 Bewertungen
Cetara, Monti Lattari
ab
90 €pro Nacht
Apartment für 4 Personen in Vietri sul Mare, mit Garten
4 Pers., 2 Schlafzimmer
Vietri sul Mare, Monti Lattari
ab
58 €pro Nacht
Ferienhaus für 2 Personen in Conca Verde, mit Terrasse
5,0
1 Bewertung
Conca Verde, Tyrrhenische Küste Kampanien
ab
45 €pro Nacht
Ferienhaus für 4 Personen in Furore, mit Terrasse, mit Haustier
4 Pers., 2 Schlafzimmer
4,7
13 Bewertungen
Furore, Monti Lattari
ab
39 €pro Nacht
Apartment für 2 Personen in Maiori, mit Garten
4,6
40 Bewertungen
Maiori, Monti Lattari
ab
120 €pro Nacht
Camping für 1 Personen in Amalfiküste, mit Haustier
3,8
244 Bewertungen
Tyrrhenische Küste Kampanien
ab
40 €pro Nacht
Apartment für 4 Personen in Amalfiküste, mit Terrasse und Balkon
4,0
1 Bewertung
Tyrrhenische Küste Kampanien
ab
45 €pro Nacht
Ferienhaus für 2 Personen in San Michele (Salerno), mit Terrasse
5,0
1 Bewertung
San Michele (Salerno), Monti Lattari
ab
31 €pro Nacht
Ferienhaus für 3 Personen in Salerno, mit Balkon
4,9
268 Bewertungen
Salerno, Salerno Provinz
ab
36 €pro Nacht
Ferienhaus für 5 Personen in Cetara, mit Terrasse und Balkon
5,0
54 Bewertungen
Cetara, Monti Lattari
ab
90 €pro Nacht
Ferienwohnung für 4 Personen in Furore, mit Terrasse
4,7
18 Bewertungen
Furore, Monti Lattari
ab
34 €pro Nacht
Ferienhaus für 4 Personen in Maiori, mit Terrasse
4 Pers., 1 Schlafzimmer
4,5
27 Bewertungen
Maiori, Monti Lattari
ab
98 €pro Nacht
Große Ferienwohnung für 4 Personen in Furore, mit Terrasse, mit Haustier
4 Pers., 1 Schlafzimmer
4,4
11 Bewertungen
Furore, Monti Lattari
ab
39 €pro Nacht
Großes Ferienhaus für 5 Personen in Praiano
4,1
3 Bewertungen
Praiano, Monti Lattari
ab
60 €pro Nacht
Apartment für 5 Personen in Conca Verde, mit Terrasse und Balkon
3,0
2 Bewertungen
Conca Verde, Tyrrhenische Küste Kampanien
ab
31 €pro Nacht
Camping für 2 Personen in Sorrent, mit Garten
2 Pers., 1 Schlafzimmer
4,2
359 Bewertungen
Sorrent, Tyrrhenische Küste Kampanien
ab
55 €pro Nacht
Ferienhaus für 4 Personen in Amalfiküste, mit Garten, mit Haustier
3,8
17 Bewertungen
Tyrrhenische Küste Kampanien
ab
24 €pro Nacht
Ferienhaus für 6 Personen in Sant'Agata sui Due Golfi, mit Garten und Whirlpool sowie Pool
4,9
82 Bewertungen
Sant'Agata sui Due Golfi, Tyrrhenische Küste Kampanien
ab
60 €pro Nacht
Alle anzeigen

Highlights an der Amalfiküste

  • Spektakuläre Feriendomizile
  • Malerische Küstenstraße
  • Lange Badesaison
  • Hundfreundliche Umgebung

Meistgesuchte Ausstattung an der Amalfiküste

Pool 854
Internet 2.684
Balkon/Terrasse 2.060
TV 2.653
Klimaanlage 2.419
Garten 1.514
Parken möglich 2.296
Waschmaschine 2.321
Heizung 2.002

Andere Unterkunftsarten an der Amalfiküste

Ferienwohnungen in Amalfi

Ferienwohnung an der Steilküste

Es gibt wohl kaum einen anderen Ort in Europa, an dem Sie Ferienwohnungen finden, die noch spektakulärer gelegen sind, als in Amalfi. In der Kleinstadt in der italienischen Provinz Salerno schmiegen sich viele Feriendomizile nicht nur an die Felshänge an, sondern sind mitunter in halsbrecherischer Weise darin integriert, was die Lage sowohl einzigartig als auch spektakulär macht. Der Blick aus einer der Ferienwohnungen ist durch nichts zu toppen, denn Sie scheinen beim Frühstück auf dem Balkon direkt über dem sanft wogenden Meer zu schweben.

Wohnen hoch über der Amalfiküste

Abseits der direkten Küstenlinie, an der Sie neben Ferienwohnungen auch das eine oder andere Ferienhaus finden, fügen sich die weiß verputzten Häuser im Stil der Renaissance wie weithin schimmernde Treppen an die Steilküste und die Felsen hinter dem Stadtzentrum. Hoch über dem Ort mit seinen Geschäften und Restaurants, den sie über die schmalen Straßen und Treppen dennoch binnen weniger Minuten erreichen, residieren Sie in großzügigen Anwesen mit moderner Ausstattung und ausladenden Terrassen. Nicht selten verfügen die Ferienhäuser und Villen auch über einen Außenpool, von dem aus Sie Ihren Blick über die schroffe Schönheit der Amalfiküste schweifen lassen können.

Küste von Amalfi
Küste von Amalfi

Urlaub in Amalfi

Reisende und Aktivitäten

Amalfi für Kulturbegeisterte

Alleine die Lage der Stadt ist bereits beeindruckend und lässt in so manchem Besucher die Frage aufkeimen, wie die Menschen dies alles in vergangenen Jahrhunderten erschaffen konnten. Die Prachtbauten am Hafen und in den Hügeln sind jedoch nicht die einzigen Besuchermagnete, zumal Amalfi auch über zahlreiche Museen verfügt. Besonders sehenswert ist dabei neben dem Bürgermuseum im Palazzo Municipio, dem Papiermuseum sowie dem Zitronenmuseum auch die alte Schiffswerft Corso Roma, in der Sie alles über die Geschichte der Seefahrt in Italien erfahren.

Amalfi mit Hund

Wenn Sie Ihren Vierbeiner mit in den Urlaub nehmen möchten, finden Sie in Amalfi zahlreiche hundefreundliche Quartiere, die Ihnen als Ausgangspunkt für wunderschöne Stunden auf den Küstenpfaden und im Hinterland dienen. Auch bei einem Strandtag muss Ihr vierbeiniges Familienmitglied nicht in der Ferienwohnung bleiben, da es in der unmittelbaren Umgebung von Amalfi mehrere Stränge gibt, an denen auch Hunde nach Herzenslust in der sanften Brandung herumtollen können.

Wissenswertes

Erchie Bay und Alter Turm
Erchie Bay und Alter Turm
Wissenswertes Beste Reisezeit für Amalfi

Der am Golf von Salerno gelegene Ort Amalfi befindet sich in einer sehr sonnenverwöhnten Region Italiens, in der an über 250 Tagen im Jahr die Sonne scheint. Die heißen und trockenen Sommer, die Amalfi dem mediterranen Klima zu verdanken hat, laden dank Wassertemperaturen von 24-25 Grad Celsius vor allem zwischen Juli und September zum Baden im kristallklaren Wasser in den zahlreichen Buchten ein. Etwas kühler ist es in den Monaten April, Mai, Juni und Oktober, sodass Sie sich in dieser Zeit bei angenehmen 21 Grad Celsius und nur wenigen Niederschlägen Ihrer Leidenschaft für das Wandern hingeben können.

Geschichte von Amalfi

Die Gründung Amalfis geht auf Soldaten des römischen Kaisers Konstantin zurück und wird von Historikern auf das Jahr 320 n. Chr. datiert. Aus Mangel an Ackerland entwickelte sich der Ort in der Spätantike und im frühen Mittelalter zu einem Zentrum des Handels und der Fischerei, das zahlreiche Kulturen aus dem gesamten Mittelmeerraum zusammenbrachte. Neben den Byzantinern und Mauren haben dabei auch die ursprünglich aus Skandinavien stammenden Normannen ihre Spuren in dem Ort hinterlassen, der bis zur Mitte des 18. Jahrhunderts auch zeitweilig als Piratenversteck diente.

Aufstieg zum Touristenort

Mitte des 20. Jahrhunderts stieg Amalfi jedoch endgültig zum Erholungsort und erlebte damit eine seit Jahrhunderten nicht mehr da gewesen Blüte an Wirtschaft und Kultur. Da ein nicht unerheblicher Teil der historischen Bausubstanz noch erhalten ist, ist es also durchaus möglich, dass in Ihrem Ferienhaus bereits mittelalterliche Händler oder Piraten des 18. Jahrhunderts genächtigt haben.

Amalfi ist einer der ersten Orte in Europa, in dem die Bürger das Handwerk der Papierherstellung beherrschten.

Top 3 Reisetipps

1. Dom von Amalfi

Unweit Ihrer Ferienwohnung pulsiert zwischen Geschäften und Cafés das bunte Treiben auf dem Marktplatz vor dem Dom von Amalfi, der zweifelsohne das architektonische Wahrzeichen des Ortes ist. Ganze 62 Stufen sind es vom Marktplatz am Fuße des Doms bis zu dessen farbenprächtigem Portal samt Kreuzgang und Museum. Das monumentale Gotteshaus, das im Jahr 937 errichtet wurde, ist dem Heiligen Andreas geweiht, dessen Reliquien auch in der Krypta gehütet werden wie ein Schatz.

2. Valle delle Ferriere

Fragt man erfahrene Wanderer, so zählt das Valle delle Ferriere zu den schönsten Wandergebieten Süditaliens. Touren in das »Tal der Eisenwerke« können Sie unmittelbar von Ihrem Ferienhaus starten, denn schmale Pfade führen aus Amalfi heraus direkt in die hügelige Landschaft, die zuweilen von schattigen Wäldern und atemberaubenden Ausblicken durchbrochen wird, während sich die Wege auf eine Höhe von bis zu 500 Metern über dem Meeresspiegel heraufschlängeln. Besonders sehenswert sind im Valle delle Fierre die tosenden Wasserfälle, welche die verträumten Täler und Schluchten durchschneiden.

3. Eine der schönsten Straßen Europas

Die größte Sehenswürdigkeit Amalfis ist die Küstenstraße Strada Statale 163 Amalfitane, die aufgrund ihrer Haarnadelkurven steil über dem Meer nicht zu Unrecht als eine der schönsten Straßen Europas gilt. Auf einer Länge von 50 Kilometern zieht sie sich von Meta di Sorrento nach Vietri sul Mare und schmiegt sich noch immer genau dort an die Felskanten, wo sie vor beinahe 300 Jahren erbaut wurde. Die landschaftlichen Eindrücke, die Sie durch eine Tour auf der Küstenstraße am eigenen Leib erfahren können, sind es in jedem Fall wert, dass Sie sich die Zeit nehmen, um die malerische Küstenstraße auf ihrer gesamten Länge zu erkunden.