Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Barcelona

Vergleiche 3.694 Unterkünfte in Barcelona und buche zum besten Preis

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 300 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Beliebteste Unterkünfte in Barcelona

Alle anzeigen

Vergleiche kostenlos 3.694 Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Barcelona

Highlights in Barcelona

  • Die Kathedrale La Sagrada Familia
  • Fahrradurlaubs
  • Camp Nou
  • Flanieren auf der Las Rambas
  • Tapas

Meistgesuchte Ausstattung in Barcelona

Internet 3.448
Haustier erlaubt 409
Balkon/Terrasse 1.563
TV 2.046
Klimaanlage 3.029
Parken möglich 1.083
Waschmaschine 1.910
Heizung 2.734
Fahrstuhl 2.683

Ferienwohnungen in Barcelona

Eine Ferienwohnung im Stadtzentrum

Nach Paris und London ist Barcelona die meistbesuchte Stadt Europas und dementsprechend reichhaltig mit Ferienquartieren aller Preissegmente ausgestattet. Auf der Suche nach einer Ferienwohnung werden Sie dabei vor allem im Bereich der schachbrettartig angeordneten Innenstadt fündig. In Vierteln wie Vila de Gràcia und El Guinardó wohnen Sie vornehmlich in modern eingerichteten Ferienwohnungen in mehrstöckigen Apartmentgebäuden, von wo aus Sie nicht nur von kurzen Wegen zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten sowie zu den Clubs und Bars profitieren, sondern oft auch einen traumhaften Blick auf Barcelonas Wahrzeichen, die Kathedrale La Sagrada Familia, haben.

Entspannen an der Küste

Wenn es Sie ans Meer zieht, ist eine Ferienwohnung im ehemaligen Olympischen Dorf nahe der Universität und des Parc de la Ciutadella ideal für Sie, zumal Sie von Ihrem Balkon aus unmittelbar auf das tiefblaue Mittelmeer schauen. Zu den besonderen Highlights gehört auch der ehemalige Olympische Hafen, wo Sie Ihre Ferien wahlweise in einem Hausboot oder auf einer der strahlend weißen Yachten verbringen können, die ebenfalls als Unterkunft vermietet werden. Deutlich uriger wohnen Sie rund um den Hafen im Viertel Barri Gotik, wo das Angebot von gemütlichen Wohnungen in den schmalen Gässchen bis hin zu hochmodernen Apartments in luftiger Höhe reicht.

Ein Ferienhaus am Stadtrand

Auf der Suche nach Ruhe abseits des bunten Treibens in der katalanischen Metropole werden Sie insbesondere in den Hügeln im Hinterland fündig. Eingebettet zwischen Zitronenbäumen, Palmen und Olivenhainen befinden sich sowohl mediterrane Ferienhäuser als auch rustikale Villen, die oft nicht nur über einen eigenen Pool, sondern auch über einen Panoramablick auf Barcelona verfügen. Dank großer eingefriedeter Grundstücke sind diese Ferienhäuser auch optimal für größere Reisegruppen.

Entspannen Sie am Strand der Costa Brava
Entspannen Sie am Strand der Costa Brava

Urlaub in Barcelona

Reisende und Aktivitäten

Barcelona für Kulturfreunde

Wo anders, als in der Stadt des berühmten Antoni Gaudi, sollten sich Kulturliebhaber wohler fühlen, denn neben den zahlreichen Bauwerken des Mordernisme Català, zu dem auch die Kathedrale La Sagrada Familia, das Casa Batlló und der Parc Guell gehören, besticht Barcelona sowohl mit seinem gotischen Viertel Barri Gòtic als auch mit der von Kleinkünstlern, Cafés und Händler bevölkerten Las Ramblas. Auch die Kunst spielt in Barcelona eine große Rolle, was die zahlreichen Galerien und nicht zuletzt sehenswerte Ausstellungen wie das Picasso Museum oder das Museum der modernen Kunst im Parc de Montjuic belegen.

Barcelona für Nachtschwärmer

Wie in südlichen Ländern üblich beginnt das Nachtleben auch in Barcelona sehr spät, gestaltet sich dafür aber umso intensiver und avanciert damit zu einem Paradies für Nachtschwärmer. Um die Zeit bis zur Öffnung der Clubs und Diskotheken zu überbrücken, bietet sich eine Runde Bar-Hopping an, für das die Spanier sogar einen eigenen Begriff (Ir de copas) haben. In den gemütlichen Cocktaillounges und Musibars der Altstadt wie beispielsweise am Placa Reial oder im gotischen Viertel stimmen Sie sich auf eine unvergessliche Nacht ein. Richtig los geht es in Barcelona vor allem zwischen Donnerstag und Samstag ab 2 Uhr nachts. In Clubs wie dem Jamboree, dem Opium Mar und Luz de Gas dauert die Party oft bis in den Morgen hinein.

Bis 1992 verfügte Barcelona über keine nennenswerten Strände. Für die Olympischen Spiele 1992 riss man jedoch Fabriken ab und schüttete die heutigen Strände künstlich auf.

Wissenswertes

Verwinkelte Gassen in der Altstadt laden zum Flanieren ein.
Verwinkelte Gassen in der Altstadt laden zum Flanieren ein.
Beste Reisezeit für Barcelona

Durch die ganzjährig angenehmen Temperaturen ist Barcelona immer eine Reise wert. Aktivurlauber, die in der Region wandern oder sportlich mit dem Fahrrad unterwegs sein wollen, nutzen vor allem das Frühjahr zwischen März und Ende Mai sowie die Herbstmonate Oktober und November, wenn die Temperaturen noch nicht allzu hoch sind. Badeurlauber finden hingegen zwischen Juni und September die besten Bedingungen vor, zumal bis zu zehn Sonnenstunden und Temperaturen weit jenseits der 25-Grad-Marke locken. Für Kulturliebhaber lohnt sich ein Ferienhaus in Barcelona allerdings zu jeder Zeit.

Regelmäßige Veranstaltungen

Das Veranstaltungsprogramm in Barcelona ist ebenso bunt wie die Stadt selbst, und ganzjährig durch unzählige Open Air Veranstaltungen geprägt. Das Spektrum reicht dabei von regelmäßigen Flamenco-Vorführungen über das Jazz-Festival zwischen Oktober und Dezember bis hin zum Sonar Festival im Juni, bei dem sich die besten DJs der Welt ein Stelldichein geben. Umrahmt wird das Angebot von bekannten Messen wie dem bei Technik-Fans beliebten Mobile World Congress im Februar sowie die Oldtimer-Ausstellung Auto Retro und das Kinder-Festival Estival de La Infància im Dezember.

Top 5 Reisetipps

Gaudis unvollendetes Meisterwerk

Die Kathedrale La Sagrada Familia ist mit ihrem einzigartigen Stil nicht nur das Meisterwerk des größten Mitbürgers der Stadt, Antoni Gaudi, sondern auch das Wahrzeichen Barcelonas, das Sie in jedem Fall einmal besucht haben sollten. Besonders sehenswert sind die Apsis, die Krypta und die Weihnachtsfassade, die zu einer Zeit entstanden, als der große Architekt noch lebte. Von Ihrer Ferienwohnung oder Ihrem Ferienhaus im Zentrum aus können Sie der Kathedrale im Übrigen beim Wachsen zusehen, denn fertig ist sie auch nach über 120 Jahren nicht.

Mit der Seilbahn über den Hafen

Ein ganz besonderes Erlebnis ist eine Fahrt mit der Transbordador Aeri, einer Seilbahn, die sich auf einer Länge von fast eineinhalb Kilometern über den Hafen und das Hafenviertel spannt. Aus luftiger Höhe und ohne festen Boden unter den Füßen genießen sie die Fahrt in bis zu 78 Metern Höhe.

Zu Besuch im Camp Nou

Wer den Fußball im Blut hat, kommt in Barcelona nicht um einen Abstecher in das Camp Nou herum. Insbesondere an Spieltagen ist ein Besuch im Fußballstadion des FC Barcelona ein Erlebnis. Doch auch außerhalb der Spielzeit ist die Besichtigung der 100.000 Zuschauer fassenden Arena sehr empfehlenswert. Das liegt nicht zuletzt am FC Barcelona Museum, das in den Stadionkomplex integriert ist.

Flanieren auf der Las Rambas

Die 1,25 Kilometer lange Promenade verbindet den Hafen mit dem Katalonienplatz im Herzen der Stadt und ist die Flaniermeile schlechthin. Sehen Sie Straßenkünstlern beim Musizieren zu, beobachten Sie lebendige Statuen oder genießen Sie das bunte Treiben bei einem Kaffee in einem der der unzähligen urigen Bistros.

Tapas

Das richtige Katalonien-Feeling kommt in einer der vielen Tapas-Bars auf, wo Ihnen allerlei kleine Häppchen zu fairen Preisen angeboten werden, mit denen Sie ganz nach Ihren Vorlieben experimentieren können. Um eine gute Tapas-Bar zu erkennen, sollten Sie allerdings nicht primär auf das Äußere achten, sondern wie die Einheimischen auf den Fußboden schauen. Je mehr dort auf dem Boden liegt, desto mehr ist dort los - ein klarer Indikator für gutes Essen.