Bungalows an der Polnischen Ostsee

Vergleiche 658 Unterkünfte in Polnische Ostsee und buche zum besten Preis

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 600 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Die besten Angebote für Bungalows in Polnische Ostsee

Ferienpark für 2 Personen
4,7
7 Bewertungen
Polnische Ostsee
ab
21 €pro Nacht
Bungalow für 6 Personen, mit Garten
5,0
4 Bewertungen
Mielno, Polnische Ostsee
ab
50 €pro Nacht
Ferienpark für 4 Personen, mit Terrasse
Polnische Ostsee
ab
44 €pro Nacht
Bungalow für 4 Personen, mit Terrasse
3,6
4 Bewertungen
Niechorze, Polnische Ostsee
ab
28 €pro Nacht
Wohnwagen für 2 Personen, mit Seeblick und Terrasse sowie Ausblick
Polnische Ostsee
ab
21 €pro Nacht
Ferienpark für 2 Personen, mit Terrasse
4,5
3 Bewertungen
Mielno, Polnische Ostsee
ab
44 €pro Nacht
Wohnwagen für 2 Personen, mit Terrasse, kinderfreundlich
Polnische Ostsee
ab
21 €pro Nacht
Ferienpark für 2 Personen, mit Balkon
2 Pers., 16m², 350m zum Strand
4,9
2 Bewertungen
Sarbinowo, Polnische Ostsee
ab
24 €pro Nacht
Ferienpark für 3 Personen, mit Terrasse
3,9
6 Bewertungen
Polnische Ostsee
ab
38 €pro Nacht
Ferienpark für 4 Personen, mit Terrasse, mit Haustier
5,0
2 Bewertungen
Ustronie Morskie, Polnische Ostsee
ab
44 €pro Nacht
Ferienpark für 4 Personen, mit Terrasse
3,3
10 Bewertungen
Stettin, Polnische Ostsee
ab
36 €pro Nacht
Ferienpark für 2 Personen
3,8
3 Bewertungen
Polnische Ostsee
ab
21 €pro Nacht
Ferienpark für 4 Personen, mit Terrasse
4,4
13 Bewertungen
Polnische Ostsee
ab
51 €pro Nacht
Ferienpark für 3 Personen, mit Balkon
3,3
7 Bewertungen
Polnische Ostsee
ab
34 €pro Nacht
Ferienpark für 8 Personen, mit Terrasse
3,3
4 Bewertungen
Polnische Ostsee
ab
98 €pro Nacht
Ferienpark für 2 Personen
2,8
5 Bewertungen
Polnische Ostsee
ab
105 €pro Nacht
Bungalow für 6 Personen, mit Garten und Pool, mit Haustier
3,8
19 Bewertungen
Polnische Ostsee
ab
28 €pro Nacht
Bungalow für 6 Personen
6 Pers., 1 Schlafzimmer, 600m zum Strand
Dębina, Polnische Ostsee
ab
69 €pro Nacht
Alle anzeigen

Highlights in Polnische Ostsee

  • Feine Sandstrände
  • Malerische Dünenlandschaften und Küsten
  • Historische Altstädte mit langer Geschichte
  • Burgen und Klöster in grüner Natur

Meistgesuchte Ausstattung für Bungalows in Polnische Ostsee

Internet 2.248
Haustier erlaubt 1.408
Balkon/Terrasse 2.188
TV 2.825
Garten 823
Parken möglich 2.129
Waschmaschine 1.513
Heizung 1.982
Fahrstuhl 752

Bungalows in Polnische Ostsee: Beliebteste Reiseziele

Bungalows an der polnischen Ostsee

Ferien an der Ostsee

Die Ostseeküste ist ein beliebtes Urlaubsziel der Deutschen. Nicht nur im eigenen Land befinden sich schöne Ferienregionen, sondern auch in anderen Anrainerstaaten der Ostsee, zum Beispiel in Polen. Die polnische Ostsee hat den Vorteil, dass hier Bungalows oft etwas preiswerter sind als in deutschen Feriengebieten. Zudem ist die polnische Ostseeküste zauberhaft schön und bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Sie finden auf Holidu eine breite Auswahl von über 500 verschiedenen Bungalows entlang der Ostseeküste in Polen. Diese liegen verteilt über die gesamte Küste zwischen Swinemünde und Danzig. Besonders viel Auswahl bieten die Badeorte Ustka, Kolberg und Koszalin sowie auch die Umgebung von Slupsk. Auch in der Nähe von Stettin und auf der Insel Usedom, die teilweise zu Polen gehört, stehen viele Unterkünfte für einen erholsamen Urlaub bereit.

Baden und erleben an der Ostsee

Die verschiedenen Bungalows an der polnischen Ostsee liegen oft in unmittelbarer Nähe zu Strand und Meer. Einige von ihnen befinden sich im Bereich der Küstenorte, unweit vom Zentrum, wo Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants zu Fuß erreichbar sind. Die meisten Bungalows sind für zwei bis vier Personen ausgelegt, es ist aber auch kein Problem, größere Bungalows für bis zu acht Personen zu finden. Polen ist ein Reiseland, das sehr familienfreundlich ist und auch großen Familien entgegenkommt. Wählen Sie zwischen einem privaten Bungalow am Meer oder einem Bungalow, der innerhalb einer der verschiedenen Ferienanlagen gelegen ist. Diese Anlagen verfügen meist über einen Swimmingpool und ein Gemeinschaftshaus mit Restaurant, für den Fall, dass Sie einmal nicht selbst kochen wollen. Selbstverständlich haben alle Bungalows eine Küche und in den meisten Fällen auch einen Stellplatz für Ihren Wagen.

Reisende und Aktivitäten

Die polnische Ostsee für Badeurlauber

Die polnische Ostseeküste ist etwa 500 Kilometer lang und hat sich einen Namen als Baderegion gemacht. Dieser Ruf ist vor allem den feinen Sandstränden zu verdanken, die einen Großteil der Küste ausmachen. Badeurlauber finden an den verschiedenen Küstenabschnitten Sandstrände, Steilküsten und große Dünenlandschaften, wie sie für die Ostsee typisch sind. Erleben Sie hier im Norden von Polen noch weitgehend unberührte Natur, die teilweise unter Naturschutz steht. An die Dünengebiete und die malerischen Strände schließt sich ein Waldstreifen an, der oft bis zu 200 Meter breit ist und das Hinterland vom Strand und der Küste trennt. Wer Ruhe, Natur und wunderbare Badestrände sucht, wird an Polens Ostseeküste sicherlich voll auf seine Kosten kommen. Die Badesaison reicht in der Regel von Juni bis Mitte September. Einer der schönsten Badestrände ist der Strand von Mrzezyno.

Die polnische Ostsee für Naturfans

Neben den zahlreichen Städten, Kirchen und Burgen an der Ostseeküste Polens, lockt diese Region auch mit viel Natur. Polens Ostseeküste hat zum Beispiel die schönsten Wanderdünen in ganz Europa zu bieten. Diese befinden sich bei Leba und sie sind seit 1967 bereits unter Naturschutz gestellt. Die höchste Düne ist 42 Meter hoch und ganze 300 Hektar groß. Der Nationalpark bei Leba besteht nicht nur aus Dünen, sondern hat auch einige Salzseen, die vom Meer getrennt sind. Hier leben besonders viele Wasservögel. Auch der Slowinzische Nationalpark auf der Insel Usedom, ist ein bekanntes Naturschutzgebiet.

Polen und Deutschland teilen sich die schöne Insel Usedom.

Top 7 Reisetipps an der polnischen Ostsee

1. Danzig

Danzig, oder auf Polnisch Gdansk, ist die größte Stadt an der polnischen Ostseeküste. Sie ist über 1.000 Jahre alt und blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Zahlreiche mittelalterliche Gebäude in der Altstadt sind liebevoll restauriert worden, darunter auch Festungsbauten und Türme. In einem der Türme der ehemaligen Stadtmauer ist das Bernsteinmuseum untergebracht.

2. Kolberg

Das Städtchen Kolberg, oder Kolobrzeg, ist ebenfalls schon mehr als 1.000 Jahre alt. Im 9. Jahrhundert stand hier eine Burganlage, von der noch ein Teil erhalten geblieben ist. Im Stadtzentrum steht die Johanniskirche, die im 13. Jahrhundert im gotischen Stil errichtet wurde und zu den ältesten Gebäuden in Pommern gehört.

3. Koszalin

Koszalin wurde im Zweiten Weltkrieg stark zerstört. Mitten in der Stadt ragt allerdings noch der Dom mit seinem Kirchturm auf. Im Innern dieser Kirche finden Sie zahlreiche Heiligenstatuen und eine besonders wertvolle und alte Orgel. Auf dieser Orgel wird regelmäßig gespielt und im Sommer findet stets ein Orgelmusik-Festival in Koszalin statt. Besteigen Sie den Turm und genießen Sie die Aussicht, die bei klarem Wetter bis zur Ostsee reicht.

4. Das Greifenschloss in Stolp

Das Greifenschloss in Stolp stammt aus der Zeit der Renaissance und wurde im 16. Jahrhundert erbaut. Die pommerschen Herzöge residierten in dem Festungsschloss, das leider 1945 abbrannte. Durch die Renovierung ist es heute wieder zugänglich. Leider hat seine Fassade jedoch einiges von ihrem ehemaligen Charme eingebüßt. Zum Ensemble des Schlosses gehört eine kleine Schlosskirche, in der ein schöner Altar aus der Renaissance steht.

5. Elblag Museum

Das Elblag Museum befasst sich mit der Geschichte der verschiedenen Völker, die einst die Ostsee bevölkert haben. Die Ausstellung besteht aus zahlreichen Artefakten, die in Truso, einer pruzzischen Hafenstadt, ausgegraben wurden. Truso war einst reich und trieb sogar mit den Wikingern Handel. Die Geschichte der Ausgrabungen von Truso ähnelt der von Troja und ist unter Archäologen als besonderer Glücksfall bekannt.

6. Nikolaikirche in Elblag

Das Wahrzeichen von Elblag ist die Nikolaikirche. Der schlanke, fast 100 Meter hohe Turm ist schon von Weitem zu erkennen, egal aus welcher Richtung man sich der Stadt nähert. Die gotische Kathedrale stammt aus dem frühen 13. Jahrhundert und wurde im Zweiten Weltkrieg stark zerstört. Trotzdem sind noch einige Teile und Kunstwerke im Innern erhalten geblieben.

7. Halbinsel Hel

Mierzeja, die Halbinsel Hel, ist eine etwa 200 Meter breite Landzunge, die wegen ihrer schönen Strände bei Badeurlaubern beliebt ist. Das Fischerdorf Chalupy, das sich an der schmalsten Stelle befindet, ist heute bekannt für seinen FKK-Strand. Einige der ehemaligen Fischerkaten sind erhalten geblieben. Die Kate Jastarnia wurde zu einem Museum umgewidmet und zeigt dem Besucher, wie karg und hart das Leben der Fischer im 19. Jahrhundert wirklich war.

Reiseziele in Polnische Ostsee für Bungalows
Urlaubsziele für Bungalows in der Nähe