Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Alsfeld

Vergleiche 3 Unterkünfte in Alsfeld und buche zum besten Preis

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 600 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Beliebteste Unterkünfte in Alsfeld

Apartment für 2 Personen in Alsfeld
2 Pers., 1 Schlafzimmer
4,2
135 Bewertungen
Alsfeld, Vogelsberg
ab
60 €pro Nacht
Apartment für 4 Personen in Alsfeld, mit Haustier
4 Pers., 1 Schlafzimmer
Alsfeld, Vogelsberg
ab
36 €pro Nacht
Bed and Breakfast für 4 Personen in Alsfeld, mit Terrasse
4,6
35 Bewertungen
Alsfeld, Vogelsberg
ab
53 €pro Nacht
Alle anzeigen

Highlights in Alsfeld

  • Altstadt mit Stadtmauer, Rathaus und Pranger
  • Pfingstmarkt und Spezialitätenmarkt
  • Alsfelder Märchenhaus und Regionalmuseum
  • Glockenspiel der Walpurgiskirche

Ferienwohnungen in Alsfeld

Inmitten eines historischen Ambientes die Ferien verbringen

Ein Apartment in der malerischen Altstadt von Alsfeld ermöglicht Ihnen, die geschichtsträchtigen Bauwerke und das einmalige Flair der Stadt hautnah zu erleben. Von solch einer Ferienwohnung aus benötigen Sie nur wenige Schritte zu den Geschäften und Restaurants. Der Erholungsort hat aber auch eine herrliche naturlandschaftliche Umgebung zu bieten, die Sie am besten vom Ferienhaus aus erreichen.

Ein Blick auf die Ausstattungsmerkmale werfen

Auf der Suche nach der geeigneten Unterkunft in Alsfeld sehen Sie sich am besten die Zusatzausstattung an, welche das Ferienhaus oder das Apartment bietet. Es besteht zum Beispiels die Möglichkeit, eine Ferienunterkunft mit Pool oder Sauna zu mieten. Darüber hinaus wird manchmal ein Spielplatz vor der Ferienwohnung geboten, was besonders Familien zugutekommt.

Urlaub in Alsfeld

Lage und Orientierung

Urlaub am Südwestrand des Knüllgebirges

Alsfeld ist eine Stadt im Bundesland Hessen, die zum Vogelbergkreis hinzugezählt wird. Der staatlich anerkannte Erholungsort ist der perfekte Ausgangsort, um das Knüllgebirge zu erkunden. Die Städte Gießen, Marburg, Bad Hersfeld und Fulda sind alle in rund 40 Kilometer Fahrtweg zu erreichen.

Wissenswertes

Zahlreiche Feste versüßen die Urlaubstage

In Alsfeld finden rund ums Jahr die verschiedensten Veranstaltungen statt, die dazu einladen, Bewohner und Traditionen näher kennenzulernen. Sehr zu empfehlen sind beispielsweise der Alsfelder Käsemarkt, der Pfingstmarkt und der Spezialitätenmarkt jeden 3. Samstag im Monat. Darüber hinaus veranstaltet Alsfeld alljährlich das Ehrlich & Laut Festival sowie einen stimmungsvollen Weihnachtsmarkt.

In Alsfeld ist im Jahr 1694 der Kunstschreiner und Verfertiger von Planetenmaschinen Johann Georg Neßtfell geboren.

Top 3 Reisetipps

1. Die entzückende Altstadt beim Bummeln erkunden

Alsfeld ist vor allem für seine Altstadt bekannt, die eine gut erhaltene historische Bebauung aufweist. Das Zentrum ist der Marktplatz, um den etwas weiter entfernt, kreisförmig die Stadtmauer verläuft. Besichtigen Sie unbedingt das Fachwerk-Rathaus am Markt, das in früher Rähmbauweise errichtet wurde. Unweit des Rathauses steht das berühmte Weinhaus mit Pranger, der aus einem schließbaren Eisenring besteht. Das Weinhaus wurde im Jahr 1538 errichtet und mit einem Staffelgiebel ausgestattet.

2. Märchenhaftes im Museum entdecken

Wie in vielen Städten Deutschlands gibt es auch in Alsfeld ein Regionalmuseum. Die vielseitigen Ausstellungen des Museums finden Sie in zwei Patrizierhäusern in der Rittergasse, die aus dem 17. Jahrhundert stammen. Ein ganz besonderes Ausstellungshaus ist übrigens das Alsfelder Märchenhaus, das über eine eigene Puppenstuben-Etage verfügt.

3. Das Glockenspiel der Kirche bestaunen

Die Walpurgiskirche stammt aus dem 13. Jahrhundert, wobei der Turm im 14. Jahrhundert nach einem Einsturz neu errichtet wurde. Im Inneren gibt es eine stimmige Gesamtverglasung, die Charles Crodel schuf. Immer mittags ertönt ein Glockenspiel, dass Sie unbedingt gehört haben sollten.