Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Bad Sassendorf

Vergleiche 21 Unterkünfte in Bad Sassendorf und buche zum besten Preis

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 600 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Beliebteste Unterkünfte in Bad Sassendorf

Studio für 4 Personen in Soest
4 Pers., 2 Schlafzimmer, 60m²
Soest
ab
74 €pro Nacht
Apartment für 4 Personen in Möhnesee, mit Garten
4 Pers., 1 Schlafzimmer, 70m², 4,5km zum Strand
4,7
11 Bewertungen
Möhnesee, Sauerland
ab
58 €pro Nacht
Apartment für 1 Personen in Bad Sassendorf
4,6
28 Bewertungen
Bad Sassendorf
ab
37 €pro Nacht
Apartment für 9 Personen in Soest
9 Pers., 3 Schlafzimmer
3,9
6 Bewertungen
Soest
ab
95 €pro Nacht
Apartment für 2 Personen in Bad Sassendorf
2 Pers., 1 Schlafzimmer
4,9
5 Bewertungen
Bad Sassendorf
ab
70 €pro Nacht
Apartment für 3 Personen in Soest, mit Garten
3 Pers., 1 Schlafzimmer
5,0
6 Bewertungen
Soest
ab
81 €pro Nacht
Apartment für 3 Personen in Soest
3 Pers., 1 Schlafzimmer
Soest
ab
77 €pro Nacht
Apartment für 1 Personen in Soest
5,0
14 Bewertungen
Soest
ab
79 €pro Nacht
Apartment für 2 Personen in Soest
2 Pers., 1 Schlafzimmer
4,9
25 Bewertungen
Soest
ab
85 €pro Nacht
Apartment für 4 Personen in Soest, mit Garten
4 Pers., 2 Schlafzimmer
4,8
32 Bewertungen
Soest
ab
69 €pro Nacht
Apartment für 2 Personen in Soest, mit Balkon/Terrasse
2 Pers., 1 Schlafzimmer, 30m²
4,3
13 Bewertungen
Soest
ab
63 €pro Nacht
Ferienwohnung für 2 Personen in Soest
5,0
1 Bewertung
Soest
ab
85 €pro Nacht
Gästehaus für 1 Personen in Bad Sassendorf, mit Haustier
1 Pers., 14m²
4,3
430 Bewertungen
Bad Sassendorf
ab
59 €pro Nacht
Gästehaus für 1 Personen in Soest, mit Haustier
1 Pers., 14m²
3,9
417 Bewertungen
Soest
ab
61 €pro Nacht
Gästehaus für 1 Personen in Bad Sassendorf
3,7
74 Bewertungen
Bad Sassendorf
ab
39 €pro Nacht
Bed and Breakfast für 2 Personen in Soest, mit Garten, mit Haustier
4,1
9 Bewertungen
Soest
ab
79 €pro Nacht
Apartment für 2 Personen in Bad Sassendorf
2 Pers., 1 Schlafzimmer, 45m²
Bad Sassendorf
ab
74 €pro Nacht
Apartment für 3 Personen in Bad Sassendorf, mit Balkon
3 Pers., 2 Schlafzimmer, 65m²
Bad Sassendorf
ab
83 €pro Nacht
Alle anzeigen

Highlights in Bad Sassendorf

  • Wanderurlaub
  • Schöne Radwege
  • Westfälische Salzwelten
  • Sole Thermalbad
  • Mittelalterliche Kirche

Meistgesuchte Ausstattung in Bad Sassendorf

Internet 4
Balkon/Terrasse 3
TV 5
Parken möglich 5
Waschmaschine 2

Ferienwohnungen in Bad Sassendorf

Erholsame Tage im Kurort erleben

In Bad Sassendorf gibt es einige Ferienwohnungen inmitten des Ortszentrums, nur wenige Schritte vom Schloss Haus Sassendorf und den vielen Geschäften und Restaurants entfernt. Eine besonders reizvolle Umgebung bietet Ihnen außerdem eine Ferienwohnung im Kurpark der Gemeinde. Ein Ferienhaus etwas außerhalb gelegen ist ebenfalls ein guter Ausgangsort, um die schöne Landschaft beim Wandern und Radfahren zu erkunden.

Der beste Ort um eine Auszeit vom Alltag zu nehmen

Mieten Sie eine Ferienwohnung im Kurort Bad Sassendorf, um Ihre Energie-Batterien wieder vollends aufzuladen. Hierfür stehen Ihnen familienfreundliche und komfortabel ausgestattete Unterkünfte zur Auswahl bereit, die über eine Terrasse oder einen Garten mit Grill verfügen. Das Parken vor der Haustüre ist übrigens in den meisten Fällen problemlos möglich.

Urlaub in Bad Sassendorf

Lage und Orientierung

Urlaub im Zentrum der Soester Börde

Die im Kreis Soest gelegene Gemeinde Bad Sassendorf grenzt am Münsterland und am Sauerland an. Die Ortschaft in Nordrhein-Westfalen ist außerdem landschaftlich vom Haarstrang und der Westfälischen Bucht geprägt. Dazu kommt die Ahse, die im Gemeindegebiet von Bad Sassendorf entspringt. Angrenzende Gemeinden sind Erwitte, Lippstadt, Lippetal, Möhnesee und Warstein.

Reisende und Aktivitäten

Gemütliche Spaziergänge und weite Wanderungen unternehmen

Nutzen Sie die zehn schönen Rundwege zum Wandern und Spazieren, um Erholung an der frischen Luft zu finden. Die fruchtbare Bördelandschaft mit bunten Wiesen und idyllischen Flussläufen sind eine besonders reizvolle Umgebung für Unternehmungen im Freien. In den alten Dörfern der nächsten Umgebung können Sie durch alte Gassen spazieren und die historischen Fachwerkhäuser im westfälischen Stil bewundern.

Herrliche Radtouren unternehmen

Die ebene und abwechslungsreiche Landschaft von Bad Sassendorf bietet ideale Voraussetzungen, um genussvolle Radausflüge zu unternehmen. Die Radwege durch die Region sind gut beschildert und bringen Ihnen die vielfältige Kulturlandschaft der Hellweg-Börde auf einzigartige Weise näher.

Bad Sassendorf wurde bereits vor dem 8. Jahrhundert besiedelt. Damals fielen engrische Sachsen in das Gebiet ein, was der Gemeinde ihren heutigen Namen bescherte. Denn "Sassendorp", was soviel wie "Sachsendorf" bedeutet, war das erste sächsische Siedlungsgebiet der Region.

Top 3 Reisetipps

1. Sich auf die Spuren des "weißen Goldes" begeben

Im Museum Westfälische Salzwelten erfahren Sie alles Wissenswerte über die Salzgewinnung der Region. Neben der Präsentation der hauseigenen Sammlung zum Thema werden hier laufend wechselnde Sonderausstellungen gezeigt, die Ihnen die Geschichte, Nutzung und Kultur des Salzes auf anschauliche Art näher bringen. Parallel dazu können Sie außerdem den Rundweg Sassendorfer Salzspuren nutzen, um sich ein Bild von der regionalen Salzhistorie zu machen.

2. Eine Auszeit im Thermalbad nehmen

Das Sole Thermalbad bietet Ihnen eine vielfältige Bade- und Saunalandschaft sowie ein Wellness-Center und eine Meersalzgrotte. Hier können Sie einen Tag wie am Meer erleben und in den heilsamen Quellen der Thermalbecken etwas für Ihr Wohlbefinden tun. Der Salzgehalt weist hier einen 3 bis 3,4 Prozent hohen Anteil auf und bietet Ihnen einen natürlichen Auftrieb in angenehmen Temperaturen. Zusätzlich gibt es eine Sprudelinsel, einen Sprudelpilz und viele Massagedüsen.

3. Die mittelalterliche Kirche bewundern

Besichtigen Sie die Evangelische Kirche im Ortsteil Neuengeseke, die aus dem 13. Jahrhundert stammt und einige sehenswerte Ausstattungsmerkmale aufweist. Dazu zählen das Antependium aus dem 17. Jahrhundert, eine figurenreiche Kanzel aus dem 18. Jahrhundert und ein Holz-Kruzifix, das aus der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts stammt.