Ferienwohnungen und Ferienhäuser auf Helgoland

Vergleiche 81 Unterkünfte auf Helgoland und buche zum besten Preis

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 600 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Beliebteste Unterkünfte auf Helgoland

Ferienwohnung für 4 Personen, mit Seeblick und Balkon sowie Ausblick
4,2
220 Bewertungen
Helgoland, Nordseeinseln
ab
90 €pro Nacht
Ferienwohnung für 4 Personen
4,1
73 Bewertungen
Helgoland, Nordseeinseln
ab
110 €pro Nacht
Ferienwohnung für 3 Personen, mit Seeblick, mit Haustier
3,9
115 Bewertungen
Helgoland, Nordseeinseln
ab
32 €pro Nacht
Ferienwohnung für 4 Personen, mit Balkon und Ausblick sowie Seeblick
4,0
11 Bewertungen
Helgoland, Nordseeinseln
ab
140 €pro Nacht
Ferienwohnung für 2 Personen, mit Balkon und Ausblick sowie Seeblick
4,1
56 Bewertungen
Helgoland, Nordseeinseln
ab
205 €pro Nacht
Ferienwohnung für 8 Personen, mit Balkon, kinderfreundlich
4,0
20 Bewertungen
Helgoland, Nordseeinseln
ab
190 €pro Nacht
Ferienwohnung für 3 Personen, mit Garten und Ausblick
5,0
1 Bewertung
Helgoland, Nordseeinseln
ab
205 €pro Nacht
Ferienwohnung für 5 Personen, mit Ausblick und Terrasse
5,0
1 Bewertung
Helgoland, Nordseeinseln
ab
120 €pro Nacht
Zimmer für 1 Personen, kinderfreundlich
4,2
18 Bewertungen
Helgoland, Nordseeinseln
ab
107 €pro Nacht
Apartment für 4 Personen
4,7
79 Bewertungen
Helgoland, Nordseeinseln
ab
119 €pro Nacht
Zimmer für 1 Personen, mit Haustier
4,0
529 Bewertungen
Helgoland, Nordseeinseln
ab
70 €pro Nacht
Apartment für 4 Personen
4 Pers., 1 Schlafzimmer, 550m zum Strand
Helgoland, Nordseeinseln
ab
130 €pro Nacht
Ferienwohnung für 3 Personen, mit Balkon, mit Haustier
3 Pers., 1 Schlafzimmer, 30m², 250m zum Strand
5,0
2 Bewertungen
Helgoland, Nordseeinseln
ab
50 €pro Nacht
Apartment für 1 Personen
4,4
207 Bewertungen
Helgoland, Nordseeinseln
ab
78 €pro Nacht
Ferienwohnung für 4 Personen
5,0
1 Bewertung
Helgoland, Nordseeinseln
ab
110 €pro Nacht
Ferienhaus für 9 Personen, mit Garten
Helgoland, Nordseeinseln
ab
190 €pro Nacht
Zimmer für 1 Personen, kinderfreundlich
4,1
35 Bewertungen
Helgoland, Nordseeinseln
ab
71 €pro Nacht
Zimmer für 2 Personen, mit Ausblick und Seeblick, kinderfreundlich
4,1
61 Bewertungen
Helgoland, Nordseeinseln
ab
80 €pro Nacht
Alle anzeigen

Highlights auf Helgoland

  • Bizarrer roter Steinkoloss "Lange Anna"
  • Inselgeschichte und Naturkunde im Museum Helgoland
  • 35 Meter hoher Leuchtturm
  • Konzerte in der St.-Nicolai-Kirche
  • Brutvogel-Naturschutzgebiet Lummenfelsen

Meistgesuchte Ausstattung auf Helgoland

Internet 52
Haustier erlaubt 5
Balkon/Terrasse 46
TV 64
Waschmaschine 21
Ausblick 31
Heizung 31

Ferienwohnungen in Helgoland

Ferienunterkünfte in einzigartiger Lage am Meer finden

Auf der malerischen Insel Helgoland ist eine zentral gelegene Ferienwohnung der perfekte Ort, wenn Sie unweit des Strandes sowie in der Nähe der Lebensmittelgeschäfte Ihre Urlaubstage verbringen möchten. Neben dem einen oder anderen Apartment mit Terrasse gibt es aber auch viele urige Ferienhäuser, die Ihnen vom Wohnzimmerfenster aus einen direkten Blick auf die tosende Meeresbrandung offenbaren. Im Garten davor können Sie am Grill und beim Essen gemütliche Stunden verbringen.

Familienfreundliche Unterkünfte für den idealen Erholungsurlaub

Charakteristisch für die Urlaubsregion Helgoland sind die inseltypischen Bauwerke, in denen die Ferienwohnungen untergebracht sind. Besonders gemütlich ist ein Haus mit Sauna und Kamin, das an stürmischen Wintertagen die raue Seeluft vertreibt. Um Ihren Kindern ein unbeschwertes Spielen im Garten zu ermöglichen, ist ein Ferienhaus mit umzäunten Grundstück sehr zu empfehlen.

Urlaub in Helgoland

Lage und Orientierung

Die nordfriesische Hochseeinsel erkunden

Bei der Insel Helgoland, die zu Schleswig-Holstein zählt, handelt es sich um die einzige deutsche Hochseeinsel. Sie liegt inmitten der Nordsee und gilt als steuerfreies Einkaufsparadies, da das Gebiet weder zum deutschen Verbrauchsteuergebiet noch zum EU-Zollgebiet gehört. Aufgeteilt wird das Gemeindegebiet in die Insel Helgoland und die Nachbarinsel Düne, die bis zum Jahr 1721 noch mit dem Inselfestland verbunden war.

Zu Fuß oder mit der Inselbahn unterwegs sein

Helgoland ist eine komplett autofreie Zone. Fahrräder dürfen auf der Insel, ausgenommen von Schulkindern, ebenfalls nicht verwendet werden. Stattdessen können Sie sich mit dem Tretroller oder per Elektrotaxi fortbewegen. Darüber hinaus gibt es eine Inselbahn, die Rundfahrten anbietet. Zwecks Anreise steht Ihnen ein Flugplatz zur Verfügung. Außerdem können Sie die Insel ab Hamburg bzw. Cuxhaven per Schiff erreichen.

Reisende und Aktivitäten

Weite Sandstrände für herrliche Badeferien

Im Süden der Insel gibt es einen kleinen Badestrand sowie ein Meerwasserschwimmbad, wo Sie sich nach Herzenslust erfrischen können. Noch schöner aber sind die weitläufigen Strände auf der Insel Düne, die Sie per Fähre gut erreichen. Die Strände im Norden von Helgoland sind weniger zum Schwimmen, dafür aber zum Spazieren gehen geeignet, da hier eine starke Meeresströmung vorherrscht.

Beim Wandern die Seele baumeln lassen und atemberaubende Landschaften entdecken

Auf Helgoland ist man gut zu Fuß unterwegs. Beim Urlaub auf dieser Insel sollten Sie keinesfalls auf einen Rundgang verzichten, bei dem Sie traumhaft schöne Aussichten auf die Insel und das Meer erhalten. Besonders empfehlenswert dafür ist der beeindruckende Klippenrandweg auf dem Oberland, der bis zur Langen Anna führt.

Wissenswertes

Ein Paradies für Naturliebhaber

Schnappen Sie sich ein Fernglas und begeben Sie sich zum Naturschutzgebiet Lummenfelsen, in dem zahlreiche Vogelarten, insbesondere die einzige Basstölpelkolonie Deutschlands lebt. Im Naturschutzgebiet gibt es einige Beobachtungsplätze, von denen aus Sie mit etwas Glück die seltene Vogelart vor die Linse bekommen.

Beim Winterurlaub die Robben auf der Nachbarinsel besuchen

Neben den Vogelarten, die auf Helgoland brüten, bietet die Insel auch einen Lebensraum für Kegelrobben. Diese bringen Ihre Jungen immer im Dezember und Januar auf der Nachbarinsel Düne zur Welt. Die kleinen Robben haben nach der Geburt noch ein weißes Fell, das als Schutz vor Kälte dient. Sie dürfen den Jungtieren auf bis zu 30 Meter nahe kommen, um Sie zu beobachten oder zu fotografieren. Solch eine Gelegenheit erhalten Sie nirgendwo in ganz Deutschland. Übrigens werden auch geführte Touren zu den Kegelrobben angeboten.

Lummenfelsen
Lummenfelsen
Wussten Sie, dass Helgoland früher viel größer war, aber 1721 zerbrach?

Top 5 Reisetipps

Leuchtturm von Helgoland
Leuchtturm von Helgoland
1.Die Lange Anna

Das bekannteste Wahrzeichen Helgolands ist die "Lange Anna". Ein bizarr anmutender roter Steinkoloss, der an der nördlichen Spitze der Insel der Brandung trotzt.

2.Das Museum Helgoland

Besuchen Sie das Museum Helgoland und lernen Sie etwas über die Geschichte der Insel und Naturkunde. Auch das Museum des Kinder- und Jugendbuchautors James-Krüss ist hier untergebracht.

3.Der Leuchtturm Helgolands

Der 35 Meter hohe Turm hat als einziges Gebäude der Insel den zweiten Weltkrieg überlebt. Mit seinen knapp 30 Seemeilen Reichweite, ist dies das stärkste Leuchtfeuer in der deutschen Bucht.

4.Die St.-Nicolai-Kirche

Die evangelisch-lutherische St.-Nicolai-Kirche ist bereits vom Schiff aus zu erkennen und ist neben der römisch-katholischen St. Michaels Kirche die einzige Kirche auf der gesamten Insel. Veranstaltungen und Konzerte laden Sie auf einen Besuch ein.

5.Der Lummerfelsen

Der Vogelfelsen auf der südwestlichen Seite der Insel ist das kleinste Naturschutzgebiet Deutschlands mit der größten Brutvogeldichte. Hier können Sie auf eigene Faust auf Beobachtungstour gehen.

  1. Ferienhäuser und Ferienwohnungen
  2. Deutschland
  3. Nordsee
  4. Schleswig-Holstein
  5. Nordseeinseln
  6. Helgoland