Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Worpswede

Vergleiche 26 Unterkünfte in Worpswede und buche zum besten Preis

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 600 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Beliebteste Unterkünfte in Worpswede

Ferienwohnung für 2 Personen, mit Garten und Ausblick
4,5
151 Bewertungen
Worpswede
ab
80 €pro Nacht
Apartment für 2 Personen, mit Garten
2 Pers., 1 Schlafzimmer, 70m²
Worpswede
ab
135 €pro Nacht
Apartment für 2 Personen
2 Pers., 1 Schlafzimmer, 40m²
4,8
20 Bewertungen
Worpswede
ab
54 €pro Nacht
Ferienpark für 4 Personen, mit Garten, mit Haustier
4 Pers., 3 Schlafzimmer, 143m²
Worpswede
ab
136 €pro Nacht
Bungalow für 4 Personen, mit Garten
4,4
12 Bewertungen
Worpswede
ab
79 €pro Nacht
Apartment für 4 Personen, mit Sauna
4 Pers., 1 Schlafzimmer, 77m²
5,0
2 Bewertungen
Worpswede
ab
85 €pro Nacht
Apartment für 6 Personen, mit Garten
6 Pers., 1 Schlafzimmer, 56m²
4,5
4 Bewertungen
Worpswede
ab
87 €pro Nacht
Apartment für 4 Personen, mit Garten
4 Pers., 3 Schlafzimmer, 96m²
5,0
2 Bewertungen
Worpswede
ab
109 €pro Nacht
Ferienhaus für 2 Personen, mit Garten
4,9
49 Bewertungen
Worpswede
ab
50 €pro Nacht
Apartment für 3 Personen, mit Garten, mit Haustier
3 Pers., 1 Schlafzimmer, 26m²
4,6
155 Bewertungen
Worpswede
ab
75 €pro Nacht
Ferienhaus für 4 Personen, mit Garten
4 Pers., 2 Schlafzimmer, 90m²
Worpswede
ab
105 €pro Nacht
Apartment für 2 Personen, mit Garten
2 Pers., 1 Schlafzimmer, 60m²
5,0
1 Bewertung
Worpswede
ab
71 €pro Nacht
Ferienwohnung für 4 Personen, mit Garten
Worpswede
ab
70 €pro Nacht
Bungalow für 3 Personen, mit Garten
3,9
10 Bewertungen
Worpswede
ab
56 €pro Nacht
Apartment für 4 Personen
4 Pers., 1 Schlafzimmer
5,0
21 Bewertungen
Worpswede
ab
92 €pro Nacht
Apartment für 4 Personen, mit Garten
4 Pers., 1 Schlafzimmer
4,9
43 Bewertungen
Worpswede
ab
95 €pro Nacht
Apartment für 2 Personen, mit Terrasse
2 Pers., 1 Schlafzimmer
4,8
21 Bewertungen
Worpswede
ab
80 €pro Nacht
Ferienhaus für 2 Personen, mit Terrasse
2 Pers., 1 Schlafzimmer
4,7
65 Bewertungen
Worpswede
ab
60 €pro Nacht
Alle anzeigen

Highlights in Worpswede

  • Einzigartige Atmosphäre
  • Bedeutende Künstlerkolonie
  • Sehenswerte Architektur des Expressionismus
  • Idyllische Umgebung

Meistgesuchte Ausstattung in Worpswede

Internet 15
Haustier erlaubt 10
Balkon/Terrasse 7
TV 17
Garten 14
Parken möglich 14
Waschmaschine 8
Heizung 14

Ferienwohnungen in Worpswede

Geräumige Ferienunterkünfte mit individuellem Charakter

In Worpswede stehen Unterkünfte in romantischen Ziegelhäusern aus den Zwanzigerjahren zur Verfügung, die dank aufwendiger Renovierungen historischen Charme mit funktionalem Komfort vereinen. Im Ortskern bietet sich eine Ferienwohnung für Kunstliebhaber an, die alle bedeutenden Sehenswürdigkeiten der Gemeinde besichtigen möchten. WLAN, TV und eine modern ausgestattete Küche ermöglichen geruhsame Abende in der Unterkunft.

Ferienwohnung in malerischer Landschaft

Familien und größere Gruppen, die die einzigartige Tradition der Ortschaft erleben möchten, buchen ein im Hoetger-Stil errichtetes Ferienhaus mit mehreren Schlafzimmern. Wer im Urlaub die Natur genießen möchte, fühlt sich in einem Ferienhaus am Südhang des Weyerberges besonders wohl, das mit eigenem Garten und Terrasse herrliche Ausblicke über die Hammeniederung bietet.

Urlaub in Worpswede

Lage und Orientierung

Niedersächsische Gemeinde mit kultureller Vergangenheit

Worpswede liegt in Niedersachsen und ist umgeben vom Teufelsmoor, einer von vielfältigen Wasserwelten geprägten Kulturlandschaft. Mit knapp 9300 Einwohnern ist Worpswede vor allem aufgrund der im ausgehenden 19. Jahrhundert gegründeten Arbeitsgemeinschaft von Künstlern bedeutsam. Als Künstlerdorf Worpswede bekannt, zieht die am Weyerberg gelegene Ortschaft heute viele kulturbegeisterte Menschen an.

Nähe zu bedeutenden Hansestädten

Worpswede eignet sich ideal als Ausgangspunkt für Tagesauflüge in größere Städte der Region. Bremen kann mit dem Auto oder Zug in einer halben Stunden bequem erreicht werden. Hamburg liegt etwa hundert Kilometer von Worpswede entfernt und bietet sich ebenfalls für einen Tagesausflug an.

Sehenswerte Landschaft in Worpswede
Sehenswerte Landschaft in Worpswede

Reisende und Aktivitäten

Worpswede für Kunstinteressierte

Die Atmosphäre des Teufelsmoors zog im ausgehenden 19. Jahrhundert mehrere Maler und Bildhauer nach Worpswede, die sich in der Gemeinde niederließen und eine Künstlerkolonie gründeten. Einige Museen und einzigartige Gebäude aus dieser Zeit bringen den Besuchern die Arbeiten und das Alltagsleben jener Künstler nieder, die die einzigartige Atmosphäre der Ortschaft nachhaltig prägten.

Worpswede für Aktivurlauber

In der Umgebung bietet das Teufelsmoor viele Gelegenheiten für abwechslungsreiche Tage in der Natur. Ein dichtes Netz an ausgeschilderten Radwegen und Wanderrouten, die bis zum Wattenmeer führen, ermöglicht sportliche Aktivitäten für jeden Anspruch. Die Wasserlandschaften des Teufelsmoors können Urlauber wahlweise mit dem Kanu oder an Bord eines Ausflugsschiffes oder Torfkahns erkunden.

Der Barkenhoff wäre im Jahre 1971 beinahe abgerissen worden. Dank der großzügigen finanziellen Unterstützung des Unternehmers und Mäzens Ludwig Roselius ging das Gebäude im Jahr 1972 in den Besitz der Gemeinde Worpswede über.

Top Reisetipps

1. Jugendstil vom Feinsten

Heinrich Vogeler, einer der Gründer der Künstlerkolonie Worpswede, erwarb im Jahr 1985 den Barkenhoff, einen ehemaligen Bauernhof. Nach einem aufwendigen Umbau zum Wohnhaus und Atelier wurde der Barkenhoff zum Mittelpunkt der Künstlergemeinschaft. Heute gilt das Gebäude als besonders eindrucksvolles Beispiel der Jugendstil-Architektur und beherbergt ein Museum.

2. Imposantes Denkmal in expressionistischem Stil

Der Niedersachsenstein von Bernhard Hoetger gilt als eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Region. Das achtzehn Meter hohe Kriegsdenkmal in abstrakter Form erinnert an einen Adler und wurde zum Gedenken an die im Ersten Weltkrieg gefallenen Soldaten errichtet. Der rote Ziegelbau ist das einzige expressionistische Monument in Deutschland und liegt etwas außerhalb von Worpswede direkt am Waldrand.

3. Kulinarischer Genuss in einzigartigem Rahmen

Am Fuße des Weyerberges befindet sich ein expressionistisches Fachwerkhaus, das ursprünglich als Künstlertreff errichtet wurde und heute ein Café-Restaurant beherbergt. Das "Kaffee Worpswede" ist in einem eigentümlichen Ziegelbau des Künstlers Bernhard Hoetger untergebracht und wurde auch unter dem Namen "Café Verrückt" bekannt. Die Gäste genießen internationale Gerichte zwischen unzähligen Gemälden wie der "Weltenesche" und einer imposanten vierarmigen Holzplastik mit Stilelementen nordeuropäischer Mythologie.