Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Apulien

Vergleiche 28.457 Unterkünfte in Apulien und buche zum besten Preis

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 600 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Beliebteste Unterkünfte in Apulien

Studio für 4 Personen, mit Terrasse
4,4
1 Bewertung
Torre Vado, Salento
ab
24 €pro Nacht
Apartment für 5 Personen
5 Pers., 2 Schlafzimmer, 100m², 100m zum Strand
Manfredonia, Foggia Provinz
ab
36 €pro Nacht
Ferienhaus für 6 Personen, mit Haustier
6 Pers., 3 Schlafzimmer, 80m², 5,8km zum Strand
Marina di Mancaversa, Salento
ab
51 €pro Nacht
Ferienhaus für 9 Personen, mit Pool
Matino, Salento
ab
162 €pro Nacht
Apartment für 2 Personen, mit Balkon
4,6
13 Bewertungen
Cisternino, Brindisi Provinz
ab
46 €pro Nacht
Villa für 6 Personen, mit Pool und Garten, mit Haustier
Borraco, Tarent Provinz
ab
65 €pro Nacht
Ferienhaus für 10 Personen, mit Garten, mit Haustier
Torre Lapillo, Salento
ab
33 €pro Nacht
Ferienhaus für 5 Personen, mit Terrasse
Torre Dell'orso, Salento
ab
25 €pro Nacht
Apartment für 4 Personen, mit Garten
4,9
16 Bewertungen
Lecce, Salento
ab
90 €pro Nacht
Villa für 9 Personen, mit Garten
La Strea, Salento
ab
44 €pro Nacht
Apartment für 7 Personen, mit Terrasse
5,0
1 Bewertung
Sant'Isidoro, Salento
ab
25 €pro Nacht
Villa für 6 Personen, mit Garten
4,5
54 Bewertungen
Villanova (Apulien), Brindisi Provinz
ab
64 €pro Nacht
Ferienhaus für 3 Personen, mit Meerblick und Garten
4,9
60 Bewertungen
Polignano A Mare, Bari Provinz
ab
55 €pro Nacht
Studio für 3 Personen, mit Garten
3 Pers., 1 Schlafzimmer, 40m², 400m zum Strand
Porto Cesareo, Salento
ab
20 €pro Nacht
Apartment für 7 Personen, mit Balkon
3,2
3 Bewertungen
Porto Cesareo, Salento
ab
23 €pro Nacht
Ferienhaus für 2 Personen, mit Pool und Terrasse
Taviano, Salento
ab
55 €pro Nacht
Ferienhaus für 4 Personen
4 Pers., 1 Schlafzimmer, 2,4km zum Strand
Torre Pali, Salento
ab
55 €pro Nacht
Ferienhaus für 2 Personen, mit Terrasse
2 Pers., 1 Schlafzimmer, 20m zum Strand
4,0
44 Bewertungen
Padula Bianca, Salento
ab
28 €pro Nacht
Alle anzeigen

Highlights in Apulien

  • Pilgerkirche in San Giovanni Rotondo
  • UNESCO-Weltkulturerbe-Steinhäuser in Alberobello
  • Castel del Monte aus dem 13. Jahrhundert
  • Inselgruppe Tremit für Naturliebhaber
  • Führung durch die berühmte Tropfsteinhöhle Grotte di Castellana
  • Wein und Zitrusfrüchte aus der Region

Meistgesuchte Ausstattung in Apulien

Pool 3.005
Internet 7.595
Haustier erlaubt 5.249
Balkon/Terrasse 7.383
TV 10.854
Klimaanlage 9.628
Garten 6.288
Parken möglich 9.875
Waschmaschine 9.150

Ferienwohnungen in Apulien

Das urtümlich italienische Flair hautnah erleben

In der Region Apulien, die sich von der "Spore" bis zum "Absatz" des italienischen "Stiefels" zieht, finden Sie unzählige Ferienunterkünfte, in denen Sie so richtig die Seele baumeln lassen können. Die Ferienhäuser aus Stein sorgen im Inneren für eine erfrischende Kühle an heißen Sommertagen und bieten Ihnen mit einer beschatteten Terrasse im mediterranen Garten den perfekten Erholungsort. Ferienwohnungen und Apartments werden vor allem in der Nähe der Strände und in den Städten geboten, wo Sie viele Geschäfte und Restaurants vorfinden.

Die Abgeschiedenheit inmitten einer einmaligen Naturlandschaft genießen

Apulien ist der ideale Ort, wenn Sie sich weit abseits vom Touristenrummel im Urlaub erholen wollen. Denn viele Ferienhäuser befinden sich in Alleinlage, umringt von Olivenhainen und einer weiten Landschaft. Genießen Sie von hier aus auch den weiten Blick aufs Meer. Oft gibt es bei den Unterkünften am Meer eine eigene Treppe zur nächsten kleinen Strandbucht, wo Sie die Natur ganz für sich alleine genießen können.

Urlaub in Apulien

Lage und Orientierung

Ferien im Süden Italiens

Bei Apulien handelt es sich um eine Region im Südosten Italiens. Die Hauptstadt der Region, die am Adriatischen und Ionischen Meer liegt, ist Bari. Im Süden nimmt die Halbinsel Salento den gesamten "Stiefelabsatz" des italienischen Festlandes ein. Die Punta Palascìa bei Otranto ist der östlichste Punkt Italiens und rund 80 Kilometer von der Küste Albaniens entfernt.

Landschaften, Provinzen und Städte erkunden

Apuliens Landschaft ist von weiten Ebenen, Hügeln und zu einem kleinen Teil von Gebirge geprägt. Zur Region gehören die bergige Halbinsel und Provinz Gargano, die vorgelagerten Tremiti-Inseln sowie die Provinzen Foggia, Brindisi, Bari, Lecce, Taranto und Barletta-Andria-Trani. Wichtige Orte Apuliens sind neben der Hauptstadt Bari auch die Hafenstädte Brindisi und Gallipoli. Das Gebirge Monti della Daunia ist an der Grenze zu Kampanien zu finden.

Wunderschöne Buchten locken mit kühlem Nass
Wunderschöne Buchten locken mit kühlem Nass

Reisende und Aktivitäten

Traumhafte Urlaubsdestination für Strandliebhaber

Apulien erstreckt sich entlang einer mehr als 700 Kilometer langen Küste. Hier erwarten Sie malerische Strände, die manchmal kilometerlang und manchmal ganz versteckt in kleinen Buchten zu finden sind. Oft kommt hier mit schneeweißen Sandstränden echtes Karibik-Flair auf. Die schönsten Strände finden Sie auf der Halbinsel Gargano, die großteils zum gleichnamigen Nationalpark gehört. Hier warten waldreiche Gebiete und einzigartige Küstenabschnitte darauf, von Ihnen erkundet zu werden.

Apulien per Rad auskundschaften

Viele Unterkunftgeber stellen ihren Gästen Fahrräder zum Ausleihen bereit. Mit diesen lässt sich die reizvolle Umgebung ganz unkompliziert entdecken. Ausgeschilderte Radwege gibt es in der Provinz Lecce. Ansonsten können Sie die normalen Straßen, Wege und Pfade nutzen. Durch das Salento gibt es übrigens geführte Mountainbike-Touren.

Wissenswertes

Genussvoll die Italienreise verbringen

In Apulien gedeihen aufgrund des perfekten Klimas Oliven, Mandeln, Kaktusfeigen, Trauben und Zitrusfrüchte. Diese Früchte sollten Sie unbedingt frisch vom Markt besorgen und sich auf der Zunge zergehen lassen. Darüber hinaus ist Apulien eine wichtige Weinregion, wo vorwiegend Rotweine der Rebsorten Negroamaro, Primitivo und Nero di Troia angebaut werden.

'Trulli' nennen sich die alten Steinhäuser der Bauern, die heute oft als Ferienunterkünfte dienen.

Top-5-Reisetipps für den Urlaub an der Adriaküste

Blick auf den Hafen
Blick auf den Hafen

1. Ein besonderes Ziel in Apulien ist der Ort San Giovanni Rotondo. Hier hatte Pater Pio sein Leben verbracht und Pilger aus aller Welt können die Pilgerkirche besuchen. Nicht nur für Gläubige ist dies ein ideales Ausflugsziel in Apulien, um einen Einblick in die Kultur und die Tradition zu erhalten.

2. Wer noch mehr über die Geschichte und die Tradition dieser Gegend erfahren möchte, der sollte Alberobello besuchen. Dies ist die Heimat der Trulli. Dies sind antike, ohne Mörtel gebaute Steinhäuser mit einem Kegeldach. Wegen ihrer Einzigartigkeit wurden Sie 1996 sogar von der UNESCO in die Liste der Weltkulturerbe aufgenommen.

3. Noch ein Weltkulturerbe befindet sich in Apulien: Das Schloss Castel del Monte, in der Nähe von Andria. Es wurde im 13. Jahrhundert unter Friedrichs II. von Hohenstaufen errichtet und stellt ein wahres Meisterwerk der mittelalterlichen Architektur dar. Besonders daran ist vor allem der achtseitige Grundriss, die acht Säle im Erdgeschoss und im ersten Stock, die durch ihre Anordnung ein Achteck ergeben. Über den Mauern befinden sich außerdem acht Türme, die achteckig sind – die Zahl acht spielte beim Bau demnach eine besondere Rolle.

4. Ein traumhaftes Ziel in Apulien sind die fünf Inseln der Inselgruppe Tremit. Die Gruppe besteht aus San Domino, San Nicola, Capraia, Cretaccio und Pianosa. Das kleine Paradies stellt die ideale Kombination der Geschichte und der Natur Apuliens dar und lädt Sie dazu ein diese an diesem wunderbaren Ort zu entdecken.

5. Auch ein Highlight Apuliens ist die Grotte di Castellana. Ein Höhlensystem, welches im 18. Jahrhundert entdeckt wurde. Diese einzigartige, schöne Tropfsteinhöhle mit bis zu 60 Meter hohen Gewölben, können Sie sogar während einer Führung bestaunen. Das ganze Jahr über herrscht hier eine konstante Temperatur von 15°C.