Hütten und Chalets im Brandnertal

Vergleiche 5 Unterkünfte in Brandnertal und buche zum besten Preis

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 600 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Die besten Angebote für Hütten & Chalets in Brandnertal

Chalet für 6 Personen
6 Pers., 3 Schlafzimmer, 80m², 600m zum Skilift
Brand, Bregenzerwald
ab
305 €pro Nacht
Hütte für 3 Personen, mit Garten
3 Pers., 1 Schlafzimmer, 500m zum Skilift
Brand, Bregenzerwald
ab
178 €pro Nacht
Hütte für 6 Personen, mit Garten
6 Pers., 2 Schlafzimmer, 100m², 200m zum Skilift
4,7
17 Bewertungen
Brand, Bregenzerwald
ab
132 €pro Nacht
Hütte für 6 Personen, mit Terrasse und Sauna sowie Whirlpool
4,8
38 Bewertungen
Brand, Bregenzerwald
ab
139 €pro Nacht
Apartmenthotel für 4 Personen, mit Garten
3,9
30 Bewertungen
Bürserberg, Bregenzerwald
ab
53 €pro Nacht
Alle anzeigen

Highlights in Brandnertal

  • Wanderparadies
  • atemberaubende Schluchten und Panoramablicke
  • Wintersport und Eisklettern
  • Naturgenuss und Abenteuer für Groß und Klein

Meistgesuchte Ausstattung für Hütten & Chalets in Brandnertal

Internet 52
Haustier erlaubt 30
Balkon/Terrasse 48
TV 63
Garten 36
Parken möglich 61
Waschmaschine 21
Sauna 14
Heizung 56

Andere Unterkunftsarten in Brandnertal

Hütten & Chalets in Brandnertal: Beliebteste Reiseziele

Hütten und Chalets im Brandnertal

Aktivurlaub für Naturliebhaber und Familien in den österreichischen Alpen

Im Westen des österreichischen Bundeslandes Vorarlberg, zwischen Bludenz, dem Lünersee und dem Schesaplana-Massiv befindet sich das Brandnertal. Hier finden Naturliebhaber Erholung und Ruhe, haben jedoch auch zahlreiche Möglichkeiten, die unvergleichliche alpine Landschaft aktiv zu erkunden. Sie finden auf Holidu Hütten und Chalets im traditionellen Holzbau mit herrlichem Panoramablick inmitten eines der beliebtesten Ski- und Wandergebiete Österreichs. Die Gemeinden Bürserberg und Brand, bekannt als der schönste Talschluss der Alpen, sind der perfekte Ausgangspunkt für einen Erholungs- und Abenteuerurlaub.

Hütten und Chalets in einer einzigartigen Naturlandschaft

Die landestypischen Hütten und Chalets im Brandnertal bieten ausreichend Platz für eine ganze Familie oder eine Gruppe von Freunden. Doch auch für eine romantische Reise zu zweit sind die ländlich rustikalen Hütten und Chalets mit modernem Komfort ideal. Sie sind im Normalfall mit einer gemütlichen Küche ausgerüstet und verfügen darüber hinaus meist über einen gepflegten Garten, einen traditionellen Holzbalkon oder eine Sonnenterrasse sowie einen Stellplatz vor dem Haus. Die meist blumengeschmückten Hütten und Chalets in Brand, Bürs oder Bürserberg im traditionell alpenländischen Stil ermöglichen einen einzigartigen Blick auf die eindrucksvolle Bergkulisse. Sie sind stilvoll und komplett eingerichtet und meist großräumig angelegt. Tradition, Authentizität und Nachhaltigkeit werden hier in einer unbeschreiblichen Gebirgslandschaft gepflegt. Der perfekte Ausgangspunkt für zahlreiche Aktivitäten.

Reisende und Aktivitäten

Das Brandnertal für Naturliebhaber

Man erreicht das für Entdeckungstouren zentral gelegene Brandnertal von Bludenz aus. Besonders beeindruckend ist die Bürser Schlucht, ein eiszeitliches Naturwunder. Zwischen den Gemeinden Bürs, Bürserberg und Brand erstreckt sich ein einzigartiges Erholungs- und Freizeitparadies, das sowohl im Sommer als auch im Winter zahlreiche Möglichkeiten bietet und ganz bestimmt keine Langeweile aufkommen lässt.

Das Brandnertal für Wanderer

Das Hochplateau Tschengla eignet sich ausgezeichnet für gemütliche Touren, doch auch anstrengendere Bergtouren lohnen sich! So kann man bei einer Wanderung vom Lünersee, der auch als Perle der Alpen bekannt ist, zur Lindauer Hütte wandern und eine atemberaubende Bergkulisse bestaunen. Eine einfache Bergtour führt vom Bürserberg auf die Mondspitze, welche auf 1967 m Höhe einen Panoramablick auf fünf malerische Täler bietet. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, auf geführten Wanderungen und Bergtouren die wunderbare Natur des Brandnertals zu entdecken. Doch das ist noch lange nicht alles: Badespaß, Barfußwege, Nervenkitzel im Kletterpark, einzigartige Erfahrungen auf dem Tiererlebsnispfad, interaktive Themenwege oder Mountainbike-Routen sorgen für Unterhaltung und Abwechslung. Bei Schlechtwetter macht auch eine spezielle Regenwanderung im Rätikongebirge Groß und Klein besonders großen Spaß.

]Das Brandnertal für Wintersportler

Die zauberhafte Winterlandschaft lädt zu Sportarten wie Langlaufen, Skifahren, Schneewanderungen oder Husky-Fahrten ein. Bestens präparierte Pisten mit einer Länge von insgesamt 64,4 km sorgen für winterlichen Spaß. Eine Panoramabahn verbindet die Skigebiete von Brand und Bürserberg und führt über eine atemberaubende Schlucht. Für Anfänger und Fortgeschrittene werden Ski- und Snowboardkurse geboten. Nach dem winterlichen Sport kann man das gemütliche Ambiente und die traditionelle Küche beim Aprés Ski beispielsweise im Niggenkopfstüble oder der Palüdhütte (Brand), oder auch in der Skihütte Fuchsbau und auf der Rufana Alp (Bürserberg) genießen.

Die felsige Schesaplana im Brandnertal ist mit einer Höhe von 2965 m der letzte hohe Gipfel des Zentralalpenweges und bildet die Grenze zwischen Österreich und der Schweiz.

Top 7 Reisetipps im Brandnertal

1. Alvierbachweg

Dieser einfache Spazierweg entlang des Alvierbaches ist bequem von Brand aus erreichbar und großteils auch kinderwagentauglich. Er führt von der Aubrücke im Innertal bis zur Wieselbrücke im Außertal und ist etwa 5 km lang.

2. Naturwunder Bürser Schlucht

Dieser Rundweg, der in Bürs beginnt, führt über das „Kuhloch“ durch die eiszeitliche Bürser Schlucht und dauert rund zwei Stunden. Dieser Wanderweg ist unbeschwerlich und für die ganze Familie geeignet.

3. Biotop Schloss Rosenegg

Dieser Rundweg startet ebenfalls in Bürs und führt zu einem interessanten Biotop. Auf dem Rückweg kommt man an der Burgruine Rosenegg vorbei, die aus dem 13. Jahrhundert stammt. Für diesen Wanderweg empfehlen sich knöchelhohe Bergschuhe mit gutem Profil.

4. Mountainbiken im Brandnertal

Im Brandnertal stehen 110 km offizielle Mountainbike-Strecken zur Verfügung. Wir empfehlen geführte Schnuppertouren auf Freeride- und Downhillstrecken für Anfänger und Profis, die im Bikepark Brandnertal gebucht werden können. Ausgangspunkt ist der Bürserberg.

5. Kletterpark Brandnertal

Eine Herausforderung für Klein und Groß in luftigen Höhen: Der Waldseilgarten ist ein ganz besonderes Erlebnis. Hier stehen vier Routen mit einer Gesamtlänge von rund 500 m für Anfänger und Fortgeschrittene zur Verfügung. Sicherer Kletterspaß mit Adrenalin-Garantie!

6. Entdeckungstour mit Segway

Im Sommer und im Winter werden in Brand und Bürserberg geführte Touren mit dem Segway angeboten, die je nach dem Können der Teilnehmer durch das Dorf oder auch bis zur Schattenlagant Hütte oder bis zur Furkla Alpe führen. Auch dieses Abenteuer sorgt für Abwechslung und Spaß.

7. Eisfallklettern im Brandnertal

Ein ganz besonderes Erlebnis und eine wahre Herausforderung für Kletterbegeisterte in einer zauberhaften winterlichen Landschaft: Im Eisklettergebiet Flurschrofa entlang des Schattenlagantweges gibt es über 30 Eis- und Mixedrouten, in denen man in Fels und Eis in verschiedenen Schwierigkeitsstufen klettern kann. Der Ausgangspunkt befindet sich beim Parkplatz Innertal am Ortsende von Brand.

Reiseziele in Brandnertal für Hütten & Chalets