Hütten und Chalets im Harz

Vergleiche 159 Unterkünfte im Harz und buche zum besten Preis

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 600 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Die besten Angebote für Hütten & Chalets im Harz

Chalet für 2 Personen, mit Ausblick und Terrasse sowie Sauna, kinderfreundlich
4,3
208 Bewertungen
Braunlage, Nationalpark Harz
ab
28 €pro Nacht
Hütte für 4 Personen
4,0
1 Bewertung
Hahnenklee, Nationalpark Harz
ab
89 €pro Nacht
Chalet für 5 Personen, mit Garten
4,3
31 Bewertungen
Langelsheim, Nationalpark Harz
ab
73 €pro Nacht
Chalet für 4 Personen
4 Pers., 2 Schlafzimmer, 60m²
4,6
20 Bewertungen
Harzgerode, Ostharz
ab
37 €pro Nacht
Hütte für 3 Personen, mit Garten
5,0
29 Bewertungen
Clausthal-Zellerfeld, Oberharz
ab
45 €pro Nacht
Chalet für 3 Personen, mit Pool und Balkon
3 Pers., 1 Schlafzimmer
4,7
14 Bewertungen
Blankenburg, Ostharz
ab
57 €pro Nacht
Chalet für 2 Personen, mit Garten
5,0
3 Bewertungen
Thale, Nationalpark Harz
ab
53 €pro Nacht
Hütte für 2 Personen, mit Garten
4,9
43 Bewertungen
Braunlage, Nationalpark Harz
ab
46 €pro Nacht
Hütte für 4 Personen
4 Pers., 1 Schlafzimmer
4,9
8 Bewertungen
Braunlage, Nationalpark Harz
ab
70 €pro Nacht
Chalet für 8 Personen, mit Garten
8 Pers., 1 Schlafzimmer
4,5
28 Bewertungen
Braunlage, Nationalpark Harz
ab
40 €pro Nacht
Hütte für 4 Personen
4 Pers., 2 Schlafzimmer
4,7
20 Bewertungen
Braunlage, Nationalpark Harz
ab
54 €pro Nacht
Chalet für 20 Personen, mit Garten
20 Pers., 2 Schlafzimmer, 250m²
4,8
4 Bewertungen
Altenau, Oberharz
ab
78 €pro Nacht
Hütte für 5 Personen, mit Sauna und Garten
5 Pers., 2 Schlafzimmer, 70m², 5,5km zum Skilift
4,8
4 Bewertungen
Ilsenburg, Nationalpark Harz
ab
108 €pro Nacht
Hütte für 3 Personen, mit Sauna und Garten
4,7
567 Bewertungen
Braunlage, Nationalpark Harz
ab
75 €pro Nacht
Blockhütte für 3 Personen, mit Garten
3 Pers., 1 Schlafzimmer, 25m²
4,8
20 Bewertungen
Bad Harzburg, Nationalpark Harz
ab
39 €pro Nacht
Chalet für 4 Personen, mit Garten und Pool
4 Pers., 1 Schlafzimmer, 63m², 5,6km zum Skilift
5,0
3 Bewertungen
Thale, Nationalpark Harz
ab
56 €pro Nacht
Blockhütte für 2 Personen, mit Garten
5,0
50 Bewertungen
Harzgerode, Ostharz
ab
76 €pro Nacht
Chalet für 4 Personen, mit Garten
4 Pers., 2 Schlafzimmer, 75m²
4,9
14 Bewertungen
Langelsheim, Nationalpark Harz
ab
71 €pro Nacht
Alle anzeigen

Highlights im Harz

  • Nationalpark Harz
  • Natur pur
  • Norddeutschlands höchstem Mittelgebirge
  • Hexenzauber und sagenumwobene Gipfel

Meistgesuchte Ausstattung für Hütten & Chalets im Harz

Internet 1.820
Haustier erlaubt 1.052
Balkon/Terrasse 1.681
TV 2.272
Garten 1.189
Parken möglich 2.047
Waschmaschine 853
Ausblick 455
Heizung 2.064

Hütten und Chalets im Harz

Natur und Dorfidylle im Harz

Wer bei Holidu nach Hütten und Chalets im Harz sucht, der findet gemütliche Unterkünfte in Wernigerode, Blankenburg, Elbingerode, Thale, Hasselfelde und rund um den berühmten Brocken. Die meisten Hütten und Chalets befinden sich in kurzer Distanz zum jeweiligen Ortskern, so dass die Unterkünfte Ruhe und Naturblick mit der Nähe zu Versorgungsmöglichkeiten verbinden. Einige Hütten und Chalets befinden sich auch außerhalb der Dörfer in unmittelbarer Nähe zu den Bergen und Wäldern, am Hang mit Blick auf den Brocken oder auch in malerischen Tälern.

Vielfalt rund um den Brocken

Die verschiedenen Chalets und Hütten rund um den sagenumwobenen Brocken bieten Platz für zwei bis zehn Personen. Während manche Unterkünfte auf Paare oder kleinere Familien zugeschnitten sind, finden Sie auf Holidu auch größere Hütten für ein Gruppe von Freunden oder große Familien. Wählen Sie zwischen abgelegenen Chalets mit einer Küche zur Selbstversorgung und Hütten, die fast wie eine Bungalowanlage oder ein Hotel verwaltet werden und Ihnen Frühstücksservice bieten.

Reisende und Aktivitäten

Der Harz für Familien

Der Harz ist ein Reiseziel für Naturfans. Da die meisten Kinder die Natur lieben, eignet sich das Mittelgebirge mit seinen grünen Wäldern, moderaten Wanderwegen und dem Brocken, um den sich tausende Sagen und Geschichten ranken, bestens für einen Urlaub mit der ganzen Familie. Es gibt jede Menge Burgen und Schlösser, kindgerechte Museen und natürlich viel Platz, um in der Natur herumzutollen. Eine Fahrt mit der Museumsbahn oder ein Besuch im ehemaligen Bergwerk sind nur Beispiele für die vielen Abenteuer, die im Harz auf junge Besucher warten.

Der Harz für Aktivurlauber

Der Harz ist als eines der Mittelgebirge und das höchste Gebirge in Norddeutschland ein beliebtes Ziel bei Wanderern und aktiven Urlaubern. Nicht nur der Brocken, der die höchste Erhebung des Harzes darstellt, bietet gut ausgeschilderte Wanderwege. Von Torfhaus, Oderbrück oder Schierke sowie den kleineren Erhebungen rund um den Brocken aus hat man einmalige Ausblicke auf die Fichten- und Buchenwälder, die sich mit Hochmooren und Wiesen abwechseln. Die Tatsache, dass zwischen den Bergketten und Gipfeln viele versteckte Festungen und Schlösschen stehen, macht die Wanderungen nur noch abwechslungsreicher. Schöne Ausflugsziele sind die Burgruine Scharzfels. Die Burg Sehusa oder das Schloss Stiege.

Einst haben Johann Wolfgang von Goethe, Heinrich Heine, Joseph von Eichendorff, Hans Christian Andersen und Theodor Fontane über den Harz geschrieben. Ihre Gedichte und Erzählungen sind unvergessen.

Top fünf Reisetipps im Harz

1. Der Brocken

Der Brocken, der höchste Berg des Harzes, darf natürlich bei keinem Besuch im Harz fehlen. Den Gipfel auf 1.141 Metern können auch weniger erfahrene Wanderer erreichen. Der Blick von oben einmal rundum gehört auf jeden Fall zu den Highlights des Harzes. Neben den verschiedenen Wanderwegen hinauf zum Gipfel gibt es allerdings auch die Brockenbahn, die den Aufstieg deutlich erleichtert.

2. Legenden und Hexengeschichten

Um den Harz, und besonders um den Brocken, ranken sich tausende von Geschichten, von denen sich sehr viele um Hexen drehen. Auf der Höhe von 545 Metern befindet sich ein Felsplateau, das besonders berühmt und berüchtigt ist. Es handelt sich um den Hexentanzplatz, wo vor vielen Jahrhunderten Hexen ihre von der Kirche verbotenen Rituale durchgeführt haben sollen. Alle die von Hexenkunst und Magie begeistert sind, kommen zu diesem alten Ritualort, um die einzigartige Atmosphäre aufzusaugen.

3. Die Barbarossahöhle

Die Barbarossahöhle ist eine geologische Seltenheit, denn sie ist eine von weltweit zwei begehbaren Höhlen in Anhydritgestein. Sie wurde erst im 19. Jahrhundert durch Zufall von Bergarbeitern entdeckt und bietet heute die Gelegenheit, eine einmalige unterirdische Welt zu erkunden. Es bieten sich wunderschöne Ansichten auf Felsformationen und glasklare unterirdische Seen.

4. Harzer Schmalspurbahn

Die Harzer Schmalspurbahn ist eine Art Museumszug, der schon vor 100 Jahren hier im Harz unterwegs war. Noch immer fahren antike Dampfloks auf der Strecke und man hat die Möglichkeit auf mehr als 130 Kilometern Streckennetz unterwegs zu sein. Das Highlight sind die Panoramablicke aus dem Zugfenster, vor allem bei klarem Wetter.

5. Die Teufelsmauer

Um die Teufelsmauer, die zwischen Ballenstedt und Blankenburg liegt, ranken sich zahlreiche Legenden. Von der Mauer sind nur 20 Meter übrig geblieben und dennoch kommen Besucher in Scharen, um sie sich anzusehen. Angeblich wurde diese Mauer vom Teufel persönlich erbaut und von ihm auch wieder zerstört. Wer die ganze Geschichte hören will, macht sich am besten auf in den Harz!

  1. Ferienhäuser und Ferienwohnungen
  2. Deutschland
  3. Sachsen-Anhalt
  4. Niedersachsen
  5. Harz
  6. Hütten & Chalets Harz