Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Niedenstein

Vergleiche 23 Unterkünfte in Niedenstein und buche zum besten Preis

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 300 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Beliebteste Unterkünfte in Niedenstein

Apartment für 4 Personen in Niedenstein, mit Garten und Pool
2 Schlafzimmer, 4 Pers.
5,0
15 Bewertungen
Niedenstein, Hessisches Bergland
ab
53 €pro Nacht
Apartment für 2 Personen in Niedenstein, mit Garten
1 Schlafzimmer, 2 Pers.
Niedenstein, Hessisches Bergland
ab
37 €pro Nacht
Große Ferienwohnung für 5 Personen in Niedenstein, mit Ausblick und Balkon sowie Sauna, kinderfreundlich
5,0
1 Bewertung
Niedenstein, Hessisches Bergland
ab
50 €pro Nacht
Große Ferienwohnung für 2 Personen in Niedenstein, mit Terrasse
1 Schlafzimmer, 2 Pers.
Niedenstein, Hessisches Bergland
ab
35 €pro Nacht
Bauernhaus für 3 Personen in Fritzlar, mit Pool
1 Schlafzimmer, 3 Pers.
Fritzlar, Hessisches Bergland
ab
46 €pro Nacht
Apartment für 3 Personen in Niedenstein, mit Garten
Niedenstein, Hessisches Bergland
ab
46 €pro Nacht
Apartment für 2 Personen in Niedenstein, mit Garten
1 Schlafzimmer, 2 Pers.
Niedenstein, Hessisches Bergland
ab
58 €pro Nacht
Apartment für 3 Personen in Niedenstein, mit Garten
1 Schlafzimmer, 3 Pers.
4,7
52 Bewertungen
Niedenstein, Hessisches Bergland
ab
55 €pro Nacht
Apartment für 4 Personen in Niedenstein, mit Balkon
2 Schlafzimmer, 4 Pers.
5,0
14 Bewertungen
Niedenstein, Hessisches Bergland
ab
65 €pro Nacht
Apartment für 3 Personen in Niedenstein, mit Garten
1 Schlafzimmer, 3 Pers.
5,0
17 Bewertungen
Niedenstein, Hessisches Bergland
ab
63 €pro Nacht
Apartment für 6 Personen in Niedenstein, mit Garten
2 Schlafzimmer, 6 Pers.
4,6
18 Bewertungen
Niedenstein, Hessisches Bergland
ab
65 €pro Nacht
Apartment für 4 Personen in Niedenstein, mit Garten
2 Schlafzimmer, 4 Pers.
4,9
12 Bewertungen
Niedenstein, Hessisches Bergland
ab
45 €pro Nacht
Große Ferienwohnung für 4 Personen in Bad Emstal, mit Terrasse
2 Schlafzimmer, 4 Pers.
Bad Emstal, Hessisches Bergland
ab
49 €pro Nacht
Apartment für 4 Personen in Bad Emstal, mit Garten
2 Schlafzimmer, 4 Pers.
Bad Emstal, Hessisches Bergland
ab
75 €pro Nacht
Zimmer für 1 Personen in Fritzlar
Fritzlar, Hessisches Bergland
ab
46 €pro Nacht
Große Ferienwohnung für 4 Personen in Bad Emstal
2 Schlafzimmer, 4 Pers.
Bad Emstal, Hessisches Bergland
ab
60 €pro Nacht
Große Ferienwohnung für 3 Personen in Bad Emstal, mit Terrasse
Bad Emstal, Hessisches Bergland
ab
53 €pro Nacht
Apartment für 2 Personen in Bad Emstal, mit Terrasse
1 Schlafzimmer, 2 Pers.
5,0
5 Bewertungen
Bad Emstal, Hessisches Bergland
ab
56 €pro Nacht
Alle anzeigen

Highlights in Niedenstein

  • Wanderparadies Naturpark Habichtswald
  • Anspruchsvolles Moutainbiken oder gemütliches Radfahren
  • Ausflugsziel Burgruine Falkenstein
  • Wissenswertes zur Regionalgeschichte im Altenburg- und Stadtmuseum Niedenstein
  • Vorgermanische Höhensiedlung Altenburg

Meistgesuchte Ausstattung in Niedenstein

Internet 8
Balkon/Terrasse 7
TV 8
Garten 4
Parken möglich 8
Waschmaschine 5

Ferienwohnungen in Niedenstein

Erholung pur im Luftkurort genießen

Die Kleinstadt Niedenstein unweit des Naturparks Habichtswald hat Ihnen eine Reihe an Ferienwohnungen zu bieten, die besonders naturnah gelegen sind. Nutzen Sie die gute Lage eines Ferienhauses in Niedenstein, um die Wander- und Radwege sowie den Welterbepark Wilhelmshöhe in Kürze zu erreichen. Trotz der ruhigen Lage der Ferienunterkünfte gibt es ausreichend Geschäfte des täglichen Bedarfs in unmittelbarer Nähe.

Bester Erholungsort nach ausgedehnten Ausflügen

Egal ob Sie sich für ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in Niedenstein entscheiden, nach einer Wanderung durch die schöne Region können Sie in der Unterkunft mit Terrasse oder Garten beim Grillen so richtig ausspannen. Das Parken vor dem Apartment ist übrigens in den meisten Fällen kein Problem.

Urlaub in Niedenstein

Reisende und Aktivitäten

Ein Paradies für Wanderer

Ab Niedenstein startet ein dichtes und gut ausgebautes Wanderwegenetz, das Ihnen reizvolle Strecken durch den Naturpark Habichtswald offeriert. Auf mehr als 70 Kilometern können Sie über den Habichtswaldsteig sowie durch eine von Basaltkuppen geprägte Landschaft spazieren und dabei die Flora und Fauna entdecken. Zu den beliebtesten Routen gehören der Eco Pfad Altenburg-Falkenstein und der Niedersteiner Rundwanderweg.

Mit dem Bike die Landschaft auskundschaften

Wer es flotter mag, schwingt sich am besten auf das Mountainbike und erkundet die durchaus anspruchsvollen Strecken durch das an Niedenstein angrenzende Waldgebiet. Gemütliche Touren können Sie über den Fernradweg R12 unternehmen, der durch den idyllischen Stadtteil Kirchberg führt.

Ein seltenes Naturdenkmal in Niedenstein ist die Tanz- und Gerichtslinde, ein Baum, der aus der Zeit der Stadtgründung im 13. Jahrhundert stammt. An der Sommer-Linde mit etwa acht Meter Umfang wurde früher das Stadtgericht abgehalten.

Top Reisetipps

1. Wunderbares Ausflugsziel Burgruine

Die Ruine Falkenstein erreichen Sie am besten über den Wanderparkplatz Altenburg oder Elmshagen sowie über die Wanderwege Habichtswaldsteig oder Eco Pfad Archäologie Altenburg-Falkenstein. Die Burganlage stammt aus dem 14. Jahrhundert und gilt als ein Bauwerk mit einst großer strategischer Bedeutung. Von hier aus haben Sie einen fantastischen Ausblick auf die umliegende Landschaft.

2. Die Museen über Archäologie, Heimatgeschichte und Dorfkultur

Niedenstein hat gleich vier Museen zu bieten, die sich alle mit der Vergangenheit der Stadt und der Region beschäftigen. Das Altenburg- und Stadtmuseum Niedenstein hat nur einmal pro Monat geöffnet, zeigt aber interessante Exponate zur Siedlungsgeschichte. Wissenswertes über die Stadt können Sie im Wichdorfer Heimatmuseum im Bürgerhaus, im Heimatmuseum im Bergtor sowie in der Heimatstuben Metze für Dorfgeschichte erfahren.

3. Zur vorgermanischen Höhensiedlung

Bei der Altenburg handelt es sich um die größte und am besten erforschte Höhensiedlung aus vorgeschichtlichen Zeiten. Erste Grabungen fanden von 1905 bis 1913 statt, welche ergaben, dass der Berg bereits um 2000 v. Chr. besiedelt wurde. Die Funde sind alle der sogenannten Michelsbergerkultur zuzuordnen und sind heute im Hessischen Landesmuseum in Kassel ausgestellt.