Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Randersacker

Vergleiche 3 Unterkünfte in Randersacker und buche zum besten Preis

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 600 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Beliebteste Unterkünfte in Randersacker

Großes Ferienhaus für 8 Personen in Randersacker, mit Garten
5,0
2 Bewertungen
Romantische Straße, Randersacker
ab
174 €pro Nacht
Große Ferienwohnung für 12 Personen in Randersacker, mit Terrasse, mit Haustier
Romantische Straße, Randersacker
ab
392 €pro Nacht
Apartment für 4 Personen in Randersacker
4 Pers., 1 Schlafzimmer
4,0
1 Bewertung
Romantische Straße, Randersacker
ab
66 €pro Nacht
Alle anzeigen

Highlights in Randersacker

  • Preisgekrönte Spitzenweine aus dem Ort
  • Barocke Innenausstattung der Pfarrkirche Sankt Stephanus
  • Gartenpavillon vom Barockbaumeister Johann Balthasar Neumann
  • Historische Gerätschaften im Steinhauermuseum

Meistgesuchte Ausstattung in Randersacker

Internet 4
Haustier erlaubt 2
Balkon/Terrasse 3
TV 4
Garten 2
Parken möglich 4
Waschmaschine 3

Ferienwohnungen in Randersacker

Bester Ausgangsort für den Stadtbummel

Wer nur wenige Schritte vom historischen Zentrum entfernt die Ferien verbringen möchte, bucht am besten ein zentral gelegenes Apartment in Randersacker. Von solch einer Ferienwohnung aus erreichen Sie in Kürze den Kirchplatz und die hervorragende Kaffeerösterei. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, direkt am Mainufer ein Ferienhaus zu mieten, das Ihnen einen fantastischen Ausblick auf die Flusslandschaft offenbart.

Die Extra-Ausstattung für mehr Komfort

Viele Ferienunterkünfte in Randersacker verfügen über einen Garten oder eine Terrasse mit Grill, wo Sie sich nach Herzenslust entspannen können. Ihre Kinder werden sich am Spielplatz vergnügen, während Sie die herrliche Ruhe der Natur im Garten genießen. Manche Vermieter stellen übrigens Fahrräder zum Ausleihen bereit, womit Sie die wunderschöne Umgebung erkunden können.

Urlaub in Randersacker

Lage und Orientierung

Ferien am Rande Würzburgs

Bei Randersacker handelt es sich um einen Markt in Unterfranken, der zugleich eine Stadtrandgemeinde von Würzburg ist. Die Ortschaft befindet sich am westlichen Maindreieck und grenzt an Gerbrunn und Eibelstadt an. Der Ortskern von Randersacker ist nur vier Kilometer von Würzburgs Zentrum entfernt.

Wissenswertes

Den Urlaub im bekannten Weinbauort genießen

Randersacker verfügt über insgesamt 17 selbstvermarktete Weingüter, die auf den Weinlagen Teufelskeller, Lämmerberg, Pfülben, Marsberg, Dabug und Sonnenstuhl gelegen sind. Weinliebhaber erwartet hier eine unvergleichliche Dichte an Spitzenweingütern, die für Weine von Weltklasse sorgen. Viele davon sind preisgekrönt und sollten unbedingt probiert werden.

Einst befand sich in Randersacker eine der 100 schönsten Brücken der Welt, eine 200 Meter lange Bogenbrücke, die im Jahr 1945 allerdings gesprengt wurde.

Top 3 Reisetipps

1. Viele Stile an der Pfarrkirche entdecken

Bei der Pfarrkirche Sankt Stephanus handelt es sich um eine spätromanische Hallenkirche, die Fürstbischof Julius Echter gegen Ende des 16. Jahrhunderts zu einer dreischiffigen Basilika umbauen ließ. Entlang der Fassade finden Sie Stilelemente der Renaissance, Gotik, des Barocks und Juliusstils. Im Inneren ist der barocke Taufstein aus 1605 überaus sehenswert. Zu den weiteren Kunstschätzen zählen zudem Heiligenfiguren von Balthasar Esterbauer, eine Urbanus-Büste, zwei Altarbilder von Oswald Ongher und ein Tabernakel von Peter Wagner.

2. Den barocken Pavillon bewundern

Im Jahr 1750 wurde der wunderschöne Gartenpavillon errichtet, den der bekannte Barockbaumeister Johann Balthasar Neumann plante. Der Pavillon besitzt eine schiefergedeckte Haube, eingezogene Pilasterkapitellen und Ecken sowie kupferne Firstvasen. Die Maßverhältnisse wurden streng nach dem Goldenen Schnitt umgesetzt.

3. Alte Berufe im Museum kennenlernen

Im Mönchshof finden Sie die Winzer- und Fischerstuben sowie das Steinhauermuseum, in dem die wichtigsten Gewerbezweige von Randersacker dokumentiert werden. Zu sehen sind hier beispielsweise historische Werkzeuge und alte Gerätschaften. Außerdem können Sie das Modell eines Derrick-Krans, den Nachbau einer Urmeersohle, Muschelkalkfossilien, Skulpturen sowie einige Röhrensteine bewundern.