Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Nürnberg

Vergleiche 372 Unterkünfte in Nürnberg und buche zum besten Preis

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 600 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Beliebteste Unterkünfte in Nürnberg

Ferienpark für 2 Personen, mit Terrasse, kinderfreundlich
3,3
3 Bewertungen
Nürnberg, Mittelfranken
ab
49 €pro Nacht
Schloss für 4 Personen, mit Garten
4,9
19 Bewertungen
Nürnberg, Mittelfranken
ab
124 €pro Nacht
Ferienwohnung für 7 Personen, mit Terrasse
4,9
26 Bewertungen
Nürnberg, Mittelfranken
ab
99 €pro Nacht
Ferienwohnung für 2 Personen, mit Haustier
2 Pers., 29m²
Nürnberg, Mittelfranken
ab
119 €pro Nacht
Apartment für 4 Personen, mit Garten
4 Pers., 2 Schlafzimmer, 110m²
5,0
44 Bewertungen
Nürnberg, Mittelfranken
ab
126 €pro Nacht
Apartment für 3 Personen
3 Pers., 2 Schlafzimmer, 80m²
5,0
20 Bewertungen
Nürnberg, Mittelfranken
ab
132 €pro Nacht
Apartment für 4 Personen
4 Pers., 2 Schlafzimmer, 60m²
4,8
4 Bewertungen
Nürnberg, Mittelfranken
ab
120 €pro Nacht
Apartment für 4 Personen
4,8
17 Bewertungen
Nürnberg, Mittelfranken
ab
69 €pro Nacht
Apartment für 6 Personen, mit Garten
6 Pers., 2 Schlafzimmer, 63m²
4,9
20 Bewertungen
Nürnberg, Mittelfranken
ab
82 €pro Nacht
Apartment für 2 Personen
2 Pers., 1 Schlafzimmer
Nürnberg, Mittelfranken
ab
53 €pro Nacht
Apartment für 6 Personen, mit Balkon
6 Pers., 2 Schlafzimmer, 102m²
5,0
20 Bewertungen
Nürnberg, Mittelfranken
ab
176 €pro Nacht
Apartment für 4 Personen
4 Pers., 2 Schlafzimmer, 50m²
5,0
20 Bewertungen
Nürnberg, Mittelfranken
ab
75 €pro Nacht
Apartment für 4 Personen, mit Balkon
4 Pers., 2 Schlafzimmer, 62m²
4,8
20 Bewertungen
Nürnberg, Mittelfranken
ab
92 €pro Nacht
Apartment für 6 Personen, mit Garten
4,9
84 Bewertungen
Nürnberg, Mittelfranken
ab
67 €pro Nacht
Apartment für 2 Personen, mit Balkon
2 Pers., 1 Schlafzimmer, 33m²
5,0
16 Bewertungen
Nürnberg, Mittelfranken
ab
76 €pro Nacht
Apartment für 4 Personen
4 Pers., 1 Schlafzimmer, 63m²
4,8
20 Bewertungen
Nürnberg, Mittelfranken
ab
91 €pro Nacht
Apartment für 6 Personen
6 Pers., 2 Schlafzimmer, 70m²
4,8
20 Bewertungen
Nürnberg, Mittelfranken
ab
111 €pro Nacht
Apartment für 2 Personen, mit Balkon
4,9
17 Bewertungen
Nürnberg, Mittelfranken
ab
100 €pro Nacht
Alle anzeigen

Highlights in Nürnberg

  • Historische Meile
  • Kanu fahren
  • Nürnberger Burg
  • Blaue Nacht
  • Nürnberger Lebkuchen

Meistgesuchte Ausstattung in Nürnberg

Internet 71
Haustier erlaubt 16
Balkon/Terrasse 36
TV 74
Garten 13
Parken möglich 53
Waschmaschine 44
Heizung 67

Ferienwohnungen in Nürnberg

Inmitten eines historischen Ambientes residieren

Nürnberg ist vor allem wegen der Altstadt mit historischer Meile bekannt, in der Sie ein Apartment mieten können. So erreichen Sie die vielen Baudenkmäler, die mittelalterliche Burg und die zahlreichen Museen in nur wenigen Gehminuten. Wer lieber die Natur vor der Haustür vorfindet, entscheidet sich am besten für ein Ferienhaus am Wöhrder See oder an der Pegnitz.

Die passende Ferienwohnung in Nürnberg finden

In der zweitgrößten Stadt Bayerns gibt es eine große Auswahl an Ferienwohnungen, die für Paare genauso geeignet sind, wie für die ganze Familie. Im Stadtzentrum finden Sie vorwiegend komfortabel ausgestattete Apartments. Ein Ferienhaus am Stadtrand ist in den meisten Fällen mit einem Garten ausgestattet, wo Sie eine gehörige Auszeit vom Alltag nehmen können. Darüber hinaus gibt es in Nürnberg die Möglichkeit, ein Apartment in einem Wasserschloss mit Burggraben zu mieten.

Von den Vorteilen einer privaten Ferienunterkunft profitieren

Im Gegensatz zum Aufenthalt in einem Hotel bietet Ihnen eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus den Vorteil, dass Sie Ihr Frühstück dann einnehmen können, wann Sie es möchten. Solch ein Urlaubsdomizil ist zudem der perfekte Rückzugsort, um nach einem ausgedehnten Stadtspaziergang die Energiebatterien aufzuladen. Familien mit Kindern werden die Terrasse oder den Garten lieben und Hundebesitzer können nach vorheriger Absprache ihren Vierbeiner mit in die Unterkunft nehmen.

Urlaub in Nürnberg

Lage und Orientierung

Urlaub in der Metropolregion Nürnberg

Die Großstadt Nürnberg liegt im bayerischen Regierungsbezirk Mittelfranken und zählt mehr als eine halbe Million Einwohner. Sie liegt nördlich von München und südlich von Leipzig. Die Grenze zu Tschechien befindet sich rund 150 Kilometer von Nürnberg entfernt. In Richtung Westen erreichen Sie Frankfurt am Main nach einer zweistündigen Autofahrt.

Flüsse, Felder und Baumbestände prägen das Stadtbild

Durch Nürnberg fließt der Fluss Pegnitz, der nordöstlich der Stadt entspringt. Darüber hinaus treffen in der Fürth die Pegnitz und die Rednitz zusammen. Besonders bemerkbar macht sich die Pegnitz im Norden und Nordwesten der Stadt, wo das Stadtbild durch Anschwemmungen geprägt ist. Daneben gibt es noch das sogenannte Knoblauchland, ein bedeutendes Gemüseanbaugebiet im Norden sowie den Nürnberger Reichswald, der die Stadt von Süden über Osten bis nach Norden umkreist.

Naherholungsgebiete Reichswald und Dutzendteich

Der Reichswald ist ein ideales Ausflugsziel, um wieder einmal frische Waldluft zu schnuppern. Er besitzt einen hohen Nadelholz-Bestand und gilt mit seinen mehr als 25.000 Hektar als Europas größter Kulturforst. Für erholsame Stunden eignet sich zudem der Dutzendteich im Südosten von Nürnberg, der bereits im 15. Jahrhundert als Stausee errichtet wurde und heute zusammen mit dem Luitpoldhain ein wahres Naturparadies darstellt.

Die Henkersbrücke in Nürnberg
Die Henkersbrücke in Nürnberg

Reisende und Aktivitäten

Reiseziel für Familien mit Kindern

Von Nürnberg aus erreichen Sie ganz leicht einige unterhaltsame Freizeitparks, wo Sie zahlreiche Attraktionen und Fahrgeschäfte für abwechslungsreiche Stunden nutzen können. Sehr zu empfehlen ist der Erlebnispark Schloss Thurn, der neben den Achterbahnen auch einige Entspannungs-Zonen zu bieten hat. Das Freizeitland Geiselwind ist der größte Freizeitpark in Bayern und stellt mehr als hundert Attraktionen bereit. Darüber hinaus finden Sie den Playmobil FunPark, die Spielorado Kinderwelt und das Tucherland mit Trampolin, Softball-Arena und Ritterburg in nächster Nähe.

Bade- und Wellnessurlaub für die totale Tiefenentspannung

Nürnberg beherbergt einige Freizeitbäder und Thermen, sodass Sie zu jeder Jahreszeit garantierte Erholungsmomente genießen können. Darunter ist die Altmühltherme Treuchtlingen zu finden, die zu den größten Thermalbädern Deutschlands zählt. Im Aquella-Freizeitbad finden Sie Spaß und Action, vor allem im einzigartigen Wellenbad. Des Weiteren stehen das Freibad Naturgarten, das Freibad Stadion, das Freibad West und das Fürthermare für Erfrischungen im kühlen Nass für Sie bereit.

Mit dem Kanu die Landschaft erkunden

Nürnberg ist auch eine Stadt, die für Bootsfahrer so einiges zu bieten hat. Unternehmen Sie eine Kanutour auf der Pegnitz und genießen Sie dabei die schöne Landschaft. Darüber hinaus gibt es in Nürnberg Anbieter, die geführte Touren mit dem Drachenboot ermöglichen, beispielsweise durch das Nürnberger Land oder von Nürnberg nach Fürth.

In Nürnberg wird eine Mundart gesprochen, die aus der ostfränkischen Dialektgruppe stammt, aber starke nordbayerische Züge aufweist. Diese Mundart wird von Autoren wie Klaus Schamberger und Fitzgerald sowie von den Mitgliedern des Collegiums Nürnberger Mundartdichter heute noch gepflegt.

Die Top 5 Reisetipps

Sebalduskirche
Sebalduskirche
1. Einen Bummel durch die Altstadt unternehmen

Bekannt ist die Stadt Nürnberg für ihre Historische Meile. Dabei handelt es sich um einen durch Beschilderungen angeleiteten kulturhistorischen Stadtrundgang, auf dem Sie die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten auskundschaften können. Entlang der Historischen Meile gelangen Sie zur mittelalterlichen Stadtbefestigung, zur Marthakirche und zur Mauthalle. Sehenswert ist außerdem das Nassauer Haus, die Lorenzkirche und das Heilig-Geist-Spital aus dem 14. Jahrhundert.

2. Zum Wahrzeichen der Stadt spazieren

Bei der Nürnberger Burg handelt es sich um eine Doppelburg, die aus der Burggrafenburg und der Kaiserburg besteht. Erste bauliche Spuren konnten aus der Zeit um 1000 festgestellt werden. Heute gilt Sie zu den baukünstlerisch und historischen herausragendsten Wehranlagen Europas. Sie zeigt sich von ihrem baulichen Charakter her als Reichsburg, Wehrbau, Kaiserresidenz und Burggrafensitz.

3. Einen Tag im größten kulturgeschichtlichen Museum verbringen

Eine unglaublich große Sammlung von mehr als 1,3 Millionen Ausstellungsstücken werden Ihnen im Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg präsentiert. Die Exponate stammen von der Frühzeit bis hin zur Gegenwart und werden in vielen unterschiedlichen Schauräumen gezeigt. Dazu zählen Malerei und Skulpturen bis 1800, alles rund um die alte Gerichtsbarkeit, graphische Werke, historische Musikinstrumente und Möbel, ein Münzkabinett und eine Spielzeugsammlung.

4. Die Stadt in einem anderen Licht betrachten

Besonders kulturell geht es in Nürnberg alljährlich bei der Blauen Nacht zu. Anlässlich des Events mit jährlich wechselndem Themenschwerpunkt können Sie in unzähligen Museen und Kultureinrichtungen von abends bis in die frühen Morgenstunden ein abwechslungsreiches Kulturprogramm erleben. Anlässlich der "Blauen Nacht" erstrahlt die gesamte Altstadt in einem blauen Licht.

5. Nürnberger Spezialitäten probieren

Zu den bekanntesten kulinarischen Köstlichkeiten der Stadt gehört die Nürnburger Rostbratwurst, die mit der typischen Majoran-Note Ihren Gaumen verwöhnt. Serviert wird sie vorwiegend mit Weggla-Brötchen, Sauerkraut und Senf, manchmal aber auch mit Meerrettich. Nicht zu vergessen ist der Nürnberger Lebkuchen, der besonders zur Weihnachtszeit ein traditionelles Süßgebäck darstellt und in Nürnberg bereits seit dem 13. Jahrhundert hergestellt wird.