Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Salzgitter

Vergleiche 5 Unterkünfte in Salzgitter und buche zum besten Preis

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 600 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Beliebteste Unterkünfte in Salzgitter

Ferienwohnung für 1 Personen in Salzgitter
1 Pers.
4,2
95 Bewertungen
Salzgitter, Braunschweig und Umgebung
ab
25 €pro Nacht
Apartment für 2 Personen in Salzgitter, mit Garten
2 Pers., 1 Schlafzimmer
Salzgitter-Bad, Salzgitter
ab
29 €pro Nacht
Apartment für 2 Personen in Salzgitter, mit Balkon
2 Pers., 1 Schlafzimmer
Salzgitter, Braunschweig und Umgebung
ab
70 €pro Nacht
Apartment für 2 Personen in Salzgitter
2 Pers., 1 Schlafzimmer
4,0
1 Bewertung
Salzgitter-Bad, Salzgitter
ab
73 €pro Nacht
Gästehaus für 1 Personen in Salzgitter, mit Haustier
4,1
246 Bewertungen
Salzgitter-Bad, Salzgitter
ab
48 €pro Nacht
Alle anzeigen

Highlights in Salzgitter

  • Binnenhafen Salzgitter
  • Naturschutzgebiete
  • Marienkirche
  • Stadtmuseum im Schloss Salder
  • Warnetalbahn
  • Salzgittersee

Meistgesuchte Ausstattung in Salzgitter

Internet 2
TV 2
Parken möglich 2

Ferienwohnungen in Salzgitter

Etwas außerhalb gelegene Unterkünfte für den erholsamen Urlaub

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Salzgitter finden Sie hauptsächlich in den ruhigeren Stadtteilen, wie Lichtenberg, wo Sie viel Privatsphäre genießen können. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, inmitten der Altstadt zu residieren, wo viele Geschäfte, Restaurants und Cafés zum Bummeln und Pausieren einladen. Von hier aus benötigen Sie etwa 15 Fahrminuten ins malerische Harzer Mittelgebirge.

Die Ferienunterkunft mit dem Extra-Service

Die Ferienhäuser in Salzgitter sind häufig im für die Region typischen Landhausstil errichtet und bieten Ihnen einen großen Garten mit möblierter Terrasse, wo Sie einen erlebnisreichen Ausflugstag durch den Naturpark Harz oder durch die Innenstadt entspannt ausklingen lassen können. Manche Vermieter bieten zudem einen Frühstücks-Service an. Das Parken vor der Haustüre ist in den meisten Fällen problemlos möglich

Urlaub in Salzgitter

Lage und Orientierung

Die Stadt im Harzvorland

Die Großstadt Salzgitter liegt in Niedersachsen und ist Teil der Metropolregion Hannover - Braunschweig - Göttingen - Wolfsburg. Landschaftlich ist das Stadtgebiet von der Mulde zwischen den Lichtenbergen und dem Oderwald, sowie durch den Fluss Fuhse geprägt. Die höchste Erhebung ist der Hamberg mit einer Höhe von 275 Metern. Nächstgrößere Städte von Salzgitter aus sind Braunschweig, Hildesheim und Hannover.

Per Schiff anreisen

Die Stadt Salzgitter verfügt über den umschlagsstärksten Binnenhafen des Landes, der über einen Stichkanal mit dem Mittellandkanal verbunden ist. Sie können demnach die Wasserverbindung zur Elbe, zum Dortmund-Ems-Kanal, zum Elbe-Havel-Kanal bis hin zu den großen Häfen an der Ostsee und der Nordsee für Ihre Anreise oder für Ausflüge in die Nachbarschaft nutzen.

Top 3 Reisetipps

1. Sakrale Bauwerke besichtigen

Salzgitter besitzt einige hübsche Kirchenbauwerke, deren Besichtigung sich durchaus lohnt. Die Kniestedter Kirche stammt aus dem 15. Jahrhundert, wird aber heute als Kulturzentrum genutzt. In der Marienkirche im Stadtteil Engerode können Sie beeindruckende gotische Wand- und Gewölbemalereien betrachten. Darüber hinaus gibt es das ehemalige Frauenstift zu bestaunen, das Stift Steterburg, das um 1000 gegründet wurde.

2. Prachtvolle Burgen und Schlösser bewundern

Im Stadtzentrum finden Sie das Renaissance-Schloss Salder, das im frühen 17. Jahrhundert erbaut wurde. Heute befindet sich das Stadtmuseum in den Räumlichkeiten des Schlosses. Das Schloss Ringelheim war früher eine Klosteranlage, die im 10. Jahrhundert entstand. Die Ausbauten zum heutigen Schlossensemble wurden Anfang des 19. Jahrhunderts durchgeführt. Eine Augenweide ist auch die Höhenburg Lichtenberg, eine Burgruine aus dem 12. Jahrhundert.

3. Eine gemütliche Zugfahrt unternehmen

Die Warnetalbahn bietet geschichtlich interessierten Besuchern eine historische Bahnfahrt mit einer Dampflokomotive, die einst mit Kohle betrieben wurde. Heute wird die Lok mit Baujahr 1939 mit Öl befeuert. Sie erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 90 Kilometern pro Stunde und führt Sie auf bequeme Art durch die schöne Landschaft rund um Salzgitter.

In Salzgitter-Lebenstedt wurden im Jahr 1952 beeindruckende archäologische Funde gemacht, wie die Knochen von Neandertalern, Rentieren und Mammuts.

Wissenswertes

Naturschutzgebiete und Salz im See

Salzgitter hat insgesamt drei Naturschutzgebiete im Angebot, zu denen der Speckenberg, der Köppelmannsberg und der Klärteich III unweit vom Stadtteil Heerte zählen. Diese Landschaftsgebiete beherbergen den Heerter See, den Reihersee und den Salzgittersee, die aufgrund des salzhaltigen Wassers ganz speziellen Pflanzenarten einen Lebensraum bieten. Beobachten Sie hier Watvögel, wie Singschwäne und Kraniche und erkunden Sie die einzigartige Naturlandschaft am Natur- und Bienenlehrpfad. Rund um den Salzgittersee warten außerdem herrliche Wanderwege sowie einzigartige Einblicke in eine unberührte Flora und Fauna.