Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Sommerach

Vergleiche 13 Unterkünfte in Sommerach und buche zum besten Preis

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 600 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Beliebteste Unterkünfte in Sommerach

Apartment für 2 Personen in Sommerach
2 Pers., 1 Schlafzimmer, 60m²
5,0
1 Bewertung
Romantische Straße, Sommerach
ab
67 €pro Nacht
Ferienwohnung für 4 Personen in Sommerach, mit Balkon
Romantische Straße, Sommerach
ab
129 €pro Nacht
Apartment für 3 Personen in Sommerach, mit Terrasse
4,9
9 Bewertungen
Romantische Straße, Sommerach
ab
65 €pro Nacht
Ferienhaus für 2 Personen in Sommerach, mit Terrasse
4,7
18 Bewertungen
Romantische Straße, Sommerach
ab
50 €pro Nacht
Apartment für 6 Personen in Sommerach
4,5
21 Bewertungen
Romantische Straße, Sommerach
ab
69 €pro Nacht
Ferienwohnung für 2 Personen in Sommerach
2 Pers., 1 Schlafzimmer
Romantische Straße, Sommerach
ab
80 €pro Nacht
Apartment für 4 Personen in Sommerach, mit Terrasse
4,9
10 Bewertungen
Romantische Straße, Sommerach
ab
149 €pro Nacht
Apartment für 2 Personen in Sommerach
2 Pers., 1 Schlafzimmer
4,9
10 Bewertungen
Romantische Straße, Sommerach
ab
70 €pro Nacht
Apartment für 8 Personen in Nordheim am Main
8 Pers., 3 Schlafzimmer
Romantische Straße, Nordheim am Main
ab
135 €pro Nacht
Apartment für 2 Personen in Nordheim am Main, mit Terrasse
4,6
40 Bewertungen
Romantische Straße, Nordheim am Main
ab
50 €pro Nacht
Gästehaus für 2 Personen in Nordheim am Main, mit Terrasse
4,5
29 Bewertungen
Romantische Straße, Nordheim am Main
ab
62 €pro Nacht
Gästehaus für 2 Personen in Dettelbach, mit Haustier
2 Pers., 1 Schlafzimmer
Romantische Straße, Dettelbach
ab
50 €pro Nacht
Apartmenthotel für 2 Personen in Nordheim am Main
4,7
7 Bewertungen
Romantische Straße, Nordheim am Main
ab
74 €pro Nacht
Alle anzeigen

Highlights in Sommerach

  • Ortskern mit Vierröhrenbrunnen, Wehrmauer und Rathaus
  • Schwarzacher Zehnthof mit Bartholomäuskapelle
  • Sagenumwobenes Wanderziel Hexenplatz
  • Kunst im Turm-Museum mit Turmgalerie und historischem Turmhof
  • Innenausstattung der Pfarrkirche St. Eucherius
  • Weinbauort am Main
  • Wandern und Radfahren durch die Naturschutzgebiete

Meistgesuchte Ausstattung in Sommerach

Internet 6
Balkon/Terrasse 4
TV 7
Parken möglich 5
Waschmaschine 4

Ferienwohnungen in Sommerach

Inmitten des alten Weinbauortes eine Ferienwohnung finden

Wer in Sommerach seine Urlaubstage verbringen möchte, dem stehen inmitten des historischen Gemeindezentrums einige hübsche Unterkünfte zur Auswahl bereit. Sehr zu empfehlen ist ein Apartment in einem alten Winzerhäuschen, das über eine Terrasse oder sogar über einen eigenen Garten verfügt und eine traditionelle Atmosphäre versprüht. Von einer zentral gelegenen Ferienwohnung aus gelangen Sie in nur wenigen Schritten zum Hauptplatz, dem Rathaus und zur Kirche.

Bester Ausgangsort für verschiedene Freizeitaktivitäten

Wer neben den kulturellen Sehenswürdigkeiten des Ortes Unternehmungen an der frischen Luft erleben möchte, ist in einem Ferienhaus in Sommerach bestens aufgehoben. Von dort aus benötigen Sie nur wenige Minuten zu den schönen Fahrrad- und Wanderwegen. Die Ferienhäuser bieten Ihnen oft einen Garten mit Grill, in dem Sie die abwechslungsreichen Ferientage entspannt ausklingen lassen können. Parkplätze stehen davor zumeist ausreichend zur Verfügung. Für die Mitnahme eines Hundes sollten Sie vorab den Vermieter um Erlaubnis bitten.

Urlaub in Sommerach

Lage und Orientierung

Ihr Urlaubsort auf der Weininsel

Die Gemeinde Sommerach ist in Unterfranken, genauer gesagt im Landkreis Kitzingen gelegen. Sie befindet sich auf der Weininsel sowie an der südlichen Mainschleife. Nächstgelegene Gemeinden sind Schwarzach am Main, Volkach, Nordheim am Main und Dettelbach. Falls Sie mit dem Auto anreisen, erreichen Sie Sommerach ganz unkompliziert über die nur drei Kilometer entfernte Autobahnausfahrt der A3.

Traumhafte Naturschutzgebiete in nächster Nähe erkunden

Westlich von Sommerach befinden sich die Schutzgebiete Rechtes Mainufer bei Sommerach und Mainaue. Des Weiteren finden Sie östlich der Gemeinde das Naturschutzgebiet Sandfluren bei Volkach, Schwarzach am Main und Sommerach. Falls Sie sich einen Überblick über die Maininsel verschaffen möchten, dann besuchen Sie am besten die Aussichtsplattform, die inmitten der Weinberge gelegen ist.

Sommerach wurde erstmals im Jahr 1075 urkundlich als "Summerah" erwähnt.

Top 5 Reisetipps

1. Den historischen Ortskern erkunden

Für ein erstes Kennenlernen Ihres Ferienortes empfiehlt sich ein Besuch des zentralen Platzes, wo Sie den Vierröhrenbrunnen bewundern können. Die Figur am Brunnen stellt den Heiligen Georg dar. Unweit des Platzes ist das Rathaus gelegen, ein zweistöckiges traufständiges Baudenkmal von fünf Achsen. Sehenswert ist außerdem die mittelalterliche Wehrmauer mit Toren und Wehrtürmen, die aus dem 15. und 16. Jahrhundert stammen.

2. Den historischen Gutshof aus nächster Nähe betrachten

Eine weitere Sehenswürdigkeit von Sommerach ist der ehemalige Schwarzacher Zehnthof, den Sie an der Hauptstraße finden. Der Hof wurde im Jahr 1607 erbaut und stetig erweitert. Die dort befindliche Bartholomäuskapelle wurde dem Gutshof im 17. Jahrhundert hinzugefügt.

3. Die Sage des Ortes beim Wandern kennenlernen

Ein schönes Ausflugsziel für kleine und große Urlauber ist der Hexenplatz, der eng mit einer Sage verbunden ist. Der Platz, der früher der Versammlungsort von Hexen gewesen sein soll, befindet sich am Eichelsee zwischen Sommerach und Nordheim. Laut der Sage konnten die Hexen und ihre Zauberkunst geschwächt werden, wenn man sie bei ihrer Zusammenkunft störte. Deshalb wurden Wanderer stets durch Irrlichter auf den falschen Weg gebracht, weshalb sich viele dort verliefen.

4. Regionale Kunst in den Museen bestaunen

Werke des Schwarzacher Bildhauers und Malers Theophil Steinbrenner können Sie im Turm-Museum besichtigen. In der Turmgalerie werden Ihnen zudem Werke der Reichenberger Künstlerin Monika Lang präsentiert. Wer schon einmal bei der Besichtigung regionaler Kunstwerke ist, sollte unbedingt auch das angrenzende ehemalige Schultheißen-Haus besuchten. Sehenswert ist außerdem der dazugehörige Turmhof des Klosters Schwarzach, der aus dem Jahr 1666 stammt.

5. Sakrale Schätze in der Kirche bewundern

Die Kirche von Sommerach hat Ihnen so einige sehenswerte Ausstattungsstücke zu bieten. Erbaut wurde die Pfarrkirche St. Eucherius im 16. Jahrhundert. Aus dieser Zeit stammt das Langhaus mit einer höchst sehenswerten Renaissance-Kassettendecke aus Holz. Ebenfalls im 16. Jahrhundert wurde der Chor errichtet. Der Hochaltar und die Rokokostuckatur des Chors wurden dem Gotteshaus im Jahr 1750 hinzugefügt.