Bungalows auf Usedom

Vergleiche 388 Unterkünfte auf Usedom und buche zum besten Preis

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 600 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Die besten Angebote für Bungalows auf Usedom

Ferienpark für 4 Personen, mit Pool und Terrasse, kinderfreundlich
4,1
59 Bewertungen
Lütow, Usedom
ab
70 €pro Nacht
Bungalow für 7 Personen, mit Garten
4,8
2 Bewertungen
Zirchow, Usedom
ab
71 €pro Nacht
Bungalow für 4 Personen, mit Garten, mit Haustier
3,6
59 Bewertungen
Heringsdorf, Usedom
ab
58 €pro Nacht
Bungalow für 3 Personen, mit Terrasse, mit Haustier
4,2
49 Bewertungen
Lütow, Usedom
ab
42 €pro Nacht
Bungalow für 2 Personen, mit Sauna und Garten, mit Haustier
4,4
12 Bewertungen
Heringsdorf, Usedom
ab
65 €pro Nacht
Bungalow für 4 Personen, mit Garten, mit Haustier
4,5
62 Bewertungen
Korswandt, Usedom
ab
46 €pro Nacht
Bungalow für 2 Personen, mit Terrasse
4,9
11 Bewertungen
Zinnowitz, Usedom
ab
50 €pro Nacht
Bungalow für 4 Personen, mit Garten, mit Haustier
4,2
17 Bewertungen
Lütow, Usedom
ab
49 €pro Nacht
Ferienpark für 4 Personen, mit Pool und Terrasse, mit Haustier
4,1
38 Bewertungen
Lütow, Usedom
ab
90 €pro Nacht
Bungalow für 4 Personen, mit Terrasse
4,3
22 Bewertungen
Zinnowitz, Usedom
ab
50 €pro Nacht
Bungalow für 2 Personen, mit Terrasse, mit Haustier
4,1
162 Bewertungen
Heringsdorf, Usedom
ab
36 €pro Nacht
Bungalow für 2 Personen, mit Terrasse
4,1
21 Bewertungen
Koserow, Usedom
ab
36 €pro Nacht
Ferienpark für 6 Personen, mit Sauna und Terrasse sowie Pool und Seeblick
4,6
323 Bewertungen
Karlshagen, Usedom
ab
89 €pro Nacht
Bungalow für 4 Personen, mit Terrasse und Sauna, mit Haustier
4,2
24 Bewertungen
Heringsdorf, Usedom
ab
74 €pro Nacht
Ferienpark für 4 Personen, mit Terrasse
4,1
18 Bewertungen
Zinnowitz, Usedom
ab
60 €pro Nacht
Ferienpark für 4 Personen, mit Terrasse, mit Haustier
4,1
32 Bewertungen
Zinnowitz, Usedom
ab
50 €pro Nacht
Ferienpark für 4 Personen, mit Seeblick und Terrasse sowie Sauna, mit Haustier
4,2
109 Bewertungen
Heringsdorf, Usedom
ab
35 €pro Nacht
Bungalow für 4 Personen, mit Terrasse, mit Haustier
4 Pers., 1 Schlafzimmer, 30m², 700m zum Strand
Zinnowitz, Usedom
ab
40 €pro Nacht
Alle anzeigen

Highlights auf Usedom

  • Deutsch-polnische Insel an der Ostsee
  • Bäderarchitektur und eindrucksvolle Seebrücken
  • Strände und Steilküsten
  • Heilbäder und Badestrände im Sommer

Meistgesuchte Ausstattung für Bungalows auf Usedom

Internet 4.468
Haustier erlaubt 1.861
Balkon/Terrasse 5.063
TV 6.250
Garten 2.065
Parken möglich 5.896
Waschmaschine 2.473
Ausblick 1.122
Sauna 1.357

Bungalows auf Usedom

Natur pur an der Ostsee

Usedom ist eine der bekannteren Ferieninseln an der deutschen Ostsee. Auf der Insel verläuft die Staatsgrenze zwischen Deutschland und Polen, was die Kultur und Geschichte von Usedom maßgeblich beeinflusst hat. Die Auswahl an Bungalows ist auf der Insel Usedom mit knapp 450 Angeboten sehr groß. Die meisten der Bungalows liegen an der Nordostküste der Insel in Strandnähe sowie in den Ortschaften Ahlbeck, Heringsdorf, Loddin, Zempin, Zinnowitz und Trassenheide. Einige sind auch auf der Halbinsel bei Rankwitz und in der Nähe von Mellenthin zu finden. Im südlichen Bereich von Usedom stehen keine Bungalows zur Verfügung. Nur in der Nähe von Garz, direkt an der polnischen Grenze gibt es ein paar Angebote, die an der Küste in Richtung Festland liegen.

Ferien zwischen Dünen und Meer

Die große Auswahl an Bungalows auf der Insel Usedom ist darauf zurückzuführen, dass es eine entsprechende Nachfrage gibt. Vor allem in den Sommermonaten kommen viele Gäste nach Usedom, um die Natur und die Sehenswürdigkeiten der Insel zu erkunden. Die Bungalows, die für alle diese Besucher bereitstehen, haben in der Regel Platz für zwei oder vier Personen. Die Zielgruppe sind hier klar Paare und Familien. Viele der Bungalows sind in Weiß und anderen hellen Farben gehalten. Einige bestehen komplett aus Holz. Eine Besonderheit sind die Waldbungalows, die, wie der Name vermuten lässt, mitten im Wald liegen und fast wie Blockhütten aussehen. Alle Bungalows haben eine kleine Küche. Oft wird ein Stellplatz vor dem Haus mit angeboten.

Reisende und Aktivitäten

Usedom für Naturfans

Usedom verfügt über seine ganz eigene Natur und Landschaft, Die Insel in der Pommerschen Bucht unterscheidet sich von anderen Ostseeinseln und lockt mit ihrer rauen und schönen Natur viele Besucher an, die Ruhe und Entspannung in einer wild-romantischen Umgebung suchen. Usedom hat malerische Steilküsten wie zum Beispiel die Steilküste von Ückeritz, die man erreichen kann, indem man durch ein kleines Waldgebiet wandert. Usedom bietet aber auch geschützte Natur, die zum Beispiel im Naturpark Insel Usedom erleben werden kann. Schon 1925 wurden Bereiche von Usedom als Naturschutzgebiete ausgewiesen, darunter der Peenemünder Haken, Ruden und Struck. Heute ist der Naturpark Usedom 630 Quadratkilometer groß. Das Stettiner Haff, das Westufer des Peenestroms und der deutsche Teil der Insel Usedom gehören dazu. Zu den geschützten Bereichen gehören sowohl Gewässer als auch Wälder und Küstenlandschaften. Sie alle sind es wert, bei einer kleinen Wanderung erkundet zu werden.

Usedom für Outdoorsportler

Entdecken Sie den Naturpark Usedom hautnah und zwar zu Fuß oder mit dem Rad. Mehr als 600 Kilometer Rad- und Wanderwege sind im Naturpark ausgewiesen, so dass ein einziger Urlaub nicht ausreicht, um die ganze Insel zu erkunden. In Wockninsee, in der Nähe von Ückeritz, steht ein Naturlehrpfad zur Verfügung, der zwar keine lange Wanderung erfordert, der aber das Erleben der Natur intensiviert. Wer lieber auf dem Wasser aktiv ist, sucht die Strände Usedoms auf, an denen zahlreiche Wassersportaktivitäten angeboten werden. Bei Loddin erwarten Sie zwei verschiedene Verleiher von Wassersportequipment und eine Surfschule. Östlich von Zemitz befindet sich außerdem ein Wassersportcamp. Windsurfen, Kitesurfen, Jollensegeln und Katamaranfahren werden hier angeboten. Zudem stehen Kanuvermietung und neuerdings auch das in die Mode gekommene Stand-Up-Paddling auf dem Programm.

Der höchste Berg auf der Insel Usedom ist gerade mal 70 Meter hoch.

Top 7 Reisetipps in Usedom

1. Schmetterlingsfarm Trassenheide

Die Schmetterlingsfarm in Trassenheide ist ein schönes Ausflugsziel für Tage mit weniger Sonne. Es handelt sich bei dieser Farm um die größte Schmetterlingshalle in ganz Europa. Hunderte von farbenprächtigen heimischen wie auch exotischen Faltern, Schmetterlingen und Motten flattern hier durch die Gegend. Zudem hat die Farm viele andere interessante Tiere. Sie können hier Tausendfüßler, Stabheuschrecken, Gespenstschrecken und Skorpione, ja sogar Vogelspinnen hautnah erleben.

2. Steilküste von Bansin

Im Nordwesten von Bansin beginnt kurz hinter dem Ortsrand der Bereich der Steilküste von Bansin. Hier wechseln sich feinsandige und steinige Strände ab. Dahinter erhebt sich die steile Felsenküste. Nach einer stürmischen Nacht ist der Strand an dieser Stelle übersät mit Steinchen, Muscheln und anderem Treibgut aus dem Meer. Mit etwas Glück ist ein Bernstein dabei. Die Steilküste überragt das Meer mit bis zu 54 Metern.

3. Seebrücke von Zinnowitz

Mehrere Seebrücken stehen auf Usedom unter Denkmalschutz. Sie gehören zum architektonischen Erbe der Seebäder dieser Insel unweigerlich dazu. Die Seebrücke von Zinnowitz war um 1900 nur ein kleiner Steg, an dem Schiffe anlegen konnten. 1908 wurde dieser dann zu einem 350 Meter langen Landungssteg mit Brückenhaus umgebaut, sodass auch große Schiffe nach Zinnowitz kommen konnten. Die stark verwitterte Brücke wurde 1993 durch eine neue ersetzt, die nur 315 Meter lang ist. Heute können Besucher von der Brücke aus mit einer Art Gondel ins Wasser abtauchen und sich die Meerestiere ansehen.

4. Schloss Pudagla

Das Schloss Pudagla ist ein ehemaliges Herzogsschloss, das Ernst Ludwig, der Herzog von Pommern, im 16. Jahrhundert hat erbauen lassen. Der Herzog veranlasste damals, dass das Kloster Pudagla zum Wohnsitz seiner Mutter umgebaut wurde, nachdem diese verwitwet war. Später gehörte das herzogliche Schloss zu Preußen. Heute finden immer mal wieder Konzerte im Schloss statt.

5. Der Streckelsberg

Der Streckelsberg bei der Ortschaft Koserow ist nur 58 Meter hoch. Damit ist er der dritthöchste Berg der Insel, wenn er auch eigentlich nur ein Hügel ist. Seit den späten 1950er Jahren steht diese Erhebung, die eine in der letzten Eiszeit entstandene Kliffranddüne ist, unter Naturschutz. Auf dem Streckelsberg hat sich eine artenreiche Vegetation entwickelt. Hier wachsen je nach Saison Weiße Waldhyazinthen und großes Hexenkraut sowie Rotbuchen. Viele Singvögel finden in dem Schutzgebiet Brutplätze.

6. Historisch-Technisches Museum

In Peenemünde befindet sich das Historisch-Technische Museum, welches eine technisch ausgerichtete Ausstellung mit dem Schwerpunkt Geschichte bietet. Ein Thema ist die Entwicklung von Raketen im Deutschland der 1920er Jahre, die zu einem bedeutenden Teil hier in Peenemünde stattfand. Wernher von Braun leitete hier zwei Werke, in denen zu Zeiten des dritten Reichs die sogenannte Vergeltungswaffe entwickelt werden sollte. All diese Geschichten, die mit der Region und mit Usedom zusammenhängen, werden im Museum erzählt.

7. Bäderarchitektur in Zinnowitz

Usedom ist bekannt für seine sogenannte Bäderarchitektur. Im 19. Jahrhundert hat sich dieser Begriff für die typische Bauart in den Ostseebädern Deutschlands entwickelt und ist bis heute erhalten geblieben. Die Merkmale dieser Architektur sind helle Farben und villenartige edle Bauwerke. Viele von ihnen sind in Zinnowitz noch erhalten. Schauen Sie sich unter anderem das ehemalige Hotel Schwabe, das Haus Schwalbennest und das Kurhaus Preußenhof an.