Hütten und Chalets auf Mallorca

Vergleiche 1.184 Unterkünfte auf Mallorca und buche zum besten Preis

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 600 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Die besten Angebote für Hütten & Chalets auf Mallorca

Chalet für 5 Personen
5,0
7 Bewertungen
Alcúdia, Mallorca Norden
ab
127 €pro Nacht
Chalet für 6 Personen
4,5
21 Bewertungen
S'Illot Cala Morlanda, Mallorca Osten
ab
168 €pro Nacht
Chalet für 6 Personen, mit Meerblick, kinderfreundlich
6 Pers., 3 Schlafzimmer, 100m², 350m zum Strand
Banyalbufar, Serra de Tramuntana
ab
101 €pro Nacht
Villa für 5 Personen, mit Terrasse, kinderfreundlich
4,4
3 Bewertungen
Son Serra de Marina, Mallorca Norden
ab
110 €pro Nacht
Villa für 10 Personen, mit Garten und Pool, kinderfreundlich
10 Pers., 5 Schlafzimmer, 280m², 250m zum Strand
4,2
2 Bewertungen
Son Serra de Marina, Mallorca Norden
ab
140 €pro Nacht
Villa für 5 Personen, mit Pool und Garten
3,7
3 Bewertungen
Bahia de Pollensa, Mallorca Norden
ab
82 €pro Nacht
Finca für 3 Personen, mit Garten
4,3
46 Bewertungen
Artà, Mallorca Osten
ab
60 €pro Nacht
Finca für 6 Personen, mit Garten und Pool
6 Pers., 3 Schlafzimmer, 120m², 7,9km zum Strand
Manacor, Mallorca Osten
ab
116 €pro Nacht
Chalet für 8 Personen, mit Garten
4,4
7 Bewertungen
Alcúdia, Mallorca Norden
ab
127 €pro Nacht
Finca für 6 Personen, mit Garten und Pool
4,2
8 Bewertungen
Son Serra de Marina, Mallorca Norden
ab
123 €pro Nacht
Chalet für 5 Personen, mit Meerblick und Garten
4,4
15 Bewertungen
Son Serra de Marina, Mallorca Norden
ab
122 €pro Nacht
Chalet für 5 Personen
4,4
19 Bewertungen
Alcúdia, Mallorca Norden
ab
145 €pro Nacht
Chalet für 6 Personen
4,9
8 Bewertungen
S'Illot Cala Morlanda, Mallorca Osten
ab
168 €pro Nacht
Chalet für 9 Personen, mit Balkon/Terrasse und Terrasse sowie Pool
5,0
5 Bewertungen
Porto Cristo, Mallorca Osten
ab
250 €pro Nacht
Finca für 4 Personen, mit Garten und Pool
4 Pers., 2 Schlafzimmer, 450m zum Strand
4,9
8 Bewertungen
Portocolom, Mallorca Süden
ab
120 €pro Nacht
Cottage für 4 Personen, mit Terrasse und Pool
4,7
15 Bewertungen
Son Serra de Marina, Mallorca Norden
ab
196 €pro Nacht
Cottage für 4 Personen, mit Pool und Terrasse
4,3
7 Bewertungen
Son Serra de Marina, Mallorca Norden
ab
196 €pro Nacht
Cottage für 4 Personen, mit Terrasse und Pool
4,4
8 Bewertungen
Son Serra de Marina, Mallorca Norden
ab
207 €pro Nacht
Alle anzeigen

Highlights auf Mallorca

  • Malerische Buchten und Strände
  • Pittoreske Bergdörfer
  • Serra de Tramuntana
  • Mandelblüte zum Jahresbeginn
  • Coves del Drac

Meistgesuchte Ausstattung für Hütten & Chalets auf Mallorca

Pool 11.592
Internet 13.469
Haustier erlaubt 1.991
Balkon/Terrasse 12.177
TV 14.556
Klimaanlage 11.307
Garten 11.193
Parken möglich 10.895
Waschmaschine 14.172

Hütten und Chalets auf Mallorca

Erholsame Ferien auf den Balearen

Mallorca ist die größte der Baleareninseln, die westlich von Spanien im Mittelmeer liegt und daher ein wunderbar mildes mediterranes Klima hat. Nicht umsonst gehört Mallorca zu den beliebtesten Ferienzielen der Deutschen. Abseits vom Ballermann verbringen jedes Jahr viele Gäste entspannte und ruhige Ferien in einer Hütte oder einem Chalet auf Mallorca. Wählen Sie zwischen mehr als 1.000 Chalets und Hütten, die über die gesamte Insel verteilt sind. Schwerpunkte sind die Küsten, vor allem die Nordspitze und die Ostküste, wo fast die Hälfte aller Hütten und Chalets gelegen sind. Auch im Süden, in der Nähe von Cala d’Or, und in der Umgebung der Hauptstadt Palma de Mallorca sind gleich mehrere Hütten und Chalets für einen Badeurlaub zu finden. Nicht zuletzt stehen auch Hütten im bergigen Landesinneren in malerischen Bergdörfern zur Auswahl.

Spanien von seiner schönsten Seite

Wenn Sie sich für eine Hütte oder ein Chalet auf Mallorca entscheiden, können Sie zwischen geschäftigeren Urlaubsorten an den verschiedenen Stränden und entlegenen Hütten in den Bergen wählen. Suchen Sie sich eine Hütte für zwei, vier oder mehr Personen aus, so dass Ihre Familie genügend Platz hat. Selbstverständlich stehen auch viele romantische Chalets für einen Urlaub zu zweit zur Auswahl. Viele der Hütten sind besonders geräumig und bieten 100 Quadratmeter oder mehr. Der typisch mallorquinische Baustil zeichnet sich durch Flachdach, gedeckte Erdfarben oder weiße Fassaden mit Holzbalkonen aus. Die allermeisten Chalets haben einen Pool und einen kleinen Garten, so dass Sie immer im Grünen auf der Terrasse oder auf dem Balkon frühstücken können. Eine Küche und ein Stellplatz gehören zum Angebot meist dazu.

Reisende und Aktivitäten

Mallorca für Bergfans

Mallorca ist im Inselinneren eine erstaunlich gebirgige Insel. Zu den schönsten Bergmassiven auf Mallorca gehört die Serra de Tramuntana. Erleben Sie hier ungewöhnliche Gebirgslandschaften mit spannenden Serpentinenrouten, Pinienhainen, schroffen Felsen, leichten Hügeln und dazwischen immer wieder Blicken auf das tiefblaue Meer. Im Nordwesten der Insel bietet die Serra Tramuntana viele Wanderwege. Mit der schönste ist die Ruta de Pedra en Sec. Es handelt sich um einen Fernwanderweg, der durch Sümpfe und Berge führt. In der Serra Tramuntana liegt der höchste Berg der Insel. Der Puig Major ist 1.445 Meter hoch. Um ihn zu erklimmen, können Sie die Tour von dem Dorf Escorca starten, in dem nur 300 Menschen leben. Für Wanderer stehen hier jedoch zwei Berghütten bereit. Für die Besteigung benötigen Sie eine gute Kondition, aber keine besonderen Ausrüstungsgegenstände. Der Weg ist gut ausgebaut.

Mallorca für Strandurlauber

Mallorca hat über die gesamte Küste verteilt viele, sehr unterschiedliche Strände zu bieten. Unter den Badestränden gibt es viele Geheimtipps, so dass es schwer ist, eine Wahl zu treffen. Schön ist auf jeden Fall die Cala Torta. Der feine Sandstrand liegt im Nordosten in einer kleinen Bucht und erstreckt sich über acht Kilometer. Ein Sandstrand wie aus dem Bilderbuch! Die Cala Mesquida ist ein gut erschlossener Badestrand, der von einer wunderschönen Dünenlandschaft umgeben ist und daher nicht nur Meer, sondern auch natürliche Landschaften zu bieten hat, die zudem unter Naturschutz stehen. Sie können hier im flachen Meer baden oder sich auf die Lauer legen, um einige der seltenen Vogelarten zu beobachten, die in den Dünen leben. Verpassen Sie nicht die Platja es Trenc, einen Naturstrand, der nahezu karibisch wirkt. Das Wasser ist hellblau und der Sand weiß und feinkörnig.

Auf Mallorca gibt es neben dem berühmten Bierkönig, der Schinkenstraße und dem Ballermann zahllose natürliche und historische Sehenswürdigkeiten.

Top 7 Reisetipps auf Mallorca

1. Alcúdia

Die Kleinstadt Alcúdia im Nordosten von Mallorca geht auf eine alte römische Siedlung zurück. Die Überreste dieser Siedlung sind noch heute sichtbar, nämlich in Form einer Ausgrabungsstätte zwischen dem Hafen von Alcúdia und dem modernen Stadtzentrum. Besonders gut erhalten ist das römische Amphitheater. Die Tatsache, dass die hübsche Innenstadt von Alcúdia heute nicht mehr am Meer liegt, kommt daher, dass die Bewohner weiter inseleinwärts ihre Häuser bauten, nachdem sie vielfach von Piraten ausgeraubt worden waren.

2. Valldemossa

Der kleine Ort Valldemossa liegt in Mallorcas Bergen im Nordwesten der Baleareninsel. Hier haben die ehemaligen Könige der Insel ihren Sommerpalast errichtet. Zudem steht in Valldemossa ein wichtiges Kloster, weil die Schutzpatronin von Mallorca, die Heilige Catalina Tomàs, hier geboren wurde.

3. Santuari de Lluc

Santuari de Lluc ist ein Kloster, das eigentlich den Namen Santuari de Santa Maria de Lluc heißt, also der Mutter Gottes geweiht ist. Es handelt sich um einen Wallfahrtsort in den Bergen der Serra de Tramuntana und um eines der spirituellen Zentren von Mallorca. Weite Teile des alten Klostergebäudes sind noch aus dem 13. Jahrhundert erhalten.

4. Porto Colom

In Porto Colom können Sie das wahre und ursprüngliche Mallorca erleben. Der Ort liegt an der Südostküste der Baleareninsel und hatte bereits im 13. Jahrhundert einen kleinen Hafen. Den Namen Colom bekam die gemütliche Hafenstadt, weil viele Bewohner der Gegend behaupten, dass der berühmte Seefahrer Christoph Kolumbus hier geboren wurde. Kolumbus war jedoch nicht einmal Spanier. Ein toller Ort zur Entspannung und zum Baden ist der Strand Cala sa Nau in der Bucht von Porto Colom.

5. Coves del Drac

Die Coves del Drac sind die Drachenhöhlen. Sie liegen in der Nähe von Porto Colom bei Manacor. Die Höhlen sind ein weit verzweigtes System aus Tropfsteinhöhlen, in denen die Tempelritter und verschiedene Piraten ihre Schätze versteckt haben sollen. Wenn Sie auch wahrscheinlich keine Schätze finden werden, sind die Coves del Drac doch mit die schönsten Tropfsteinhöhlen in ganz Spanien und auf jeden Fall einen Abstecher wert.

6. Cap de Formentor

Das Cap de Formentor ist der Punkt Mallorcas, der am weitesten nördlich liegt. Die Halbinsel Formentor bietet eine einzigartige Landschaft und ist über eine kleine etwa 13 Kilometer lange Straße erschlossen. Die hier steil ins Meer ragenden Felsen sind faszinierend schön, wenn auch schroff und bei stürmischem Wetter fast respekteinflößend. Am Kap, also am äußersten Punkt, steht ein Leuchtturm in dieser malerischen Landschaft. Das perfekte Fotomotiv!

7. Kathedrale von Palma de Mallorca

Palma de Mallorca ist die Hauptstadt der Insel und hat eine wunderschöne Altstadt mit vielen Gebäuden aus der Zeit des späten Mittelalters. Ein besonderes Prunkstück in dieser Altstadt ist die Kathedrale, die aus dem 13. Jahrhundert stammt und im gotischen Stil erbaut wurde. Im Jahr 1904 nahm der berühmte Architekt Gaudí eine Erneuerung an dem Gotteshaus vor, das ein Wahrzeichen der Insel ist.

  1. Ferienhäuser und Ferienwohnungen
  2. Spanien
  3. Balearen
  4. Mallorca
  5. Hütten & Chalets Mallorca