Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Köln

Vergleiche 691 Unterkünfte in Köln und buche zum besten Preis

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 300 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Beliebteste Unterkünfte in Köln

Alle anzeigen

Vergleiche kostenlos 691 Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Köln

Highlights in Köln

  • Großstadt am Rhein
  • Kölner Karneval
  • Familienfreundliches Freizeitangebot
  • Vielzahl an Sehenswürdigkeiten
  • Facettenreiche Wander- und Radwege

Meistgesuchte Ausstattung in Köln

Internet 653
Haustier erlaubt 191
Balkon/Terrasse 209
TV 254
Garten 76
Parken möglich 464
Waschmaschine 169
Heizung 599
Fahrstuhl 243

Ferienwohnungen in Köln

Exzellente Unterkünfte in zentraler Lage

Kilometerweite Rheinufer, ein facettenreiches Programm aus Kultur, Freizeitvergnügen, kulinarischen Highlights und sportlichen Aktivitäten machen Köln zu einem beliebten Reiseziel. Inmitten der pulsierenden Metropole können Sie in einem modernen Apartment oder einer erstklassigen Ferienwohnung der Altstadt Nord, der Altstadt Süd oder den umliegenden Bezirken des linken Rheinufers in Nippes, Neustadt-Nord oder Ehrenfeld residieren. Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Shoppingmöglichkeiten wechseln hier das Straßenbild und bieten darüberhinaus durch gepflegte Grüngürtel eine komfortable Wohlfühlatmosphäre.

Attraktive Urlaubsdomizile in grüner Umgebung

Abseits des Trubels verleben Feriengäste traumhafte Tage in den durch Wohngebiete geprägten Stadtteilen Porz, Mülheim, Rodenkirchen, Braunsfeld oder Dellbrück. Insbesondere im Süden und am rechten Rheinufer wohnen Sie in einem gemütlichen Zimmer oder einem großzügigen Ferienhaus, welches in der Nähe zu Parkanlagen und Naherholungsgebieten gelegen ist. In der Nachbarschaft zum Königsforst oder der Gierather Wald erwarten Sie fantastische Unterbringungen, die eine hervorragende Ausgangslage für Ausflüge ins Rheinland oder in die Innenstadt bietet.

Urlaub in Köln

Lage und Orientierung

Viertgrößte Stadt Deutschlands

Mit rund einer Million Einwohnern erstreckt sich die Domstadt auf einer Fläche von 405,02 Quadratkilometern als bevölkerungsreichste Metropole im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Köln gehört dem Ballungsraum Köln/Bonn sowie der Metropolregion Rhein-Ruhr an und ist ein international bedeutender Wirtschaftsstandort. An den Regierungsbezirk grenzen die Städte Dormagen, Leverkusen, Bergisch Gladbach und Hürth.

Geographische Besonderheiten

Im Bereich der Niederterrassen, am südlichen Rand der Niederrheinischen Bucht, liegt die Millionenstadt in der Kölner Bucht zwischen der Eifel und dem Bergischen Land. Das Stadtgebiet wird durch den Rhein aus Süd-Nord-Richtung durchflossen und teilt Köln in links- und rechtsrheinische Stadthälften.

Hohenzollernbrücke mit Liebesschlössern
Hohenzollernbrücke mit Liebesschlössern

Reisende und Aktivitäten

Köln für Familien

Zwischen geschichtsträchtigen Bauten, dem Rhein und Grünanlagen, gibt es für Kinderaugen viel zu entdecken. Die familienfreundliche Metropole bietet eine Vielzahl an Attraktionen, die auf die Bedürfnisse und Interessen der Kleinsten abgestimmt sind. Abenteuerliche Stadtführungen, die von gruseligen Geschichten bis zu lustigen Schatzsuchen reichen, gestalten die Geschichte Kölns anschaulich und kindgerecht. Wissenshungrige Feriengäste kommen darüberhinaus im Schokoladenmuseum oder dem Odysseum auf ihre Kosten. Doch auch der Spaß kommt in der Domstadt nicht zu kurz. Für ein unterhaltsames Freizeitprogramm sorgen Besuche im Kölner Zoo, der Trampolinpark Jump House, das Schwimmbad Aqualand, die Kölsche Kinderrundfahrt oder die rund 700 Spielplätze. Ein Highlight der Rheinlandes ist das in Brühl gelegene Phantasialand.

Köln für Radfahrer und Wanderlustige

Neben facettenreicher Architektur im Stadtbereich begeistert das Umland der Domstadt durch abwechslungsreiche Routen für Freizeitsportler, welche die Rheinregion zu Fuß oder auf zwei Rädern erkunden möchten. Vorbei an stillgelegten Bergbauanlagen, durch Naturparks und entlang der Flussufer lernen Sie Köln von seiner natürlichen Seite kennen. Fest im Sattel können Radler den waldreichen Nordosten Kölns, den Königsforst bis zur Wahner Heide oder durch den linksrheinischen Grüngürtel befahren. Für Wandergesellen eröffnet sich ebenfalls ein Paradies aus Kultur und grüner Idylle. Interessante Einblicke erwarten Sie auf dem Kölnpfad zwischen Roggendorf und Merkenich, auf dem Bauernhofweg über dem Wahnbachtal oder im Bensberger Revier.

Wissenswertes

Zwischen römischer Antike und Neuzeit

Als eine der ältesten Städte des Landes blickt Köln auf eine 2.000 Jahre alte Geschichte zurück, die das Stadtbild stark prägte. Bereits im Jahre 19 vor Christus siedelte sich der römische Stamm der Ubier am Rheinufer an. Bis heute erinnern die antiken Straßennetze, der Römerturm sowie weitere Reste der Stadtmauer an die Gründungszeit. Herausragend sind die architektonischen Highlights des Mittelalters, welche die Innenstadt säumen. Hierzu zählen Sakralbauten wie der Kölner Dom, das Rathaus, die Eigelsteintorburg oder das Stapelhaus. Während des zweiten Weltkrieges wurden rund 80 Prozent der Stadt zerstört, die in den 50er Jahren mühevoll rekonstruiert und neu erbaut wurde. Diese Epoche war Vorreiter für den modernen Städtebau, in der prägnante Bauten wie das Opern- und Schauspielhaus, die Philharmonie oder den Rheinufertunnel entstanden.

Kölle Alaaf

Wenn der Alltag zum Stillstand kommt und die Stadt im Ausnahmezustand ist, wurde die fünfte Jahreszeit in Köln eingeläutet. Alljährlich herrscht von Weiberfastnacht um 11:11 Uhr bis Aschermittwoch ein buntes Treiben in den Straßen, wenn mehr als eine Million Einheimische und Touristen ausgiebig Karneval feiern. Während des rheinischen Festes wohnen Besucher einer Ferienwohnung in der Kölner Altstadt inmitten des Spektakels aus Kostümsitzungen, dem Rosenmontagszug und Maskenbällen. In sämtlichen Lokalen sorgen Partysongs und Schlager tagelang für ausgelassene Stimmung, die zum Tanzen und Schunkeln animieren.

2016 eroberte der Weltmeister und Fußballspieler Lukas Podolski mit der Köln-Hymne "Liebe deine Stadt" die deutschen Charts.

Top 5 Reisetipps

Dom von Köln
Dom von Köln

1. Etwas, das Sie bei einem Aufenthalt in der Weltmetropole auf keinen Fall verpassen dürfen, ist natürlich der Dom: Die römisch-katholische Kirche mit dem offiziellen Namen „Hohe Domkirche St. Petrus“ steht unter der Schutzherrschaft des Apostels Petrus und gilt seit dem Jahr 1996 als UNESCO Weltkulturerbe. Nehmen Sie an Gottesdiensten und Orgelkonzerten teil oder erkunden Sie den Dom und dessen Schatzkammer bei einer interessanten Führung. Auch eine Dombesteigung ist möglich bei der Ihnen ein atemberaubender Ausblick über die gesamte Stadt geboten wird. Von Ihrer zentralen Ferienwohnung in Köln ist der Dom bequem zu Fuß zu erreichen!

2. Musikfreunde aufgepasst! In der Philharmonie erwartet Sie ein vielfältiges Programm mit großen Werken des sinfonischen Repertoires. Zudem gehören Jazz-Sessions, Folk- und Popevents zu den regelmäßigen Veranstaltungen. Kulturell anspruchsvoll geht es auch in der Kölner Oper zu. Diese genießt nicht nur unter den Besuchern, sondern auch unter internationalen Kritikern einen ausgezeichneten Ruf und seit Jahrzehnten kann man hier die Arbeit der Regisseure, Dirigenten, Sänger und Sängerinnen von Weltformat bewundern.

3. Und auch Kulturliebhaber kommen nicht zu kurz: In diversen Kölner Theatern können Sie ein breites Spektrum an Aufführungen bestaunen. Egal ob Großstadt-Theater im Schauspielhaus oder eine der vielen kleinen Bühnen – die Stücke werden Sie in Ihren Sessel fesseln. Die einzigartige und vielfältige Museumslandschaft der Stadt sorgt wiederum für spannende Entdeckungsreisen. Das Angebot reicht dabei von moderner Kunst im „Museum Ludwig“ bis zu antiken Werken, welche im „Römisch-Germanischen Museum“ ausgestellt sind.

4. Am Ufer des Rheins können Sie an der langen, begrünten Promenade ausgedehnte Spaziergänge unternehmen. Bummeln Sie dem Sonnenuntergang entgegen und genießen Sie einen tollen Blick auf die vorbeifahrenden Schiffe und das Stadtpanorama. Toll ist es auch mit dem Fahrrad über die Uferpromenade zu sausen. An zahlreichen Fahrradverleihstellen können Sie sich einen Drahtesel ausleihen und damit durch die Stadt radeln.

5. Spaß für die ganze Familie bietet der Kölner Zoo! Spazieren Sie durch den weitläufigen Tierpark und erfreuen Sie sich an Elefanten, Giraffen und Affenbabys. Im Streichelzoo können die Kleinen die Tiere hautnah erleben. Stärken Sie sich während des ereignisreichen Tags mit einem Eis. Abends können Sie den schönen Tag auf der Terrasse Ihrer Ferienwohnung in Köln Revue passieren lassen.