Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Griechenland

Größte Auswahl Beste Preise Beste Suchmaschine

Vergleichen Sie kostenlos 35.423 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Griechenland

Highlights in Griechenland

  • Akropolis von Athen
  • Traumhafte Sandstrände
  • Schmugglerschiff
  • Inselhopping
  • Griechische Götterwelt

Ferienwohnungen in Griechenland

Kristallklares Meer direkt vor der Haustür

Griechenland hält als Urlaubsland vielseitige Landschaften und zahlreiche kulturelle Sehenswürdigkeiten für Sie bereit. Die beliebtesten Regionen für den Strandurlaub sind die Küsten der Halbinsel Peloponnes, die Insel Kreta und die kleineren Inseln der Kykladen oder der Dodekanes. Mieten Sie eine Ferienwohnung direkt am Strand, oder in einem idyllischen griechischen Fischerdorf, um den Badeurlaub so richtig zu genießen. Wanderer werden sich in einem Ferienhaus unweit der Gebirge besonders wohl fühlen. Für Kultururlauber hat die Landeshauptstadt Athen und Kreta einige antike Hotspots zu bieten.

Für jeden Geschmack die perfekte Ferienunterkunft

Ob Ferienwohnung oder Ferienhaus, die Auswahl an Unterkünften ist in Griechenland riesig. Mieten Sie ein hübsches Apartment mit Blick auf den davor liegenden Sandstrand oder eine Ferienwohnung, die auch für Großfamilien ausreichend Platz bietet. Typisch für Griechenland sind zudem die Ferienhäuser am Land, die viel Privatsphäre bieten. Besonders komfortabel residieren Sie außerdem in einer Finca und außergewöhnlich auf einem Boot, mit dem Sie eine Inselrundfahrt unternehmen können.

Schattige Plätze vor der Finca suchen

Die Sommer in Griechenland sind heiß und trocken. Deshalb ist ein Ferienhaus mit eigenem Pool genau das richtige für erholungsbedürftige Urlauber. Im beschatteten Garten finden Sie lauschige Plätze und einen Grill, um nach einem abwechslungsreichen Ausflugstag gebührend ausspannen zu können.

Urlaub in Griechenland

Lage und Orientierung

Ab in den Süden

Griechenland ist ein südeuropäischer Staat, der ans Mittelmeer sowie an die Länder Mazedonien, Albanien, Bulgarien und Türkei angrenzt. Dieses Urlaubsziel ist nicht nur Mitglied der Europäischen Union, sondern gehört auch zur Eurozone dazu. Bedeutende große Städte sind die Hauptstadt Athen und Patras, Thessaloniki, Piräus und Iraklio.

Das Land und die Inseln

Griechenland setzt sich aus dem Festland am Ende des Balkans, der Halbinsel Peloponnes und den kleinen und größeren Inseln zusammen. Diese verteilen sich zum größten Teil in der Ägäis, aber auch im Libyschen und Ionischen Meer. Von Deutschland aus gelangen Sie in nur wenigen Flugstunden nach Athen sowie zu den Flughäfen auf Zakynthos, Rhodos, Kos, Iraklio, Korfu und Chania. Über die Hafenstadt Piräus unweit von Athen verkehren außerdem Fähren, die sämtliche Inseln mit dem Festland verbinden.

Ein ehrwürdiger Anblick: Die Akropolis in Athen
Ein ehrwürdiger Anblick: Die Akropolis in Athen

Wissenswertes

Rund ums Jahr mit warmem Wetter rechnen

Die Winter in Griechenland sind äußerst mild. Manchmal kann es regnen aber nur in ganz seltenen Fällen schneit es, und wenn, dann nur im Gebirge, wo Sie auch einige Wintersportzentren finden. Dafür sind die Sommer relativ heiß und je nach Region auch äußerst trocken. In der Küstenregion kühlt eine frische Brise vom Meer her etwas ab.

Mythenbesetzte Naturwelt

Wer nach Griechenland reist, darf es sich nicht nehmen lassen, sich mit der antiken Götterwelt zu befassen, die heute noch in der Flora und Fauna präsent ist. Göttin Hera beispielsweise ist für das Pflanzenwachstum verantwortlich und Nymphen für das Leben der Pflanzen. Die Göttin der Blumen wird Chloris genannt und der Gott der Natur und des Waldes heißt Pan.

Wissenswertes für Schiffskapitäne

Wenn Sie als Segler oder mit einer Yacht in Griechenland unterwegs sein möchten, sollten Sie sich ausgiebig über die dort geltenden Bestimmungen informieren. Denn Griechenland ist eine EU-Außengrenze und erlaubt privaten Booten die Fahrt nur nach vorheriger Genehmigung.

In den 1950er und 1960er Jahren brachte Griechenland die weltweit meisten Filmproduktionen hervor. Durchschnittlich wurden in dieser Zeit mehr als hundert Filme pro Jahr in die Kinos gebracht. Nennenswerte Filme sind beispielsweise Michael Cacoyannis "Stella" und "The Ogre of Athens" von Nikos Koundouros.

Top 5 Reisetipps

Typisch für Griechenland: Weiße Häuser mit blauen Dächern ... und das Meer im Hintergrund!
Typisch für Griechenland: Weiße Häuser mit blauen Dächern ... und das Meer im Hintergrund!
1. Zur bedeutendsten Sehenswürdigkeit Griechenlands

In Athen können Sie heute noch die beeindruckende und sagenumwobene antike Befestigungsanlage besichtigen, die Akropolis. Sie erreichen die Ruine des im 5. Jahrhundert vor Christus errichteten Palastes auf einem 156 Meter hohen Felsen nach einem gemütlichen Spaziergang. Die aus Gold und Elfenbein errichtete Statue der Göttin Athene ist jedoch heute nicht mehr an ihrem ursprünglichen Standort zu sehen, sondern im Archäologischen Museum.

2. Das Schiffswrack auf der Insel

Das Schiffswrack von Zakynthos kennen Sie wahrscheinlich von den zahlreichen Abbildungen auf Postkarten und Plakaten. Es liegt am Strand einer Schmugglerbucht, die nur per Boot zu erreichen ist. Im Hintergrund ergibt die 200 Meter hohe Felsmauer eine perfekte Kulisse für unendlich schöne Fotos. Von dieser Felsmauer aus können Sie auch ohne Meerweg einen Blick auf das Schmugglerschiff werfen.

3. Türkisblaues Meer und feinste Sandstrände

In Griechenland gibt es unzählige schöne Strände an kilometerlangen Küsten und in einsamen Buchten. Zu den schönsten zählt aber der Super Paradise Strand von Mykonos. Der Sand hier ist gold und das kristallklare Wasser schimmert in blau-grünen Tönen. Außerdem können Sie vor Ort in einem der hervorragenden Restaurants eine Mittagspause einlegen oder sich am Kiosk Erfrischungen besorgen. Weitere ausgezeichnete Strände gibt es auf den Inseln Skiathos, Milos, Paros und Zakynthos.

4. Inselhopping als perfekte Methode, um Land und Leute näher kennenzulernen

Nutzen Sie die gute verkehrstechnische Infrastruktur Griechenlands, um von einer Insel zur nächsten zu Fahren. Inselhopping ist aufgrund der regelmäßigen Fährverbindungen und den wunderbaren Inseln eine beliebte Art, möglichst viel vom Land zu sehen. Insgesamt 24 bewohnte Kykladeninseln, sieben Ionische Inseln, die Sporaden und die Dodekanes warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Vergessen Sie keinesfalls, der vulkanischen Insel Santorin einen Besuch abzustatten. Sie wird Ihnen mit ihren schwarzen Sandstränden und den weißen Häusern beim Vorbeifahren bereits von Weitem auffallen.

5. Griechische Spezialitäten am besten in einer urigen Taverne ausprobieren

Die griechische Küche wird von Oliven, frischem Gemüse, Fisch und Fleisch, Knoblauch sowie Honig und Joghurt geprägt. In Tavernen und Restaurants sollten Sie unbedingt gegrillten Hammel probieren. Weitere Spezialitäten sind Moussaka, Tsatsiki, Gyros und Feta.