Ferienwohnungen & Ferienhäuser am Lago Maggiore

Vergleiche 2.858 Unterkünfte am Lago Maggiore und buche zum besten Preis

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 300 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Beliebteste Unterkünfte am Lago Maggiore

Alle anzeigen

Vergleiche kostenlos 2.858 Ferienhäuser und Ferienwohnungen am Lago Maggiore

Highlights am Lago Maggiore

  • Highlights Lago Maggiore
  • Ideal für ambitionierte Radsportler
  • Paradies für Wanderer
  • Exzellente Küche
  • Breites Kulturangebot

Meistgesuchte Ausstattung am Lago Maggiore

Pool 556
Internet 1.901
Haustier erlaubt 1.201
Balkon/Terrasse 1.706
TV 1.865
Garten 1.242
Parken möglich 2.127
Waschmaschine 1.111
Heizung 1.891

Ferienwohnungen am Lago Maggiore

Ein Ferienhaus am Westufer

Der Lago Maggiore, der im geografischen Dreieck zwischen den italienischen Regionen Piemont und Lombardei sowie dem schweizerischen Kanton Tessin liegt, verfügt über ein breites Angebot an Ferienunterkünften aller Größen und Preisklassen. Besonders groß ist das Angebot am Westufer, wo Sie in gemütlichen Orten wie Cannobio, Oggebbio, Pallanzan, Baveno, Meina oder Ascona leben. Eine Ferienwohnung unmittelbar am Westufer des malerischen Sees verspricht dabei aber nicht nur einen direkten Zugang zu den Badestränden, sondern besticht auch durch die verkehrstechnisch gute Anbindung an die Autobahn sowie die fußläufige Erreichbarkeit zahlreicher Gastronomiebetriebe.

Urlaub mit Blick auf die Alpen

Etwas ruhiger geht es am Ostufer des Lago Maggiore zu, wo Sie Ihre Zelte in nicht minder malerischen Orten wie Tronzano, Porto Valtravaglia, Laveno-Mombello oder Ranco aufschlagen. Alternativ beziehen Sie ein Ferienhaus hoch oben über dem See, von wo aus Sie das bunte Treiben auf dem See beobachten und den Blick über die mitunter schneebedeckten Alpengipfel schweifen lassen können. Die großzügig bemessenen und modern ausgestatteten Ferienhäuser in Castelveccana, Luino oder Maccagno verfügen in der Regel über einen eigenen Pool und bieten darüber hinaus mehr als genug Platz für größere Reisegruppen oder den Urlaub mit Hund.

Urlaub am Lago Maggiore

Reisende und Aktivitäten

Aktivurlaub am Lago Maggiore

Insbesondere für ambitionierte Mountainbiker und Rennradler bietet der Lago Maggiore hervorragende Trainingsbedingungen. Angefangen von der idyllischen Panoramastraße, die rund um das Seeufer führt, bis hin zu den knackigen Bergstraßen, die hinauf zu den Gipfeln der Region reichen, bleibt kein Wunsch unerfüllt. Wanderer und Walker freuen sich hingegen über eine Vielzahl ausgeschilderter Wege, mit deren Hilfe neben den Bergen auch der Nationalpark Val Grande erschlossen werden kann. Wer es eher mit dem nassen Element hält, der leiht sich vor Ort ein Boot, belegt im Wassersportzentrum in Cannobio einen Surfkurs oder geht in Begleitung erfahrener Guides auf Tauchstation. Alternativ können Sie sich auch actiongeladenen Aktivitäten wie Bungee Jumping oder Paragliding zuwenden.

Kultur pur im Norden Italiens

Rund um den Lago Maggiore haben sich unzählige Zeugnisse der Zeitgeschichte erhalten, die jedem Kulturfreund das Herz aufgehen lassen. Besonders sehenswert ist neben dem botanischen Garten der Villa Taranto auch die in eine Felswand gebaute Klosteranlage Santa Caterina del Sasso, die Villa Pallavincio sowie die Piazza Grande im Herzen von Locarno. Nicht nur aus architektonischer Sicht eindrucksvoll ist darüber hinaus das Castello Visconteo, welches unter anderem das archäologische Museum enthält, in dem kostbare Vasen, Glasgefäße sowie weitere Relikte aus der Zeit der römischen Besiedlung und des Mittelalters ausgestellt werden.

Borromäische Insel im Sonnenuntergang
Borromäische Insel im Sonnenuntergang

Wissenswertes

Beste Reisezeit

Das milde mediterrane Klima sorgt am Lago Maggio für rund 280 Sonnentage im Jahr, sodass die Region bereits im April die ersten Aktivurlauber anlockt, denn sechs Sonnenstunden pro Tag sowie durchschnittliche Höchsttemperaturen von bis zu 18 Grad Celsius schaffen ideale Bedingungen. Die Hauptreisezeit erstreckt sich allerdings auf die Sommermonate zwischen Ende Mai und September, wenn das Thermometer häufig die 30-Grad-Celsius-Marke knackt. Wer den See hauptsächlich für einen Badeurlaub aufsucht, sollte seine Ferienwohnung am Lago Maggiore allerdings für den Zeitraum zwischen Anfang Juli und Anfang September buchen, wenn der See eine angenehme Badetemperatur von 22 Grad Celsius erreicht.

Regelmäßige Veranstaltungen

Das Veranstaltungsprogramm am Lago Maggiore beginnt mit dem traditionellen italienischen Karneval im Februar, der von zahlreichen Umzügen und Tanzveranstaltungen geprägt ist. Weiter geht es mit dem "Fest zur Kamelienblüte" sowie dem "Ascona Film Festival" im März, dem Gastronomiefestival "Sapori Ticino" im April und dem Opernfestival "Ruggero Leoncavallo" im Mai. Im Sommer locken schließlich der "Beachvolleyball-Cup" im Juni, das "Skyrace Lodrino-Lavertezzo" im Juli sowie die "Rombo Days" im August. Abgerundet wird der Veranstaltungskalender durch die traditionellen Konzerte im Dunkeln sowie die Weihnachtsmärkte, die in nahezu allen größeren Orten am Lago Maggiore stattfinden.

Im Jahr 1994 wurde ein Asteroid nach dem See benannt.

Top 5 Reisetipps

Das Kloster Catarina del sasso
Das Kloster Catarina del sasso
Der Lago Maggiore aus der Vogelperspektive

Um die wahre Schönheit des Sees und der umgebenden Berggipfel in sich aufsaugen zu können, sollten Sie einen Helikopterflug über den Lago Maggiore buchen. Hoch über dem Boden erleben Sie aus der Vogelperspektive ein Potpourri aus malerischen Küstenlinien, steilen Klippen und schroffen Gipfeln.

Faszinierende Tropfsteinhöhlen

An kaum einem anderen Ort lässt sich die Erdgeschichte auf eine derart faszinierende Art erleben, wie in den Tiefen der Grotta Delle Strenghe in Valstroma, die in der Nähe des gleichnamigen Orts liegt. Im Rahmen einer Exkursion in die 700 Meter lange Höhle bekommen Sie aber nicht nur die unzähligen atemberaubenden Formationen von Stalaktiten und Stalagmiten zu Gesicht, sondern erfahren auch interessante Details über die dunkle Geschichte der im Volksmund als Hexenhöhle bekannten Grotte.

Ausflug zur Isola Bella

Nicht umsonst bedeutet Isola Bella so viel wie "schöne Insel", denn tatsächlich ist dieses kleine Eiland die Perle des Lago Maggiore. Setzen Sie mit einem Boot von Festland aus über und erkunden Sie die farbenfrohen Gartenanlagen, das herrschaftliche Schloss aus dem 17. Jahrhundert mit seinen barocken Sälen und nicht zuletzt die verwunschenen Grotten, die sich nahtlos in den Schlossgarten einfügen.

Kulinarische Spezialitäten

Rund um den Lago Maggiore wird das Prinzip des Dolce Vita groß geschrieben. Zu den typischen Gerichten, die Sie am besten in den Restaurants probieren, in denen auch die Einheimischen essen gehen, gehört unter anderem das kräftige Risotto mit Luganiger-Würsten. Hinzu kommen die regionaltypische Polenta, die Gemüsesuppe Minestrone sowie diverse Spezialitäten aus Esskastanien. Abgerundet wird jedes Mahl insbesondere am Nordufer durch einen im Keramikbecher servierten Merlot.

Paradies für Schnäppchenjäger

Der Wochenmarkt von Luino findet an jedem Mittwoch statt und ist ein Mekka für Touristen, die auf Schnäppchenjagd gehen wollen. An den unzähligen Ständen werden neben Kleidung und Accessoires allerdings auch kulinarische Spezialitäten wie Käse, Wurstwaren sowie fangfrischer Fisch feilgeboten.