Ferienwohnungen und Ferienhäuser auf den Azoren

Vergleiche 2.175 Unterkünfte auf den Azoren und buche zum besten Preis

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 600 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Beliebteste Unterkünfte auf den Azoren

Ferienhaus für 9 Personen, mit Garten
9 Pers., 3 Schlafzimmer, 120m², 11,1km zum Strand
5,0
20 Bewertungen
Terceira (Azoren)
ab
67 €pro Nacht
Ferienhaus für 6 Personen, mit Garten
6 Pers., 2 Schlafzimmer, 130m², 5,3km zum Strand
5,0
5 Bewertungen
Faial
ab
92 €pro Nacht
Ferienwohnung für 4 Personen, mit Garten
4 Pers., 2 Schlafzimmer, 52m²
Pico (Azoren)
ab
65 €pro Nacht
Ferienhaus für 7 Personen, mit Garten
5,0
41 Bewertungen
São Miguel
ab
132 €pro Nacht
Ferienpark für 2 Personen, mit Garten
4,9
13 Bewertungen
São Miguel
ab
80 €pro Nacht
Villa für 17 Personen, mit Balkon und Balkon/Terrasse sowie Pool
17 Pers., 6 Schlafzimmer, 3.700m², 550m zum Strand
4,9
6 Bewertungen
Praia da Vitória, Terceira (Azoren)
ab
256 €pro Nacht
Ferienpark für 2 Personen, mit Pool
5,0
5 Bewertungen
Flores (Azoren)
ab
52 €pro Nacht
Ferienhaus für 8 Personen, mit Garten
8 Pers., 4 Schlafzimmer, 210m², 4,9km zum Strand
4,9
12 Bewertungen
Furnas, São Miguel
ab
130 €pro Nacht
Ferienhaus für 2 Personen, mit Garten
4,8
74 Bewertungen
Lajes das Flores, Flores (Azoren)
ab
35 €pro Nacht
Ferienhaus für 8 Personen, mit Garten und Pool
4,6
14 Bewertungen
São Miguel
ab
64 €pro Nacht
Ferienhaus für 12 Personen, mit Pool und Garten
12 Pers., 5 Schlafzimmer, 401m², 40m zum Strand
4,7
19 Bewertungen
São Miguel
ab
230 €pro Nacht
Ferienhaus für 6 Personen
6 Pers., 3 Schlafzimmer, 100m², 2,7km zum Strand
4,9
20 Bewertungen
São Miguel
ab
65 €pro Nacht
Villa für 12 Personen, mit Garten
12 Pers., 5 Schlafzimmer, 208m², 1km zum Strand
5,0
15 Bewertungen
Villa Franca Do Campo, São Miguel
ab
169 €pro Nacht
Ferienpark für 2 Personen, mit Terrasse
4,4
11 Bewertungen
São Miguel
ab
78 €pro Nacht
Ferienhaus für 2 Personen, mit Garten und Pool
5,0
6 Bewertungen
Flores (Azoren)
ab
68 €pro Nacht
Apartment für 2 Personen
2 Pers., 1 Schlafzimmer, 60m², 900m zum Strand
5,0
4 Bewertungen
Ponta Delgada, São Miguel
ab
59 €pro Nacht
Ferienwohnung für 4 Personen, mit Balkon/Terrasse und Whirlpool sowie Terrasse
4,9
17 Bewertungen
Ponta Delgada, São Miguel
ab
91 €pro Nacht
Ferienhaus für 2 Personen, mit Garten, kinderfreundlich
4,9
37 Bewertungen
Furnas, São Miguel
ab
93 €pro Nacht
Alle anzeigen

Highlights auf den Azoren

  • Einsamkeit mitten im Atlantik
  • Ideal für Naturliebhaber
  • Paradies für Taucher
  • Einzigartige Vulkanlandschaften Beliebteste Unterkünfte auf den Azoren

Meistgesuchte Ausstattung auf den Azoren

Internet 717
Haustier erlaubt 137
Balkon/Terrasse 639
TV 787
Klimaanlage 206
Garten 487
Parken möglich 668
Waschmaschine 593
Heizung 292

Andere Unterkunftsarten auf den Azoren

Ferienwohnungen auf den Azoren

Wohnen auf São Miguel

Abseits der Touristenhochburgen Portugals bietet Ihnen die Inselgruppe der Azoren Entspannung in einer einzigartigen Naturlandschaft. Die meisten Ferienhäuser und Ferienwohnungen befinden sich auf der Hauptinsel São Miguel, wo Sie vor allem entlang der Küstenlinie wohnen. Sowohl von dort aus als auch von einem Ferienhaus an den Hängen oberhalb der Küste genießen Sie den Ausblick auf den wilden Atlantik und die Flora der Vulkaninseln.

Entspannen mitten im Atlantik

Auf der Suche nach einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung werden Sie aber auch auf den anderen Azoreninseln fündig. Während es auf Terceira und Pico aufgrund der vielen Natursehenswürdigkeiten noch vergleichsweise touristisch zugeht, zieht es Urlauber, die nach absoluter Ruhe in menschenleerer Umgebung streben, auf die weiter draußen im Atlantik gelegenen Inseln. Insbesondere auf der Blumeninsel Flores lässt sich der Alltagsstress in einem rustikalen Ferienhaus an der Küste besonders gut abschütteln.

Urlaub auf den Azoren

Lage und Orientierung

Gliederung der Azoren

Die vulkanischen Azoren liegen auf der Plattengrenze der Europäischen und Afrikanischen Kontinentalplatte gut 1.400 Kilometer vom europäischen Festland entfernt. Die aus neun Inseln bestehenden Azoren gliedern sich in drei Gruppen. Am nächsten am europäischen Festland liegt die Ostgruppe mit der Hauptinsel São Miguel und dem Eiland Santa Maria. Die Zentralgruppe, auf der auch der höchste Berg mit dem Namen Pico liegt, besteht aus den Inseln Terceira, Graciosa, São Jorge, Pico sowie Faial. Komplettiert werden die Azoren durch die Inseln Corvo und Flores der Westgruppe.

Fortbewegung vor Ort

Während Sie sich auf der Hauptinseln São Miguel noch gut mit dem ÖPNV fortbewegen können, sollten Sie auf allen anderen Inseln einen Mietwagen buchen, um alle Sehenswürdigkeiten von Ihrer Ferienwohnung aus zu erreichen. Wer auch die Schönheit der anderen Inseln erkunden möchte, profitiert von den regelmäßigen Flugverbindungen, die mit kleinen Maschinen realisiert werden. Wenn Sie etwas mehr Zeit mitbringen, sollten Sie allerdings mit dem Schiff übersetzen, denn bei einer Fahrt über das offene Meer tauchen Sie erst richtig in das Inselleben ein.

Wissenswertes

Besiedlung der Azoren

Obwohl die Azoren weit vom Festland entfernt liegen, belegen antike Münzen aus Karthago und Kyrene aus dem vierten vorchristlichen Jahrhundert, dass die Inseln zu dieser Zeit nicht nur bekannt, sondern bereits besiedelt waren. Bis in die frühe Neuzeit hinein entwickelten sich die Azoren zu wichtigen Ankerplätzen für die Amerikasegler, sodass die Inseln zu einem nicht unerheblichen Reichtum kamen.

Beste Reisezeit

Das subtropisch-ozeanische Klima bescheren der Inselgruppe vergleichsweise stabile Klimaverhältnisse, die ganzjährig von einer hohen Luftfeuchtigkeit und regelmäßigen Niederschlägen geprägt sind. Dank durchschnittlichen Höchsttemperaturen von 23 bis 27 Grad Celsius gelten die Monate Juni bis Oktober als idealer Reisezeitraum.

Da die Azoren zu Portugal gehören, liegt auf der Ilho do Flores der westlichste Punkt Europas.

Top 3 Reisetipps

Ponta dos Capelinhos

Die von den Einheimischen auch Capelinho genannte Ponta dos Capelinhos ist eine vulkanische Felsspitze, die im Jahr 1957 entstand, als das Meerwasser vor der Küste plötzlich zu dampfen begann. Vor Ort können Sie aber nicht nur den Vulkan bestaunen, sondern im kleinen örtlichen Museum auch dessen Entstehungsgeschichte.

Caldeira das Sete Cidades

Ein weiteres Naturhighlight ist der 4,35 Quadratkilometer große Kratersee auf der Hauptinsel São Miguel, der heute den Schlund des aktivsten der Azorenvulkane bedeckt. Klettern Sie entweder alleine oder im Rahmen einer geführten Tour auf den Kraterrand und blicken Sie 500 Meter tief in den Schlund des scheinbar friedlich da liegenden Feuerbergs.

Tauchen vor den Azoren

Taucher finden in den Gewässern der Azoren optimale Bedingungen vor, denn aufgrund der Felsriffe und des nährstoffreichen Wassers sind Plätze wie die Princess Alice Bank ein Tummelplatz für viele bunte Großfische. Auch Mantas sowie 23 Wal- und Delfinarten können Sie im Zuge geführter Tauchexkursionen hautnah begegnen.