Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Keitum

Vergleiche 278 Unterkünfte in Keitum und buche zum besten Preis

Millionen Ferienhäuser auf einen Blick
+
Mehr als 600 Webseiten im Preisvergleich
=
Dein perfektes Ferienhaus zum besten Preis

Beliebteste Unterkünfte in Keitum

Ferienhaus für 7 Personen, mit Garten
7 Pers., 4 Schlafzimmer, 140m², 1,1km zum Strand
Wattenmeer, Keitum
ab
159 €pro Nacht
Zimmer für 2 Personen, mit Sauna und Terrasse sowie Pool und Whirlpool, kinderfreundlich
4,2
10 Bewertungen
Wattenmeer, Keitum
ab
187 €pro Nacht
Ferienwohnung für 4 Personen
4,4
8 Bewertungen
Wattenmeer, Keitum
ab
119 €pro Nacht
Ferienhaus für 6 Personen, mit Terrasse, mit Haustier
6 Pers., 3 Schlafzimmer, 160m², 700m zum Strand
Wattenmeer, Keitum
ab
175 €pro Nacht
Ferienwohnung für 2 Personen, mit Terrasse
Wattenmeer, Keitum
ab
109 €pro Nacht
Ferienwohnung für 2 Personen, mit Balkon
2 Pers., 1 Schlafzimmer, 55m², 750m zum Strand
Wattenmeer, Keitum
ab
85 €pro Nacht
Ferienwohnung für 3 Personen, mit Terrasse, mit Haustier
4,1
7 Bewertungen
Wattenmeer, Keitum
ab
120 €pro Nacht
Ferienhaus für 6 Personen, mit Terrasse, kinderfreundlich
4,3
4 Bewertungen
Wattenmeer, Keitum
ab
170 €pro Nacht
Apartment für 2 Personen, mit Garten
2 Pers., 1 Schlafzimmer, 500m zum Strand
4,6
6 Bewertungen
Wattenmeer, Keitum
ab
145 €pro Nacht
Ferienhaus für 4 Personen, mit Sauna
4 Pers., 2 Schlafzimmer, 1,1km zum Strand
Wattenmeer, Keitum
ab
268 €pro Nacht
Apartment für 3 Personen
Wattenmeer, Keitum
ab
164 €pro Nacht
Apartment für 4 Personen, mit Garten
4 Pers., 2 Schlafzimmer, 87m², 1,3km zum Strand
4,4
5 Bewertungen
Wattenmeer, Keitum
ab
177 €pro Nacht
Apartment für 2 Personen, mit Garten, mit Haustier
2 Pers., 1 Schlafzimmer, 950m zum Strand
4,6
33 Bewertungen
Wattenmeer, Keitum
ab
120 €pro Nacht
Ferienwohnung für 2 Personen
2 Pers., 1 Schlafzimmer, 45m², 1,2km zum Strand
4,8
18 Bewertungen
Wattenmeer, Keitum
ab
56 €pro Nacht
Ferienhaus für 7 Personen, mit Garten, mit Haustier
7 Pers., 4 Schlafzimmer, 140m², 1km zum Strand
4,6
4 Bewertungen
Wattenmeer, Keitum
ab
152 €pro Nacht
Ferienhaus für 7 Personen, mit Sauna und Terrasse
Wattenmeer, Keitum
ab
299 €pro Nacht
Zimmer für 2 Personen, mit Sauna und Pool sowie Garten, mit Haustier
5,0
1 Bewertung
Wattenmeer, Keitum
ab
155 €pro Nacht
Ferienhaus für 6 Personen, mit Haustier
6 Pers., 3 Schlafzimmer, 1,2km zum Strand
Wattenmeer, Keitum
ab
360 €pro Nacht
Alle anzeigen

Highlights in Keitum

  • Sylts grüne Lunge
  • Weltnaturerbe Wattenmeer
  • Romantische Friesenhäuser
  • Lauschige, begrünte Friesenwälle

Meistgesuchte Ausstattung in Keitum

Pool 35
Internet 172
Haustier erlaubt 89
Balkon/Terrasse 138
TV 176
Parken möglich 179
Waschmaschine 137
Heizung 113

Ferienwohnungen in Keitum

Ferienwohnungen in friesischen Reetdachhäusern

Eine Ferienwohnung in Keitum bietet friesische Gemütlichkeit: Traditionelle reetgedeckte Friesenhäuser stehen fast direkt am Nordseestrand der Insel Sylt, vor Hochwasser schützen dicht begrünte Friesenwälle. Der Blick reicht bis hinauf aufs Meer, bis zum Watt sind es nur wenige hundert Meter. Hinter den Apartments erstreckt sich die Sylter Geestlandschaft. Trotz ihres urigen Charmes bieten die Reetdachhäuser modernen Komfort mit maritimem Flair.

Urige Ferienhäuser auf dem grünen Kliff

Wer gleich mit der ganzen Familie an die Nordsee reist, nimmt sich ein Ferienhaus in Keitum. Die Bauernhäuser auf dem grünen Kliff über dem Wattenmeer sind oft schon mehrere hundert Jahre alt. Die wohlhabenden Bewohner des Ortes konnten sich damals stabile Baumaterialien leisten, daher widerstehen die Häuser dem rauen Nordseeklima, dem Wind und der salzigen Luft. Diese können Sie sich im Garten des Ferienhauses oder bei einem Spaziergang durch den Ortskern um die Nase wehen lassen.

Urlaub in Keitum

Lage und Orientierung

Idyllisches Dorf am Wattenmeer

Keitum ist ein Ortsteil der Insel Sylt und gehört zum Landkreis Nordfriesland. Typisch friesische Reetdachbauten prägen das Dorf. Uralte Bäume beschatten ruhige Plätze im Dorfkern, vor der Küste liegt die Nordsee mit dem UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer. Vielen Urlaubern gilt Keitum als das schönste Dorf in Friesland.

Das grüne Herz der Insel Sylt

Bis vor etwa 100 Jahren war Keitum noch der Hauptort der Insel Sylt. Heute ist das Dorf vor allem bei Nordseeurlaubern beliebt. Traditionelle Friesenwälle schützen Keitum vor der See und sind mit Kastanien, Linden und Buchen bewachsen. Spaziergänge durch den Ort führen bis auf ein grünes Kliff über dem Wattenmeer. Die vielen Bäume und grünen Wiesen haben Keitum den Beinamen "Grünes Herz der Insel Sylt" eingebracht.

Reisende und Aktivitäten

Keitum für Familien

Keitum ist ideal für den Familienurlaub auf Sylt. Vom geräumigen Ferienhaus aus geht es im Sommer zum Baden an den Strand. Ein Erlebnis ist eine Wanderung durchs Wattenmeer bei Ebbe. Spaß im Wasser verspricht auch ein Besuch im Freibad "Sylter Welle". Ein Spaziergang führt vorbei an grünen Wiesen mit Schafen und Galloway-Rindern. Ausflüge auf dem Pferderücken gefallen Kindern und Erwachsenen gleichermaßen.

Keitum mit Hund

In Keitum sind auch Vierbeiner herzlich willkommen. Eine Ferienwohnung zu finden, in der auch Hunde erlaubt sind, ist überhaupt kein Problem. Das hügelige Gelände rund ums Dorf lädt zu ausgedehnten Spaziergängen ein. Schilder weisen aus, wo Hunde auch am Strand laufen dürfen.

Keitum ist Geburtsort des Schriftstellers Boy Lornson. Er verfasste unter anderem das Kinderbuch "Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt".

Top 3 Reisetipps

1. Megalithgrab Harhoog

Ein Zeugnis der Kupfersteinzeit liegt nicht weit vom Ortskern entfernt: Das Meghalitgrab Harhoog ist ein rechteckiges Hünengrab. Ein erweiterter Dolmen ragt in die Höhe, halbhohe Eintrittssteine dienen als Zugang. Der jetzige Standort ist nicht der Ursprungsort der Grabstätte: Einst lag das Grab auf der "Weenk" genannten Anhöhe zwischen Keitum und Tinnum. Heute befindet es sich am Rande des Watts nahe des Keitumer Freibads.

2. Kirche St. Severin

Die Kirche St. Severin stammt aus dem 13. Jahrhundert und gehört zu den ältesten Sakralbauten in Schleswig-Holstein. Der Turm ist jedoch deutlich jünger: Er wurde erst im 15. Jahrhundert erbaut. Ihren Namen verdankt die Kirche dem Bischof Severin von Köln, der im 4. Jahrhundert wirkte. Etwas abseits des Ortes steht die Kirche auf der höchsten Erhebung des Sylter Geestkerns.

3. Der nördlichste Weinberg Deutschlands

Sylt ist nicht gerade als Weinanbaugebiet bekannt. Doch nördlich von Keitum betreibt das Weingut Balthasar Rees den nördlichsten - und relativ flachen - Weinberg Deutschlands. Die frische Nordseeluft garantiert eine gute Durchlüftung der Reebstöcke. In der Sylter Sonne wachsen die frühreifen Rebsorten Solaris und Revaner. Die Erzeugnisse des Weinbergs lassen sich an einem gemütlichen Abend in der Ferienwohnung probieren.